zusatzheizung anschliessen

Dieses Thema im Forum "Elektrik" wurde erstellt von Popey, 08.11.2008.

  1. Popey

    Popey Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    17.03.2002
    Beiträge:
    4.169
    Zustimmungen:
    1
    Hi Leute,

    ich möchte sehr warscheinlich einen zusatzheizer in dem Avensis von meinem Vater einbauen. (siehe Tread)

    Jetzt würde ich gerne von euch wissen, ob der schaltplan den ich mir so gedacht habe in Ordnung ist.
    Habt ihr irgendwelche verbesserungen?

    [​IMG]
    [​IMG]

    MFG Popey
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 HeRo11k3, 09.11.2008
    HeRo11k3

    HeRo11k3 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    11.10.2004
    Beiträge:
    3.220
    Zustimmungen:
    0
    Was willst du mit dem Schalter parallel zum Relais erreichen?

    Dass die LED noch einen Vorwiderstand braucht, weißt du?

    MfG, HeRo
     
  4. #3 Japanerfan, 09.11.2008
    Japanerfan

    Japanerfan Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2008
    Beiträge:
    561
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Cit Xsara Picasso 1,6HDI Bj.2004; ex E10 LB
    Hi! Hero's Sorge teile ich auch - aber laut Beschreibung auf eBucht findest du beim Artikel genaue Schaltpläne. Zitat, so ungefähr "..Anleitung für viele Einbauvarianten.." Ansonsten halt daran denken: Das Ding heizt mit 3 x 200 W, gibt also 'nen Stromverbrauch von 50 A bei 12 V, da ist die Lima ganz schön gefordert. Wirst im Leerlauf die Belastung merken... lg Japanerfan

    Edit: Aus reinem Interesse hab ich mal ausgerechnet: Winter, du willst die 6 l Kühlflüssigkeit von -10 auf +40 °C aufheizen. Das dauert mit 600 W Heizleistung mindestens 33 Minuten!
    Da kommen mir Zweifel ob das Ding viel weiterbringt, ist bestenfalls eine Unterstützung zur "Heizleistung" des Motors. Drum baut VW in die TDIs auch einen Zusatzheizer zum Wärmetauscher ein, also direkt für die Gebläseluft.
    Ich hoffe für dich, dass ich _nicht_ recht habe..
    Nochmal Edit: Ups, habe übersehen dass man das Ding natürlich in den kleinen Kühlkreislauf einbauen muss, sagen wir mal d.s. ca. 2 l Inhalt, somit ca. 11 min. (ohne Wärmeverluste durch "kalte" Teile). Das könnte funzen.. Gruß
     
  5. Popey

    Popey Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    17.03.2002
    Beiträge:
    4.169
    Zustimmungen:
    1
    Hi Leute, danke für eure Info.


    Der Schalter soll dazu dienen,das die Heizung nur Aktiviert ist, wenn man einmal den schalter betätigt.
    Dazu soll auch eine LED leuchten, damit man auch sieht, das die Heizung an ist.


    Wenn die Zündung unterbrochen wurde, soll die Heizung beim nächsten Start deaktiviert sein, und erst wieder an gehen, wenn man den Schalter betätigt.

    durch betätigen des Schalters soll die Heizung auch deaktiviert werden.

    Ich Plane auch den kleinen Kühlkreisslauf zu nehmen.

    Wie bewerkställige ich das am besten mit der LED ?


    P.S.
    Es gibt ja genug schalter die eine eingebaute LED haben, die kann ich doch nehmen stimmts ?
    Link1 Link2

    MFG Popey

    Ich bin über jeden Ratschlg dankbar.
     
  6. #5 HeRo11k3, 09.11.2008
    HeRo11k3

    HeRo11k3 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    11.10.2004
    Beiträge:
    3.220
    Zustimmungen:
    0
    Dann musst du die Relais-Spule noch parallel zur Heizung anschließen, dann funktioniert das so, nennt man Selbsthalteschaltung. Nur wie geht die Heizung dann wieder aus? Erst bei Zündung aus? Das kann ja nicht der Sinn der Sache sein.

    Oder wo wird die Relaisspule angeschlossen?

    Du wirst wahrscheinlich auch Schwierigkeiten haben, einen Schalter für die 50A zu finden.

    Am einfachsten nimmst du eine LED mit eingebautem Vorwiderstand für 12V (oder eine 12V-Glühlampe)

    Etwas komplizierter: Du schaltest in eines der dünnen Drähtchen von der LED zur Masse oder von der LED zum Schalter noch einen Widerstand dazwischen. Sollte für 12V so ungefähr 680Ohm oder 1kOhm haben und 1/2W Verlustleistung vertragen, wenn ich mich gerade nicht verrechnet habe (1/4W würde zwar gerade so auch noch gehen, kann aber schon knapp werden)

    Nur als Hinweis: LEDs sind gepolte Bauelemente - wenn falschrum an 12V angeschlossen, sind sie ziemlich sicher hin.

