ZDF Reportage über Elektroautos

Dieses Thema im Forum "Alternative Antriebe" wurde erstellt von madmarc, 20.07.2011.

  1. #1 madmarc, 20.07.2011
    madmarc

    madmarc Mitglied

    Dabei seit:
    04.08.2003
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Toyota Prius und viele andere Reisbrenner
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Dr.Hossa, 20.07.2011
    Dr.Hossa

    Dr.Hossa Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    11.01.2003
    Beiträge:
    10.520
    Zustimmungen:
    27
    Fahrzeug:
    ST205 GT-Four, E91 320d
    Jo das Maul groß aufreißen und nebenbei noch behaupten, dass die Sachen Asien locker zu schlagen sein werden. Lustig fand ich auch die Holländer mit dem umgebauten 3L Lupo mit Hochleistungsakkus und ner Reichweite von 200km, den sich VW aber nicht anschauen wollte.
    Pfeifen!:D
     
  4. TF104

    TF104 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.12.2003
    Beiträge:
    5.558
    Zustimmungen:
    29
    Fahrzeug:
    Toyota Auris 1.6 Executive & RAV 2.0 Travel
    Danke!

    Ich hatte auch vor das mal zu suchen, da ich gestern abend den Rest davon geshen habe...

    Ist sehr empfehlenswert. Ich werde es nacher auch noch mal von Anfang an sehen.

    Der Golf I /Golf VI Vergleich hinkt etwas. Allerdings zeigt es, dass das Hauptproblem das Gewicht ist.
     
  5. #4 welle, 20.07.2011
    Zuletzt bearbeitet: 20.07.2011
    welle

    welle Mitglied

    Dabei seit:
    18.08.2008
    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla E 10
    Fand die Reportage auch sehr interessant. Da kann man mal sehen, wie Arogant die deutschen Autohersteller sind. Vorallem die drei Großen und naja Opel. Ich weiß aber das Ford in Zusammenarbeit mit Toyota wohl ein Hybrid oder ein Voll-Elektro rausbringen wird. Ob der nun im Focus oder Mondeo werkeln soll weiß ich nicht. ?(

    Entweder da kommt nächstes Jahr von den "Deutschen" ein Knaller oder ich sehe für die Zukunft schwarz.

    Wie war das? Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben" bzw der Kunde...X(
     
  6. #5 Slowrider, 20.07.2011
    Slowrider

    Slowrider Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.11.2003
    Beiträge:
    7.779
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    KEIN GELD
    kommt, hat er doch ganz am schluss gesagt :D

    da bin ich mal gespannt :]
     
  7. #6 Japanerfan, 20.07.2011
    Japanerfan

    Japanerfan Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2008
    Beiträge:
    561
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Cit Xsara Picasso 1,6HDI Bj.2004; ex E10 LB
    Ja, und für 1 Mrd. Euro an Förderung von der dt. Bundesregierung muss ja was kommen.

    3 so notleidende Konzerne lassen sich vom Steuerzahler ihre eigene Zukunftsvorsorge noch kräftig unterstützen. Dafür dass sie uns das Ergebnis dann wieder mit Mrd. Euro Gewinnen verkaufen - so funktioniert freie Marktwirtschaft!
    lg Japanerfan
     
  8. meshua

    meshua Mitglied

    Dabei seit:
    17.05.2009
    Beiträge:
    612
    Zustimmungen:
    0
    Ich kenne es von deutschen/europäischen Herstellern auch nicht anders: Der Zug ist für diese praktisch schon abgefahren. Wann und wie will man die Erfahrung von Toyota mit Hybridautos aufholen? Stattdessen verhätschelt man in EU den (dreckigen) Dieselmotor wie keine andere Nation. Dass dieser hochgezüchtete Ölverbrenner immer fehleranfälliger wird, merkt man erst bei den zunehmenden Werkstattkosten. Wo ist denn das Wasserstoffauto, was in den 90ern von BMW gehyped wurde? Ein wirkliches Armutszeugnis deutscher Automobilkunst, welches totgeschwiegen wird.

