Zuverlässigkeit von Volvos?

Dieses Thema im Forum "OFF-TOPIC" wurde erstellt von Dr.Hossa, 01.04.2013.

  1. #1 Dr.Hossa, 01.04.2013
    Dr.Hossa

    Dr.Hossa Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    11.01.2003
    Beiträge:
    10.520
    Zustimmungen:
    27
    Fahrzeug:
    ST205 GT-Four, E91 320d
    Ich denke drüber nach mir nen neuen V40 zuzulegen.
    Hab aber keine Ahnung ob die in Sachen Zuverlässigkeit in der Kategorie Fiat oder doch eher Toyota bis 2000 (:D) einzuordnen sind. Wisst ihr Bescheid? Wie lang bieten die Garantie?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. sheer

    sheer Senior Mitglied

    Dabei seit:
    18.03.2009
    Beiträge:
    1.474
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    RAV4 XA2
    Ich habe das Gefühl, dass es bei Volvo genauso ist wie bei Toyota.
    Die alten Modelle fahren immer noch und die neueren, naja. Dieses Problem haben aber fast alle Marken.

    Versicherungstechnisch steht Volvo glaube ich hoch im Kurs. Seit 2010 ist Volvo in chinesischer Hand, was meiner Meinung nach nicht unbedingt einen Vorteil bedeutet.:(


    Machts der 3er nicht mehr?
     
  4. #3 Dr.Hossa, 01.04.2013
    Dr.Hossa

    Dr.Hossa Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    11.01.2003
    Beiträge:
    10.520
    Zustimmungen:
    27
    Fahrzeug:
    ST205 GT-Four, E91 320d
    Hat 241Tkm gelaufen und nun kommen tatsächlich die Wehwehchen hab ich das Gefühl: vermutlich Längslager hinten, Querlenker hab ich gerade erst getauscht, Zweimassenschwungrad, Bremsen mal wieder (die werden bei BMW scheinbar aus einer Legierung aus Stahl und Butter gebaut), ein Satz neuer Sommerreifen ist fällig (auch wenn er nix dafür kann). Hab kein gutes Gefühl mehr bei dem Auto, auch wenn er seit nunmehr über 100Tkm gut läuft..
     
  5. sheer

    sheer Senior Mitglied

    Dabei seit:
    18.03.2009
    Beiträge:
    1.474
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    RAV4 XA2
    Hört sich teuer an, wenn man vergleicht, was das Auto noch Wert ist.

    Ein neuerer 3er würde für dich nicht infrage kommen? BMW Diesel sind einfach unschlagbar (Hat auch Toyota gemerkt:D)
     
  6. #5 voodoo, 01.04.2013
    Zuletzt bearbeitet: 01.04.2013
    voodoo

    voodoo Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    10.615
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    3x4x4
    Oder ein Legacy Diesel?
     
  7. #6 Worldchampion, 01.04.2013
    Worldchampion

    Worldchampion Senior Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2004
    Beiträge:
    1.483
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    EE101, R5 C40, P9, Twingo, Justy J12
    ...bei dem die Pleuellager Probleme machen können. So empfehlenswert die Benziner (ausgenommen 2,5l) sind, bei den Dieseln wäre ich eher vorsichtig.

    Mag sein, dass Volvo nun den Chinesen gehört. Das finde ich, dürfte gar nicht so schlimm sein. Die Chinesen haben Geld und sind wohl durchaus daran interessiert, Volvos zu bauen, die Volvos sind.

    Bis vor kurzen war Volvo aber Ford. Das sehe ich dann schon eher als Nachteil.

    Bei derart neuen Autos ist es halt schwierig eine Aussage zu machen. Die meisten davon haben kaum Kilometer drauf, die Besitzer geben sie in die Werkstatt und was so an Garantiearbeiten erledigt wird, tritt kaum nach außen, weil es kaum einen Besitzer stört, wenn es nichts kostet und das Problem das Auto nicht komplett lahm legt.

    Ich wüßte ehrlich gesagt nicht, was ich mir mit den Ansprüchen, die du hast heute für nen Neuwagen kaufen würde. Die Kisten sind alle mit allem Plunder, der sonst wo, von Leuten die keine Ahnung von dem was sie tun haben, eingekauft wird. Wer weis schon wie lange Geber A vom Fremdhersteller X (der in dieser Produktionswoche gerade mal wieder billig war) ewig oder nur 100000km hält. Das zum Thema "gutes Gefühl" beim Auto.

    Zum Thema Diesel vs. Benzin habe ich mich ja schon mehrmals geäußert.

    Kann es was kleiner sein? Fährst du nur Autobahn oder viel gemischt? CT200?
     
