Zwei endstufen Parallel schalten

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von MaddinD, 13.06.2010.

  1. #1 MaddinD, 13.06.2010
    MaddinD

    MaddinD Grünschnabel

    Dabei seit:
    13.06.2010
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe zwei Endstufen gekauft:
    Die MPX 4500 mit 2x240 Watt RMS
    und die Fearless 2000 mit 300 Watt RMS.
    Nun bin ich mir nicht sicher, wie dick die Stromkabel sein sollen. 10qmm oder 16 qmm?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. dms

    dms Senior Mitglied

    Dabei seit:
    29.04.2008
    Beiträge:
    1.666
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla E11 1.6 G6
    Bin zwar kein Profi, aber ich finde beide Kabel zu dünn.
    Bei der Stromzufuhr sollte man nicht sparsam sein, da du sonst Leistungsverluste hast.

    Was soll damit denn angetrieben werden? Subwoofer, Lautsprecher? (gehe mal von Subwoofer aus)
    Wenn ja, was für welche Komponenten (genaue Bezeichnung wäre am besten)?
     
  4. #3 MaddinD, 13.06.2010
    MaddinD

    MaddinD Grünschnabel

    Dabei seit:
    13.06.2010
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Also: Die Fearless soll für nen 300Watt RMS Sub sein (Mac box 12VS). Die MPX 4500 liefert an 4 Kanälen je 80Watt RMS für die Boxen in meinem Auto. Auch die Sind alle von Mac: Super audio Series. Dass 10qmm für ne 350Watt RMS Enmdstufe reicht, weiß ich. Steht so in den Datenblättern der Kabel.
     
  5. #4 MaddinD, 13.06.2010
    MaddinD

    MaddinD Grünschnabel

    Dabei seit:
    13.06.2010
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
  6. dms

    dms Senior Mitglied

    Dabei seit:
    29.04.2008
    Beiträge:
    1.666
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla E11 1.6 G6
    hm, also wenn es laut Datenblatt reicht kannst du es ja probieren.

    Steht das in den Datenblättern der Kabel oder der Endstufen?
    Wie gesagt, ich würde dennoch auf dickere Kabel gehen.
    Je dicker, desto mehr Strom kommt da durch, desto mehr Leistung erhalten die Endstufen.
     
  7. #6 MaddinD, 14.06.2010
    MaddinD

    MaddinD Grünschnabel

    Dabei seit:
    13.06.2010
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Mehr Leistung bekommen?!?!? Das war jetzt wirklich nicht die qualifizierteste Aussage. Die Ham, was sie Ham. Nur geschmolzene Kabel tun selten Gut. Hast du überhaupt schon mal ne Endstufe verbaut?
     
  8. #7 EckigesAuge, 14.06.2010
    EckigesAuge

    EckigesAuge Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    07.01.2005
    Beiträge:
    5.118
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    IS220d, E11 G6S, AW11 Race, AW11 T-Top
    Ihr seid beide nicht gerade Elektroingenieure... 8)

    Natürlich stimmt es, wenn er sagt, dass du mehr Leistung bei stärkeren Kabeln hast. Je mehr Querschnitt, desto geringer der Widerstand, desto weniger Spannungsabfall und damit Verlustleistung hast du in den Kabeln. Und je mehr Spannung die Endstufe bekommt, desto mehr Leistung kann sie liefern (P=U*I).
    D.h. wenn du die Option auf 16qmm hast, dann nutze sie! :)

    Ich hoffe nur, dass du die Ausgänge der Endstufen nicht parallel schalten willst, ansonsten gibts ein schönes Feuerwerk... ;)
     
  9. #8 MaddinD, 14.06.2010
    MaddinD

    MaddinD Grünschnabel

    Dabei seit:
    13.06.2010
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Mit dem Elektroingenieur hast du natürlich recht. Was E-Tecnik aber angeht, sind bei mir mehr als genug grundlagen und vertiefungen vorhanden. Ich will das nämlich in nicht ganz einem Jahr studieren.
    Was das verhalten von div. Kabelquerschnitten angeht, ist klar, dass ein höherer Querschnitt mehr aushält.
    Und was die 16qmm angeht: Du bist sicher, dass die halten? Einzelne Endstufen hab ich schon verdammt oft verbaut und immer hat 10qmm gereicht. auch wenn dass mal ein 1500Watt Monoblockwar. der liegt ja auch weit über der Angabe des Kabelherstellers von 350Watt.
     
  10. dms

    dms Senior Mitglied

    Dabei seit:
    29.04.2008
    Beiträge:
    1.666
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla E11 1.6 G6
    wenn du dir halt nicht helfen lassen willst ...
     
  11. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 MaddinD, 14.06.2010
    MaddinD

    MaddinD Grünschnabel

    Dabei seit:
    13.06.2010
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Sorry. Tut mir leid...
    Wollte dir echt nicht ans Bein Pissen...
     
  13. #11 MisterSpock, 14.06.2010
    MisterSpock

    MisterSpock Mitglied

    Dabei seit:
    03.10.2003
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla G6 Bj. 1998 - Corolla Verso D-Cat Bj. 2006
    Gehört das hier nicht unter Hifi? Was hat das mit Tuning zu tun?
     
Thema: Zwei endstufen Parallel schalten
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. zwei endstufen mehr leistung?

    ,
  2. endstufen parallel

Die Seite wird geladen...

Zwei endstufen Parallel schalten - Ähnliche Themen

  1. Corolla e9 Liftback Schalter Fensterheber

    Corolla e9 Liftback Schalter Fensterheber: Leider ist mir an meinem E9 Liftback BJ 1992 die Blende vom Fensterheberschalter rechts kaputt gegangen. Wer kann mir helfen und ein solches Teil...
  2. Endstufe und Sub. an B9002 ?

    Endstufe und Sub. an B9002 ?: Mahlzeit zusammen, nach langen suchen im Internet nach einer Lösung für mein Problem, habe ich mir hier angemeldet und hoffe das mir jemand...
  3. Zwei alte Kumpanen

    Zwei alte Kumpanen: Moin moin! Ich bin der Peter. Ich komme aus dem Hohen Norden unseres schönen Landes, genauer aus der Nähe Flensburg. Ich bin vielleicht auf dem...
  4. 1.8ts Anlage einbauen Endstufe

    1.8ts Anlage einbauen Endstufe: habe eine Endstufe mit Bass box will das jetzt in mein corolla einbauen Wie mach ich das am besten wohin mit den Kabeln und hab gehört man brauch...
  5. Gänge schalten durch, keine Kraftübertragung

    Gänge schalten durch, keine Kraftübertragung: Hallo zusammen, ich habe folgendes Problem an einem Corolla Verso, Bj. 12/2006, Schaltgetriebe 5-Gang, Benzin (1.6l glaube ich...): Nachdem ich...