    Der letzte "Öl-/Benzinpreisschock" liegt keine 3 Jahre zurück. Dumm, wenn man nur Autos verkaufen kann, welche hierauf angewiesen sind. So schnell wie der Preis wieder steigt, können viele Hersteller keine Alternativen zum Verbrennungsmotor anbieten. Elektro-/Hybrid-/Gasfahrzeuge werden sich wie geschnitten Brot verkaufen - und diese kommen nicht aus Deutschland.

    Toyota als globaler Automobilkonzern geht mit dem Plugin-Hybrid nur den konsequent nächsten Schritt. Wenn jetzt noch das Reichweitenproblem gelöst ist, wird der Absatz steigen und der Preis für diese Antriebe fallen. Sollen die deutschen Hersteller weiter ihren Dieselmotor verhätscheln...mir ist dies schon fast peinlich, wie dumm und arrogant Konzerne sein können.

    Gruesse, euer meshua
     
  9. #8 welle, 20.07.2011
    Zuletzt bearbeitet: 20.07.2011
    welle

    welle Mitglied

    Dabei seit:
    18.08.2008
    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla E 10
    ...ja und dann uns kleinen Krauchern nen Elefantenrollschuh mit Batteriefach für über 30.000 Eugen verticken.... und die Bonzen fahren weiter Ihren V8...X(

    Die Autobanken werden sich schon die Hände reiben. Viele Doofis möchten hohe Schulden machen damit Sie 100 Km mit ner Batterieladung fahren können. Aber Hauptsache am Benzin gespart...und am Trend der Zeit. Oh man Leute, was ist bloß los mit dieser Gesellschaft ?(
     
  10. TF104

    TF104 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.12.2003
    Beiträge:
    5.558
    Zustimmungen:
    29
    Fahrzeug:
    Toyota Auris 1.6 Executive & RAV 2.0 Travel
    Na wartet mal ab. Wenn die Deutschen einen funktionierenden Elektrokarren (oder echten Hybriden wie Prius/Auris HSD) haben, dann ist das die beste Sache der Welt und die Journalisten werden alles andere verdammen!
    ;)

    Schön, wie wir Steuerzahler das alles fördern.:P

    naja, wie immer gehören 2 dazu. Einer der nimmt braucht auch einen der gibt.
     
  11. welle

    welle Mitglied

    Dabei seit:
    18.08.2008
    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla E 10
    ja...und das wird bestimmt ein "VW" werden. AutoBild wird schon dafür sorgen das dass der beste Wagen aller Zeiten sein wird.....sodas dieser je erscheinen möge:]
     
  12. meshua

    meshua Mitglied

    Dabei seit:
    17.05.2009
    Beiträge:
    612
    Zustimmungen:
    0
    Irgenwie habe ich den Eindruck, manche könne oder wollen nicht über den Tellerrand sehen. Deine "Doofies" gibt es auch schon heute - ganz unabhängig davon welcher Antriebstechnologie im Auto steckt.

    200km sind heute bereits Praxis. Mit Austauschbatterien kann man den Kaufpreis um bis zu 1/3 drücken. Wenn es den ersten elektrisch angetriebenen "Corolla" für 20'000 USD/EUR und mit 400-600km Reichweite gibt...gekauft!

    Für mein Fahrzeug habe ich letztens eine WiRe angefertigt...Langstrecken >500km werde ich zukünftig selten mit dem Auto zurücklegen: Fly & Ride ist für mich um ein Vielfaches günstiger, schneller, entspannter :)

    Gruesse, meshua
     
  13. #12 Cillian, 20.07.2011
    Cillian

    Cillian Senior Mitglied

    Dabei seit:
    22.09.2008
    Beiträge:
    1.604
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    YHSD
    unflexibler, umweltschädlicher, etc...
    Nicht vom Stress auf Flughäfen zu reden, und die Zeit die man dort verliert...
     
  14. quo

    quo Senior Mitglied

    Dabei seit:
    27.07.2009
    Beiträge:
    1.313
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeug:
    67' Pontiac GTO, 81' Corolla GT DOHC, 99' Corolla G6R
    nicht alle Europäer verschlafen den Trend! die Franzosen und Teilweise auch die Italiener haben schon vor Jahren wie im Bericht gezeigt Fahrzeuge mit Range Extender und anderen Elektro Systemen angeboten, der Opel Manager wollte ja plötzlich nichts mehr dazu sagen. Es kommt also nicht alles von Toyota oder Japan, sie nutzen nur die Gunst der Stunde und Entwickeln weiter.
     
