Zukunft der Dieselautos

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von vicky, 10.12.2007.

  1. vicky

    vicky Senior Mitglied

    Dabei seit:
    27.11.2006
    Beiträge:
    1.423
    Zustimmungen:
    0
    Ich glaube, es ist soweit!

    Heute früh an den Tankstellen war Diesel nur 1 Ct. billiger als Benzin!
    Somit sind die Nachteile der Dieselautos, wie 3xFach höhere Steuer, höhere Anschaffungspreis geblieben, dafür fallen nunmehr die letzten ausgleichenden Faktoren, wie Spritpreisvorteil weg!!!

    Ich würde unter diesen Umständen keinen Diesel mehr kaufen! Definitiv nicht! Wie sehen das die anderen Dieselfahrer?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 hondafreak1981, 10.12.2007
    hondafreak1981

    hondafreak1981 Guest

    Ich kenne ein hohes Tier aus der Automobilbranche.

    Er behauptete hinter vorgehaltnener hand das es bald ein Aus gibt für Diesel.
    Ob das stimmt weiss ich nicht...
     
  4. #3 moetterking, 10.12.2007
    moetterking

    moetterking Senior Mitglied

    Dabei seit:
    04.05.2004
    Beiträge:
    1.539
    Zustimmungen:
    0
    Wer die Preisstruktur hinter dem Diesel verstanden hat wird sich auch nicht wundern, dass der Diesel teurer wird.
    In Rotterdam kostet der Diesel vor Steuern seit immer 10 Cent mehr als Benzin, der niedrigere Endpreis kam nur durch eine tiefere Besteuerung resp. staatliche Subvention zustande. Damit wollte man den Warentransport weiterhin bezahlbar machen, der Preis war eigentlich für die Transportunternehmen gemacht - und nicht für eine Armada aus TDIs und D-CATs. Kein Wunder will der Fiskus wieder etwas daran verdienen.
    In der Schweiz gab es diese Subvention nie, und darum fahren hier auch weniger Diesel rum, was mich persönlich auch nicht allzu fest stört, die Kisten sind nämlich wirklich eklig.
     
  5. #4 chris_mit_avensis, 10.12.2007
    chris_mit_avensis

    chris_mit_avensis Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    06.09.2004
    Beiträge:
    3.337
    Zustimmungen:
    0
    Na, so schnell würde ich den Diesel dann doch nicht abschreiben, weil er nicht nur den Kostenvorteil auf seiner Habenseite hat.

    Es gibt mittlerweile sicher viele "Diesel-Fans", die den Diesel auch dann kaufen würden, wenn er teurer im Unterhalt ist - genau so, wie es viele Benziner-Fans gibt, die trotz höheren Kosten Benziner fahren. ;)
     
  6. #5 HeRo11k3, 10.12.2007
    HeRo11k3

    HeRo11k3 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    11.10.2004
    Beiträge:
    3.220
    Zustimmungen:
    0
    Bei den meisten Herstellern sind die Diesel auch noch (wie das mit besserer Abgasreinigung wird, bleibt abzuwarten) deutlich sparsamer, so dass schon noch ein Spritkostenvorteil bleibt.

    Ansonsten schauen wir mal wie das wird, wenn alle ihre Heizöltanks gefüllt haben...

    MfG, HeRo
     
  7. #6 Noudels, 10.12.2007
    Noudels

    Noudels Senior Mitglied

    Dabei seit:
    25.06.2001
    Beiträge:
    1.461
    Zustimmungen:
    0
    also hier in österreich ist der Steuervorteil auf Diesel 20% oder sogar 25% Einfach die halbe Mineralölabgabe.

    Wurde eingeführt damit der Diesel der als Nebenprodukt bei der erzeugung von Kerosin abfällt mehr Absatz findet. Wie immer undurchdacht von den Politikern weil dann "fast alle" auf Diesel umgestiegen sind, und sich somit die Nachfrage Situation verändert hat.

