Zündkerzen....Öl ?

Diskutiere Zündkerzen....Öl ? im Motor Forum im Bereich Technik; Kann mir jemand gute Zündkerzen und gutes Öl für meinen E10 empfehlen ? Was fahrt ihr da ? Sollte Preislich aber im rahmen bleiben

  1. Zassi

    Zassi Mitglied

    Dabei seit:
    25.03.2006
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    0
    Kann mir jemand gute Zündkerzen und gutes Öl für meinen E10 empfehlen ? Was fahrt ihr da ?
    Sollte Preislich aber im rahmen bleiben
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 phantomlord2k, 20.02.2009
    phantomlord2k

    phantomlord2k Mitglied

    Dabei seit:
    26.05.2008
    Beiträge:
    762
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Avensis T25 177 PS Kombi
    Zündkerzen von NGK, 10w-40 Motoröl von führenden Marken wie Castrol
     
  4. Zassi

    Zassi Mitglied

    Dabei seit:
    25.03.2006
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    0
    hmm das hatte ich auch ins auge gegriffen nur ich dachte da gibts halt noch was besseres
     
  5. #4 the_iceman, 20.02.2009
    the_iceman

    the_iceman Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    20.03.2004
    Beiträge:
    7.318
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    G6S by TTE, Skoda Pickup Fun
    was soll es denn noch besseres geben?

    die denso und ngk kerzen funktionieren gut.
    öl ist unseren kübeln auch fast egal. hauptsache nicht uralt. 10w-40 hat sich da bewährt.
     
  6. ukhh

    ukhh Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.02.2004
    Beiträge:
    15.389
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    T27 D-CAT, Pinarello
    Gutes Öl kommt in den Salat. :D

    Wenn man im Titel den Motor oder den Wagen angibt, ist das nett. 8)
     
  7. #6 Japanerfan, 21.02.2009
    Japanerfan

    Japanerfan Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2008
    Beiträge:
    561
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Cit Xsara Picasso 1,6HDI Bj.2004; ex E10 LB
    nicht nur nett sondern auch eine Frage der Intelligenz
    dürfte ja bekannt sein dass es E10 mit mehr als einem Motortyp gab;
    spart Rückfragen, wo man dem, dem man helfen will, alles aus der Nase ziehen muss
     
  8. Zassi

    Zassi Mitglied

    Dabei seit:
    25.03.2006
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    0
    sorry mein fehler...1,4 l 88 ps 4 efe
     
  9. lumeri

    lumeri Junior Mitglied

    Dabei seit:
    08.10.2005
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla E12 1.6 + Aygo 1.0
    Habe immer Zünkerzen von Beru benutzt und 10w-40 Öl
    in meinem E10 .Alle 10-15000 Km beides gewechselt.
     
  10. Zassi

    Zassi Mitglied

    Dabei seit:
    25.03.2006
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    0
    was so oft ? is ja heftig
     
  11. #10 DanTiCaL, 21.02.2009
    DanTiCaL

    DanTiCaL Mitglied

    Dabei seit:
    04.06.2004
    Beiträge:
    983
    Zustimmungen:
    0
    alle 15.000 motoröl,.. wir verwenden immer 5w30,... zündkerzen musst du halt gucken,.. glaube so alle 90.000 ....
     
  12. #11 Trecker, 21.02.2009
    Trecker

    Trecker Senior Mitglied

    Dabei seit:
    25.07.2005
    Beiträge:
    1.999
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Auris II 1.6 Start Edition
    ...und ich hab´ bei dem Thementitel angenomen, er hätte verölte Zündkerzen ;)

    Zu Zündkerzen kann ich nur sagen, was ich vom Motorradschrauben an Erfahrung mitbringe: Keine Bosch in einen japanischen Motor (Beru hab ich nicht probiert), die sind mir trotz angeblicher Kompatibilität laut Vergleichsliste zu den empfohlenen NGK bzw. ND mehrmals bei verschiedenen Motoren innerhalb kürzester Zeit zerschmolzen und haben mir auch schon mal in eine Suzi GS 400 ein Loch in den Kolben gebrannt. OK, Moppeds mögen nicht vergleichbar sein, nachdenklich hat es mich dennoch auch für Autos gestimmt.

    Ein alter Motor, der immer nur mit mineralischem Öl geschmiert wurde, sollte nicht auf synthetisches Öl umgestellt werden. Mineralisches Öl hat über die Jahre/Kilometer an allen möglichen Stellen zu Ablagerungen aus Ölschlamm und Abrieb geführt und hierbei auch Riefen/Krater/Spiel an Gleitlagern, Kolben, Kolbenringen etc und auch Dichtungen zugebrannt/zugesetzt. Werden solche Rückstände von modernem Öl aufgelöst, kann Spiel entstehen (Kolbenring in Kolbennut) bzw. an Kratern oder Riefen der Ölfilm abreißen. Der Motor quittiert mit hohem Ölverbrauch, Kompressionsverlust und Undichtigkeiten alsbald seinen Dienst.