  15. meshua

    meshua Mitglied

    Dabei seit:
    17.05.2009
    Beiträge:
    612
    Zustimmungen:
    0
    • Unflexibel? Ich kann jederzeit buchen und Flüge am Tag gibt's genug. Wenn ich mal einen Flug nicht schaffe, dann eben den Nächsten oder an einem anderen Tag. Und wenn das Ziel "flaches Land" heißt, dann lässt sich auch eine Abholung organisieren. Mit Automatik und Cruise reisse ich auch 400 Meilen am Stück, aber für den Flug (inkl. Abholung) zahle ich weniger als die Hälfte, als wie bei Selbstanreise.
    • Umweltschädlich?
      • PKW, 1 Person, Benzin, 8 l/100 km: Energieverbrauch: 8 * 8,54 = 68,32 kWh/100 km; CO2-Emission: 68,32 * 0,295 = 20,15 kg/100 km
      • Flugzeug, nicht voll besetzt, Mittelw. Lang-Mittel-Kurzstr. 5,5 l/100 km je Fluggast: Energieverbrauch: 5,5*9,6= 52,8 kWh/100 km; CO2-Emission: 52,8 * 0,285 = 15 kg/100 km

    Und die hat man mit dem Auto und Staus nicht? Wo lebst Du? Bei Kurzstrecken ist der Zeitanteil des Wartens am Flughafen relativ groß. Allerdings spare ich auf einer Strecke von 500km immer noch 2 von 5 Stunden gegenüber dem Auto ein. Aus Vernunft (Zeit/Kosten) fliege ich daher auch gern...

    Viele Gruesse, meshua
     
  16. CHRIS

    CHRIS Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    09.01.2001
    Beiträge:
    5.948
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Carlos Sainz
    Ein sehr interessanter Bericht. Ich sehe die Zukunft für Kurzstreckenautos definitiv im Elektrobereich. Die Franzosen haben die Nase vorn, die deutschen Hersteller haben es verpennt und Toyota... na ja... Hybrid ist zwar nett, aber reicht nicht denke ich.
     
  17. sapi

    sapi Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    22.05.2008
    Beiträge:
    8.093
    Zustimmungen:
    8
    Hybrid umgeht halt das Problem mit der reichweite, mmn sich sollte beim hybrid langsam aber stetig das Verhältnis emotor verbrenner umkehren bis der verbrenner dann ganz wegfallen kann
     
  18. TF104

    TF104 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.12.2003
    Beiträge:
    5.558
    Zustimmungen:
    29
    Fahrzeug:
    Toyota Auris 1.6 Executive & RAV 2.0 Travel
    Genau. Für die Langstrecke (also alles was über die Reichweite hinaus geht oder wo der Rückweg durch eine Ladung abgesichert ist) muss ja nach wie vor auf einen kraftstoffbetriebenen Wagen ausgewichen werden. Von daher ist der Hybrid als Zweitwagen eine konsequente Umsetzung der zukünftigen Mobilität. Und als Erstwagen dann einen Elektroflitzer. Problem sehe ich bislang nur im Preis. Für einen kleinen Stromer mehr als 30000€??? Deshalb ist die E-Auto Idee seinerzeit gefloppt. Ich hatte beim damaligen Peugeot Händler mal in einem 106 Electrique Platz genommen. Der Preis für den Flitzer lag bei 25000DM, also gut doppelt so teuer wie der Benziner. Der wurde damals nicht bei ihm verkauft und ging deshalb zurück nach Saarbrücken soweit ich weiß.
    Was mich persönlich überrascht hat, war dass Renault ja mit einer E-Auto Flotte kommen will. Mal ehrlich, das hatte ich bisher als Idee abgetan. Wenn ich aber den Bericht so sehe, dann sind die stark im kommen. Und mit der Massenmotorisierung sollten auch die Preise für die E-Komponenten sinken.

