zerstören LED-Soffiten das Karosserie-Steuerungsgerät?

Diskutiere zerstören LED-Soffiten das Karosserie-Steuerungsgerät? im Elektrik Forum im Bereich Technik; Aus gegebenem Anlass möchte ich darauf hinweisen, dass es inklusive mir nun schon 3 Nutzer im Auris-Forum gibt, bei denen in Verbindung mit einem...

  1. #1 Dr. Seltsam, 12.02.2016
    Dr. Seltsam

    Dr. Seltsam Junior Mitglied

    Dabei seit:
    25.11.2006
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Aus gegebenem Anlass möchte ich darauf hinweisen, dass es inklusive mir nun schon 3 Nutzer im Auris-Forum gibt, bei denen in Verbindung mit einem Austausch der Kofferraumbeleuchtung gegen eine LED-Soffitte danach das Steuerungsgerät getauscht werden musste, weil die Spannung bei Belastung sofort einbrach. Ergebnis: gar kein Licht mehr, auch nicht mit Original-Soffitte.
    Ohne Garantie liegt das mit Montage im 4-stelligen-Bereich. Ein Händler soll sogar explizit vor dem Einsatz von LED-Leuchtmitteln im Innenraum gewarnt haben, weil die Elektrik des Hybrid-Modells sehr empfindlich sei.

    Habt Ihr hier sowas schon mal gehört? Ich hoffe mal sehr, dass die betreffende Sicherung nicht vor, sondern hinter dem Steuergerät sitzt. Dann ist es mir unerklärlich, weshalb das Steuergerät die Grätsche macht, aber die Sicherung heil bleibt.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Martin_mpm, 12.02.2016
    Martin_mpm

    Martin_mpm Mitglied

    Dabei seit:
    24.11.2014
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    110
    Fahrzeug:
    E10 Liftback 1.3 XLi (BJ 94) + E11 Liftback 1.6 (BJ 97)
    Die Absicherung der Soffitte als Einzelteil sitzt nicht vor oder hinter, sondern im Steuergerät und besteht nicht aus einer Schmelzsicherung. Meistens ist das ein Schaltregler mit Strombegrenzung, der u. a. ein Auf- und abdimmen des Leuchtmittels beim An- und Abschalten ermöglicht.
    Es ist durchaus denkbar, daß dem Steuergerät der geringere Stromverbrauch und die Diodencharakteristik der LED zu schaffen macht. Je neuer das Auto, umso mehr Zeit- und Kostendruck herrschte bei der Entwicklung des Steuergerätes - das führt zu Schaltungen, die mit dem vorgesehenen Leuchtmittel halten, ansonsten aber leicht "austicken" oder gar kaputt gehen können.
    Ich würde vor dem Hintergrund dieser Erfahrungsberichte einen Leistungswiderstand zur LED-Soffitte parallel schalten, der ihren Stromverbrauch an den der Original-Soffitte angleicht. Damit geht zwar der Vorteil der Stromersparnis verloren, was im Auto aber bedeutungslos ist.
     
  4. #3 Dr. Seltsam, 12.02.2016
    Dr. Seltsam

    Dr. Seltsam Junior Mitglied

    Dabei seit:
    25.11.2006
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    aber an welcher Stelle sitzt dann die Sicherung, die laut Handbuch Innenbeleuchtung und Kofferraumbeleuchtung gleichzeitig absichert (und in den betreffenden Fällen intakt blieb)? Etwa vor dem Steuergerät? Das würde dann ja bedeuten, dass jeder Kurzschluss in einer Leuchte zu einem Defekt des Steuergeräts führen kann. Das kann doch eigentlich nicht den allgemein anerkannten Regeln der Elektrotechnik entsprechen.
     
  5. clausi

    clausi Mitglied

    Dabei seit:
    09.07.2015
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    56
    Fahrzeug:
    Corolla E11U 1.4
    Was ist ein Karosseriesteuergerät????

    Gesendet von meinem GT-I9505 mit Tapatalk
     
  6. #5 Dr. Seltsam, 13.02.2016
    Dr. Seltsam

    Dr. Seltsam Junior Mitglied

    Dabei seit:
    25.11.2006
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    auch als Body ECU oder Bordnetzsteuergerät bekannt. (Karosserie = body auf englisch)
     
  7. XLarge

    XLarge Super Moderator

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    10.997
    Zustimmungen:
    61
    Es gibt LED-Leuchtmittel fürs Auto die CAN-Bus-tauglich sind, also besagten Leistungswiderstand integriert haben um CAN-Bus-Systeme nicht mit der verminderten Stromaufnahme von LEDs zu irritieren.
     
