ZKD bei der T18 erneuern

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von Mathias Horsch, 18.05.2013.

  1. #1 Mathias Horsch, 18.05.2013
    Mathias Horsch

    Mathias Horsch Mitglied

    Dabei seit:
    02.03.2007
    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, wie oben schon beschrieben wechsel ich die ZKD...
    Ich bin schon wieder beim zusammen bauen aber komme nicht weiter;(;(;(
    die Firma die den Kopf runter nahm hat nicht auf Makierungen geachtet....egal...
    eines vorweg es ist nur noch diese Saison im Winter kriegt meine Lady ein Frischzellenkur dazu später in einem anderen Fred mehr...
    Was habe ich gemacht...
    Dichtfläche Kopf gereinigt, Dichtfläche Block gereinigt, vor dem Einbau Zylinder eins auf OT bzw. unten Makierung dann 90° gegen die Uhr, NWR oben auf Makierung gefluchtet( wenn mein Auge mich um ein mü täuscht lässt es sich im nach hinein korrigieren??) Das Einlass NW sieht man ja jetzt nicht mehr wirklich
    Neue ZK Schrauben genommen und nach Anleitung eingebaut...erste Runde 20Nm, zweite Runde 49 Nm und dann nochmal 90° weiter gedreht...
    Jetzt muß ich unten wieder auf OT stellen und den Zahnriemen rauf richtig?
    Sämtliche Rollen/ blieben eingebaut...geht das auch so oder muß ich die nochmals demontieren?
    Wenn der Zahnriemen drauf ist dann den Verteiler rein wo finde ich dort eine <makierung??
    Meine Einlassnocke steht so wie in der Anleitung...schlitz hinten ist senkrecht und die erste Nocke vorn zeigt nach hinten...
    Dann die Zahnriemenverkleidung ran schrauben...dann den ersten Teil der Ansaugverrohrung, dann die Einspritzdüsen( kriegen neue O Ringe die alten sahen sch..aus)
    dann den Ventildeckel nebst neuer Dichtung, dann den zweiten Teil der Ansaugverrohrung plus Drossel,
    Wasserstutzen natürlich vorher zwecks ran kommen...
    dann den Abgaskrümmer wieder ran.....
    Dann gehts los wie mache ich das mit der Kühlflüssigkeit?? Wieviel passt rein wo kann ich entlüften??
    Habe mir silikatfreies auf anraten von red18 oder so hier aus dem Forum besorgt...
    Muß ich nachher/ bzw. wie gehe ich bei der Zündungseinstellung vor? Muß irgendwo was überbrückt werden etc.?Hatte bei meinem E11 damals nen bissel früher gestellt damit das 102 octan nich glei in den Klopfsensor geht...kann ich ein zwei grad früher machen??10° ist ja wohl standard..
    Und zu guter letzt kriegt sie noch einen Ölwechsel spendiert....
    Hoffe ich habe nichts vergessen...
    p.s ich hab hier mal ne Fred gefunden nannte sich ZKD tauschen T18 für dummis aber den finde ich nicht mehr:[:[
    Und alles andere half nicht wirklich weiter....
    Ich danke euch schon mal im voraus und noch schöne Pfingsten gewünscht
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Mathias Horsch, 18.05.2013
    Mathias Horsch

    Mathias Horsch Mitglied

    Dabei seit:
    02.03.2007
    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    0
    Mahlzeit.....kann mir jemand vewrraten wie ich den Riemenspanner in eingebauten Zustand am besten raus kriege???Mein gegröpfter 12 scheint zu kurz zu sein....mit der Knarre komm ick nich ran..von unten aus ist mir der Servoriemen im Weg...muß det allles raus oder geht das auch ohne...bin am verzweifeln...:(:(:(:(
     
  4. #3 Mathias Horsch, 18.05.2013
    Mathias Horsch

    Mathias Horsch Mitglied

    Dabei seit:
    02.03.2007
    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    0
    Nabend nach kämpfen ist der Spanner für den Riemen raus....8o die Frage lautet wie kriege ich den Spanner wieder eingebaut'? Womit halte ich das ganze auf spannung bis der Zahnriem wieder drinnen ist was sich dann natürlich ganz einfach raus ziehen lässt....:D:D:D?(?(?(
     
  5. #4 Mictian, 18.05.2013
    Mictian

    Mictian Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    29.05.2007
    Beiträge:
    2.066
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Toyota Carina E
    einbauen des spanners in umgekerter reihenfolge wie beim ausbeuen :D
     
  6. #5 XLarge, 19.05.2013
    Zuletzt bearbeitet: 19.05.2013
    XLarge

    XLarge Super Moderator

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    10.970
    Zustimmungen:
    52
    Der 3S-GE hat einen hydraulischen Spanner. Den mußt du mittels eines Schraubstocks komprimieren und den Kolben dann mittels eines Drahts sichern der in eine seitliche Bohrung des Gehäuses kommt. Dann den Spanner einbauen, Riemen auflegen und den Draht rausziehen. Dann kommt der Kolben wieder aus dem Spanner und drückt die Spannrolle an den Riemen.

