Zweimassenschwungrad D-4D?

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von Oliver24, 16.06.2009.

  1. #1 Oliver24, 16.06.2009
    Oliver24

    Oliver24 Mitglied

    Dabei seit:
    12.05.2009
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leutln,

    man liest ja recht oft, dass die ZMS beim D-4D gerne mal über den Berg gehen. Darauf hin habe ich mal bei toyodiy im Teilekatalog nachgesehen, ob mein Toyo ein ZMS hat...

    Gibt man zB einen Avensis BJ 2000 in die Suche ein, so scheint mir der den selben Motor (1CD-FTV) zu haben, aber ein anderes Schwungrad - dieses kostet fiktive 700 Euro im Katalog was circa 1000-1200 Euro in der Realität entspricht. Deutet sehr auf ein ZMS hin - erkenn kann man auf den Zeichnungen nichts.

    Mein Corolla hat ein etwa 400-500 Euro teures Schwungrad - kann es sein, dass dies ein Einmassenschwungrad ist? Kuppeln kann ich und fahren auch, von daher rbauche ich solch fehleranfällige Rentneruntersttzung nicht.

    Mein Corolla hat den 2,0L D-4D mit 66kW (90PS) BJ 2002 E12U. Terra.

    Dann liest man, dass es gerne bei den Corolla T22 kaputtgeht - was ist ein T22 - sorry für die dumme Frage!
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. JOJO78

    JOJO78 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.09.2004
    Beiträge:
    4.472
    Zustimmungen:
    13
    Fahrzeug:
    Renault Scenic
    Das hat nix mit Rentnerunterstützung zu tun. Zweimassenschwungräder werden verbaut um Schwinungungen bedingt durch den Dieselmotor und dessen Antriebsstrang zu vermeiden.
     
  4. ukhh

    ukhh Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.02.2004
    Beiträge:
    15.386
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    T27 D-CAT, Pinarello
    Der T22 ist ein Avensis.
     
  5. #4 Oliver24, 16.06.2009
    Oliver24

    Oliver24 Mitglied

    Dabei seit:
    12.05.2009
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Danke und Danke! Das mit der Rentnerunterstützung war mehr als Spaß gedacht. Aber es ist doch eine Tatsache, dass das ZMS die Kraftunterschiede bei ruckartigen Einkuppeln durch seine Torsionsfedern dämpft, oder? Deshalb der Schmäh... es gibt ja auch was ich so gelesen habe eine Variante für Taxis, die anscheinend ein EMS haben, der Haltbarkeit wegen.

    Also tritt das Problem beim Corolla nicht auf da er kein ZMS hat? Woran kann man erkennen, dass man eines hat?
     
  6. #5 HeRo11k3, 16.06.2009
    HeRo11k3

    HeRo11k3 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    11.10.2004
    Beiträge:
    3.220
    Zustimmungen:
    0
    Nein, die ca. 50 Grad, die sich das verdrehen kann, reichen dazu nie aus. Das würde sofort am Anschlag anschlagen (und früher oder später kaputt gehen)

    Das ZMS entkoppelt den restlichen Antriebsstrang vom Motor, um die Drehmomentschwankungen (die so ein Motor immer hat, dadurch dass er nicht kontinuierlich verbrennt) nicht zu irgendwelchen Resonanzschwingungen im Getriebe, Antriebswellen etc. zu führen.

    Ob ein Auto das braucht oder nicht, hängt von verschiedenen Dingen ab:

    - Motortyp (Diesel haben einen rauheren Lauf mit stärkeren Drehmomentspitzen)
    - Reibung im Getriebe (will man ja möglichst niedrig halten heutzutage, spart schließlich nennenswert Sprit - früher hat man einfach mehr Öl eingefüllt und auf den Spritmehrverbrauch und die Minderleistung geschissen)
    - Resonanzen des Antriebsstrangs (z.B. durch die Nachgiebigkeit der Antriebswellen, die sich ja bis zu 360 Grad verdrehen können - je nachdem, bei welchen Frequenzen die liegen, kann der Motor diese Resonanzen anregen oder auch nicht)
    - Anforderungen des Kunden (wenn man ein bisschen Geräusch eher hinnehmen kann, kann man vielleicht das viele Geld sparen, ein EMS einbauen und mit den Federn in der Kupplungsscheibe ein bisschen tunen)

    MfG, HeRo

    edit: quoting repariert
     
  7. #6 Oliver24, 17.06.2009
    Oliver24

    Oliver24 Mitglied

    Dabei seit:
    12.05.2009
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, danke für die Informationen, wusste gar nicht, dass das soviel ausmacht. :) Naja man lebt und lernt.