    Martin_mpm gefällt das.
  8. #7 altmarkmaik, 14.02.2016
    altmarkmaik

    altmarkmaik Senior Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2011
    Beiträge:
    1.499
    Zustimmungen:
    110
    Fahrzeug:
    Corolla E12U 1,6 EZ 08/2002 & Daewoo Leganza 2,0 EZ 08/99
    Moin !

    Gut das ich nen alten E12 fahre :birthday
    Bei mir im Kofferaum und Innenbeleuchtung sind auch LEDs verbaut und alles funktioniert taddelos.

    Der Fluch des Konkurrenzkampfes :ugly

    Wie gesagt ,entsprechende Leuchtmittel mit Leistungswiederstand besorgen.
    Sind schon wegen der geringeren Temperatur für die Haltbarkeit der Fassung zu empfehlen.

    Gruß
    Maik
     
  9. #8 Martin_mpm, 14.02.2016
    Martin_mpm

    Martin_mpm Mitglied

    Dabei seit:
    24.11.2014
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    110
    Fahrzeug:
    E10 Liftback 1.3 XLi (BJ 94) + E11 Liftback 1.6 (BJ 97)
    Wie geschrieben, das Steuergerät hat eine Strombegrenzung oder -Abschaltung eingebaut, die bei Kurzschluß Schlimmeres verhindert. Diese geht durch den Kurzschluß nicht kaputt wie eine Schmelzsicherung - so steht das im Pflichtenheft jedes Steuergerätes (sinngemäß: "Alle Leitungen müssen gegen Kurzschluß nach Masse und Batterieplus so beschaffen sein, daß nichts kaputt geht"). Im Klartext: Das Steuergerät darf bei solchen Kurzschlüssen zwar seine Funktion vorübergehend einstellen, aber nicht kaputt gehen.
    Um zu erklären, warum eine LED-Soffitte das Steuergerät dann killen kann, müßte ich den Stromlaufplan desselben vorliegen haben.
     
  10. #9 Dr. Seltsam, 14.02.2016
    Dr. Seltsam

    Dr. Seltsam Junior Mitglied

    Dabei seit:
    25.11.2006
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    was bedeutet dann 'vorübergehend'? Bzw. wann schaltet das Steuergerät den Strom dann wieder an? Ich habe schon einen Reset versucht, indem ich Sicherung 44 und 46 im Motorraum (beide mit ECU Karosserie bezeichnet) für 30s rausgenommen habe. Leider hat das nichts gebracht. Oder hätte ich die ganze Batterie abklemmen sollen? Da bereits in zwei mir bekannten gleichgelagerten Fällen die Toyota-Werkstatt das Steuergerät ausgetauscht hat, befürchte ich, dass es mit einem Reset nicht getan ist. Oder den Werkstätten war die Prozedur nicht bekannt.

    In meinem Fall ist es möglich, dass beim Ausbau kurzzeitig ein Kurzschluss bestand. Eine der Metallzungen, wo die Soffitte eingeklemmt wird, war beim Ausbau aus der Halterung gesprungen und hatte wohl den anderen Pol berührt. Die ist so primitiv an einer Plastikhalterung eingespannt, dass sie sich während des Ausbaus der Leuchte leicht löst. Da muss ja viel gehebelt werden, und wenn sie dann endlich aus der Verkleidung rauskommt, geschieht das etwas ruckartig.
     
  11. #10 jg-tech, 15.02.2016
    jg-tech

    jg-tech Mitglied

    Dabei seit:
    21.03.2007
    Beiträge:
    638
    Zustimmungen:
    16
    Fahrzeug:
    T27 Kombi 1.8 Edition MultiDrive-S/ Yaris HSD Life
    ....also ich denke nicht, das es an den LED´s liegt (ob mit oder ohne Widerstand), das die ECU hops geht.
    Eher wird das beim Austausch des Leuchtmittels direkt passieren, wie eben geschrieben durch kurzeitigen Kurzschluß. Da ja manche LED-Soffitten auch einen Metallkühlkörper haben.
    Beim Ein- und Ausbau sollte daher entweder die Innenbeleuchtung abgeschaltet werden oder kurzzeitig die Domesicherung entfernt werden.
    Aber es ist auch leider dem Sparzwang geschuldet, das die Steuergeräte heute so empfindlich reagieren. Diese sollten zumindest die max. Strombelastbarkeit standhalten das dann die entsprechende Sicherung kommt. Aber es ist auch (zumindest bei Elektronikern) bekannt, das Halbleiter schneller sind als Sicherungen...:dumb
     
  12. eNDi

    eNDi Mitglied

    Dabei seit:
    16.04.2012
    Beiträge:
    963
    Zustimmungen:
    224
    Fahrzeug:
    Corolla E11 Liftback 1.4 VVTi
    Bei welcher Auris-Generation passiert das?
    Wie sehen die "Killer"-LEDs aus, gibts ein Foto oder ein Link zu einem Angebot?

