Zugefrorene Türen / Schlösser

Dieses Thema im Forum "Karosserie und Fahrwerk" wurde erstellt von Dionys, 23.10.2003.

  1. Dionys

    Dionys Guest

    Zugefrorene Türen

    Hallo,

    nach den -4 Grad letzte Nacht war es mal wieder so weit. Früh war rundum kratzen angesagt, doch ich kam nichtmal an den den Eiskratzer ran.
    In meinem E10 friert bei der Kälte immer der ganze Türschlossmechanismus fest.
    An den Türgummis liegts nicht, die kleben nicht an und sind gut gefettet. Das Schloss selbst ist es glaub auch nicht, da die Türen auch von innen nicht zu entriegeln gehen und sich der Schlüssel auch minimal im Schloss drehen lässt.
    Und wenn ich kräftig am Schlüssel drehe habe ich das ungute Gefühl irgendein Gestänge zu verbiegen.
    Schon letzten Winter musste ich deswegen meine ZV außer Betrieb nehmen da die damit nicht klar kommt wenn eine Tür endlich aufgeht, die anderen 3 aber nicht.

    Woran kann das liegen und wie kann ich dagegen vorgehen? Ich will nicht wieder jeden Morgen durch den Kofferraum einsteigen...

    MfG,
    Manuel
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Bernd

    Bernd Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    10.03.2001
    Beiträge:
    6.887
    Zustimmungen:
    0
    da gibts so eine Flüssigkeit, die man reinspritzen kann.

    Schlüssel-Loch-Enteiser oder so....
     
  4. schaaf

    schaaf Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    02.05.2002
    Beiträge:
    2.369
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Seat Leon FR 5F / Suzuki GSR 600
    hast du nicht die möglichkeit, dein auto mal für einige zeit in eine beheizte garage zu stellen? wenn ja: auto rein, heizung auf volles rohr und die karre mal richtig trocknen lassen. danach die schlösser mal richtig mit gravit-pulver behandelt und du solltest keine probleme mehr mit zugefrorenen türen haben
     
  5. Dionys

    Dionys Guest

    Hm, solche Türschloss-Enteiser-Flüssigkeiten habe ich ja schon probiert, die halfen fast nie. Wie gesagt, habe ich ja die Vermutung, das nicht (nur) das Schloß zufriert, sondern die ganze Mechanik die da mit dazu gehört (Ist ja eine ZV drinnen). Zumindest denk ich mir das so, ich habe leider keinen Überblick wie das da drinnen aussieht bzw. was da abläuft...
     
  6. #5 nemesisdrei, 23.10.2003
    nemesisdrei

    nemesisdrei Senior Mitglied

    Dabei seit:
    06.09.2003
    Beiträge:
    1.174
    Zustimmungen:
    0
    ich hab mir ne alarmanlage mit ZV funktion gekauft, eingebaut und hab das Problem dadurch nicht mehr :D
     
  7. #6 Coccothraustes, 23.10.2003
    Coccothraustes

    Coccothraustes Mitglied

    Dabei seit:
    17.06.2003
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Dagegen hilft aber, wie der schaafe Kollege schon bemerkte, GRAPHITÖL, das gibts an der Tanke und im Gegensatz zu den normalen Türschlossenteisern (durchsichtige Suppe) schmiert das Zeug langfristig! :] :] :]
     
  8. Sunny

    Sunny Senior Mitglied

    Dabei seit:
    26.07.2001
    Beiträge:
    1.313
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota IQ 1.33 / Honda CBR1000RR / Honda CRF1000 / Honda XL650V
    Bei meinem P8 damals hat WD40 sehr gut geholfen.
     
  9. #8 nemesisdrei, 23.10.2003
    nemesisdrei

    nemesisdrei Senior Mitglied

    Dabei seit:
    06.09.2003
    Beiträge:
    1.174
    Zustimmungen:
    0
    Motoröl an die türschlösser? ?(
     
  10. Sunny

    Sunny Senior Mitglied

    Dabei seit:
    26.07.2001
    Beiträge:
    1.313
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota IQ 1.33 / Honda CBR1000RR / Honda CRF1000 / Honda XL650V
    Ich glaub Du verwechselst da was. WD40 ist kein Motoröl, sondern eher ein "Universalspray".

    www.wd40.de

    [​IMG]
     
  11. #10 E10Jens, 23.10.2003
    E10Jens

    E10Jens Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.08.2003
    Beiträge:
    2.336
    Zustimmungen:
    0
    wd 40 ist das wundermittel schlecht hin
     
