zu hocher Verbrauch E 12

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von littledevil85ds, 14.02.2010.

  1. #1 littledevil85ds, 14.02.2010
    littledevil85ds

    littledevil85ds Junior Mitglied

    Dabei seit:
    16.09.2008
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich habe da ein komisches Problem.
    Mein E12 BJ06 hat mich im Sommer mit einer 55 Liter Tankfüllung
    ca. 700 KM weit gebracht. Vorrausetzung ich fahre normal.

    Im Winter schaffe ich jetzt gerade mal 500 KM. Das ist doch nicht normal oder ? Okay ich fahre jetzt mit Klimaanlage, Licht und Sitzheizung. Aber 200KM einbussen ist mir echt zu viel.
    Luft in den Reifen habe ich kontrolliert, Reifen sind auch so okay,
    Öl ist genug drin, Luftfilter ist sauber, ich verliere keine Flüssigkeiten
    und Löcher im Unterboden bzw am Auspuff sind auch keine.

    Meine Werkstatt mein die 200 KM weniger im Winter sind normal.
    Für mich aber nicht wirklich.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Corleone1989, 14.02.2010
    Corleone1989

    Corleone1989 Mitglied

    Dabei seit:
    04.09.2009
    Beiträge:
    412
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Celica T18
    ich schaffe mit den 55 litern ca 400 km :D
     
  4. KecKer

    KecKer Mitglied

    Dabei seit:
    09.03.2008
    Beiträge:
    400
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla TS Compressor
    1.6er und kurzstrecke < 15km?
    --> dann durchaus normal
    hab meinen 1.6er auch schon mit 10-12l bewegt
     
  5. #4 diosaner, 14.02.2010
    diosaner

    diosaner Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    09.12.2006
    Beiträge:
    5.305
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Än alde Avensis
    Wie wäre es, wenn du uns den Verbrauch auf 100km ausrechnen würdest?

    Mit Angaben wie 55Liter=700km
    Jetzt aber 200 weniger?

    Damit kann und will ich nix anfangen.

    Also, was braucht der Wagen auf 100km?
    Kurzstrecke oder längere Passagen?
    Warmlaufen lassen im Stand, bevor man wegfährt?
     
  6. #5 phantomlord2k, 14.02.2010
    phantomlord2k

    phantomlord2k Mitglied

    Dabei seit:
    26.05.2008
    Beiträge:
    762
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Avensis T25 177 PS Kombi
    Also der E10 von mir verbraucht im Sommer ca. 7 liter und im Winter 12 liter.
    Ist auch recht viel.
     
  7. #6 buck2203, 14.02.2010
    buck2203

    buck2203 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    26.09.2007
    Beiträge:
    1.601
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Audi A4, 1.8 TFSI

    700km : 7 = 100km

    55 L : 7 = 7,86

    Ich glaube das bekommt man schon hin :rolleyes:
     
  8. #7 Stefan_, 14.02.2010
    Stefan_

    Stefan_ Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    2.117
    Zustimmungen:
    0
    55 * 100 / 700 = 7,86L
    55 * 100 / 500 = 11L

    11L sind sicher viel, aber wie schon gesagt (Kurzstrecken, diverse Verbraucher, M+S-Reifen, etc.) nicht ausgeschlossen...

    Mein Tipp auf die Schnelle: Auto warmfahren (etwa 20km AB), dann zur Tanke und händisch bis zum Füllstutzenrand befüllen. Danach bspw. 33km Überland ohne Klima, etc. fahren und wieder zu einer Tanke und komplett anfüllen. Viel mehr als 2,5L sollten da nicht hineinpassen... [Anm.: 7L/100km = 0,7L/10km * 3,3 = 2,31 L]

    Grüße
    Stefan
     
  9. #8 littledevil85ds, 14.02.2010
    littledevil85ds

    littledevil85ds Junior Mitglied

    Dabei seit:
    16.09.2008
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Okay kurzstrecke fahre ich momentan nur ...
    Zur Arbeit 12 km 9h Pause und dann wieder 12 km nach Hause.
    Warmlaufen lassen tue ich ihn nicht. Fahre immer gleich los.

    Werd wohl meinen dann nächste Woche mal wieder über die Autobahn scheuchen wenn es das Wetter zulässt.