    Wurden aus der Body-ECU die Fehler ausgelesen (mit Intelligent Tester, Techstream oder Bosch-Tester)? Damit lassen sich auch die Lampen direkt ansteuern. Es könnte ja sein, dass die ECU sicherheitshalber die Ausgänge gesperrt hat. Das sollte sich durch Zurücksetzen der Body-ECU lösen lassen, dazu am besten Batterie für ein paar Minuten abklemmen.
     
  13. #12 SB-Corolla, 15.02.2016
    SB-Corolla

    SB-Corolla Senior Mitglied

    Dabei seit:
    07.08.2002
    Beiträge:
    1.229
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeug:
    E11U G6,Verso AR2 DCat,Starlet P9
    Wo findet man eine Domsicherung?
     
  14. clausi

    clausi Mitglied

    Dabei seit:
    09.07.2015
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    56
    Fahrzeug:
    Corolla E11U 1.4
    "Dome" Sicherung ist wohl gemeint. Wahrscheinlich im Sicherungskasten im Motorraum.

    Gesendet von meinem GT-I9505 mit Tapatalk
     
  15. Anzeige

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Dr. Seltsam, 15.02.2016
    Dr. Seltsam

    Dr. Seltsam Junior Mitglied

    Dabei seit:
    25.11.2006
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Mein Wagen ist ein Auris II HSD Bj. 2013.
    Die Dome-Sicherung sitzt im Motorraum, entweder Nr. 44 oder 46.
    Meine Werkstatt hatte nichts ausgelesen. Die schienen auch keinen rechten Plan zu haben, denn sie suchten die Sicherung im Fußraum.
    Die LED war eine von goobay, googelt mal nach B00BM318J6
    Sie leuchte aber nie, vermutlich ist vorher tatsächlich ein Kurzschluss aufgetreten.
    Das Abklemmen der Batterie habe ich noch nicht versucht bzw. der ECU über die Sicherungen den Strom nur für eine Minute entzogen. Ich denke, das lasse ich die Werkstatt machen, ein Termin zum Tausch des Steuergeräts steht ja schon an.
     
  17. eNDi

    eNDi Mitglied

    Dabei seit:
    16.04.2012
    Beiträge:
    963
    Zustimmungen:
    224
    Fahrzeug:
    Corolla E11 Liftback 1.4 VVTi
    Vom E18 hab ich leider keine Pläne. Beim E15 gehen die Sicherungen ECU-B, DOOR, ECU-IG NO.1 und ACC an das Body-Steuergerät. Außerdem könnten auf anderen Pfaden (Verbraucher) geringe Ströme ins Steuergerät gelangen. Deswegen kanns sein, dass es nicht ausreicht nur eine zu ziehen, da ist Abklemmen sicherer...
     
Thema: zerstören LED-Soffiten das Karosserie-Steuerungsgerät?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. toyota verso ar2 leuchtmittel www.toyota-forum.de

Die Seite wird geladen...

zerstören LED-Soffiten das Karosserie-Steuerungsgerät? - Ähnliche Themen

  1. RAV4 D4D 177PS LED Fussraum

    RAV4 D4D 177PS LED Fussraum: Hallo Zusammen Wir hatten ein Fehlercode an dem RAV4 D4D mit 177PS. Da ist mir aufgefallen, dass es unten rechts im Fussraum (Fahrerseite) eine...
  2. PROJEKT LED-Einbau

    PROJEKT LED-Einbau: Habe heute und gestern mal bissl Langeweile gehabt und meine Lüfterdüsen indirekt beleuchtet und meinen Fussraum mit LEDs ausgestattet. Das alles...
  3. Karosserie

    Karosserie: Hi Leute, habe mir vor kurzem eine Celica T23 mit 143 PS BJ 2000 gekauft. Sie hatte einen Unfall auf der Fahrerseite :( Wisst ihr vielleicht...
  4. Teilepaket Toyota Corolla E11 4E-FE Karosserie, ABS, Licht, Innenraum

    Teilepaket Toyota Corolla E11 4E-FE Karosserie, ABS, Licht, Innenraum: Zum Verkauf steht ein Teilepaket für Toyota Corolla E11 mit Motorcode: 4E-FE. Das Paket wird nur KOMPLETT verkauft, d. h. bitte keine Anfragen...
  5. Celica RA28 Schlachtauto/Karosserie/Reparaturbleche gesucht

    Celica RA28 Schlachtauto/Karosserie/Reparaturbleche gesucht: Brauche Hilfe: :D [IMG]