    In Ö kostet der Diesel schon teilweise so viel wie das Normalbenzin. Würde jetzt noch der Steuervorteil wegfallen dann wäre hierzulande Diesel etwa gleich teuer wie Super plus.. Ganz einfach Diesel 1€/liter.. bei 25% drauf sind wir bei 1,25 Pro liter. Derzeit kostet Super Plus 1,190/l

    Zusätzlich sind neue Dieselautos etwas teurer als die Benziner. (darum sagte man früher bei 15 000 km pro jahr rentiert sich der diesel vom benziner .. )

    So wenn man die MöSt angleichen würde dann würde das nie wieder stimmen. Und es würden sehr viele der bis dato günstig fahrenden Dieseler wieder umsteigen. (Es gibt genung die den Diesel nur fahren weil er Wirtschaftlicher ist) .. Und das stimmt nur solange der Steuervorteil aufrecht bleibt.
     
  8. ST1100

    ST1100 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    12.10.2007
    Beiträge:
    1.670
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Carina E Combi
    Denke Du meintest eher durchdacht... ?(

    IMHO ist das ganze wohlkalkuliert, genauso wie damals mit der KFZ-Steuer:
    erst nach Hubraum, da sind alle brav auf die small-displacement Kisten umgestiegen, welche den Sprit dank EFI umweltfreundlich eh nur noch mit Pipette einträufeln; und kaum waren ~90% der Zulassungen dahingehend, hieß es prompt "Ätsch! Und ab jetzt ist KFZ-Steuerbemessung nach PS/kW! :P ".
    Bei Einführung KAT-Pflicht ja auch so ne Sache... da hamma mit "bodennahem Ozon" alle a bissl in Panik versetzt, mit "Strafsteuern" und "Fahrverboten" gedroht... (...damit alle wie geplant auf Diesel umsteigen??)
    Jetzt das gleiche Spiel mit dem Diesel; daß der Kram rußt, krebserregend, etc... wußte man ja schon vor +20 Jahren; damals wurde es der Öffentlichkeit im Gegenteil aber als "umweltfreundlich" (siehe oben) und mit niedrigem Preis/Verbrauch schmackhaft gemacht.
    Kaum war "der Markt gesättigt" kommen wir mit neuem Schmäh daher, erst war's "Feinstaub", heut ist es "CO²", nächstes Jahr schieben dann "Stickoxyde" als Reizwort nach...
    Dem Dummen auf der Straße kann man's ja reindrücken...

    Dank Partikelfilter und "Nachbrenner" zur Oxidation ist der "Verbrauchsvorteil" von Diesel heute dahin; die Preissteigerung der Treibstoffe machen der vermeindlichen "Sparsamkeit" nun entgültig den Garaus...
    Und der Anschaffungspreis eines solchen "Heizölbrenners" liegt ja noch immer deutlich überm vergleichbaren Benziner.

    Daß sich die Industrie in den letzten 15~20 Jahren eine "Konsumentenumwelt" geschaffen hat, in der nur noch "größer, schwerer, stärker" gekauft wird finde ich ja bezeichnend.
    Bezeichnend insofern, da die bt. Politiker inzwischen ja immer brav die Füße still gehalten hatten; klar, solange die Kohle rüber wächst, solange das "Wirtschaftswachstum", etc...
    Und jetzt da der Markt mit "dicken, fetten Autos" gesättigt, erfolgt die "Umkehrstrategie"? Die Leutz die zuvor brav gekauft hatten, die Wirtschaft "ankurbelten" und zudem auch noch brav Steuern eingezahlt, sind urplötzlich "die Bösen"...
    ...ja, so schnell kann's gehen...

    Was mir in der ganzen Geschichte (wie eigentlich bei allen diesen Themen) fehlt: die Gesamtenergiebilanz...

