Zapfsäule - Bedienung der Arretierung

Dieses Thema im Forum "OFF-TOPIC" wurde erstellt von Marco20081, 15.02.2012.

  1. #1 Marco20081, 15.02.2012
    Marco20081

    Marco20081 Guest

    Hallo !

    Ich weiß es klingt im ersten Augenblick etwas makaber, aber mich würde es interessieren wie man die Arretierung zum Volltanken an der Zapfsäule bei einer Tankstelle richtig bedient.
    Da ich diese Arretierung bisher noch nie bzw. nicht benutzt habe.
    Es geht jetzt in dem Fall nur um das Betanken mit Diesel.

    Ich weiß, dass die Arretierung nachdem der Tank voll ist, von selber wieder abschnappt bzw. sich löst.
    Ich weiß auch, dass man zum Volltanken zuerst die "Pistole" gut und ordentlich in den Einfüllstutzen hineinstecken muss und danach den Hebel der Pistole zunächst mal "voll" druchdrückt.

    Aber wie man die Arretierung dann gemeinsam mit dem Hebel "verkuppelt" das ist mir nicht klar bzw. wie man da genau im Detail vorgehen muss :(


    Könnte mir das jemand freundlicherweise bitte erklären? Das wäre wirklich toll.


    LG, Marco
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 daubor, 15.02.2012
    Zuletzt bearbeitet: 15.02.2012
    daubor

    daubor Mitglied

    Dabei seit:
    19.06.2008
    Beiträge:
    991
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    GT86, Celica T16
    - Schnörpfel rein
    - Hebel voll durchdrücken
    - nun mit der anderen Hand ans Ende vom durchgedrückten Hebel
    - da findest du einen kleinen Bippus den du nach hinten drückst (vom Auto weg)
    - jetz sollte arretiert sein

    Edit: Je nach Fahrzeugtyp/Zapfsäule, springt die Arretierung manchmal gleich wieder raus. Dann den Zapfhahn etwas rausziehen und nochmal versuchen ;)
     
  4. #3 Marco20081, 15.02.2012
    Marco20081

    Marco20081 Guest

    @daubor:

    vielen dank für deine gute erklärung !
    jz ist mir die sache ziemlich klar.

    was mir eben unklar war, ist dieser punkt gewesen:
    - da findest du einen kleinen Bippus den du nach hinten drückst (vom Auto weg)


    aber anhand der erklärung is es nun verständlich wie ich vorzugehen habe.


    ebenfalls ein weiterer grund meiner frage ist folgender:
    morgen gibt es von einem autofahrerclub gemeinsam mit einer tankstelle eine kooperation wo man
    mit einer richtigen schätzung seinen tank gratis vollmachen kann.

    ich habe einen ca. 70 L tank und habe bei meinem fahrzeug so ein zusätzliches menü wo ich den resttankinhalt anzeigen lassen kann. natürlich ist dieser wert nur auf ebener fläche am "genauesten".

    und die bedinungen für die schätzung sind folgende:

    [FONT=&quot]Das Fahrzeug muss mittels Arretierung vollgetankt werden. Sobald die Arretierung abschnappt, gilt die Schätzung. Sollte sich diese im Toleranzbereich von 2L (darüber oder darunter) liegen, [/FONT][FONT=&quot]
    [/FONT][FONT=&quot]wird die Tankfüllung bezahlt.

    zunächst muss ich da einen zettel ausfüllen und meine schätzung bekanntgeben und danach wird der mitarbeiter an der zapfsäule ablesen was der tatsächliche wert ist und dies am zettel ebenfalls notieren.


    was mich auch etwas stutzig macht ist, wie weit soll ich die "pistole" in den einfüllstutzen hineinstecken, dass mit größter wahrscheinlich auch der gewünschter wert herauskommt? denn je weiter draußen die pistole ist, desto mehr kann es sein, dass sprit in den tank rein kommt und meine schätzung falsch ist oder?


    weiters habe ich ja wie erwähnt dieses menü das mir den resttankinhalt anzeigt. nur sollte ich nachdem ich an der zapfsäule angehalten habe, den motor zunächst abstellen und dann 1 minuten oder doch mehr? warten bis ich diese messung vom bordcomputer durchführen lasse?
    könnte es sein, dass dann die messung genauer ist?
    aber ich lasse ebenfalls den motor immer im stand kurz vor dem abschalten 1-2 minuten nachlaufen.
    könnten ich nach dem "nachlaufen des motors" ansonsten auch sofort mit der messung beginnen?
    [/FONT]
     
