ZKD-Wechsel beim 2E-E Motor: Reparatur gelungen, Motor trotzdem kaputt

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von hubert, 05.07.2002.

  1. hubert

    hubert Junior Mitglied

    Dabei seit:
    06.05.2002
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla Kombi E12 1.4 D4D
    Nachdem ich vor einiger Zeit Tipps für den Wechsel der ZKD eingeholt habe, habe die die Reparatur nun durchgeführt. Sie ist gelungen und wen es interessiert, ich habe auch Fotos davon gemacht. Nur: obwohl die Dichtungen ausgetauscht sind haben 2 Zyl. keine Kompression (das Problem bestand schon vorher) --> offensichtl. liegt's an den Ventilen und da mein Corolla schon 210000km hat werde ich ihn nun wohl aufgeben müssen. Doch keine Angst, ich habe schon einen neuen alten Corolla Bj. 91 an der Angel.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. P7er

    P7er Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.03.2001
    Beiträge:
    12.240
    Zustimmungen:
    5
    Hatte der zufällig einen Zahnriemenriss?
     
  4. hubert

    hubert Junior Mitglied

    Dabei seit:
    06.05.2002
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla Kombi E12 1.4 D4D
    Nein, kein Zahnriemenriss, einfach Öl nach außen geleckt, sowohl bei der ZKD, als auch bei der Wasserpumpe und beim Verteilerkopf. -> Werkstätte tippte auf undichte ZKD, die auch der Grund für die schlechte Kompression auf den 2 Zyl. sein sollte.
     
  5. #4 Boostaholic, 05.07.2002
    Boostaholic

    Boostaholic Guest

    Riß im Motorblock? ?(
     
  6. #5 Holsatica, 05.07.2002
    Holsatica

    Holsatica Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.07.2001
    Beiträge:
    4.464
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Nissan Navara
    Hast Du Kopf planen lassen?Dabei müssen die Ventile ausgebaut werden,die man dann auch gleich vernünftig wieder einschleifen kann.

    Ich hab das letzte Mal nen Saab 900 2,0T mit ZKD gehabt.Da hab ich den Kopf abgebaut und zum Motorinstandsetzer gegeben.Der hat das Ding super bearbeitet!Jetzt läuft der Saab wider spitze.

    Ich tippe auf Verschleiss oder Ablagerungen an den Ventilen,bei Deinem 2E-E.
     
  7. hubert

    hubert Junior Mitglied

    Dabei seit:
    06.05.2002
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla Kombi E12 1.4 D4D
    Verzogen dürfte er nicht sein, da ich ihn ausgemessen habe, aber mit den Ventilen da kenn' ich mich zuwenig aus. War schon superstolz dass der Wechsel der ZKD geklappt hat, umso größer dann der Frust als das Problem nicht behoben war. Habe ein Angebot für einen 1,3 HB Corolla, rund 100000km Bj 91, guter Zustand um EUR 2000. Werde wohl kaufen, da ich mich mit diesem Auto schon einigermaßen auskenne.
     
  8. #7 Holsatica, 05.07.2002
    Holsatica

    Holsatica Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.07.2001
    Beiträge:
    4.464
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Nissan Navara
    Der Corolla E9 ist auch ein verdammt gutes Auto.Wenn man einen gepflegten bekommt,kann man eigentlich nix falsch machen.
     
  9. XLarge

    XLarge Super Moderator

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    10.970
    Zustimmungen:
    52
    Man sollte nur die Finger von den (zum Glück dünn gesääten) Vergasermodellen lassen. Ein Einspritzer ist IMMER die bessere Wahl. Bei den Vergasermodellen mit G-Kat sind unglaublich viele Elektromagnetventile für die Steuerung drin. Davon spinnt ab und ab mal eins und den Fehler findet man nie.

    mfg Eric
     
  10. hubert

    hubert Junior Mitglied

    Dabei seit:
    06.05.2002
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla Kombi E12 1.4 D4D
    Hatte bisher den E9 mit Vergasermotor, war eigentl. ganz zufrieden, haben Bj.91 Modelle schon alle EFI?
     
  11. #10 Schuttgriwler, 06.07.2002
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    @ Hubert:

    Mach mal einen Druckverlusttest. Dann weißt Du wo der Kompressionsdruck flöten geht.

    Sprühe eine kleine Menge Sprühöl in die Kerzenbohrung vor dem Kompressionstest und Du weißt, daß es die Kolben sind, wenn besser.

    Nicht besser geht der Druck +über die Ventile raus.

    Mache den Kopf runter und schaue die Ventile mal von unten ab, ob gerissen oder abgebrannt durch zu niedriges Ventilspiel. Hatte der 2K Motor meiner Mutter alter Starlet mal.

    Gibste den Kopf zum TOYO-Händler und der soll die notwendigen Ventile ersetzen und die anderen einschleifen, dann klappts auch wieder mit der Kompression.

    Der 2E-Motor dürfet kein Hexenwerk sein zum Reparieren, ist doch ein altes Ding.

    Wird heute noch in die marokkanischen EP91 eingebaut mit 4 Gang Getriebe und allermagerster Ausstattung.

    gruß

    dennis
     
  12. hubert

    hubert Junior Mitglied

    Dabei seit:
    06.05.2002
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla Kombi E12 1.4 D4D
    @ Dennis: danke für den Tipp, da mein Corolla doch auch schon andere Schwächen hat, werde ich wohl nicht mehr in die Reperatur investieren, doch dein Hinweis scheint mir sehr zutreffend. Frage: darf man Abdrücke der Ventile auf dem Kolben sehen, oder ist das schon der sichere Hinweis auf Ventilschaden? Habe mir nämlich nochmals die Fotos von der Reperatur durchgeschaut.
     