    Das hab ich irgendwo gelesen, klingt aber logisch.
     
  13. voodoo

    voodoo Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    10.615
    Zustimmungen:
    13
    Fahrzeug:
    3x4x4
    Kann die Erfahrung weiter geben. Mein ZZW30 mag keine Bosch kerzen - NGK hingegen :D Da freut er sich ;)
    Der Celica bekommt auch bald wieder Denso, nix da Bosch...

    Würde auch NGK oder Denso Kerzen, und 10W40 von Motul, Catrol oder sowas nehmen...
     
  14. lumeri

    lumeri Junior Mitglied

    Dabei seit:
    08.10.2005
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla E12 1.6 + Aygo 1.0
    Mein E10 von 1994 hatte 250000km auf dem Tacho als ich ihn vekauft
    habe.Hatte ihn 10 Jahre gefahren ,hatte nie irgendwelche Probleme mit den Kerzen von Beru.Das mit nem Motorrad is ne andere Sache.
    Aber 90000km is ein bischen zu viel.Habe letzte Woche bei 58000
    an meinem E12 die Kerzen zum erstenmal gewechselt.Die waren total
    runter gebrannt.Es waren Denso Kerzen,jetzt sind NGK°s drinnen.
     
  15. #14 Japanerfan, 22.02.2009
    Japanerfan

    Japanerfan Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2008
    Beiträge:
    561
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Cit Xsara Picasso 1,6HDI Bj.2004; ex E10 LB
    Hi,
    Treckers Erfahrungen kann ich von meinem Mazda her bestätigen! Die mit den Kerzen dürfte auch auf die meisten Toyos zutreffen, wenn man die anderen Threads hier so durchsieht. Da ist lumeri einer der ersten, der mit was anderem als Denso und NGK glücklich war.
    lg, Japanerfan
     
  16. Anzeige

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. #15 jg-tech, 22.02.2009
    jg-tech

    jg-tech Mitglied

    Dabei seit:
    21.03.2007
    Beiträge:
    638
    Zustimmungen:
    16
    Fahrzeug:
    T27 Kombi 1.8 Edition MultiDrive-S/ Yaris HSD Life
    Laut Handbuch und Wartungsplan normale (keine Platin oder Iridium) Kerzen alle 60000KM. Einfach mal nachlesen.
    Und Öl/Filter bei den Modellen alle 15000KM.
    Und man kann von mineralischen auf synthetik wechseln. Das synthetische ist sogar besser. Man sollte nur nicht von synthetisch auf mineralisch zurückwechseln.
    Aber bei dem Motor würde ich beim preiswerteren 10W40 bleiben oder teilsynthetisches 5W40 nehmen (spart vielleicht etwas Sprit und die Ventile klackern nicht mehr so).
     
  18. Zassi

    Zassi Mitglied

    Dabei seit:
    25.03.2006
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    0
    Danke an alle erstmal hab 10w40 genommen kerzen muss ich mir noch besorgen....
    Meine ventile klackern an sich nich....
     
Thema:

Zündkerzen....Öl ?

Die Seite wird geladen...

Zündkerzen....Öl ? - Ähnliche Themen

  1. Yaris 2007 - Motor verbraucht Unmengen an Öl

    Yaris 2007 - Motor verbraucht Unmengen an Öl: Hallo zusammen, ich bin alles andere als ein Autoprofi, werde aber nach bestem Wissen und Gewissen versuchen, euch mein Problem zu schildern:...
  2. Neue zündkerzen ?

    Neue zündkerzen ?: Hallo , meine Toyota Corolla Verso hat 200.000 Km und habe noch nie die zündkerzen gewechseld - Soll ich neue zündkerzen reinmachen oder bringt...
  3. Öl in der lichtmaschine mr2

    Öl in der lichtmaschine mr2: Hallo leute. Mir ist gestern die lichtmaschine hops gegangen... werkstatt sagt die war voll öl.. wo kann das herkommen? Kann noch nicht eindeutig...
  4. Toyota Engine Oil 5W-30 Öl-filter einsatz Rav4

    Toyota Engine Oil 5W-30 Öl-filter einsatz Rav4: Verkaufe Originales Toyota Motoröl 5W-30 insgesamt 6l (5+1L) und einen Filtereinsatz für einen Rav4 ab bj 2013 Preis: 50 Fix [IMG]
  5. Motor Problem mit Leistung und Öl verlust

    Motor Problem mit Leistung und Öl verlust: Mahlzeit Zu erst verzeit mir das ich schlecht im beschreiben bin Ich habe mir vor kurzem ein Toyota Avensi 2.4 l als Automatik zu gelegt...