Zylinderkopf wechseln

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von Celicafreek, 12.02.2004.

  1. #1 Celicafreek, 12.02.2004
    Celicafreek

    Celicafreek Guest

    Hallo Leute
    Ich muss bei meiner ST162 den Zylinderkopf wechseln da er einen Haarriss hat. Nun zu meiner Frage, auf was muss ich speziell achten wenn man den Zylinderkopf wechselt? Und wenn ich den Zylinderkopf schon mal runter habe was soll man den am besten noch alles ersetzen oder kontrollieren?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Holsatica, 12.02.2004
    Holsatica

    Holsatica Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.07.2001
    Beiträge:
    4.464
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Nissan Navara
    Hallo!
    Jaa,da gibt´s schon so´n bisschen was zu beachten!
    Baust Du nen neuen oder gebrauchten Kopf auf?

    Es werden halt sämtliche Teile vom alten Kopf umgebaut auf den Neuen.Nockenwellen,Ventile,... (mit Öl nicht sparsam sein)
    Stehbolzen von den Krümmern und sämtliche Muttern auf der Auslasseite neu,Einlassseite brauch man die Muttern nicht neu!Krümmerdichtungen neu,Ventilschaftdichtungen neu!
    Die Ventile müssen am neuen Kopf neu eingeschliffen werden!

    ZKD kommt auch neu!
    Kopf aufsetzen und neue Zyl.-Kopf-Schrauben verwenden.

    Hmm!Ja,mehr fällt mir erst mal nicht ein!!
     
  4. Alex

    Alex Guest

    Holsatica hat´s schon ganz gut beschrieben...

    Es macht einen sehr deutlichen Aufwand, ob man den Kopf komplett mit allen Teilen daran wechselt (Also von einem Unfallwagen) oder den Kopf nur als Einzelteile hat...

    Dann sollte man einen kompletten (Kopf-)Dichtungssatz bestellen, das kommt deutlich billiger (z.B. Nipparts)

    Man muß dann die Lagerschalen der Nockenwellen, die Nockenwellen selbst, die Schrauben usw in den "neuen" Kopf übernehmen.

    Ich habe das derletzt mal machen dürfen und habe aber auch alle Stehbolzen weiterverwendet :O
    Auch waren im AT-Kopf die Ventile noch drin, die habe ich dann weiterbenutzt...
     
  5. #4 Celicafreek, 13.02.2004
    Celicafreek

    Celicafreek Guest

    Hi
    Danke schon mal für die Antworten. Ich wollte eigentlich einen gebrauchten nehmen oder ist es ratsam einen neuen zu kaufen? Das es eine Preis frage ist, ist mir klar aber nur mal von der technischen Seite her?
     
  6. #5 Holsatica, 13.02.2004
    Holsatica

    Holsatica Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.07.2001
    Beiträge:
    4.464
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Nissan Navara
    Neu wäre techn. natürlich besser.
    Bei nem Gebrauchten kann man ja nie sicher sein,dass der nicht auch schon nen Knacks hat!

    Allerdings bei dem Preis,was nen Neuer kostet,würd ich das Risiko mit dem Gebrauchten sofort eingehen!

    Man kann so´n Kopf ja auch nochmal zu ner Motorenwerkstatt bringen,die einem das Ding tiptop fertig machen.z.B. Ventile bearbeiten und einschleifen,...Da zahlt man dann nochmal 100€ oder so,aber man spart sich dadurch ne Menge Arbeit und ist auf der sicheren Seite!
     
  7. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 Celicafreek, 13.02.2004
    Celicafreek

    Celicafreek Guest

    Ok danke mal für eure Antworten.
    Gruss
     
  9. Sushi

    Sushi Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    08.02.2003
    Beiträge:
    8.475
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Hybrid
    Zahnriemen :] :] :]
     
Thema:

Zylinderkopf wechseln

Die Seite wird geladen...

Zylinderkopf wechseln - Ähnliche Themen

  1. 1.4 D4D Zylinderkopf

    1.4 D4D Zylinderkopf: Hallo Leute, habe vor mir einen Toyota Yaris 1.4 D4D aus der zweiten Generation zu holen. Nach kurzer Recherche habe ich jedoch mitbekommen dass...
  2. Avensis T22 Riemenspanner wechseln [HILFE]

    Avensis T22 Riemenspanner wechseln [HILFE]: Hallo liebe Forianer, Erst mal Fahrzeug-Details: Avensis T22 2.0 VVT-I Station wagon Nun zur Frage: Da mein Keilrippenriemen-Spanner leider...
  3. Yaris 2 (XP9F) Radbolzen wechseln (lassen)

    Yaris 2 (XP9F) Radbolzen wechseln (lassen): Hallo Zusammen, gestern Abend hat leider beim Reifenwechsel meines Yaris XP9F eine Mutter/Bolzen gefressen. Ich habe die Version ohne...
  4. Bremsklötze vorne wechseln

    Bremsklötze vorne wechseln: Hallo Freunde, hier nun meine erste Frage , ich hoff ich bin richtig hier ,da ich ja den RAV 4+4 fahre,Bj. 2007. Ich möchte bald die vorderen...
  5. Kühlwasser wechseln nach 10 Jahren?

    Kühlwasser wechseln nach 10 Jahren?: Ich überlege bei meinem Corolla E12 Edition S mal Kühlwasser tauschen zu lassen. Das Fahrzeug ist nun 10 Jahre alt, hat 58.800 km gelaufen,...