Zeigt mein Tacho zuwenig an?

Dieses Thema im Forum "Elektrik" wurde erstellt von RINAzoros, 06.01.2008.

  1. #1 RINAzoros, 06.01.2008
    RINAzoros

    RINAzoros Mitglied

    Dabei seit:
    31.08.2007
    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,

    ich hatte kürzlich nen Navi (TomTom One)von nem Kollegen zum Testen im Auto und habe festgestellt, dass das Navi immer 8-10km/h weniger angezeigt hat als mein Tacho. Dabei war es egal, ob ich 30, 50, 80 oder 100 lt. Tacho gefahren bin, das Navi zeigte immer diese 8-10km/h weniger an.

    Kann es sein, dass mein Tacho falsch geht oder liegts am Navi? Kann man Tachos einstellen lassen und wenn ja, was kostet sowas?

    LG

    Hagen
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 EngineTS, 06.01.2008
    EngineTS

    EngineTS Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    09.09.2006
    Beiträge:
    12.062
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Celica T23 S / Corolla E10 / Avensis T25 Travel
    Hi, es ist normal, das die Tachos mehr anzeigen als die Navis, weil die Tachos nicht 100%ig Justiert sind.

    Bei alten Autos ist die Tachoabweichung größer als bei neueren, du kannst dein Tacho justieren lassen, aber was es kostet weiss ich nicht.

    Bei meiner Celica hab ich bei 200 laut Tacho eine extake Geschwindikeit laut navi von 194 und beim Corolla sind es sogar 170 = 160.
     
  4. #3 *manuel*, 06.01.2008
    *manuel*

    *manuel* Guest

    Bei dir in der Nähe steht doch irgendwo so eine "Sie fahren X km/h"-Tafel. Fahr dort mal hin und schau was sie dir anzeigt. Mein Tacho geht 5 km/h vor, sprich wenn ich genau Strich 50 fahre, sind es nur echte 45 km/h. Solche Abweichungen sind aber ganz normal und werden mit steigender Geschwindigkeit immer höher. Bis 130 km/h geht der Tacho meist auch nur 5 bis 10 km/h vor, bei 200 km/h können es dann auch schon mal 20 km/h zuviel sein.

    Die GNSS-Geräte sind entgegen der vorherrschenden Meinung bzw. des vorherrschenden Märchens auch nicht genau. Ein Standardmäßiger GNSS-Empfänger kann höchstens eine Lagegenauigkeit von 3 m erziehlen. Aber 10 - 30 m sind realistischer. Die US-Streitkräfte geben die Genauigkeit ihrer Lösungen übrigens mit 30 bis 40 m an. In die Geräte ist ein Map Matching Algorithmus implementiert, der verhindert dass deine Position auf der Karte "herumhüpft". Unterm Strich sind sowohl Tacho als auch Navi ungenau.

    [edit]
    Tachos kannst du soweit ich weiß bei Kienzle prüfen und justieren lassen.
    [/edit]
     
  5. #4 uffbasse, 06.01.2008
    uffbasse

    uffbasse Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    01.04.2004
    Beiträge:
    2.229
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeug:
    nix mehr T22 D4D jetzt Honda Jazz
    Da ist normal,da würde ich mir keine Sorgen machen.
    Mein T22 zeigt mit Originalbereifung(195/60 R15) ca. 6-8 km/h mehr an,mit den Sommerreifen(205/55 R15) sind's dann 8-13 km/h.
     
  6. #5 Duke_Suppenhuhn, 06.01.2008
    Duke_Suppenhuhn

    Duke_Suppenhuhn Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    8.234
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Corolla
    Also die Geschwindigkeitstafeln zeigen bei jedem was anderes an, von daher würde ich die nicht als Hilfe hinzuziehen.

    Dass GPS ungenau ist würde ich nicht so stehen lassen. Zum einen stimmt es natürlich, dass die Position nicht 100 % genau bestimmt wird, zum anderen befindest Du Dich aber einer gleichförmigen Bewegung und eventuelle Sprünge werden durch das Navi raus gerechnet. Von daher ist es schon genau, wenn man ein lange Strecke mit gleicher Geschwindigkeit fährt.

    Mein Tacho geht ziemlich genau 5 km/h vor.
     
  7. #6 MichBeck, 06.01.2008
    MichBeck

    MichBeck Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.03.2001
    Beiträge:
    7.470
    Zustimmungen:
    0
    Tacho 200 sind bei mir genau 185 GPS km/h.

    Bei niedrigeren Geschwindigkeiten ist die Abweichung auch kleiner.
     
  8. #7 RINAzoros, 06.01.2008
    RINAzoros

    RINAzoros Mitglied

    Dabei seit:
    31.08.2007
    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die vielen Antworten.

    Soweit war mir das bisher auch bekannt, aber die Abweichung ist ja immer gleich groß und net ansteigend, daher die Frage.

    Ich werd mich mal umschauen, wo ich ggf. mein Tacho justieren lassen kann.


    Edit: Ich hab grad bei Wiki noch was gelesen.

     
  9. #8 Duke_Suppenhuhn, 06.01.2008
    Duke_Suppenhuhn

    Duke_Suppenhuhn Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    8.234
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Corolla
    Bei mir sinds immer genau 5 km/h, von daher störts net, vielleicht hats mich schon vor nem Knöllchen bewahrt.
     