  12. #11 nemesisdrei, 23.10.2003
    nemesisdrei

    nemesisdrei Senior Mitglied

    Dabei seit:
    06.09.2003
    Beiträge:
    1.174
    Zustimmungen:
    0
    gut dann hab ichs verwechselt :D

    ich nehme eigendlich für Türgummies,Schlößer oder ähnliches was nicht zufrieren oder gut geschmiert sein soll Silicon-Spray, hat bis jetzt immer geholfen :]
     
  13. #12 Schuttgriwler, 23.10.2003
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    RE: Zugefrorene Türen

    Hallo Gott des Weines,

    Du wirst um den Abbau der Türinnenverkleidung nicht herumkomen und das ganze Gestänge prüfen müssen, wo was schwergängig ist und dann gezielt sprühen.

    Das WD40 ist übrigens ein geiles Zeug, das auch aromatisch gut riecht (nicht trinken !!! :D).

    WD40 verharzt vor allem nicht.

    In Schlösser sprüht man kein Caramba (frißt) oder macht kein Fett rein (verklebt mit der Zeit).

    Entweder WD40, Silikonöl, oder Graphitpulver
     
  14. mani81

    mani81 Guest

    WD40 hilft gegen alles!

    Kontaktspray, schmierung, entrostung, ...... Kann ichn nur empfehlen!
     
  15. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Garfield, 24.10.2003
    Garfield

    Garfield Mitglied

    Dabei seit:
    29.08.2002
    Beiträge:
    853
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    Corolla E12 1.6 Edition S BJ. 2006
    Hi Dionys,
    das hat mit eingefrorenem Schloß nichts zu tun.
    Da ist ganz einfach das Gestänge der Zentralverriegelung eingefroren.
    Da kann man nichts machen außer auf Plusgrade warten, wenn es erstmal eingefroren ist.
    Hatte ichg bisher nur beim Mazda, passiert meist wenn man nur Kurzstrecken fährt, das Auto nie richtig warm wird, keine Garage vorhanden ist.
    Vielleicht hilft es die Innenverkleidung abzubauen, solange es noch nicht friert und mit dem oben genannten Öl die ganzen Gestänge einzusprühen.
    Sonst Taxi fahren, mußte ich damals auch ein paarmal. Schloß ließ sich etwas drehen und dann schwerer Widerstand.
    Habe dann den ganzen Winter über die hintere linke Tür nicht verschlossen, und mich über die Rückbank da rein gezwängt. Keine ideale Lösung wenn man immer draußen parkt. Von innen ließen sich die Türen da auch nicht öffnen.
     
  17. jony

    jony Guest

    Ich habe immer mit dem Kühlwasserzusatz (Glykol) gute erfoge gehabt (seit 20 Jahren). Da ist auch ein Rostschutz mit drin und es kann sich mit dem Wasser gut verbinden, welches ja immer rein kommt. Ausserdem verdunstet es nur langsam.
    Grüße jony
     
Thema:

Zugefrorene Türen / Schlösser

Die Seite wird geladen...

Zugefrorene Türen / Schlösser - Ähnliche Themen

  1. Scheinwerfer 2 Türer > Verso

    Scheinwerfer 2 Türer > Verso: Ich muss jetzt in meiner Unwissenheit doch mal fragen. Passen die Yaris Scheinwerfer denn überhaupt nicht in den Verso ? In meinem Fall Bj. 2000
  2. Classic Days Schloss Dyck - Wer ist dabei ?

    Classic Days Schloss Dyck - Wer ist dabei ?: Hallo Leute, wer faehrt mit zu den Classic Days am Schloss Dyck am ersten Augustwochenende. Werden bestimmt wieder mit einer gewissen Anzahl an...
  3. Avensis T25, knarzende Tür, fetten und womit?

    Avensis T25, knarzende Tür, fetten und womit?: Liebe Leute, die Temperaturen klettern wieder über 25 Grad und dann fängt die Fahrertür wieder an zu knarzen und lässt sich schwer öffnen und...
  4. T18 ( Türen Heckklappe Motorhaube Schiebedach Stoßstange hinten)

    T18 ( Türen Heckklappe Motorhaube Schiebedach Stoßstange hinten): Letzte Chance Alles in Rot. Türen erstmal ohne Doorboards, aber mit Innenleben. wer zu erst zugreift (abholer ) gewinnt. ggf Transport möglich...
  5. Suche 2 Türen links für Corolla E12U

    Suche 2 Türen links für Corolla E12U: 2 Türen links also Fahrerseite für Corolla E12U Baujahr 2006 in Blau Farbnummer 8P4