Zündkerze zu fest

Diskutiere Zündkerze zu fest im Motor Forum im Bereich Technik; Bei meinem Toyota will ich das erste Mal die Zündkerzen wechseln, bis ca. 205.000km ist er beim Vorbesitzer "scheckheftgepflegt" in einer...

  1. #1 martin1ws, 19.01.2017
    Zuletzt bearbeitet: 19.01.2017
    martin1ws

    martin1ws Junior Mitglied

    Dabei seit:
    26.11.2014
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    14
    Bei meinem Toyota will ich das erste Mal die Zündkerzen wechseln, bis ca. 205.000km ist er beim Vorbesitzer "scheckheftgepflegt" in einer Werkstatt gewesen.
    Die beiden mittleren Zündkerzen gingen nach Gefühl leicht raus. Die von Zylinder 1 und 4 stecken noch fest. Einen billig-Baumarkt-Zündkerzenschlüssel habe ich schon abgerissen (der muss wohl eine Soll-Bruchstelle gehabt haben). Ab nächster Woche habe ich dann einen richtigen Zündkerzenschlüssel und (bastel mir) einen Drehmomentmesser.

    Hier klingt es so, als ob man praktisch beliebig fest anziehen kann (beim Lösen):
    https://www.toyota-forum.de/threads/eine-zuendkerze-zu-fest-drin-e10.32861/
    Aber falls ein Komiker die Zündkerze bei heißem Motor schnell festgedreht hat, gilt das wahrscheinlich nicht.

    Das empfohlene Anzugs-Drehmoment für meine Zündkerze ist laut NGK bei Aluminiumkopf 25-30 Nm.

    * Wie stark kann ich zum Lösen der Zündkerze anziehen, damit ich mir ziemlich sicher sein kann, dass ich das Gewinde oder die Zündkerze nicht kaputt mache?

    Da es bisher nur um Diagnose geht (Kompressionstest) und der Fehlercode auf Zylinder 2 auftrat, will ich im Moment kein großes Risiko eingehen (bei Zylinder 2 lässt sich die Zünderkze leicht lösen).

    * Ist der Motor zum Lösen der Zündkerze idealerweise kalt oder handwarm?
    https://www.ngk.de/technik-im-detail/zuendkerzen/montagetipps/
    Das hier klingt nach kalt, ich habe aber schon mehrmals was Anderes gelesen.

    * Sind sonstige Tipps wie WD-40 sinnvoll?

    ---

    Toyota T25 1.8 VVT-i 1794 cm³ 95 kW (129 PS)/6000
    1ZZ-FE-Motor vom Juni 2003 aus UK-Produktion
    Fahrzeugschein:
    2.1 5048
    2.2 026 003 4
    ca. 235.000 km; Autogas (seit Beginn)
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Zündkerze zu fest. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Martin_mpm, 19.01.2017
    Martin_mpm

    Martin_mpm Mitglied

    Dabei seit:
    24.11.2014
    Beiträge:
    353
    Zustimmungen:
    224
    Fahrzeug:
    E10 Liftback 1.3 XLi (BJ 94) + E11 Liftback 1.6 (BJ 97) + E11 Compact 1.4 (BJ 99)
    Zunächst habe ich gestaunt, weil ich schon mehrfach Zündkerzen gewechselt habe und ich hatte noch nie ein Problem mit dem Rausbekommen. Eher schon beim Festziehen - wie fest darf ich noch, ohne das Gewinde zu beschädigen ?(?

    Die letzte Zeile sagt dann warum - bei Gasbetrieb können die Zündkerzen durchaus festgebrannt sein.

    Ich würde es in diesem Fall bei heißem Motor nochmal versuchen - Aluminium dehnt sich bei Wärme stärker aus als der Stahl der Zündkerzen. Das heißt, das Zylinderkopfgewinde wird größer im Verhältnis zur Zündkerze, was das Lösen erleichtern sollte. Und dann würde ich den Motor abkühlen lassen, bevor die neuen Zündkerzen reinkommen.
     
    Cybexx und PoorFly gefällt das.
  4. #3 SterniP9, 19.01.2017
    SterniP9

    SterniP9 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.03.2016
    Beiträge:
    2.596
    Zustimmungen:
    1.135
    Fahrzeug:
    P9 Bj.96 , P9 Bj.97 , 2x P9 Bj.98; E10 Bj.96; T19 Bj.97
    Das Problem kenne ich! Mach es wie Martin_mpm schreibt! Kannst ja mal 3 Tropfen WD40 reinspritzen. Die kommen aber eh erst ans Gewinde, wenn die Kerze sich auch drehen läßt.
    Abreißen kannst Du die Kerze nicht, eher nimmt das Alu-Gewinde etwas Schaden. Deshalb: Sobald die Kerze ein bischen gekommen ist, immer wieder hin- und herdrehen. Das quietscht zwar mitunter fürchterlich, aber irgendwann geht es immer leichter und die Kerze raus. Ich bestreiche das Kerzengewinde beim Einbau immer mit etwas Graphitfett, dann passiert "Sowas" nicht.
    Achso, Du schreibst, das Du Dir einen "Drehmomentmesser" bastelst. Wird der aus dem Stück gefeilt oder eher geschnitzt? :giggle
     
