zwei fragen zum fahren...

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von rule, 04.09.2007.

  1. rule

    rule Senior Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2005
    Beiträge:
    1.067
    Zustimmungen:
    0
    muh,

    ich bin da über zwei sachen gestoßen aus anderen threads, die mir vielleicht mal jemand kurz erläutern könnte. das soll also keine diskussion sein, sondern nur ne normale frage-antwort-sache.


    1. schubabschaltung:
    was genau ist das? hab das vor einiger zeit schonmal in so nem tv bericht gehört. war das nicht das, wenn ich nen gang drin hab und einfach nur vom gas runter geh? hm ne oder? wie funktioniert das denn?

    2. spritverbrauch durchs bremsen:
    es wird mehrfach erwähnt, dass wenn ich bremse dabei sprit verbrauch und das hätt ich nun gern wirklich mal genauer erklärt. warum und von welcher menge sprechen wir da?


    grüße
    ru!e
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. mdsky

    mdsky Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.05.2003
    Beiträge:
    2.078
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mazda 3 Sport TOP
    Wenn du vom Gas gehst und der Wagen im Gang rollt, wird bis zu einer bestimmten Drehzahl (irgendwo um die 1.000 Umdrehungen) nur noch Luft in den Brennraum gepumpt. Verbrauch = Null.

    Ich glaube die meinen, dass man mit jedem Bremsen Energie verschwendet für deren Erzeugung man kurz vorher Benzin verbraucht hat. Also besser nur so viel beschleunigen, dass man nicht bremsen muss oder mit den Gängen bremsen, damit sich die Schubabschaltung einschaltet.
     
  4. rule

    rule Senior Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2005
    Beiträge:
    1.067
    Zustimmungen:
    0
    ähm okay dann wird nur noch luft reingepumpt.
    und wenn ich den gang dann rausnehm, kommt wieder sprit mit rein oder wie muss ich das verstehen?

    kann mir einer diesen drehzahl bereich bei meinem auto nennen?


    und wegen bremsen.
    es ist aber so, dass die energie ja trotzdem produziert wurde und wird. wenn ich also nicht bremse wurde vorher trotzdem energie erzeugt. und ich kann energie ja wohl nur vor der erzeugung sparen.

    von was für einer energie reden wir dann eigentlich? elektrische energie, die die servopumpe betreibt damit ich angenehm geschmeidig die bremse treten kann? oder wegen den bremslichtern?

    von welcher menge "spritverschwendung" reden wir da? tröpfchen?
     
  5. mdsky

    mdsky Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.05.2003
    Beiträge:
    2.078
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mazda 3 Sport TOP
    Ganz genau. Wenn du die Kupplung trittst od. im Leerlauf bist bzw. wieder Gas gibst, ist der Spaß vorbei. Der Drehzahlbereich bei deinem Auto dürfte von um die 1.000 Umdrehungen bis Drehzahlbegrenzer reichen.

    Vorausschauedes Fahren. Nicht bis get no beschleunigen, wenn du 100 Meter später schon wieder bremsen musst. Dann erzeugst du Energie die du durch die Bremse wieder vernichten musst.

    Was die anderen Sachen angeht hab ich leider keine Ahnung. Kann mir aber vorstellen, dass es da um Tröpfchen geht. :D
     
  6. #5 Bezeckin, 04.09.2007
    Bezeckin

    Bezeckin Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.06.2007
    Beiträge:
    5.303
    Zustimmungen:
    0
    Das kannsr ein Selbsterhaltungsprinzip nennen. Wenn du eingekuppelt hast, wird der Motor durch die Fahrtbewegung des Autos aufrecht gehalten. Also die Räder übers Getriebe, die Getriebewelle,.. bewegen den Motor.

    Mit dem bremsen ist sicher mit vorausschauendem Fahren gemeint. Jemand der vorausschauend fährt, braucht auch nicht so viel zu bremsen.
     