    Ich meine wieviel fossile Energie geht drauf, wieviele Umweltschadstoffe gehen raus, bis von der Erzförderung bis zur Auslieferung endlich jeder wieder ein "neues Auto" hat (und wieviel um die "alte" Dose zu entsorgen...), worauf ja alle offensichtlich abzielen...
    Haut's die Kisten weg, und kauft euch ne neue, ne viel schönere...

    Und wie sähe jetzt dagegen die Umweltdifferenz aus, wenn ich meinen "alten" T19U (is ja eh scho lean-burn) in der Lebensdauer voll ausreize? OK, der braucht vielleicht ein Eutzerl mehr Sprit als ein "neuer", aber ist das wirklich mehr als bei der Herstellung von nem Neuwagen anfällt?
    Wie sähe zB die Gesamtbilanz eines neuen Diesels dagegen aus?

    nur mal so als food for thoughts...

    mfg
    MBR
     
  9. #8 the_mole, 10.12.2007
    the_mole

    the_mole Senior Mitglied

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    1.106
    Zustimmungen:
    0
    also ich weiß ja net welche tankstellen du gesehn hast, aber ich hab heute DIESEL mit 1,199 und mehr gesehn (von kottingbrunn bis baden... 4 tankstellen)

    teilweise war normalbenzin auf 1,191 und niedriger...

    das is die reinste verarsche... und dass am WE der preis "zufällig" um 2-3 cent ansteigt is bestimmt auch mit der "weltmarktsituation" zu erklären...

    ach mi geht der scheiss an... aber no net so viel dass i mim bus (scheiss zeiten zur fh und teurer) oder radl (sind 15km (eine strecke), fällt aus) fahrn würd... wenn, dann scho eher a moped xD
     
  10. #9 Duke_Suppenhuhn, 10.12.2007
    Duke_Suppenhuhn

    Duke_Suppenhuhn Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    8.234
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Corolla
    Ähm... nee klar!
    Ein aus für Diesel würde einer Revolution in Deutschland gleich kommen, weil Millionen von Autos plötzlich nahezu wertlos wären.

    Eher wird der Diesel (wonach es momentan aussieht) langsam immer uninteressanter gemacht, aber ein "Aus" wird es sicherlich nicht einfach geben. Wie auch? Gibt ja auch Heizöl ;)
     
  11. #10 hondafreak1981, 10.12.2007
    hondafreak1981

    hondafreak1981 Guest

    Er hats halt zu mir gesagt und ich habs hier gepostet obs stimmt weiss ich auch nicht er sagte das das kommen wird.

    natürlich nicht auf einen Schlag sondern abbauend :-)

    Deutschland ist ja im Gegensatz zu Amerika und Asien ein kleiner Markt.
    Weiss nicht ob der Diesel sich dort durchsetzt
     
  12. #11 Christian RA40XT, 10.12.2007
    Christian RA40XT

    Christian RA40XT Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    19.11.2003
    Beiträge:
    2.056
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    BMW K1300S, BMW R100GS PD
    Na das muss ja n GANZ hohes Tier sein :-)))) :rolleyes:
     
  13. #12 euphras, 10.12.2007
    euphras

    euphras Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    27.02.2005
    Beiträge:
    2.472
    Zustimmungen:
    8
    Er meinte wohl eher "ein Aus für Dieselautos", nicht für den Treibstoff als solches. :rolleyes:

    Da ist ´ne Menge dran.
     
  14. vicky

    vicky Senior Mitglied

    Dabei seit:
    27.11.2006
    Beiträge:
    1.423
    Zustimmungen:
    0
    Logische Konsequenz wäre für mich die Angleichung der Besteuerung von Dieselautos an das Niveau von den Benzinern. Alles andere hätte keinen Sinn, bzw. wäre ungerecht.

    Ich befürchte nur, dass die Neuregelung der Steuersätze nach Schadstoffausstoß erst dann kommt, wenn auch der letzte seinen Dieselauto abgestoßen hat.