    Zum Einsetzen des Verteilers kannst du den Motor auch auf die Zündmarkierung drehen und den Verteiler so einsetzen daß der Verteilerfinger auf den Kontakt des ersten Zylinders zeigt.

    Zur Einstellung der Zündung mußt du im Diagnosestecker die Kontakte E1 und TE1 brücken um die Regelungen der ECU zu unterdrücken. Dann die Zündung auf 10° vor OT einstellen und die Brücke wieder aus der Diagnosesteckdose entfernen.

    Ein Einstellung auf mehr Frühzündung macht meiner Meinung nach keinen Sinn an Motoren mit Klopfregelung da diese sowieso selbsttätig an die Klopfgrenze ranregeln.

    Ganz wichtig: Beim arbeiten am Kühlsystem die Heizung auf warm stellen (Gebläse muß nicht laufen) damit der Heizungswärmetauscher mit entlüftet wird.
    Kühlflüssigkeit sollten 4 bis 5 Liter reingehen. Bevor du die endgültige Füllung reinmachst würd ich das System mit klarem Wasser spülen. Zur finalen Füllung fertig gemischtes Kühlmittel oder Konzentrat mit destilliertem Wasser verwenden.
    Befüllen ist ganz einfach. Wasser am Kühlerdeckel einfüllen bis nix mehr rein geht und Ausgleichsbehälter mis zur MAX-Markierung befüllen, Motor starten, nochmal Wasser nachfüllen, Deckel zu, Motor warmlaufen lassen. Wenn der Motor wieder etwas abgekühlt ist VORSICHTIG und NICHT MIT BLOSSEN HÄNDEN den Kühlerdeckel öffnen und den Wasserstand prüfen. Das System entlüftet sich selbst.
     
  7. #6 Mathias Horsch, 19.05.2013
    Mathias Horsch

    Mathias Horsch Mitglied

    Dabei seit:
    02.03.2007
    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    0
    @xlarge...thx...es hilft mir weiter...ich habe noch nicht wirklich ein Plan wie ich den Spanner wieder einbauen soll aber das wird schon werden...
    bin grad drunter zu gange....die deppen Firma hat hinten beide streben dran gelassen nur vom Block unten gelöst...ohne Bühne muß ich dem Halter vom Druckspeicher sagen das er doch halten möge...?(?(muß die Strebe ab oder kriegt man den Druckspeicher auch daran vorbei? Ick würde ja mal Bilder hoch laden aber die Verbindung is grotten schlecht...hast du whats app dann schicke mir doch bitte per pn mal bitte deine nummer....das wäre sehr sehr hilfreich!!
     
  8. #7 XLarge, 19.05.2013
    Zuletzt bearbeitet: 20.05.2013
    XLarge

    XLarge Super Moderator

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    10.970
    Zustimmungen:
    52
    Mach den Spanner mal sauber, dann siehst du das kleine Loch an seiner Seite. Hat nur einen Millimeter Durchmesser oder so. Einfach den Spanner so weit zusammendrücken daß die Bohrungen im Spannergehäuse- und -kolben fluchten und einen feinen Draht durchstecken um den Kolben zu sichern.

    Wegen Druckspeicher bin ich jetzt etwas überfragt. So weit hatt ich meinen 3S-GE damals nie auseinander. Hab da dran nur mal Zahnriemen gewechselt.
     
  9. #8 Mathias Horsch, 20.05.2013
    Mathias Horsch

    Mathias Horsch Mitglied

    Dabei seit:
    02.03.2007
    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    0
    Guten Morgen, wer kann mir helfen bin am verzweifeln weil es nicht so klappt wie es soll....ick komme nicht weiter und ich wollte gern mit meiner Lady nach Hause fahren...ick bekomme diesen verfi....Riemenspanner nicht rauf. Zahnriemen ist drauf und alles soweit übereinstimmend gefluchtet...
    Die Abgasanlage will sich auch nicht bewegen vorm Mittelschaller richtung Kat fehlen mir gut 3-4 cm bis zur Aufhängung....und wenn es soweit ist habe ich noch keinen Plan wie ich an den Verteiler ran kommen soll zum einstellen....bitte helft mir....für Verpflegung wäre gesorgt und ich würde dem jenigen natürlich auch Spritgeld zahlen.....
    Adresse wäre
    Am Waldsee 45b, 16775 Löwenberger Land OT Nassenheide
     
  10. #9 zero2k3, 20.05.2013
    zero2k3

    zero2k3 Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    732
    Zustimmungen:
    0
    Also wenn es immer noch um den Zahnriemenspanner eht den musst du wirklich in einem Schraubstock zusammendrückeb und mit einem splint vorm einbau blockieren. Wenn du ihn eingebaut hast fann kamnste den Splint rausziehen.
     