  10. #9 Bezeckin, 06.01.2008
    Bezeckin

    Bezeckin Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.06.2007
    Beiträge:
    5.303
    Zustimmungen:
    0
    Fahr auf die AUtobahn, und miss wieviel zeit du brauchst wenn du an 20 Begrenzungsfälen vorbei fährst. Dadurch kannst du relativ gut errechnen, was du wirklich fährst. Je mehr Pfäle, umso genauer wird dein ergebniss. Bei meinem Bruder haben wir die 10 km/h weniger als das Tacho anzeigt, und 2 km/h mehr als GPS anzeigte, ermittelt (also bei 100 lt. Tacho, GPS 88 und berechnet 90).
     
  11. #10 Thunderball, 06.01.2008
    Thunderball

    Thunderball Mindesthöhenbeauftragter

    Dabei seit:
    01.03.2004
    Beiträge:
    9.362
    Zustimmungen:
    1
    das passt schon so.... :)

    Zwischen Tacho und Navi liegen bei mir immer 5-6 km/h. :)
     
  12. #11 *manuel*, 06.01.2008
    *manuel*

    *manuel* Guest

    War auch keineswegs so gemeint. Ich wollte nur sagen, dass keines der System inkl. Tafeln in jeder Situation absolut 100% richtig geht. Die geringen Abweichungen sind letzten Endes auch unwichtig.

    Wenn man geblitzt wird und 1 km/h zwischen Punkt/kein Punkt oder Fahrverbot/kein Fahrverbot entscheidet ist das natürlich ärgerlich. Aber irgendwo muss der Gesetzgeber ja die Grenze setzen.
     
  13. #12 HeRo11k3, 07.01.2008
    HeRo11k3

    HeRo11k3 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    11.10.2004
    Beiträge:
    3.220
    Zustimmungen:
    0
    Dann ist man ja auch nach jeder Anzeige schon deutlich schneller unterwegs als erlaubt :)

    Man sollte dabei nicht vergessen: Auch Radarfallen haben eine Toleranz. Nur weil da grundsätzlich 3km/h (oder so) abgezogen werden, heißt das nicht, dass man 3km/h schneller fahren kann - denn wenn das Teil eben mal zu viel misst, ist man dann trotzdem dran...

    MfG, HeRo
     
  14. #13 RainerS, 09.01.2008
    RainerS

    RainerS Mitglied

    Dabei seit:
    20.07.2005
    Beiträge:
    836
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E11, XP9TS, C6
    Hallo zusammen,

    habe im E11 letzten Urlaub die Feststellung gemacht, dass die Tachoabweichung manchmal nur 3 Km/h mehr gegenüber einem Garmin Navi betrug, selbst bei höheren Geschwindigkeiten. Muss dazu sagen, dass der Corolla auf Serienfelgen mit 185/65VR14 gegenüber den Serien 175/65HR14 läuft.

    Was micht aber gewundert hat, war dass es machmal auch fast 10 Km/h mehr waren. Hatte das Gefühl, dass es Abhängig vom warmgefahrenen Auto war. Hiesse auch der elektronische Tacho zeigt bei gleichem Tempo nicht gleichmäßig zuviel an.

    Hat das hier auch schon mal jemacht festgestellt?

    Unsere anderen Beiden Autos machen das nicht.

    Gruss Rainer
     
  15. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 WLADY MARRY, 10.01.2008
    WLADY MARRY

    WLADY MARRY Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    25.07.2005
    Beiträge:
    3.058
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A4
    das ist ganz normal, selbst bei allen neuwagen wird der tacho mindestens um 4 km/h mehr anzeigen :]
     
  17. #15 Bezeckin, 10.01.2008
    Bezeckin

    Bezeckin Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.06.2007
    Beiträge:
    5.303
    Zustimmungen:
    0
    Ein BMW Mitarbeiter sagte mir mal, dass bei allen (neuen) BMW die Tachos ab 220 sehr stark nach oben gestellt werden, damit es nicht zum rasen verleitet.
     
Thema:

Zeigt mein Tacho zuwenig an?

Die Seite wird geladen...

Zeigt mein Tacho zuwenig an? - Ähnliche Themen

  1. Corolls E11 Tacho

    Corolls E11 Tacho: Suche ein Corolla E11 Facelift VVTI Tacho Auto ist eine England Produktion. Wer was da hat und los werden will bitte melden
  2. Starlet P8 Lasierte Rücklichter und GT Tacho

    Starlet P8 Lasierte Rücklichter und GT Tacho: Moin Ihrs da ich ein bischen aufräumen muss kommen ein paar sachen unter den hammer zum einen hab ich noch ein satz rücklichter für den P8, die...
  3. E10 Tacho

    E10 Tacho: Hallo wollte mal fragen ob ich diesen Tacho TOYOTA COROLLA E10 - TACHOMETER KOMBIINSTRUMENT - 83800-12550 bei mir einbauen kann allerdings hat...
  4. Tacho E10 Corolla Compact

    Tacho E10 Corolla Compact: Hallo wer kann helfen und zwar mein Proplem ist habe meinen Tacho gestern ausgebaut und habe mir LED eingebaut die die Zeiger beleuchten soweit so...
  5. Tacho

    Tacho: Toyota Corolla SI Tacho, 1,6l , 105 PS , 4A-FE Motor , 14433km. Teilenummer: 83010-1E221 Schutzscheibe angebrochen siehe Bild. Handy...