    @hondafreak1981
    Ich glaube nicht, dass man sich mit Vielschreiben das Gehör verschafft, schon gar nicht mit den Hinweisen auf nibulöse Gespräche mit den Leuten vom Schlage Winterkorn, Zetsche, Wiedeking oder mit wem du sonst geplaudert hast! Entweder machst du reinen Tisch, oder lass das lieber sein!
     
  15. #14 carina e 2.0, 10.12.2007
    carina e 2.0

    carina e 2.0 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    19.10.2004
    Beiträge:
    4.011
    Zustimmungen:
    12
    Mooooooooooooooment, abwarten und Tee trinken.
    Wir haben jetzt Winter, bis jetzt war es immer so dass der Dieselpreis im Winter eher an dem Benzinpreis dran war als im Sommer. Nachfragebedingt.
    Genauso bei Autogas.


    Also ich bin mir sicher, im Frühling entspannt sich die Lage wieder.......
     
  16. #15 Bobbele, 10.12.2007
    Bobbele

    Bobbele Hupenpixmaster

    Dabei seit:
    24.03.2002
    Beiträge:
    16.141
    Zustimmungen:
    33
    Fahrzeug:
    Corolla E11 RS, Corolla E12 D4D Bomber
    Das wäre ja dann 2009. Frühstens :D :D :D

    Mal ganz davon ab was den Warentransport per LKW betrifft.

    Eben.......... einder Gründe warum ich mir den D4D zu gelegt habe :]
     
  17. #16 echt_weg, 10.12.2007
    echt_weg

    echt_weg Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.07.2002
    Beiträge:
    8.739
    Zustimmungen:
    0
    Ich könnte mir vorstellen dass es recht bald ein umdenken in richtung sparsame benziner geben wird (würd ich auch gutfinden - ich mag benziner lieber) trotzdem ist und bleibt die ganze sache für mich eh ne glückssache wer wann auf die richtige technik geht.

    benzin wird im preis nach oben gehen, diesel auch

    für vielfahrer die den sprit selbst zahlen müssen (ich) sind also diesel und benzin beides keine themen mehr.

    was dann?
    biodiesel? zu teuer
    pöl? lohnt sich bei mir aber ich denke in spätestens 2 jahren ist das thema auch durch und rechnet sich nicht mehr
    ethanol? zu teuer und oft mehrverbrauch...abwarten was da kommt
    erdgas? zu hohe umrüstkosten für die ungewsse zukunft
    autogas? im moment ne gute alternative aber auch da wird beschissen ohne ende alleine de 1:1 kopplung an benzinpreise ist ein witz. am samstag in norderstedt war der preis bei 89,9 :rolleyes:


    ich bin im moment mit meinem pöl zufrieden auch wenn das ab nächstem jahr evtl. etwas illegaler wird was man macht.....
     
  18. #17 AvensorVersor, 10.12.2007
    AvensorVersor

    AvensorVersor Senior Mitglied

    Dabei seit:
    18.09.2001
    Beiträge:
    1.358
    Zustimmungen:
    0
    Ich fahr einen Benziner mit "breiten" Reifen!
    Ich fahr gerne mal in den Begrenzer!
    Ich lass mein Auto am Stand laufen!
    Ich scheiß auf den Verbrauch!
    Fuck Global Warming oder was auch immer!

    Im Endeffekt könnten sie Diesel/Benz,.... für 50Cent am liter verchecken und würden immernoch gewinnen!

    Somit ist man eh nur melkkuh!

    Und unserer armen armen erde ist das soooo wurscht!

    Wenns "ihr" zuviel wird, machts an husta und *zack* Eiszeit alle Menschen TOT!

