zu viel Getriebeöl

Diskutiere zu viel Getriebeöl im Sonstiges Forum im Bereich Technik; Guten Tag, ich habe ein Yaris 1.33 Automatik Baujahr 2013. Letzten habe ich mein Getriebeöl wechseln lassen und als ich auf der Autobahn war und...

  1. EDiks

    EDiks Grünschnabel

    Dabei seit:
    30.11.2022
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Guten Tag,

    ich habe ein Yaris 1.33 Automatik Baujahr 2013.
    Letzten habe ich mein Getriebeöl wechseln lassen und als ich auf der Autobahn war und auf dem Rastplatz stehen geblieben bin habe ich ein komischen Geruch wahrgenommen. Als ich in den Motorraum geschaut habe, war im Motorraum alles voller Öl. Dann bin ich wieder in die Werkstatt gefahren und nach Prüfung hieß es das sie zu viel Getriebeöl eingefüllt haben, es deren Fehler war und es deswegen dann rausgepletschert hat, aber ich soll mir keine Sorgen machen da es bei dem Auto nicht schlimm sein soll. Nun haben die das Getriebeöl nochmal gewechselt und gut ist nach deren Aussage.
    Nun meine Frage: Kann es Folgeschäden verursachen oder soll ich mir wirklich keine Sorgen machen?
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: zu viel Getriebeöl. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 SterniP9, 30.11.2022
    SterniP9

    SterniP9 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.03.2016
    Beiträge:
    4.252
    Zustimmungen:
    1.648
    Fahrzeug:
    2 x P8 Bj. 93+95; 4 x P9 Bj.96-98; E10 Bj.96; L5 Bj. 97; T19 Bj.97
  4. #3 Schuttgriwler, 01.12.2022
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    10.515
    Zustimmungen:
    343
    Fahrzeug:
    KP60, (ex) KP61, CDE120J1, (ex)E10, E11, UCF20, (ex) RH32, 2x EP91
    Würde ich mir auch bestätigen lassen, wobei sich bei Wandlerautomaten dieser "Ölwechsel" immer nur dahingehend als vollständigen Wechsel gestaltet, wenn man das Öl per Spülung komplett austauscht und nicht nur die Ölwanne abläßt und der Rest im Wandler stehen bleibt.

    Ich sehe es aber als relativ unkritisch, denn das Öl konnte ja über den Kontrollstab heraus. Schlimmer wäre gewesen, wenn es das Gehäuse aufgedrückt hätte, oder Dichtungen zerdrückt.

    Nach Werkstattaufenthalten pflegte ich immer alles nachzukontrollieren.

    Aufpassen, bei Wandlerautomaten gibt es einen HOT und COLD Meßbereich, der COLD MAX = HOT MIN im Übergang
     
Thema:

zu viel Getriebeöl

Die Seite wird geladen...

zu viel Getriebeöl - Ähnliche Themen

  1. Starlet P9 Automatik Getriebeöl wechseln

    Starlet P9 Automatik Getriebeöl wechseln: Hallo liebes Forum, ich würde gerne bei meinem Starlet P9 Ep91 Bj 1996, das Automatikgetriebeöl wechseln. Dazu habe ich ein paar Fragen. Hat das...
  2. Welches Getriebeoel, API GL-4 oder 5 ?

    Welches Getriebeoel, API GL-4 oder 5 ?: Hallo Leute, leider muss ich das Getriebe meiner Yaris Verso D4D austauschen lassen wegen Probleme mit das Lager beim 5. Gang (macht lärm) Ich...
  3. Getriebeöl T25 DKAT ?

    Getriebeöl T25 DKAT ?: Moin Wollte bei meinem DKAT auch noch das Getriebeöl wechseln.Dann hab ich Gewissheit...... Welches Öl ist da ambesten ? Die Ölfinderapp sagt...
  4. T25 1ZZ-FE :: Getriebeöl - welches und wie viel

    T25 1ZZ-FE :: Getriebeöl - welches und wie viel: Moin, ich muss die Achsmanschetten wechseln. Da hierbei eh Öl aus den Achsaufnahmen läuft, will ich bei der Gelegenheit auch gleich das Getriebeöl...
  5. Welches Getriebeöl Yaris P13 1,3L 73KW (5013/AHF)

    Welches Getriebeöl Yaris P13 1,3L 73KW (5013/AHF): Hallo, ich bräuchte eure Hilfe was die Wahl des richtigen Getriebeöls betrifft. Mein Fahrzeug ein Yaris P13 1,3L 73KW (5013/AHF) 6 Gang....