Zahnriemen - Qual der Wahl

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von aifl, 03.05.2013.

  1. aifl

    aifl Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2003
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    T19 Magic 1.8 7A-FE, Starlet P9
    Nun steht der 3. Zahnriemenwechsel bevor. Momentan ist Gates drin, stehe bei den Sets zwischen der Wahl:

    - Gates für 140,-
    oder
    - Herth & Buss für 45,-

    Wer hat negative Erfahrungen mit Herth und Buss beim Zahnriemen gehabt?

    Vom H&B verbaute ich mehrfach die Bremsscheiben und Klötze, funktioniert wunderbar, ohne Probleme. Nur mit dem Zahnriemen bis jetzt keine Erfahrung...

    Sparen oder nicht sparen?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 voodoo, 03.05.2013
    Zuletzt bearbeitet: 03.05.2013
    voodoo

    voodoo Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    10.615
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    3x4x4
    Also ich hab auch schon, gerade bei japanischen Autos wenn original Teile zu teuer waren, immer gerne wieder auf Herth und Buss zurück gegriffen. Kann mich nicht erinnern, mal Probleme gehabt zu haben..

    PS: ich glaub bei meiner ersten T18 STi wurde damals (rechnen.. 2005) auch ein HB Zahnriemenset verbaut, der läuft 4 Besitzer später immer noch. So wie der der Wagen aussieht, glaub ich nicht, dass in den Wagen noch 1€ investiert wurde seit ich ihn verkauft hab.... :[
     
  4. #3 Mister_Two, 11.05.2013
    Zuletzt bearbeitet: 18.05.2013
    Mister_Two

    Mister_Two Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.12.2004
    Beiträge:
    5.547
    Zustimmungen:
    5
    Wenn du bei Herth und Buss was bestellst bekommst du in der Regel Ware von Markenherstellern. Der Zahnriemen von meinem Galant den ich von Herth und Buss bestellt habe war bspw. ein Mitsuboshi, also ein renomierter Erstausrüster. Auch der H+B Riemen von meinem Ex Suzuki war "Made in Japan" Hersteller weis ich jetzt aber nicht mehr. Ich renn jedenfalls nur noch zu Toyota wenn der Laden nicht liefern kann was ich brauche.

    Hab erst wieder nen Satz für nen bekannten bestellt, 2 Rollen, 2 Keilrippenriemen (Gates), 1 Zahnriemen + Wapu für nen E10 Royal, 128 €. Mein Bruder hat bei Toyota allein für die 2 Rollen bei seinem E11 fast 200 € bezahlt :D

    Edit: Der Zahnriemensatz von Herth und Buss für den 4EFE ist heute gekommen. Der Zahnriemen ist vom deutschen Markenhersteller "Flennor" und die Rollen von "GMB", Koreanischer Kugellager Produzent und Erstausrüster von Kia / Hyundai etc.. Die Wasserpumpe von H+B für den 4EFE ist ebenfalls von GMB.
     
Thema: Zahnriemen - Qual der Wahl
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. zahnriemenwahl

Die Seite wird geladen...

Zahnriemen - Qual der Wahl - Ähnliche Themen

  1. Zahnriemen Celica T16 / 1.6l

    Zahnriemen Celica T16 / 1.6l: Hallo Toyota Freunde, bei mir steht mal langsam aber sicher nach 11 Jahren ein Zahnriemenwechsel an. Es ist eine 1.6er T16 Liftback mit 116PS /...
  2. Zahnriemen gerissen

    Zahnriemen gerissen: Hallo Tojota Fans, vielleicht könnt ihr mir weiter helfen gestern iss bei meinen Tojota t22 der Zahnriemen gerissen (Motor 3S - FE ) Wollte wissen...
  3. Zahnriemen Starlet P9

    Zahnriemen Starlet P9: Moin, Ich habe mir vor nich allzu langer Zeit einen Starlet P9 gekauft, er war knap 18 Jahre lang im Besitz eines rentners, ist stets gepflegt...
  4. 3sgte Ratterrattater

    3sgte Ratterrattater: Soooo, da ich jetzt auch nicht das ganze Gt4 Forum zu Spamen will (war dort die letzten Wochen recht Aktiv xD) dachte ich mir ich schreib auch mal...
  5. Keine Leistung nach Zahnriemen Wechsel 3SGE T182

    Keine Leistung nach Zahnriemen Wechsel 3SGE T182: Habe den zahnriemen wechseln lassen und nachm Wechsel kann ich bis 3000rpm drehen aber ab dann bricht sie sich die Beine... Nix kommt mehr......