    @ Buck2203 Danke für die Aufklärung :D
     
  10. #9 waynemao, 14.02.2010
    waynemao

    waynemao Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    11.08.2006
    Beiträge:
    6.936
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Aygo, Mitsubishi Cordia ´83, Mitsubishi Galant ´87, Honda Legend 3.2 ´91
    Ist ein bisschen heftig, oder?

    Bei mir sind es
    Sommer: 4,7
    Winter: 5,0

    Wohl recht viel Langstrecke.

    Ohne die wären es ca. 0,6 L Unterschied.

    Aber von 7 auf 12 ist ja abartig.
     
  11. #10 paseo_rulez, 14.02.2010
    paseo_rulez

    paseo_rulez Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    31.05.2006
    Beiträge:
    7.709
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Celica GT-Four (ST205), Corolla E12 Sol (ZZE121), Subaru Justy
    Also bei mir macht es sich zwar auch bemerkbar, aber nicht so extrem.
    Im Sommer bin ich so im Schnitt bei 5,7-5,8; im Winter bei 6,2-6,3 Liter/100km
     
  12. #11 wurzn´ sepp, 14.02.2010
    wurzn´ sepp

    wurzn´ sepp Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    0
    Vor allem braucht man eine genaue Messung:

    -Auto an einer Tankstelle randvoll, bis es fast überläuft, auftanken
    -100 Km wie folgt verfahren:
    Drittel Landstraße max 100km/h, Drittel Autobahn max 130 km/h, Drittel Stadtverkehr innerorts max 50 km/h
    -Auto wieder an der gleichen Zapfsäule randvoll, bis es fast überläuft, auftanken
    -Aufgetankte Liter : Gefahrene Kilometer * 100

    TATAAAA fertig :]

    Alles andere ist Humbug und ungenau
     
  13. #12 Stefan_, 14.02.2010
    Stefan_

    Stefan_ Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    2.117
    Zustimmungen:
    0
    Also wenn du bis zum Rand auffüllst, brauchst du nicht zur selben Tanke fahren. ;)

    Grüße
    Stefan
     
  14. #13 wurzn´ sepp, 14.02.2010
    wurzn´ sepp

    wurzn´ sepp Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    0
    Normal sind alle Zapfsäulen geeicht, da hast du recht. Aber so kann man genauer messen.

    Ich wollte nur damit sagen, die ganzen Verbrauchsangaben hier sind nicht immer richtig. Im Füllrohr passen immer noch ein paar zehntel Liter Benzin rein und dann stimmt die ganze Rechnerei nicht. ;)
     
  15. #14 Stefan_, 14.02.2010
    Stefan_

    Stefan_ Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    2.117
    Zustimmungen:
    0
    Ok, verstehe, was du meinst. ;)
    Aber ich fülle immer "händisch" bis zum tatsächlichen "Überlaufen" an.
    Die Füllstutzen [Anm.: wenn Tank-Pistole automatisch stoppt] fassen je nach Fahrzeug zwischen 2 und 6 Liter Sprit...

    Grüße
    Stefan
     
  16. #15 mr.excellence, 15.02.2010
    mr.excellence

    mr.excellence Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2004
    Beiträge:
    768
    Zustimmungen:
    0
    Es kommt auch immer auf die temperatur an. Bei uns in der fliegerei ist das auch nicht ganz unwichtig. (dichte)
     
  17. Vince

    Vince Mitglied

    Dabei seit:
    19.02.2008
    Beiträge:
    511
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Auris TS HSD, P9 Blue, A3 8PB Ambition, Corsa D Color Edition, Passat B7 Variant Bluemotion
    Hab hier in Eisenach ne Tankstelle, bei der ich 5 Liter weniger ins Fahrzeug bekomme als woanders, bei denen stimmt irgendwas nicht...

    Aber BTT:

    Hab vorher beim Corolla E11 und E10 (beides 1,4er Benziner) im Sommer ca 6,0-6,5 Liter und im Winter 6,8-7,5 verbraucht, alles bei ca 15 KM zur Schule /Arbeit / Zivildienststelle und normaler Fahrweise.

    Den E12 Diesel habe ich bisher ja nur im Winter und bei richtig kalten Temperaturen gefahren, kann da also noch keinen Vergleich zum Sommer bieten.

    Aber von 7,5 auf 11 oder mehr Liter ist definitiv zu viel, auch wenn die Strecke nicht länger als 10 KM ist.