    Martin_mpm und PoorFly gefällt das.
  5. #4 carina e 2.0, 19.01.2017
    carina e 2.0

    carina e 2.0 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    19.10.2004
    Beiträge:
    4.272
    Zustimmungen:
    117
    Besorg dir auf jeden Fall vernünftiges Werkzeug. Kann nicht sein, dass der Zünkerzenschlüssel bricht! Wenn ich denke wie man teilweise bei Radmuttern kämpfen muss....Radmutterschlüssel (der originale aus dem Boardwerkzeug)+ Verlängerung + 100kg Mann der sich da draufstellt und rumhüpft. Sowas muss gutes Werkzeug aushalten.
    Wenns trotzdem nicht geht würde ich den Tipp mit dem warmfahren probieren.

    Aber grundsätzlich: normal ist das nicht. Ne Zündkerze geht im Normalfall sehr leicht raus. Ob Gas oder nicht ist völlig egal. Entscheidend ist der Affe der sie vorher reingedreht hat. Zündkerze handfest + 1/4 Umdrehung ist was sich bewährt hat.
    Mir ist kein Fall von festgebrannten Kerzen bei Gasbetrieb bekannt. Auch nicht wirklich von vorzeitigem Verschleiß, wie man oft hört und liest. Meine waren nach 30.000km im Gasbetrieb immer einwandfrei. Also natürlich schon etwas verschlissen, aber hätten auch locker noch 20.000km durchgehalten.
     
  6. #5 martin1ws, 19.01.2017
    martin1ws

    martin1ws Junior Mitglied

    Dabei seit:
    26.11.2014
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    14
    Das passende Werkzeug habe ich dann nächste Woche.

    Hin- und herdrehen für das Alu-Gewinde, wenns es am Anfang sehr schwer geht...

    Und zum Rausdrehen fester Zündkerzen: Heißer Motor, also "umgekehrt" wie beim Einbau. Eigentlich klar, aber ich bin trotzdem nicht darauf gekommen. Erst den Einbau beim kalten Motor machen.

    Danke für die ganzen Tipps!
     
  7. #6 jimmy140, 20.01.2017
    jimmy140

    jimmy140 Grünschnabel

    Dabei seit:
    17.01.2017
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    1
    Nun die Alu Blöcke vertragen sich nicht so gut mit Eisen. Und durch die Motorvibrationen werden die Kerzen dann nachgefestigt. Ich habe schon so einige nur mit Verlängerung rausbekommen. Bißchen Leichtöl vor dem rausnehmen hilft oft.
     
  8. #7 markusmarkus, 21.01.2017
    markusmarkus

    markusmarkus Grünschnabel

    Dabei seit:
    19.01.2017
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    1
    Habe sie auch ohne Probleme rausbekommen. Komisch.
     
  9. #8 markusmarkus, 21.01.2017
    Zuletzt bearbeitet: 09.02.2017
    markusmarkus

    markusmarkus Grünschnabel

    Dabei seit:
    19.01.2017
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    1
    Hast sie hier raus inzwischen?
     
  10. #9 Ädam`s, 22.01.2017
    Ädam`s

    Ädam`s Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    09.10.2004
    Beiträge:
    7.283
    Zustimmungen:
    30
    Fahrzeug:
    E10 20V BT G6, ST246W GT4, AE86
    Nen guten Schuß wd40 oder nennen anderen rostlöser in die Zündkerzeschächte rein und dann den Motor 30min richtig heiß fahren.
    Dann sollten die raus gehen.

    Und ich hab schon mehr als eine abgerissene Zündkerze gesehen, soviel dazu!
     
    Max T. gefällt das.
  11. #10 jimmy140, 22.01.2017
    jimmy140

    jimmy140 Grünschnabel

    Dabei seit:
    17.01.2017
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    1
    Heiß fahren?
    Damit vergrößert sich das Risiko des Gewinde im Alublock zu schädigen.
     
  12. #11 Ädam`s, 22.01.2017
    Ädam`s

    Ädam`s Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    09.10.2004
    Beiträge:
    7.283
    Zustimmungen:
    30
    Fahrzeug:
    E10 20V BT G6, ST246W GT4, AE86
    Quatsch.
    Die verbindung der Materialien wird durch die unterschiedlichen Ausdehnungen gelöst.
     