  5. sapi

    sapi Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    22.05.2008
    Beiträge:
    8.093
    Zustimmungen:
    8
    ka ob ich grad auf dem schlauch stehe oder so, aber ist das nicht sinn und zweck eines tankvorgangs?(
    auf die messung würde ich mich nicht so wirklich verlassen, denn:

    was ist für den computer null?

    mit reserve, ohne reserve?

    und warum du den motor 2 min nachlaufen lassen willst verstehe ich net, der bc wird die werte sicher in echtzeit ermitteln, wobei ich eher glaube, dass die werte nicht gemessen werden sondern errechnet
    das auto hat statt der tankanzeige einfach ne liter anzeige, die duch denn füllstand ermittelt werden
    oder es wird gerrechnet wie viel benzin schon verbraucht wurde, mit kilometerleistung/durchschnittsverbrauch usw...

    aber gemau ist das sowieso nicht

    und auch das abschalten der zapfsäule ist kein präzisionswerkszeug, mal schält es ab, wenn der tank halb voll ist, mal wenn man grade mal 5 liter getankt hat... hängt von der postition ab in der der lümmel da drin hängt:D, nicht nur wie weit drinne, sondern halt auch die postion(5, 6 oder 7 uhr zb)
     
  6. #5 Marco20081, 15.02.2012
    Marco20081

    Marco20081 Guest

    naja, in diesem fall ist der sinn und zweck das meine schätzung der tatsächlich getankten menge so nah wie nur möglich kommt.

    deshalb überlege ich, was sinnvoll wäre wie weit ich die pistole hineinstecke um denn mit der arretierung automatisch zu tanken. sodass meine schätzung dann auch wirklich aufgeht.

    für den BC ist glaub ich "null" ohne reserve. denn der bordcomputer zeigt mir in diesem speziellen menü ebenfalls den resttankinhalt nachdem die reserveanzeige erschienen ist bzw. zu jederzeit wenn ich es möchte.
    es ist nämlich eine art tankgeber: hier ein film dazu
    http://www.youtube.com/watch?v=CoOhZ7aWCWQ

    dieser zeigt nämlich den wert in echtzeit denk ich an. denn als ich diesen mal eingeschaltet habe, sprang der wert immer wieder beispielsweise zwischen 12 und 13 L hin-und her.


    jz ist die frage wie ich es angehen soll bei diesem gewinnspiel. soll ich vor beginn der messung des inhalts kurz 1 oder 2 minuten warten, bis sich der sprit im tank nicht mehr hin und her bewegt?

    allgemein, lasse ich den motor 1-2 minuten deshalb nachlaufen, da der turbolader in meinem fahrzeug auf längerer sicht hin sehr empfindlich ist, wenn man "ihn" nach einer vollgasfahrt bzw. autobahnfahrt sofort dann abstellt und "ihm" quasi dann das öl zur schmierung wegläuft.
     
  7. sapi

    sapi Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    22.05.2008
    Beiträge:
    8.093
    Zustimmungen:
    8
    hast du dein auto schonmal voll getankt?

    das ist ja schön, wenn der bc dir sagt, dass du noch 15 liter im tank hast...

    woher willst du wissen, wie groß dein tank wirklich ist?

    angenommen es sind 60l als tankinhalt angegeben...

    ist da die reserve mit einberechnet, wenn ja, wie viel?

    und was du nicht bestimmen kannst, ist die zapfsäule, weil wenn du noch nie mit der automatik da speziell getankt hast, weißt du gar nicht wie sich die armatur da verhält...

    Bsp: ich tanke oft an der freien bei real, da muss ich die pistole leicht nach links drehen, sonst schält die alle 5 liter ab...
     