    @quo
    Selbst die Hybrididee stammt ja nicht aus Japan. Nur hat Toyota die wohl zu einer Zeit weiterentwickelt als die anderen die Idee als zu kompliziert und zu aufwändig abgetan haben, verfeinert. Und wenn man selbst die ersten Vollhybride von 1997 ansieht, dann kann man nur lächeln, was uns aus deutschen Landen als Hybrid verkauft wird.
     
  19. #18 Mister_Two, 21.07.2011
    Mister_Two

    Mister_Two Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.12.2004
    Beiträge:
    5.547
    Zustimmungen:
    5
    In dem man nen Golf Hybrid in den Markt wirft der sich wegen seinem Namen und der Auto Bild Testsiege wie von selbst verkaufen wird. Entwickelt wird die Hybridtechnik dann vom Kunden der dauernd in die Werkstatt rennt :]
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. FabiG6

    FabiG6 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    17.02.2009
    Beiträge:
    1.696
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla G6 Liftback
    Brauchst dir nur den "Opel" Ampera anschauen (für mich bleibt der nix anderes, als 'n Chevrolet) - der wird doch jetz schon in den höchsten Tönen gelobt. Die "wahren Pioniere", also Prius, I-MIEV und Leaf werden da bestenfalls nur am Rand erwähnt.

    Rosa Brille hin, rosa Brille her - einem Hybrid- oder (irgendwann) Elektro-Toyota trau' ich, auf Langlebigkeit der Komponenten bezogen, mehr zu, als "den Deutschen". Die dürfen von mir aus ruhig weiter Diesel und turbogeladene Rasenmähermotoren mit allem Schickschnack bauen. Und die Japaner haben seit mehr als 10 Jahren schon Vollhybrid-Fahrzeuge :rofl
     
  22. TF104

    TF104 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.12.2003
    Beiträge:
    5.558
    Zustimmungen:
    29
    Fahrzeug:
    Toyota Auris 1.6 Executive & RAV 2.0 Travel
    Der Ampera ist eigentlich weder Elektroauto noch Hybrid. Die Idee die Reichweite eines E-Autos zu verlängern hatte Porsche ja schon seinerzeit. Ist ja auch eine vernünftige Idee, denn gerade langstreckentauglichere Autos werden ohne zusätzliche Energieerzeugungsmöglichkeiten kaum auskommen. So geshen lande ich da wieder beim Prius. Nämlich beim Plug In Hybrid, der demnächst kommen soll.
    Zur Arbeit gehen die 8km einfach locker rein elektrisch. Und wenn die Ladung für 100km reicht, dann komme ich über die Arbeitswoche. Also bedeutet das 1x die Woche laden. Und wenns am WE schön wird, dann kann ich mit eben diesem Prius ohne ans Laden gedacht zu haben die 330km an die Ostsee fahren. Klingt doch nicht verkehrt.
    Das kann der Ampera auch, nur ist der noch teurer als der bewährte Prius.;)
     
Thema:

ZDF Reportage über Elektroautos

Die Seite wird geladen...

ZDF Reportage über Elektroautos - Ähnliche Themen

  1. Elektroautos

    Elektroautos: Ich freu mich auf die Zukunft, wenn die Zeit der Elektroautos richtig losgeht. Die simple Antriebstechnik mit dem E-Motor und die ganzen...
  2. ZDF 37 Grad Doku - Gift auf unserer Haut

    ZDF 37 Grad Doku - Gift auf unserer Haut: Habe mir das gestern mal angesehen, wusste zwar vorher daß es bestimmt kein tollen Bilder sind die man da sieht, aber was da in Bangladesh abgeht...
  3. Heute abend im 21.00Uhr im ZDF frontal21: Ein Bericht über A.T.U

    Heute abend im 21.00Uhr im ZDF frontal21: Ein Bericht über A.T.U: Ein Thema u. A.: Geprellte Kunden, belästigte Mitarbeiter: Die Werkstattkette ATU....
  4. Vorgestern auf ZDF ...

    Vorgestern auf ZDF ...: ... lief Trade - Willkommen in Amerika. Hat den Film zufällig jmd. gesehen? Der is mir sowas von an die Nieren gegangen das ich in der "Feld"szene...
  5. Celica Rally Video Reportage 1986

    Celica Rally Video Reportage 1986: Schöne Bilder wie ich finde: http://www.youtube.com/watch?v=WZakZG55NGg&feature=feedlik