    Wenn der Schalter 50A schalten kann und die LED einen Vorwiderstand für 12V hat - klar. Wenn nicht, wirst du den Vorwiderstand selbst davorbasteln müssen und dir irgendwas wegen der 50A überlegen müssen (Relais dazwischen schalten zum Beispiel)

    MfG, HeRo
     
  7. Popey

    Popey Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    17.03.2002
    Beiträge:
    4.169
    Zustimmungen:
    1
    Hmmm, schwieriger als ich dachte das ganze X( !

    Ich würde schon gerne dass die Heizung sich wieder abschaltet, wenn ich den Schalter nochmal betätige.

    Notfalls schaltet die sich selber ab bei 80°C , hat einen Bimetallthermostat.

    Wie könnte man das machen mit dem (Relais dazwischen schalten zum Beispiel) ?

    MFG Popey
     
  8. #7 HeRo11k3, 10.11.2008
    HeRo11k3

    HeRo11k3 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    11.10.2004
    Beiträge:
    3.220
    Zustimmungen:
    0
    Dann nimm am einfachsten keinen Drucktaster sondern einen Druckschalter (wie z.B. serienmäßig für die Warnblinker verbaut) oder am billigsten einen einfachen Wippschalter.

    Der Schalter schaltet 12V zur Relaisspule, der Relaiskontakt schaltet 12V zur Heizung. Etwa so:

    edit: Verdammt, das olle Forum killt meine ganzen schönen Leerzeichen in meinem ASCII-Schematic - muss ich mal die Tage richtig zeichnen.

    MfG, HeRo
     
  9. Popey

    Popey Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    17.03.2002
    Beiträge:
    4.169
    Zustimmungen:
    1
    Hi !
    Der Verkäufer teilte mir folgendes mit:

    Sie brauchen für die Standartschaltung ein Trennrelais mit 70 Ampere Leistung und etwas Kabel und Kabelschuhe. Angeschlossen ist dies in einer halben Stunden - sehr viele Leitungen sind es auch nicht. Alles wird im Motorraum verdrahtet - nichts geht zum Innenraum.

    Nur da fehlt noch der Schalter den ich gerne hätte, ein Drucktaster wie du schon empfohlen hast wäre mir am liebsen, jedoch am besten Beleuchtet, wenn die Heizung an ist.

    Über eine kleine Zeichung würde ich mich freuen :] .

    MFG Popey
     
  10. #9 Japanerfan, 11.11.2008
    Japanerfan

    Japanerfan Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2008
    Beiträge:
    561
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Cit Xsara Picasso 1,6HDI Bj.2004; ex E10 LB
    Hier bitte sehr!
    Wobei ich noch ein Kfz-Relais 70A gefunden habe beim gleichen Anbieter wie von deinem Schalter. Gezeichnet hab ichs mit einem Elektronik-CAD-Programm, Details wie Steckverbinder usw. sind nicht gezeichnet, solltest du entsprechend der Anschlüsse der Bauteile kaufen. (Kabelschuhe, Faston-Flachstecker etc.) Hoffe dass dank meiner Textierung alles klar ist. Aufpassen musst du beim Verdrahten der im Schalter eingebauten LED, sie ist sicher gepolt. Diese Pole werden mit Anode (A - Pluspol) bzw. Katode (K - Minuspol) bezeichnet, sollte irgendwie am Schalter oder in dessen Beschreibung angegeben sein (sieht man nicht im Bild). Ich vermute du bist eher "elektrischer Laie", also falls noch Fragen, bitte stellen. Ansonsten viel Erfolg!

    Edit: Ups, nicht funktionierende Links entfernt! Dieser hier sollte gehen (gültig bis 11.12.): noch 3 Klicks, entsprechende Datei mit Namen "Verdrahtung.." (Bild oder pdf) aussuchen!

    Noch eine Ergänzung: Diese einfache Schaltung ist nicht selbsthaltend, ich geh davon aus, dass ein 'Druckschalter' einrastet. Ist aber nicht 100%ig, so wie die das auf der HP schreiben.
     
  11. #10 HeRo11k3, 11.11.2008
    HeRo11k3

    HeRo11k3 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    11.10.2004
    Beiträge:
    3.220
    Zustimmungen:
    0
    Da fehlt noch der Vorwiderstand der LED, wenn nötig - ansonsten habe ich nichts zu ergänzen :)

    edit: Ich sehe gerade, im Schaltplan steht ja extra "12V" bei der LED...

