Zahnriemenwechsel beim P8

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von hinai, 24.01.2009.

  1. hinai

    hinai Junior Mitglied

    Dabei seit:
    25.06.2006
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    So, im Sommer steht bei meinem P8 (Laufleistung ca. 134 TKM) ein Zahnriemenwechsel an.

    Zunächst wollte ich mal etwas über Kosten rausfinden. Hat jmd den schon mal in einer Werkstatt wechseln lassen?
    Ich selber bin so ein handwerklich geschickter Softwareingenieur ;-) und könnte, wenn ich wüsste wie (mit Anleitung), das Ganze vielleicht auch selbstständig bewerkstelligen.
    Kennt jmd eine gute Anleitung, um einen Zahnriemen beim 2E-E zu wechseln?
    Ich müsste vor allem wissen, wie es dabei um Spezialwerkzeug aussieht...

    Danke schon mal für die ein oder anderen Hinweise!

    Grüße,
    Hendrik
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 zero2k3, 24.01.2009
    zero2k3

    zero2k3 Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    732
    Zustimmungen:
    0
    Hi

    Lass es besser machen wenn du sowas noch nicht gemacht hast. Das mit der Motormechanik ist etwas komplizierter, auch mit Anleitung wird es denk ich für einen Laien schwierig. Kosten für Riemen und Rollen kommen dich um die 100 bis 150€. Die Arbeit kommt dich nochmal um die 100€. Gemacht ist der in knapp 2 Std. Geht auch schneller, aber lieber langsam und gut als schnell und schlecht. Bei einem eigenen Wechsel und späteren Fehlern wird der 2E-E dir das nicht verzeihen.

    P.S. woher kommste denn??

    Gruß Alex
     
  4. hinai

    hinai Junior Mitglied

    Dabei seit:
    25.06.2006
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Ich komme aus dem östlichen Ruhrgebiet bei Dortmund.
    Mir ist schon klar, dass bei der Zahnriemengeschichte super genau gearbeitet werden muss, weil das sonst auf die Ventile oder sonst was gehen kann :-D
    Mhh, ganz ehrlich... mich würde schon mal ne Anleitung interessieren ....
     
  5. #4 zero2k3, 24.01.2009
    zero2k3

    zero2k3 Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    732
    Zustimmungen:
    0
    Bebildert hab ich leider keine, aber mal so grob ne Anleitung.

    Als erstes musste den Keilriemen entfernen.

    Nun den oberen Zahnriemendeckelabmontieren. Der Ventildeckel hält die Abdeckung zusätzlich fest, dieser muss auch runter 2x 12er Schrauben.

    Nachdem musste unten an der Riemenscheibe die große Mutter drehen um den Zahnriemen und damit die Kurbel und Nockenwelle in Zünd OT 1 Zylinder zu bringen. Dazu ist eine Markierung an der unteren Zahnriemenabdeckungen und die Gegenmarkierung an der Riemenscheibe (Keil), stell den Keil nun auf die 0 (Skala von 0 bis 10). Nun muss oben am Nockenwellenrad die ein Loch mit der Überschrift 2E stehen nebenan steht noch 1E aber die außer acht lassen. Falls das nciht der fall ist einfach nochmal 360° weiter drehen. Wenn du durch das Loch schaust (am besten mit einem Spiegel schauen) muss ein Punkt am Zylinderkopf auftauchen. Das Sind die beiden Richtmarkierungen für den Zünd OT des 1. Zylinders.

    Danach die untere Riemenscheibe demontieren. Am besten mit einem Schalgschrauber oder langer Verlängerung und 5. Gang und Bremse tretten.

    Die Riemenscheibe hängt öfters fest, mit leichten schlägen eines Gummihammers auf das hintere der Riemenscheibe und etwas Rostlöser auf die Nabe. Spezialwerkzeug gibt es, kannst auch gern mal nachdem Abziehwerkzeug für Riemenscheiben bei einem Toyota Hänlder fragen vlt bekommst du es ja.

    Untere Abdeckung demonitieren. Motor mit Wagenheberabstützen und linkes Motorböckchen entfernen.

    Kontrollieren ob die obere Markierung der Nockenwelle noch stimmt und dann die Spannrolle lösen. Spann und Umlenkrolle immer wechseln sonst haste Pech und du machst es einige 1000km später wieder wegen Geräuschen aus dem Riementrieb.

    Zum lösen der Spannrolle einfach die 12 oder 10er Schraube öffnen und gegen die Federkraft drücken und die Schraube wieder festziehen.

    Nun den Riemen abnehmen, Spann und Umlenkrolle erneuern und Riemen auflegen. Angefangen oben an der Nockenwelle runter über die Umlenkwolle, über die Kurbel und über die Spannrolle. Den Riemen auf der rechten Seite stramm halten!! Das ist die Zug seite des Riemens.

    Wenn du die Feder an der Spannrolle wieder eingehangen hast die Schraube lösen und der Zahnriemen wird gespannt.