  13. P7er

    P7er Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.03.2001
    Beiträge:
    12.240
    Zustimmungen:
    5
    <br />Abdrücke? LOL....das wär schlecht die hab ich nämlich auch, das ist dann 100% Zahnriemenriss oder Zahnriemen übergesprungen, die Ventile und Kolben treffen sich dann, meist gehen 2 Stück kaputt. Bei mir wars ein Zahnriemenriss. Dann ist auch bei 1-2 Zylindern die Kompression weg, weil die Ventile krumm sind.
     
  14. hubert

    hubert Junior Mitglied

    Dabei seit:
    06.05.2002
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla Kombi E12 1.4 D4D
    Rätsel: Zahnriemriss hatte ich keinen und warum der Riemen einen Zahn weitergesprungen sein sollte kann ich mir auch nicht erklären. Leider kann ich eine Fotos nicht ins Forum stellen (techn. Problem). Das hieße mit größter Wahrscheinlichkeit sind ein paar Ventile hin.
     
  15. P7er

    P7er Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.03.2001
    Beiträge:
    12.240
    Zustimmungen:
    5
    Kann auch sein, das Ventile "hängengeblieben" sind, ich wüßte zwar nicht warum, aber anders kann ich mir die Abdrücke am Kolben nicht erklären, die dürfen auf keinen Fall sein.
     
  16. XLarge

    XLarge Super Moderator

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    10.970
    Zustimmungen:
    52
    Is doch klar, daß der Erich keine Ahnung hat. Der ist ja auch Krankenpfleger ! Denn Erich ist mein Papa ! :D

    Zurück zum Thema. Meine Schwester hat mal nen 1,3liter P7 (kein 1,3 S) mit Vergaser und G-Kat gesessen. Der hatte unglaublich viele Magnetventile von denen wohl eins ne Schlag hatte. Den Fehler haben wir nie gefunden. Sind mehrere Werkstätten dran verzweifelt. In der Werkstatt, in der ich früher gearbeitet hab hatten wir öfters Probleme mit den 2E-Motoren in der Vergaserversion. Daher meine Empfehling zu nem Einspritzer.

    mfg EriC :D
     
  17. #16 Uwe AE 82, 07.07.2002
    Uwe AE 82

    Uwe AE 82 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    03.12.2001
    Beiträge:
    1.032
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Corolla AE82GT, Avensis Kombi T25
    Hallo Hubert,<br />das hört sich nach gebrochenen Kolbenringen an.<br />Dadurch müsste Öl über die Gehäuseentlüftung in den Luftfilter gelangen.<br />Dies passiert, weil Kompressionsdruck ins Kurbelgehäuse gelangt. Dies erklärt auch den Ölverlust an Ölpumpe und Verteiler.<br />MfG Uwe :)
     
  18. hubert

    hubert Junior Mitglied

    Dabei seit:
    06.05.2002
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla Kombi E12 1.4 D4D
    @ Uwe: danke für den Hinweis, allerdings ist absolut kein Öl im Luftfilter zu finden ... aber wie schon oben gesagt, habe das Auto schon aufgegeben, denke bei 210000km ist das gerechtfertigt. Gruß, Hubert
     
  19. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. P7er

    P7er Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.03.2001
    Beiträge:
    12.240
    Zustimmungen:
    5
    Vorwärts immer, rückwääärts nimmer ! :D
     
  21. XLarge

    XLarge Super Moderator

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    10.970
    Zustimmungen:
    52
    Der Name hat Tradition. Meine Großmutter heißt Erika... KEIN Scheiß !

    mfg Eric
     
Thema: ZKD-Wechsel beim 2E-E Motor: Reparatur gelungen, Motor trotzdem kaputt
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wie zkd reparieren

Die Seite wird geladen...

ZKD-Wechsel beim 2E-E Motor: Reparatur gelungen, Motor trotzdem kaputt - Ähnliche Themen

  1. ...Corolla E 10....22 Jahre alt

    ...Corolla E 10....22 Jahre alt: Hallo, ....hab ich gerade gefunden. Zwar absolut "nackt", aber gut in Schuss... Nein, ich habe nichts mit dem Verkauf zu tun. Wäre nur echt...
  2. 2ZZ-GE Toyota ts Motor 192ps

    2ZZ-GE Toyota ts Motor 192ps: suche für meinen corolla ts einen motor block mit kopf würde mir reichen bitte alles anbieten km ist egal hauptsache läuft gut
  3. Celica T18C Bj. 93: Motor geht einfach aus und lässt sich dann nicht starten.

    Celica T18C Bj. 93: Motor geht einfach aus und lässt sich dann nicht starten.: Seit ein paar Tagen habe ich ein sehr unschönes Problem: Der Motor meines geliebten Toyota T18C, Baujahr 1993, ging in den letzten Tagen (bisher...
  4. Motor "hustet"

    Motor "hustet": Einen schönen guten Tag in die Runde, ich habe mich vorhin erst neu angemeldet da ich ein Problem mit dem Auto habe und selbst die Werkstatt...
  5. Suche für Corolla E 10 RüLi

    Suche für Corolla E 10 RüLi: Suche ein Rücklicht li für 95` Corolla E 10 möglichst im Raum NRW