    Aber trotzdem - wie finde ich heraus ob ich so ein Zweimassenschwungrad habe?
     
  8. #7 HeRo11k3, 17.06.2009
    HeRo11k3

    HeRo11k3 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    11.10.2004
    Beiträge:
    3.220
    Zustimmungen:
    0
    Mir fällt gerade auch nichts ein, womit man das von außen eindeutig feststellen könnte. Außer den Teilekatalog anzuschauen, was du ja schon gemacht hast.

    MfG, HeRo
     
  9. ukhh

    ukhh Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.02.2004
    Beiträge:
    15.386
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    T27 D-CAT, Pinarello
    Ich sach mal alle D4D, incl. D-CAT haben eins. :D
     
  10. #9 Toyota Plücki, 17.06.2009
    Toyota Plücki

    Toyota Plücki Mitglied

    Dabei seit:
    25.02.2008
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    0
    Das ist nicht ganz richtig, der E12 hat keins... und der Yaris auch nicht...
     
  11. ukhh

    ukhh Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.02.2004
    Beiträge:
    15.386
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    T27 D-CAT, Pinarello
    Aha????? ?( ?( ?( ?(

    Dann kommen wir der Sache ja langsam näher. :D :D
     
  12. #11 Oliver24, 18.06.2009
    Oliver24

    Oliver24 Mitglied

    Dabei seit:
    12.05.2009
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Naja, also dass die Dinger teuer sind ist ja klar. Und wenn ich dann im Teilekatalog lese, dass das Teil beim T22 Avensis circa 1000-1200 Euro kostet und das beim E12 500 (beide 1CD-FTV) dann muss da doch ein Unterschied sein. Schön, dass es nun wirklich so ist und der E12 noch eine gute alte Schwungscheibe hat. :)
     
  13. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. emzet

    emzet Junior Mitglied

    Dabei seit:
    18.10.2007
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    also soweit ich weiss haben die 66kw D4D Motoren einen EMS und die stärkeren 81/85 KW sollten mit dem ZMS herumfahren..
     
  15. #13 uffbasse, 18.06.2009
    uffbasse

    uffbasse Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    01.04.2004
    Beiträge:
    2.229
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeug:
    nix mehr T22 D4D jetzt Honda Jazz
    Knapp 1000 € inkl. Mwst. waren's vor 2 Jahren,musste damals bei mir gewechselt werden.
     
Thema: Zweimassenschwungrad D-4D?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. zweimassenschwungrad toyota d4d

    ,
  2. drehmoment für das zweimassen schwungrad toyota d4d

    ,
  3. t22 2.0 d drehmoment zms

Die Seite wird geladen...

Zweimassenschwungrad D-4D? - Ähnliche Themen

  1. RAV4 D-4D Bj:2005 Radio/Bordcomputer Fragen

    RAV4 D-4D Bj:2005 Radio/Bordcomputer Fragen: Guten Tag liebe RAV Freunde, Ich habe heute meinen RAV4 D-4D 4x4, Baujahr 2005, gekauft. Nun zu meinen Fragen: Verbaut ist ein Radio "Toyota...
  2. Startprobleme nach Austausch der Lichtmaschine (Auris 2.0 D-4D)

    Startprobleme nach Austausch der Lichtmaschine (Auris 2.0 D-4D): Hallo zusammen, in meinen Auto (Toyota Auris 2.0 D-4D, Baujahr 2007, 160Tkm) ist die Lichtmaschine kaputt gegangen. Dies ist auf der Autobahn...
  3. Toyota Hiace ´02 D-4D

    Toyota Hiace ´02 D-4D: Hallo Leute, nach AE86 und JZX100 bin ich nun zu ´nem Hiace gekommen. Hat den 2.5er D-4D Turbodiesel. Hab nun von der Laufkultur von "älteren"...
  4. Suche Gebrauchtmotor Motorcode L (2,2l D, Bj. 1982) für Toyota Hiace I

    Suche Gebrauchtmotor Motorcode L (2,2l D, Bj. 1982) für Toyota Hiace I: Hallo, Aufrgrund eines Motorschadens ist mein wunderschönes kleines Toyota-Womo (Hiace I Kasten, 7104/501) von 1982/83 leider kurz vor der...
  5. Servopumpe für Toyota Avenis Verso Diesel 2,0 D-4D

    Servopumpe für Toyota Avenis Verso Diesel 2,0 D-4D: Suche für meinen Toyota Avenis Verso Diesel 2,0 D-4D, Baujahr 2004, eine gebrauchte Servopumpe mit der ProduktID 44320-44090. Kann mir jemand...