  8. #7 Marco20081, 15.02.2012
    Marco20081

    Marco20081 Guest

    jep, habs schon mal vollgetankt. nur war das an einem tankautomaten und damals hab ich per hand vollgetankt. also ohne automatik. hab dann je nach sicht so voll getankt, dass es bis zum verschluss voll war.
    aber dieses damalige tanken kann man ja mit dem was ich vorhabe nicht vergleichen denk ich.

    in der bedienungsanleitung stehts deutlich drinnen, dass der tank "ca. 70 L" groß ist.
    das haben mir anderen ebenfalls bestätigt, die das selbe modell fahren.
    ja die reserve ist in den 70 L ebenfalls enthalten. naja, die reserve sollte laut berichten anderer fahrer ca. 7 bis 10 L betragen. aber eher zwischen 7-8 L liegen.
    denn laut meiner berechnung kommt die reserveanzeige bei meinem auto wenn es nur mehr ca. 7,78 L im tank gibt.
    da meine kraftstoffanzeige 9 striche hat inkl. "strich des reserve bereichs" und "strich wo der tank dann im vollen bereich" ist.


    naja, das risiko der ungenauigt der bei der zapfsäule je nachdem wie ich den rüssel hineinstecke muss ich angehen. aber mich interessiert eher mehr, unter welchem verhältnissen mir der BC bzw. dieser tankgeber im tank unter der annahme das es ein möglichst ebener untergrund ist den realistischten wert zeigt?

    also ob ich vor beginn der messung 1 minute oder so warten soll, bis sich die flüssigkeit im tank möglichst nicht mehr bewegt. oder ob nach abstellen des motors eventuell noch bisschen sprit von der leitung zurück in den tank fließt und ob diese menge dann wirklich sooo relevant für die messung wäre?
     
  9. sapi

    sapi Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    22.05.2008
    Beiträge:
    8.093
    Zustimmungen:
    8
    ist doch egal ob du wartest... es sei denn das ganze geht auf zeit...

    aber was ich eigentlich sagen will, das ist eh glückssche und kann nicht berechnet werden, da viel zu viele ungenauigkeiten drinne sind...

    du kannst vllt das eine brechnen, aber du weißt nicht wie sich die zapfsäule verhält, die toleranzen des BC kennst du auch nicht usw...

    wundern dich auch nicht, wenn am gewinnspeiltag das benzin besonders viel kostet...

    die wahrscheinlichkeit falsch zu liegen ist größer als richtig zu liegen...

    weil du eben die zapfpistole nicht kennst... da kannste alles andere bis auf die 7. nachkommastelle berechnen, wenn genau diese säule zu früh schält, weil sie halt so ist...
     
  10. #9 KleinerEisbaer, 16.02.2012
    KleinerEisbaer

    KleinerEisbaer Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    17.08.2003
    Beiträge:
    7.392
    Zustimmungen:
    1
    tank doch voll, fahr 20 km und geh dann zum gewinnspiel. dann sagste "2 ltr" und hast gewonnen :]

    wenn du deinen durchschnittsverbrauch weisst, dann kannst du auch die kilometer bzw. die liter berechnen.
     
  11. #10 Duke_Suppenhuhn, 16.02.2012
    Duke_Suppenhuhn

    Duke_Suppenhuhn Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    8.234
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Corolla
    Du hastn Auto mit BC der den Tankinhalt in Litern anzeigt?
    Du bist seit 2008 hier angemeldet?!
    Dann hast Du noch NIE die Automatik benutzt?
    Bisher nur einmal vollgetankt bis das Benzin oben am Einfüllstutzen stand?

    Da hat sogar meine Frau gefragt, obs eine Verarschung ist mit den Worten "Die Frage ist doch eine Verarschung... und dann auch noch von einem Mann".

    Meine Fresse, wenns da nicht teurer ist als anderswo, dann guck halt, was Dein Auto Dir sagt und wenns stimmt, dann freuste Dich. Und danach lernste erstmal tanken! Bis oben hin voll machen... 8o
     
  12. sapi

    sapi Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    22.05.2008
    Beiträge:
    8.093
    Zustimmungen:
    8
    wenns besonders billig ist oder ich auf lange fahrt gehe, tanke ich auch so lange bis ich das benzin oben sehe:D

    mit den dann gut 60l komme ich problemlos 800km weit...

    aber aktuell tanke ich wieder immer in 10€ schritten, nix bis es rausläuft oder so:D
     
  13. Lara

    Lara Senior Mitglied

    Dabei seit:
    31.07.2010
    Beiträge:
    1.448
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mein Süßer ( T27 Tec D-Cat Combi )
    Hi,
    also ich tanke immer voll.
    Schau
    Lara
     
  14. #13 Marco20081, 16.02.2012
    Marco20081

    Marco20081 Guest

    Hab heute beim Gewinnspiel an der Tanke GEWONNEN !!! :-)
    wie geil ! :)

    bin zur tankstelle gekommen. hab nach dem abstellen des motors kurz den BC nach dem restinhalt abgecheckt. die Info sprang zwischen 7 bis 8 L hin und her aber 8 L wurde eine längere zeit hinweg angezeigt.

    deshalb hab ich die 8 L hergenommen, hab sie von den 70 L abgezogen.
    Diesem Wert dann 1 L dazugerechnet und zuletzt noch einen wert von 5 L aufgrund der frühabschaltung wegen des Schaums nochmals abgezogen.