  7. dirk76

    dirk76 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    01.11.2006
    Beiträge:
    1.350
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Celica T18 GTI Wide Body
    die schubabschaltung hält an bis leerlaufdrehzahl also wie die schon erwähnten ca. 1000 tr. solange wird aber keiner warten eher er runterschaltet. das prinzip soll sein wenn du auf einer ampel, kreuzung, was auch immer zufährts du nicht bis im letzten momet gas gibst und dann bremst, sondern den wagen rollen lässt. daher brauchst du weniger zu bremsen( das macht der motor) und später, wenn ampel grün, du weniger beschleunigen musst um die gewünschte geschwindigkeit zu erreichen.
    sobald die kuppelst, den gang rausnimmst, wird wieder krafstoff eingespritzt. man spricht von miligramm, was eingespritzt wird.
    von verschwendeter energie wird gesprochen, wenn, keine ahnung, beim bremsen ensteht wärme, eine energie, die nicht genutzt werden kann, desto stärker du bremst desto mehr wärme wird erzeugt.
    der prius benutzt, nicht die hitze, sondern, da die räder drehen ohne sprit zu verbrauchen zum laden der akkus, somit wird der "energie verlust " etwas eingebremst. du musst dir das wie ein fahrrad dynamo vorstellen, wenn du licht erzeugst musst du mehr treten, also brauchst du mehr energie, wenn jetzt der strom aus dem akku kommt und der würde nur geladen wenn du bremst oder rollst brauchst du nicht mehr so stark zu treten.
    hoffe das ist jetzt einigermassen verständlich :D
     
  8. Olli

    Olli Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.05.2002
    Beiträge:
    3.877
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    M3
    Ich zitier dich mal in leicht abgewandelter Form

    Und gleich der Erste liefert schon ne astreine Antwort

    :D


    P.S.: Ja, ich weiß, Google spuckt nur gut 20.000 Ergebnisse und nicht "abermillionen" :D
     
  9. #8 cereal_killer, 04.09.2007
    cereal_killer

    cereal_killer Senior Mitglied

    Dabei seit:
    19.12.2006
    Beiträge:
    1.951
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    BiG red one
    Ich glaube der liegt beim E12 irgendwo zwischen 1300 und 1500... Wenn man in der Stadt im 3. Gang auf die Ampel zufährt und nur durch Motorbremse bremst dann merkt man irgendwann das es puff macht und es ist wie als ob man den Leerlauf drinne hätte...
    Hoffe das ist das auch? :D
     
  10. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Starletfever, 04.09.2007
    Starletfever

    Starletfever Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    17.07.2005
    Beiträge:
    2.490
    Zustimmungen:
    0
    meiner giebt irgendwann wieder von selbst leicht gas so das er nich aus geht! sons lass ich ihn auch ganz gern mit gang rollen bzw brems runter mit gang drinn!
     
  12. rule

    rule Senior Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2005
    Beiträge:
    1.067
    Zustimmungen:
    0

    arsch :rofl :rofl :rofl
     
Thema:

zwei fragen zum fahren...

Die Seite wird geladen...

zwei fragen zum fahren... - Ähnliche Themen

  1. Hallo, ein Neuer aus Berlin und die gleichen eine Frage

    Hallo, ein Neuer aus Berlin und die gleichen eine Frage: Hallo, mein Name ist Michael, ich bin 50 Jahre alt und in Berlin zu Hause! Seit 2012 haben wir einen Toyota RAV 4 Baujahr 2005, zweitägigen in...
  2. RAV4 D-4D Bj:2005 Radio/Bordcomputer Fragen

    RAV4 D-4D Bj:2005 Radio/Bordcomputer Fragen: Guten Tag liebe RAV Freunde, Ich habe heute meinen RAV4 D-4D 4x4, Baujahr 2005, gekauft. Nun zu meinen Fragen: Verbaut ist ein Radio "Toyota...
  3. Kabelbaum frage T18

    Kabelbaum frage T18: Hi leute, kurze frage, wieviel verschiedene kabelbäume gab es beim celica T18 Interessant wäre zu wissen in wiefern der z.b. von der 2.0 gti zum...
  4. Hallo Zusammen vom baldigen C-HR Hydrid Fahrer

    Hallo Zusammen vom baldigen C-HR Hydrid Fahrer: Hallo, nach meinen Kia Kaeufen, Sorento und den Sportage habe ich mir nun den Toyota C-HR bestellt. Ausgeliefert wird das Auto ca. Ende...
  5. Frage zu Celica TS Getriebe

    Frage zu Celica TS Getriebe: Hi! Kurze, dringende Frage: ist das Getriebe einer rechts gelenkten Celica t23 TS gleich zu dem des Linkslenkers? Würde gerne ein gebrauchtes RHD...