    Max T. gefällt das.
  13. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 martin1ws, 24.01.2017
    Zuletzt bearbeitet: 24.01.2017
    martin1ws

    martin1ws Junior Mitglied

    Dabei seit:
    26.11.2014
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    14
    Motor heißgefahren.
    Dann konnte ich zum Glück alle Zündkerzen lösen.
    (Meine Zündkerzen-Nuss blieb zuerst lieber an der Zündkerze stecken als an der Verlängerung, da hat etwas Klebeband für die bessere Verbindung zwischen Zündkerzen-Nuss und Verlängerung geholfen).

    Allerdings möchte ich nicht wissen, wie die in der Werkstatt die Zündkerzen eingebaut haben: Bei kaltem Motor waren die Zündkerzen bei Zylinder 2 und 3 gefühlt "zu wenig fest", bei 1 und 4 konnte ich die Zündkerzen nicht lösen. Bei heißem Motor konnte ich Zündkerze "4" einfach lösen und bei Zündkerze "1" habe ich immer noch Angst gehabt, dass etwas kaputt geht. Aber jetzt sind ja alle gelöst und es ist eigentlich egal, was vorher war.

    Viele Dank nochmal für alle Tipps!

    Und in Kurzform:
    * Zündkerzenwechsel bei kaltem Motor; anziehen "nur mit Gefühl" (aber das Anziehen auch nicht vergessen).
    * Falls eine Zündkerze nicht rausgeht: Zum Lösen Motor heißfahren, evtl. WD-40, evtl. hin- und herdrehen (falls Zündkerze nach dem ersten Lösen immer noch "zu schwer" geht). Einbau dann wieder nur bei kaltem Motor.
     
    SterniP9, Martin_mpm, Rauf in the Sky und 2 anderen gefällt das.
  15. #13 schmutzi1990, 25.01.2017
    schmutzi1990

    schmutzi1990 Mitglied

    Dabei seit:
    19.09.2010
    Beiträge:
    843
    Zustimmungen:
    180
    Fahrzeug:
    ST185 3S-GTE GEN4, CDT220
    Du kannst die gewinde der kerzen mit wärmeleitpaste bestreichen.
    1. Besserer wärmeübergang von kerze auf kopf
    2. Sorgt dafür, dass kerzen nicht festgehen
     
    Martin_mpm, SterniP9 und Cybexx gefällt das.
Thema: Zündkerze zu fest
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Zündkerze steckt fest

    ,
  2. zündkerzen zu fest angezogen

    ,
  3. zündkerze zu fest angezogen was tun

    ,
  4. Zündkerzen wie fest,
  5. zündkerze warmer motor,
  6. zündkerze fest,
  7. Zündkerzen nach lösen wieder festziehen erneuern,
  8. was passiert wenn zündkerzen zu fest anzieht in allu block,
  9. Zündkerzen festgebacken,
  10. wie fest macht man eine zündkerze fest,
  11. was passiert wenn man eine zündkerze zu fest anzieht,
  12. zündkerze zu fest angezogen,
  13. habe die zündkerze zu fest angezogen kann man die noch benutzen,
  14. zündkerzen wechseln heißer motor,
  15. zuendkerzen zu fest,
  16. zündkerze zu fest angezogen was kann passieren,
  17. Zündkerze motor abkühlen
Die Seite wird geladen...

Zündkerze zu fest - Ähnliche Themen

  1. Beste Zündkerze für Corolla Compact [E11] 1.4 (ZZE111_)

    Beste Zündkerze für Corolla Compact [E11] 1.4 (ZZE111_): Moin, meine Lieblingszündkerzen sind vom Markt genommen, was könnte ich nehmen, also ich möchte die Besten, Platin, Iridium... Preis ist zweitrangig.
  2. Zündkerzen T27

    Zündkerzen T27: Hallo, In welchem Rhythmus werden bei einem Avensis T27, 1.8, Bj.2011, die Zündkerzen gewechselt und welche sind empfehlenswert? Danke im voraus...
  3. Zündkerzen für Yaris Hybrid 1,5l Bj. 2016

    Zündkerzen für Yaris Hybrid 1,5l Bj. 2016: Weiß jemand welche Zündkerzen hier verbaut werden dürfen?
  4. Zündkerze fest bei Carina E

    Zündkerze fest bei Carina E: Kürzlich beim Kerzenwechseln festgestellt: eine geht net raus. Und zwar mangels der Kanten am Schraubkranz. Also nix mehr mit Sechskant, eher...
  5. Eine Zündkerze zu fest drin (E10)

    Eine Zündkerze zu fest drin (E10): Hallo ihr lieben Toyotafans! Ich wollte im Rahmen des Zündkerzentauschs nach 30 mille KM die Zündkerzen wechseln und stellte fest, dass sich die 4...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden