Zwitschern aus Motorraum beim Beschleunigen

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von ChappiDog, 13.05.2010.

  1. #1 ChappiDog, 13.05.2010
    ChappiDog

    ChappiDog Mitglied

    Dabei seit:
    12.03.2002
    Beiträge:
    611
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    beim stärkeren Beschleunigen kommt zwischen 2500 und 3000 Umdrehungen ein Zwitschen aus dem Motorraum. Ist gut hörbar, selbst im Innenraum.
    Bei höherer oder niedrigerer Drehzahl nicht. Wenn ich nur sanft beschleunige (so max. 1/3 Gaspedal durchtreten) oder das Tempo gehalten wird gibts kein Geräusch. Das Geräusch ist nicht abhängig vom Gang.

    Habe schonmal testweise das Auspuffendohr zugehalten (weiß aber nicht ob ich das richtig gemacht habe?) und der Abgasstrang scheint dicht zu sein. Die Keilriemen haben auch genug Spannung.

    Gibt es noch etwas wonach ich schauen könnte?

    LG Chappi
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Nordgeist, 13.05.2010
    Nordgeist

    Nordgeist Mitglied

    Dabei seit:
    10.03.2009
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    0
    Das hört sich für mich eher nach der Wasserpumpe an. Möglich ist auch, dass
    Lichtmaschiene oder Servopumpe das Geräusch machen.
    Ich würde mal den Keilriemen runternehmen und mal bischen an den Aggregaten
    herumdrehen. Meist lässt sich so schon der Fehler finden.

    MfG Nordgeist
     
  4. #3 ChappiDog, 13.05.2010
    ChappiDog

    ChappiDog Mitglied

    Dabei seit:
    12.03.2002
    Beiträge:
    611
    Zustimmungen:
    0
    Danke, aber um die Riemen abzunehmen hab ich nicht wirklich das Werkzeug zur Verfügung.
    Die Wasserpumpe ist vor 2 Monaten mit dem Zahnriemen zusammen neu gemacht worden...kann leider nicht sagen ob das Geräusch vorher schon da war.
     
  5. #4 diosaner, 13.05.2010
    diosaner

    diosaner Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    09.12.2006
    Beiträge:
    5.305
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Än alde Avensis
    Dann wird der oder die Keilriemen eben nicht genug Spannung haben.
    Wenn die durchrutschen, gibt es ein quietschendes und zwitscherndes Geräusch.

    Wenn du ein wenig Silikonspray zur Hand hast, dann sprüe doch mal auf den Riementrieb.
    Wenn das zwitschern verschwindet, dann hast du die Ursache gefunden.
     
  6. #5 ChappiDog, 13.05.2010
    ChappiDog

    ChappiDog Mitglied

    Dabei seit:
    12.03.2002
    Beiträge:
    611
    Zustimmungen:
    0
    Danke, das probier ich mal !
     
  7. #6 ChappiDog, 17.05.2010
    ChappiDog

    ChappiDog Mitglied

    Dabei seit:
    12.03.2002
    Beiträge:
    611
    Zustimmungen:
    0
    So, kurze Rückmeldung:
    War zum Glück wirklich nur der Keilriemen. Problem gelöst. :))
     
  8. #7 Clexane, 27.05.2010
    Clexane

    Clexane Grünschnabel

    Dabei seit:
    04.10.2009
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    habe ein wahrscheinlich ähnliches Problem bei meinem T22 Diesel.
    das Geräuch kommt klar aus dem Bereich der Riemen (wenn ich vor geöffnetem motor stehe links, also Beifahrerseite). wenn der Motor im Leerlauf läuf ist nichts zu hören, springt die Klimaanlage an, oder man gibt leicht Gas ist es auch im Innenraum deutlich zu hören. finde auch, dass der "vordere" Riemen etwas "flattert", kenne mich leider nicht wirklich aus, hoffe, Ihr könnt mit der Beschreibung etwas anfangen. Silikonspray hätte ich ggf zur Hand, wollte aber erstmal Eure Meinung abwarten, bevor ich irgendwas unternehme. Problem ist, dass ich nächste Woche 500km mit recht hoher Geschwindigkeit fahren muss und daher sichergehen will, dass dann nicht plötzlich Probleme auftreten. Vielen Dank schonmal.....
     
  9. #8 Nordgeist, 27.05.2010
    Nordgeist

    Nordgeist Mitglied

    Dabei seit:
    10.03.2009
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    0
    Wenn der Riemen etwas flattert bei einem Diesel, dann ist das nich so tragisch.
    Diesel laufen ja allgemein "ruppiger" als Benziner, besonders im Standgas. Sprüh
    halt etwas Spray auf den Riemen, wirst ja hören, ob sich was ändert. Silikonspray
    eignet sich gut zum Feststellen, ob der Riemen rutscht. Eine dauerhafte Lösung
    ist es aber nicht. Wenn der Riemen in Ordnung ist ( keine Risse usw.) dann braucht
    man den in der Regel nur etwas zu spannen, ansonsten neuen Riemen rauf.