  8. #7 Dr.Hossa, 01.04.2013
    Dr.Hossa

    Dr.Hossa Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    11.01.2003
    Beiträge:
    10.520
    Zustimmungen:
    27
    Fahrzeug:
    ST205 GT-Four, E91 320d
    Ja wenn ich alles stark übern Daumen gepeilt zusammenrechne komm ich irgendwo bei 1600€ raus. Ken Plan was die Möhre aufm Markt noch wert is, aber es kann nicht viel mehr sein...

    Den neuen 3er find ich richtig gelungen, hab mir mal nen 320d zusammenstellen lassen. Ohne die Kiste groß vollzustopfen war ich bei 42.000€ Liste. Die ham wohl zu heiß gebadet! Mein "Wunsch-V40" liegt bei 31.000 Liste.

    E91 is ne Überlegung wert, da bin ich bei ner akzeptablen Ausstattung und 2009er Bj bei ca. 20-22.000. Für 24 kriegt man nen neuen V40, auch wenn es wohl unfair is die beiden zu vergleichen weil der E91 das sicher bessere Auto is.

    Legacy is mir bei meiner privaten Situation zu groß auch wenn ich den um ich glaub 2005 oder so richtig toll finde.
     
  9. #8 Dr.Hossa, 01.04.2013
    Zuletzt bearbeitet: 01.04.2013
    Dr.Hossa

    Dr.Hossa Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    11.01.2003
    Beiträge:
    10.520
    Zustimmungen:
    27
    Fahrzeug:
    ST205 GT-Four, E91 320d
    Das is nicht dumm gedacht, ich denke eigentlich ähnlich, aber die Kisten sind doch inzwischen eh alle so zusammengeschustert. Von daher isses eh fast egal. Wenn ich z.B. dran denke wieviel Bosch in sonem Toyota inzwischen verbaut is, wirds mir ganz schlecht.
    Darüber hinaus kann ich bei vielen meiner Kunden eigentlich nicht mit nem Koreaner, Japaner (bauen in menen Augen eh nx Kaufbares), Franzosen (sowas würd ich um Gottes Willen auch nicht fahren) und sonstigem Zeug auftauchen. Volvo empfinde ich da als "klassenlos" und akzeptiert.
    Audi, Mercedes (würg), BMW sind mir zumindest neu zu teuer. VAG fahre ich schon allein wegen der Kulanzpolitik nicht, außerdem hatte ich schon immer ne Antipathie dagegen.

    Der CT200 is ein Automat. Fällt also eh raus, eigentlich schade, find den nämlich ganz cool.
     
  10. sheer

    sheer Senior Mitglied

    Dabei seit:
    18.03.2009
    Beiträge:
    1.474
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    RAV4 XA2
  11. #10 Dr.Hossa, 01.04.2013
    Dr.Hossa

    Dr.Hossa Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    11.01.2003
    Beiträge:
    10.520
    Zustimmungen:
    27
    Fahrzeug:
    ST205 GT-Four, E91 320d
    Wenn gebraucht nicht Älter als 2008 (beim 3er 2009). Mind. 140PS, Diesel, größentechnisch höchstens in der BMW 3er Klasse, deutlich unter 100.000 gelaufen, Kombi oder sone Form wie der V40, ein anständiges Lenkrad (sprich nicht son Rentnerdesign), Sitzheizung, Tempomat, Sitz sollte ne lange Beinauflage haben oder Lordosenstütze (zwingend beim 3er) ich bin nämlich 1,97 groß. Oder halt Neuwagen. Muss mal mit meiner Steuerberaterin sprechen was für mich in Sachen Kaufen, Leasen, Finanzieren am ehesten in Frage kommt.

    Mwst. sollte ausweisbar sein, da ich die als Geschäftsführer von ner GmbH & Co. KG wieder vom Finanzamt zurückkriege.
     
  12. voodoo

    voodoo Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    10.615
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    3x4x4
    Also rein subjektiv, ich find die aktuelle Volvo Linie, und vorallem den V40 schon ziemlich geil! Optisch und qualitativ (wie gesagt, meiner MEINUNG nach :D) sehr genial!
     
  13. marko

    marko Mitglied

    Dabei seit:
    11.02.2007
    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    0
    Wie siehts mim Rost aus? Hab schon ein paar E46 gesehen, die an der Heckklappe und vordere/hintere Kotflügel nicht schlecht gerostet haben.
    Wennst möglichst viel Geld vernichten magst, dann Kauf einen Premium-Neuwagen:D

    Wenn du aber eh eine Firma hast, würde ich Leasing in Erwägung ziehen. Muss man halt durchrechnen.
     