    MfG, HeRo
     
  12. Popey

    Popey Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    17.03.2002
    Beiträge:
    4.169
    Zustimmungen:
    1
    Hi Jungs, danke sehr.

    das bringt mich schon Meilen weiter.

    2 Fragen.

    1) Bei dieser Zeichnung, schaltet sich die Heizung AUS wenn die Zündung unterbrochen wird!?

    2) Gibt es auch selbsthaltende Taster, die beim Ausschalten der Zündung Automatisch den Kontakt unterbrechen ?

    Ist nicht 100% Notwendig,
    ABER schön wäre es das man beim Ausschaten des Motors, alles unterbricht und nicht beim Neustart die Heizung Automatisch an ist- (Wenn man vergessen hat den Schalter aus zu schalten)

    Wie bei der Heckscheibenheizung etc.

    MFG Popey

    P.S.

    Ist das Ganze das Relai ?
    [​IMG]
    [​IMG]

    PPS.
    Was kann dieses Relai "besser" ?
    Wäre Praktisch wenn die Heizung nur zu Aktivieren ist, wenn die Lichtmachsine an ist.


    Danke schon mal.
     
  13. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 HeRo11k3, 12.11.2008
    HeRo11k3

    HeRo11k3 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    11.10.2004
    Beiträge:
    3.220
    Zustimmungen:
    0
    So nicht. Du könntest aber den Anschluss 86 von der Relaisspule an Zündungsplus anschließen statt an Dauerplus, dann würde das Relais abschalten, wenn die Zündung aus ist.

    Nein, nicht so ganz einfach.

    Ja. Das Schaltbild stellt auch dar, wie ein Relais aufgebaut ist: Ein Schalter und eine Magnetspule, die den Schalter betätigt (elektromagnetische Anziehung)

    Da ist mehr als nur ein Relais drin, nämlich noch ein wenig weitere Elektronik oder Elektrik. Das verbindet zwei Batterien, wenn die eine noch genug Ladung hat, und trennt die beiden, wenn eine Batterie nicht mehr genug Ladung hat. Ob man das ganze so missbrauchen kann, wie du willst, kann ich nicht sagen, weil ich nicht weiß, wie das genau abläuft.

    MfG, HeRo
     
  15. #13 Japanerfan, 12.11.2008
    Japanerfan

    Japanerfan Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2008
    Beiträge:
    561
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Cit Xsara Picasso 1,6HDI Bj.2004; ex E10 LB
    Hi, hab noch ein bisschen gegoogelt nach diesem Relais und detailliertere Angaben darüber gefunden. Nach denen kannst du genau das damit realisieren. Schließe es so an wie in meiner Zeichnung, kannst auch Klemme 87 und 86 zusammen auf Dauerplus lassen. Es ist eine Elektronik drin, die erkennt, wenn die Batteriespannung absinkt, diese öffnet dann das Relais. Also automatisch wenn der Motor abgestellt wird oder zu langsam läuft um ausreichende Lima-Leistung zu erreichen.
    P.S: ob du den Schalter eingeschaltet lassen hast, siehst beim nächsten Mal ja ohnehin am Lämpchen..
    lg Japanerfan
     
Thema: zusatzheizung anschliessen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. zusatzheizung anschlißen auto wo

Die Seite wird geladen...

zusatzheizung anschliessen - Ähnliche Themen

  1. Abbiegelicht und Comming Home wo anschließen?

    Abbiegelicht und Comming Home wo anschließen?: Guten Tag, ich möchte ein Comming-Home Modul in meinem E12 einbauen. Meine Frage ist: Wo genau in Fahrzeug finde ich den benötigten Kabelstrang?
  2. Badlüfter richtig anschließen

    Badlüfter richtig anschließen: Bevor einer meckert, ich werde natürlich bei sämtlichen Arbeiten die Sicherungen rausdrehen, so dass im schlimmsten Fall das Material Schaden...
  3. Subwoofer an Original Radio anschließen.

    Subwoofer an Original Radio anschließen.: Hallo liebe Gemeinde, ich bin neu hier im Forum. Ich habe ein kleines Problem und komme dort irgendwie nicht weiter. Vielleicht kann mir ja...
  4. 7poliger E-Satz am E12 anschliessen ?

    7poliger E-Satz am E12 anschliessen ?: Frohe Ostern und einen guten Abend erstmal !!! Hab heute meine neue Hängerkupplung angebaut. Das Grobe hat alles gut funktioniert. Ich muss nur...
  5. 2. Batterie an die hintere Steckdose anschließen?

    2. Batterie an die hintere Steckdose anschließen?: Hallo allerseits, da mich stört das ich ohne Schlüssel kein Radio hören kann hatte ich mir überlegt einfach eine 2. Batterie an die hintere...