    Erde glücklich! Und ehrlich ich hab kein schlechtes gewissen wenn ich meine UrururururururururururururururururururururururururururururururururururEnkel am gewissen habe! 8) 8)
     
  19. -GD-

    -GD- Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.11.2004
    Beiträge:
    4.137
    Zustimmungen:
    0
    So unrealistisch ist das gar nicht. hatte mal vor 1-2 jahren nen etwas längeren Artikel gelesen, wo man dem Absatz an Diesel-Fahrzeugen bis 2010-2012 Wachstum vorhergesagt hat und danach ein erbärmliches Einbrechen.
    Begründet wurde das ganze mit Optimierung der Benziner, Hybridisierung und strengeren Abgasgrenzen (schwieriger und teuere beim Diesel). Ich möchte allerdings wetten, dass unsere Regierung versuchen wird die KFZ-Steuer (und nicht die Mineralölsteuer) auf CO2-Ausstoß umzubauen, um dem Diesel einen Vorteil zu bieten. Die heimischen Hersteller wären sicher dankbar.
    Denn wenn Diesel und Benzin sich an der Zapfsäule annähern würden Benzin-Hybridfahrzeuge von dieser Entwicklung profitieren. Geringere KFZ-Steuer, und ein niedrigerer Literverbrauch. Da die heimischen Hersteller da aber nichts zu bieten haben würde das Umsatzeinbußen bedeuten und der Volkswirtschaft schaden.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. vicky

    vicky Senior Mitglied

    Dabei seit:
    27.11.2006
    Beiträge:
    1.423
    Zustimmungen:
    0
    Hab gerade an der Tanke dreimal gucken müssen: bei Kaufland alle drei Sorten Sprit zum Einheitspreis von 1,289 €.

    Mit Winter hat es nichts zu tun, der Unterschied betrug schon immer 30-40 Pf. bzw. 12-20 Ct.

    Mit Klimawandel hat es auch nichts zu tun. Die klugen Mathematiker der Ölmultis haben gut gerechnet, wie man den größten Fisch angelt. Nun zappeln wir im Kescher und grübbeln, was wir künftig fahren.

    Ich hätte doch auf mein Bauch hören sollen und mir einen Prius zulegen...

    Na OK, warte ich halt bis der Camry oder Avensis Hybrid kommen...
     
  22. #20 Schnitzeltier, 10.12.2007
    Schnitzeltier

    Schnitzeltier Mitglied

    Dabei seit:
    28.02.2006
    Beiträge:
    673
    Zustimmungen:
    0
    hat bei den ganzen kosten-gegenüberstellungen jemand erwähnt, dass ein diesel durch niedrigere drehzahlen/temperaturen wohl viel höhere kilometerlaufleistungen erzielt als ein benziner, oder hab ichs übersehen?
    das spielt ja auchmal eine nicht zu unterschätzende rolle...
     
Thema: Zukunft der Dieselautos
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. dieselautos zukunft

    ,
  2. diesel preisstruktur

Die Seite wird geladen...

Zukunft der Dieselautos - Ähnliche Themen

  1. Mein zukünftiges Dampffahrzeug

    Mein zukünftiges Dampffahrzeug: http://www.youtube.com/watch?v=TkEukI6H9cA Nee,nee war nur ein Witz. Aber beeindruckend ist sowas immer wieder................... und vor...
  2. In Zukunft mehr Fahrvergnügen bei Toyota

    In Zukunft mehr Fahrvergnügen bei Toyota: http://www.noz.de/artikel/74204734/toyota--verstehen-die-spa
  3. Eure zukünftige Garage (realistisch)

    Eure zukünftige Garage (realistisch): Mich würde mal interessieren, wie ihr euch denn eure Garage (Autos) zusammenstellen würdet. Zukünftig heißt bei mir, in den nächsten 10 Jahren....
  4. Der Mythus Ring und die Zukunft dazu... LIVE Übertragung um 13.30 Uhr HEUTE

    Der Mythus Ring und die Zukunft dazu... LIVE Übertragung um 13.30 Uhr HEUTE: Grad im Netz gefunden. Bin mal gespannt was bei rum kommt....
  5. Faschisten der Zukunft? oder doch nur Neue Klamotten für Hulk?

    Faschisten der Zukunft? oder doch nur Neue Klamotten für Hulk?: http://www.bkrw.com/thom-browne-catwalk-fw-2012/ 8o?(:]