  11. #10 Mathias Horsch, 20.05.2013
    Mathias Horsch

    Mathias Horsch Mitglied

    Dabei seit:
    02.03.2007
    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    0
    Mahlzeit..@zero...soweit alles gut es geht um den Einbau am Motor..habe jetzt noch den linken Motorhalter entfernt..gibt ein wenig mehr Platz aber nicht wirklich mehr...das ist immer noch der Knackpunkt
    wenn der Riemenspanner drinnen ist ist alles gut...
     
  12. #11 Mathias Horsch, 20.05.2013
    Mathias Horsch

    Mathias Horsch Mitglied

    Dabei seit:
    02.03.2007
    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ich viel einfach noch nicht aufgeben...?(ich habe besagten Riemenspanner noch immer nicht fest bekommen...ich schraube im Garten ohne Bühne und Druckluft....muß der linke Motorhalter am Motor ab oder geht es auch so? Der zu Karosse ist raus...um den Halter amMotor ab zu bekommen muß ja die Riemenscheibe runter und das geht hier garnicht im Garten ohne Druckluft.....gibt es da noch ein Plan C
     
  13. #12 Mathias Horsch, 20.05.2013
    Mathias Horsch

    Mathias Horsch Mitglied

    Dabei seit:
    02.03.2007
    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    0
    Nabend, so die alte Dame wird für den Trailer vorbereitet ;(;(;(;( ich habe es nicht geschafft den Riemenspanner ein zubauen?(?(;(;(;(
    Abgasanlage ist wieder dran, Ansaugverrohrung ebenfalls. Lima muß ich mal schauen aber denke das die ab bleibt...tja sollte wohl nicht sein....
     
  14. #13 Toyoholic, 20.05.2013
    Toyoholic

    Toyoholic Senior Mitglied

    Dabei seit:
    03.10.2005
    Beiträge:
    1.331
    Zustimmungen:
    47
    Fahrzeug:
    Corolla E10 3S-GE
  15. Gt-i

    Gt-i Mitglied

    Dabei seit:
    21.06.2003
    Beiträge:
    981
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Corolla AE92 GT-i / Lexus IS300 SC
    Steven, wenn der Motor nicht läuft, kann man diese Methode nicht anwenden. Da der zahnriemen schon runter ist.

    Torte unterwegs ...
     
  16. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. #15 Toyoholic, 20.05.2013
    Toyoholic

    Toyoholic Senior Mitglied

    Dabei seit:
    03.10.2005
    Beiträge:
    1.331
    Zustimmungen:
    47
    Fahrzeug:
    Corolla E10 3S-GE
    mmmhh, stimmt, soweit hatte ich nicht gedacht, hatte nur gelesen, wie man die riemenscheibe runterkriegt.?( , mein Fehler.
     
  18. XLarge

    XLarge Super Moderator

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    10.970
    Zustimmungen:
    52
    Natürlich geht das auch wenn der Motor nicht läuft und wenn der Zahnriemen unten ist. Geht halt nur bei einem Freiläufer. Braucht man doch nur den Anlasser für und den kann man zur Not auch brücken.
     
Thema:

ZKD bei der T18 erneuern

Die Seite wird geladen...

ZKD bei der T18 erneuern - Ähnliche Themen

  1. Suche Celica t18 Kotflügel VL und Türe L, möglichst schwarz

    Suche Celica t18 Kotflügel VL und Türe L, möglichst schwarz: Hallo, ich suche für meine Celica t18 2.0 (Facelift, Bj 93) einen Kotflügel vorne links und eine Türe links, am Besten in schwarz. Für Hinweise...
  2. Toyota celica Cabrio T18 Keilriemen entspannen

    Toyota celica Cabrio T18 Keilriemen entspannen: Hallo Leute, Ich muss die Lichtmaschine erneuern und dazu den Keilriemen entspannen. Irgendwie kriege ich das nicht hin. Kann mir einer sagen...
  3. verschenke T18 Teile Rücksitze + Verkleidung

    verschenke T18 Teile Rücksitze + Verkleidung: Rücksitzbank + Lehne viele Innenverkleigungen/Plastikteil,..(Kofferaum hinten Seite schon weg) ggf noch andere teile.. Abholung bevorzugt. Kann...
  4. Celica T18 original Heckspoiler in weiß

    Celica T18 original Heckspoiler in weiß: Hallo, wie in der Überschrift, suche ich den originalen Heckspoiler der T18 in weiß :) Gruß, Alex
  5. Schlachte T18

    Schlachte T18: Hallo zusammen, Bin in den letzten Zügen..die Karosse geht dieses Jahr noch aufen Schrott. wer was bracuh kann noch fragen, alles günstig... Ist...