    MfG Nordgeist
     
  10. #9 Clexane, 27.05.2010
    Clexane

    Clexane Grünschnabel

    Dabei seit:
    04.10.2009
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    aber ich könnte damit noch ertmal c.a 1500km insgesammt fahren (nur mit spray), ohne größere schäden zu verursachen? bzw. ist das selbst machbar nachzuspannen?
     
  11. #10 Zebulon, 27.05.2010
    Zebulon

    Zebulon Senior Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2001
    Beiträge:
    1.426
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Avensis T22 FL, EZ 09/2000 mit Motor 1AZ-FSE 2,0 VVT-i, 160.000km
    Verstehe ich nicht. Wenn der Riemen rutscht, dann wird's doch mit Silikonspray noch schlimmer ... ?(

    Okay, man kann damit nachweisen, dass der Riemen das Geräusch verursacht. Aber dann haste das Silikonzeugs auf dem Riemen.
     
  12. #11 Clexane, 28.05.2010
    Clexane

    Clexane Grünschnabel

    Dabei seit:
    04.10.2009
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    also was soll ich jetzt tun, wenn es mir vor allem drum geht, dass ich die 1500 noch ohne werkstatt schaff? spray? kein spray? oder muss ich auf jeden fall vorher noch in die werkstatt?
     
  13. #12 diosaner, 28.05.2010
    diosaner

    diosaner Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    09.12.2006
    Beiträge:
    5.305
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Än alde Avensis
    Darum geht es. Für die erste Zeit verschwindet das Geräusch. Dann weiss man, das es der Riemen ist.
    Auf Dauer taugt das Zeugs nichts und Silikon auf dem Riemen fördert ja auch das Durchrutschen.
    Man kann auch WD40 oder irgendwas drauf sprühen.

    Es geht hier eigentlich nur um eine Diagnose.

    Es gibt z.B. von Normfest so ein Keilriemenspray. Das geht schon mal gar nicht. Da soll man angeblich mehr Grip auf den Riemen bekommen. Danach haste aber nur noch Geräusche.
     
  14. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 Zebulon, 28.05.2010
    Zebulon

    Zebulon Senior Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2001
    Beiträge:
    1.426
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Avensis T22 FL, EZ 09/2000 mit Motor 1AZ-FSE 2,0 VVT-i, 160.000km
    Also Riemen spannen ist in der Regel kein Hexenwerk.
    Wenn Du selbst nicht klarkommst, dann halte an der nächstbesten Werkstatt. 10 min / 10 € später sollte das erledigt sein.
     
  16. #14 Duke_Suppenhuhn, 29.05.2010
    Duke_Suppenhuhn

    Duke_Suppenhuhn Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    8.234
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Corolla
    Ja, Riementuning! Der letzte Scheiß! Außer, dass es unanständig klingt, bringt es nur noch mehr Lärm. Mein Riemen hat mal gequitscht, dann hab ich das Zeug von nem Nachbarn bekommen. Danach hats nur noch mehr Lärm gemacht. Es war so laut, dass ichs in lauter Verzweiflung vor der Fahrt zu meinen Eltern am Wochenende mit Motorreiniger und viel Wasser abgewaschen habe, weils mir sonst zu peinlich gewesen wäre.

    Egal, ist ja auch nur ne Diagnosesache, die hier gemacht werden soll. Und Riemen wechseln ist ja jetzt generell nicht so die Aufgabe und auch in einer freien Werkstatt in wenigen Minuten gelöst. ;)
     
Thema: Zwitschern aus Motorraum beim Beschleunigen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. aygo zwitschern gasgeben

    ,
  2. diesel zwitschern beim besxhleunigen

Die Seite wird geladen...

Zwitschern aus Motorraum beim Beschleunigen - Ähnliche Themen

  1. Wo ist der Heckklappen Sensor beim Toyota Corolla Verso 2006?

    Wo ist der Heckklappen Sensor beim Toyota Corolla Verso 2006?: Ich habe mir diese Woche von privat einen gebrauchten Toyota Corolla Baujahr 2006 gekauft. Tolles Auto. Aber ich habe ein kleines Problem: Die...
  2. Fehler P0403 beim Corolla nach Batteriewechsel

    Fehler P0403 beim Corolla nach Batteriewechsel: Vielleicht weiß jemand Rat bei meinem Problem mit dem Toyota Corolla. Anfang der Woche wurde ein Scheinwerfer und die Batterie getauscht. Beim...
  3. Rasseln beim beschleunigen - RAV4

    Rasseln beim beschleunigen - RAV4: Hallo, mein Rav4, Bj 2015 hat neuerdings so ein rasseln beim beschleunigen oder überfahren von kleinen huckeln. Wodran kann das wohl liegen? Es...
  4. [Tyota Aygo] PDC (ParkDistanceControl) piepst nicht beim Bremsen

    [Tyota Aygo] PDC (ParkDistanceControl) piepst nicht beim Bremsen: Hey ho, ich hab n kleinen roten Toyota Aygo (Baujahr 2006 ) und hab da heute eine ParkDistanceControl (Piepser beim Rückwärtsfahren) eingebaut....
  5. Absterben beim Gasgeben

    Absterben beim Gasgeben: Hallo Leute, bin neu hier und mittlerweile ziemlich Ratlos. Also, ich fahre einen Carina 1.8 Bj. 97. Insgeamt nach Corolla bj.78 Carina II und...