Zahnriemenhersteller

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von Blaukorn, 28.01.2011.

  1. #1 Blaukorn, 28.01.2011
    Blaukorn

    Blaukorn Grünschnabel

    Dabei seit:
    06.01.2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen.
    Heute ist mir der Zahnriemen bei meinem Carina II gerissen. 70.000 Km hat er nur geschafft. Was verbaut war- keine Ahnung.
    Da ich meinen treuen Begleiter u.a.Umst. weiter fahren möchte, beabsichtige ich einen neuen ZR einzubauen. Frage: Welche Marken sind die Besten. (Keine Contitechriemen verwenden habe ich schon herausgelesen.)
    Zu welchen Herstellern ratet Ihr mir – außer natürlich Toyota Originalteil?
    Herzlichen Dank.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 SchiffiG6R, 28.01.2011
    SchiffiG6R

    SchiffiG6R Moderator

    Dabei seit:
    24.10.2003
    Beiträge:
    3.215
    Zustimmungen:
    49
    Fahrzeug:
    AE111 G6R (Baustelle), Lexus IS200, Aprilia SR 125 Motard
    Wie lange war der Riemen denn verbaut? Mit zunehmenden Alter werden die Riemen auch spröder.

    Hersteller gibt es einige: Dayco, Gates, Contitech, Herth+Buss.
     
  4. #3 Blaukorn, 28.01.2011
    Blaukorn

    Blaukorn Grünschnabel

    Dabei seit:
    06.01.2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Da sich meine jährl. Kilometerleistung in den letztenJahren stark nach unten bewegt hat, schätze ich mal ca. 3 Jahre war der Riemen drauf..
    Sind von Deinen genannten Herstellern welche besonders zu empfehlen?
     
  5. #4 martin@st165, 03.02.2011
    martin@st165

    martin@st165 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    19.10.2002
    Beiträge:
    1.172
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    ST165 + Audi A3 1,8T + GSXR750
    Wieso solltest keine Contitech verwenden?
    Verbaue die zu 90% und hatte noch nie Probleme damit.

    Die sind oft Erstausrüster, also sicher nix schlechtes.

    Ich würde von billig Ebay Produkten abraten solange der Hersteller nicht bekannt ist. Alle anderen die im offiziellen Handel erhältlich sind sollten eine Freigabe haben und sollten somit auch den Anfordeungen gerecht werden.
     
  6. #5 Blaukorn, 03.02.2011
    Blaukorn

    Blaukorn Grünschnabel

    Dabei seit:
    06.01.2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    In den Artikeln hier im Forum bei denen es um Zahnriemen ging, meine ich mehrfach gelesen zu haben, daß von Contitech-Riemen abgeraten wurde. :(

    Habe mir jetzt Herth & Buss besorgt. Die Zeit wird es zeigen.
     
Thema:

Zahnriemenhersteller