    Jetzt der Schraube der unteren Riemenscheibe wieder anschrauben und den Zahnriemen 2 komplette Arbeitsspiele durchdrehen. Dann die obere Markierung kontrollieren, zur besseren Kontrolle machst du die unter Zahnriemenabdeckung wieder drauf und die Riemenscheibe.

    Wenn alles soweit passt wieder die Anleitung rückwärts verfolgen und zusammen bauen.

    Hoffe du verstehst soweit alles, aber bei Fehler und/oder Motorschäden übernehme ich keinerlei Haftung.

    Bei Fragen steh ich aber gerne zur Verfügung.

    Gruß Alex
     
  6. hinai

    hinai Junior Mitglied

    Dabei seit:
    25.06.2006
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Hi!

    Bohr - danke für deine Antwort.
    Ich drucke mir mal die Anleitung aus und schau mir das Ganze mal genau an, ob ich das genau blicke... Viele Dank!

    Jetzt mal ne Frage... wo kommst Du denn her? :-) Vielleicht brauche ich ja doch ein wenig Hilfe ....

    Grüße,
    Hendrik
     
  7. #6 zero2k3, 24.01.2009
    zero2k3

    zero2k3 Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    732
    Zustimmungen:
    0
    Aus em saarland :D Das is dann doch etwas weiter weg.

    Ja sicher kein Ding.

    Bittschön.

    Gruß Alex
     
  8. hinai

    hinai Junior Mitglied

    Dabei seit:
    25.06.2006
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Ja, komm doch mal ins Ruhrgebiet - gibt hier auch schöne Ecken - aber sag vorher Bescheid, dann besorgen ich noch etwas zum Basteln :-D
     
  9. #8 zero2k3, 24.01.2009
    zero2k3

    zero2k3 Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    732
    Zustimmungen:
    0
    Na des is dann doch etwas zu weit :P :D

    Aber danke für die Einladung
     
  10. #9 yellowsnow, 24.01.2009
    yellowsnow

    yellowsnow Mitglied

    Dabei seit:
    10.04.2008
    Beiträge:
    881
    Zustimmungen:
    4
    beim 2e-e ist der zahnriemen bei rot an der ampel zu wechseln :D

    deswegen sollte es auch nicht so teuer sein.
    würdes aber an deiner stelle trotzdem in der werkstatt machen lassen.
    bei sowas sollte man nicht rumbasteln wenn man nicht so die ahnung hat.
     
  11. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. hinai

    hinai Junior Mitglied

    Dabei seit:
    25.06.2006
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Jau, danke noch mal für den Tipp.

    Gucke ich mir mal mit der obigen Anleitung genau an und dokumentier das mal ein bissel. Ich will halt auch genau wissen :D
     
  13. Formi

    Formi Mitglied

    Dabei seit:
    24.06.2003
    Beiträge:
    550
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Supra MK3
    keine unkontrollierte gewalt an der riemenscheibe anwenden. die is aus guss und der reisst/bricht sehr leicht. meine 2ee riemenscheibe ist mit runtergefallen, und zwar auf 5-10cm dicken schaumstoff... sofort ne ecke rausgebrochen. eigentlich ists dann schrott, hat aber den motor net weiter interessiert ;) viel spaß in dem engen loch... ich find längseingebaute motoren viel angenehmer ;)
     
Thema:

Zahnriemenwechsel beim P8

Die Seite wird geladen...

Zahnriemenwechsel beim P8 - Ähnliche Themen

  1. Wo ist der Heckklappen Sensor beim Toyota Corolla Verso 2006?

    Wo ist der Heckklappen Sensor beim Toyota Corolla Verso 2006?: Ich habe mir diese Woche von privat einen gebrauchten Toyota Corolla Baujahr 2006 gekauft. Tolles Auto. Aber ich habe ein kleines Problem: Die...
  2. Fehler P0403 beim Corolla nach Batteriewechsel

    Fehler P0403 beim Corolla nach Batteriewechsel: Vielleicht weiß jemand Rat bei meinem Problem mit dem Toyota Corolla. Anfang der Woche wurde ein Scheinwerfer und die Batterie getauscht. Beim...
  3. Rasseln beim beschleunigen - RAV4

    Rasseln beim beschleunigen - RAV4: Hallo, mein Rav4, Bj 2015 hat neuerdings so ein rasseln beim beschleunigen oder überfahren von kleinen huckeln. Wodran kann das wohl liegen? Es...
  4. Hutablage Starlet P8 (1995)

    Hutablage Starlet P8 (1995): Habe zwei Hutablagen abzugeben: - 1x Original in dunkelgrau - 1x MDF mit blauem Filz überzogen mit Lautsprechern und geschweissten roteloxierten...
  5. Starlet P8 Stoßstangen in rot (3E5)

    Starlet P8 Stoßstangen in rot (3E5): Hallo zusammen, suche für den P8 die beiden Stoßstangen (vorn + hinten). Wichtig: Es muss die Farbe 3E5 sein. Egal ob die Standard, GT oder...