  14. Sushi

    Sushi Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    08.02.2003
    Beiträge:
    8.475
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Hybrid
    Tja wenn man net die üblichen drei fahren will wird es echt schwer.
    Das schlimmste ist das die das bei Lexus nicht gebacken kriegen mal nen Kombi und ein wenig Motorenauswahl einzusteuern.

    Viel mehr als Volvo würde mir da auch nicht einfallen, früher gabs ja noch Saab.
    Was hälst du von Alfa ? ?(

    Sushi
     
  15. sheer

    sheer Senior Mitglied

    Dabei seit:
    18.03.2009
    Beiträge:
    1.474
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    RAV4 XA2
    er will doch keinen Fiat:D

    Leasing könnte sich lohnen, frägt sich nur, welches Auto...
     
  16. Cybexx

    Cybexx Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    8.081
    Zustimmungen:
    111
    zu volvo: die neuen statistiken kenn ich nicht. bei den älteren, war volvo weder beim TÜV noch beim ADAC besonders gut, und reparaturen waren oft kostspielig.
     
  17. #16 el_marco, 02.04.2013
    el_marco

    el_marco Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2011
    Beiträge:
    861
    Zustimmungen:
    1
    ich meine gelesen zu haben das volvo bei den statistiken in sachen pannen abgestürzt ist!
     
  18. #17 Dr.Hossa, 02.04.2013
    Dr.Hossa

    Dr.Hossa Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    11.01.2003
    Beiträge:
    10.520
    Zustimmungen:
    27
    Fahrzeug:
    ST205 GT-Four, E91 320d
    Optisch absolut super, technisch............................ nicht!:D
    Mein BMW rostet echt minimal an der Heckklappe, das wars. In der Hinsicht echt gut.
     
  19. #18 Lukas715, 02.04.2013
    Lukas715

    Lukas715 Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2008
    Beiträge:
    926
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mazda6, Leone, Pajero
    Ich hoffe stets, dabei handelt es sich primär um ein bundesdeutsches Problem... :dash :ugly
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Dr.Hossa, 02.04.2013
    Dr.Hossa

    Dr.Hossa Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    11.01.2003
    Beiträge:
    10.520
    Zustimmungen:
    27
    Fahrzeug:
    ST205 GT-Four, E91 320d
    Weiß ich nicht ob es nur ein deutsches Problem is, aber frag mal die Leute was sie für ne "anständige" Marke halten. Ich hätte übrigens kein großes Problem damit nen Koreaner oder so zu fahren, aber viele schauen einen krumm an wenn man damit auftaucht, weil se denken, dass das son billiger Oberschrott is und der Makler kein Geld für ne anständige Karre hat.
     
  22. DCAT

    DCAT Junior Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2013
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    1
    Guten Tag!
    Das ist eben das Statusprobleme bei vielen Mitmenschen.
    MfG
     
Thema:

Zuverlässigkeit von Volvos?

Die Seite wird geladen...

Zuverlässigkeit von Volvos? - Ähnliche Themen

  1. Kaufberatung - Welcher Dieselmotor ist beim RAV 4 der zuverlässigste ?

    Kaufberatung - Welcher Dieselmotor ist beim RAV 4 der zuverlässigste ?: Hallo zusammen, ich bin neu hier im Forum und möchte mich gerne auf diesem Wege kurz vorstellen. Ich heiße Giuseppe bin 27 Jahre alt und wohne in...
  2. Toyota Celica für 3400€ -> zuverlässig ??

    Toyota Celica für 3400€ -> zuverlässig ??: Hallo Leute, ich bin ganz neu hier und weiß nicht wie das genau funktioniert, deswegen einfach mal "Toyota Forum" gesucht :D Ich habe eine ganz...
  3. Suche zuverlässigen VIN-Decoder für japanische Fahrzeuge

    Suche zuverlässigen VIN-Decoder für japanische Fahrzeuge: Hallo Leute! Ich suche einen zuverlässigen VIN Decoder für folgende japanische Marken: - Mazda - Nissan - Mitsubishi Wichtig ist halt, dass...
  4. Der Toyota Prius ist kompliziert, aber zuverlässig

    Der Toyota Prius ist kompliziert, aber zuverlässig: Sehr cooler Bericht... http://www.welt.de/motor/article13835350/Der-Toyota-Prius-ist-kompliziert-aber-zuverlaessig.html ---------- Der Toyota...
  5. Autokauf: günstig, praktisch, zuverlässig, ruhig häßlich

    Autokauf: günstig, praktisch, zuverlässig, ruhig häßlich: Moinsen, Ein Nachbar sucht ein Auto, mit dem er seine Getränke ausliefern kann. Das sind keine Unmengen, eher so Notfalllieferungen. Er hat hier...