    Wenn du natürlich vom Start weg alle möglichen Zusatzverbraucher einschaltest, womöglich die komplette Fahrt über an lässt, und noch einen recht schweren Gasfuß hast, kommt man schon auf 11 Liter. Die Frage ist nur, wie du dann im Sommer mit 7,5 auskommst.
     
  18. #17 redeagle1980, 15.02.2010
    redeagle1980

    redeagle1980 Mitglied

    Dabei seit:
    10.04.2007
    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    0
    @vince:

    Vielleicht kommt es durch das andere Schuhwerk (leichtere Schuhe = leichterer Gasfuß = geringerer Verbrauch)!

    BTT:

    Der Unterschied ist zu groß. Fahre auch im Winter mit allen möglichen Verbrauchern (einschl. Sitzheizung) und komme immer noch auf ca. 8,5l.
    Im Vergleich dazu liege ich mit Sommerreifen bei ca. 7,5l - 8l.

    Allerdings sollte man vorher schon mal eine "Testtour" machen, ob es wirklich so gravierend ist.

    Gruß,

    redeagle
     
  19. #18 Stefan_, 15.02.2010
    Stefan_

    Stefan_ Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    2.117
    Zustimmungen:
    0
    Das ist doch toll: Du tankst 60L voll, zahlst aber 5L weniger. :D
    Umgekehrt wär es blöd.

    BTT: Solange da keine genauen Angaben kommen, ist sowieso alles rein hypotetisch... Im Sommer sind es vllt. nur 670km und im Winter vllt. 540km, dann wär es ein Sprung von 8 auf 10L, was auch auf "sportive" Fahrweise hindeutet.
    Dann kann nat. auch das Klimaaggregat schwergängig sein (schon mal Service gemacht?) und und und...

    Also, rein ins Auto und testen/messen.

    Grüße
    Stefan
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Vince

    Vince Mitglied

    Dabei seit:
    19.02.2008
    Beiträge:
    511
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Auris TS HSD, P9 Blue, A3 8PB Ambition, Corsa D Color Edition, Passat B7 Variant Bluemotion

    Ich gehe aber davon aus, dass tatsächlich weniger in den Tank geht, ncht, dass ich nur mehr Tanke als ich bezahle.

    Komme darauf, weil ich auf der Hinfahrt 7,0 L/100km hatte, auf der Rückfahrt Fast 9,0.

    Bei gleicher Strecke, gleicher Fahrweise, gleicher Beladung.
     
  22. #20 TokyoDriver2010, 15.02.2010
    TokyoDriver2010

    TokyoDriver2010 Grünschnabel

    Dabei seit:
    05.01.2010
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    also das kann echt gut hinkommen das du ca200km weit kommst

    ich fah den E10 und habe jetz im winter so 1- 1,5liter mehr verbrauch als im sommer. Wo es um die 20minus war nur so um die 550km----im sommer sind bis 700km kein problem bei normaler fahrweise
     
Thema: zu hocher Verbrauch E 12
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. rav 4 Hybrid warmlaufen lassen

Die Seite wird geladen...

zu hocher Verbrauch E 12 - Ähnliche Themen

  1. ...Corolla E 10....22 Jahre alt

    ...Corolla E 10....22 Jahre alt: Hallo, ....hab ich gerade gefunden. Zwar absolut "nackt", aber gut in Schuss... Nein, ich habe nichts mit dem Verkauf zu tun. Wäre nur echt...
  2. Suche für Corolla E 10 RüLi

    Suche für Corolla E 10 RüLi: Suche ein Rücklicht li für 95` Corolla E 10 möglichst im Raum NRW
  3. E-Mailadresse ändern

    E-Mailadresse ändern: Hi Leute wahrscheinlich bin ich zu doof, aber ich finde nicht raus wie ich meine hier hinterlegte E-Mailadresse ändern kann. Oder ist das echt...
  4. Corolla E 12U 2006 Kupplung austauschen bei 148000 km?

    Corolla E 12U 2006 Kupplung austauschen bei 148000 km?: Hey liebe Leute, mein Toyota Corolla E12U von 2006 mit 148000 km hat angeblich eine kaputte Kupplung... ich selbst merke nichts, aber davon habe...
  5. Winterreifen Dunlop Winter Response 2 Toyota Corolla E 10

    Winterreifen Dunlop Winter Response 2 Toyota Corolla E 10: Hallo, ich bite folgendes an...