    Das ergab einen Schätzwert von 58L :)
    Die Automatik der Zapfsäule hat dann bei 59,5 L abgeschalte. Meine Toleranz lag ja bei +/- 2 L. Deshalb war man Schätzwert echt super und genau :)

    Ansonsten hätte ich für den Sprit von 59,5 L ungefähr 82 EUR zahlen müssen.


    Naja, für jemanden der sowas ähnliches irgendwann man vorhat, kann er meine Berechnung bzw. Theorie zur Hilfe nehmen.

    PS: @Duke_Suppehun:
    das ist keine verarschung von mir gewesen! ich hab es bisher nie nötig gehabt, das auto bei einer
    tankstelle voll zu tanken wo es die zapfsäulenautomatik gibt. ich tanke immer an "tankautomatentankstellen" wo es keine kassenbedienung gibt und man nur mit "karte" bezahlt.
    an solchen tankstellen ist aus rechtlichen und technischen gründen keine tankautomatik mit so einem "nippel" verbaut. da muss man den hebel einfach manuell die ganze zeit halten. voll tanken tu ich unterm jahr nur 1 mal und das wenns im sommer auf urlaub geht. und wie gesagt ich tanke nur an tankautomatentankstellen. weil da der sprit immer 1-2 cent billger ist als an tankstellen mit kassenbedienung ;)

    alles klar soweit :) hoffe ich hab dich und deine frau aufklären können was nun der "hintergrund" meiner frage war.


    LG
     
  15. #14 Duke_Suppenhuhn, 16.02.2012
    Duke_Suppenhuhn

    Duke_Suppenhuhn Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    8.234
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Corolla
    Ahhh, dann bist Du Schweizer?

    In Deutschland gibts kaum Tankautomaten. :)
     
  16. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. #15 Marco20081, 16.02.2012
    Marco20081

    Marco20081 Guest

    fast :)
    nein, bin österreicher. aber recht viel unterschied is da e nicht :P

    aber hast recht. in deutschland gibts "leider" kaum tankautomaten.


    aber wie gesagt, dass ist der hintergrund zu der sache mit der "tankautomatik" ;)
     
  18. #16 Duke_Suppenhuhn, 16.02.2012
    Duke_Suppenhuhn

    Duke_Suppenhuhn Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    8.234
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Corolla
    Okay, dann sorry. Wärst Du Deutscher gewesen, wäre es etwas anders gewesen. :)
     
Thema: Zapfsäule - Bedienung der Arretierung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wie bediene ich eine Zapfsäule?

    ,
  2. tankhebel feststellen

Die Seite wird geladen...

Zapfsäule - Bedienung der Arretierung - Ähnliche Themen

  1. Celica Rückbank Arretierung

    Celica Rückbank Arretierung: Hallo liebe Toyota Community, ich habe ein Problem mit der Umklappfunktion der Rückbank meines Autos (Toyota Celica T20 1.8 1995). Als ich die...
  2. Lexus IS200 NAVI Monitor, Bedienung, Computer bei Ebay

    Lexus IS200 NAVI Monitor, Bedienung, Computer bei Ebay: Gibts hier: Monitor: http://www.ebay.de/itm/321136104811?ssPageName=STRK:MESCX:IT&_trksid=p3984.m1557.l2649 Computer:...
  3. T18: Arretierung/Halterung für Türverkleidung gesucht

    T18: Arretierung/Halterung für Türverkleidung gesucht: Hat jemand von einem schlachtfzg. zufällig ein plastikhalterung für die rechte türe (s foto) übrig. Die exakte teilenr. bei toyodiy habe ich...
  4. Bedienung einheit Schiebedach + Motor Celica T18

    Bedienung einheit Schiebedach + Motor Celica T18: verbaut in der Celica ST182 preface ... Preis: 25 € Verhandlungsbasis [IMG]
  5. D5000 - Bedienung?

    D5000 - Bedienung?: Hier gibts ja einige Leute mit einer D5000... Ich überlege, welche Knipse ich meinem Dad empfehle. Wahrscheinlich eine Nikon D3100 oder D5000....