Zahnriemen- ohne Spannrollenlagertausch bei Toyota?

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von Utsch, 15.03.2010.

  1. Utsch

    Utsch Grünschnabel

    Dabei seit:
    27.01.2010
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Gemeinde,

    mein Kollege hatte letzthin anscheinend einen kapitalen Motorschaden am Avensis D4-D Bj.2004.
    Der Grund: Der Zahnriemen hatte sich bei 120.000km verabschiedet.
    ZR-Wechsel verschlafen? ->NEIN!!!

    Der ZR wurde vor 20.000km bzw. vor 2 Jahren beim Toy-Freundlichen gewechselt.
    O H N E das Spannrollenlager zu tauschen!!!

    Aussage des :) : "Bei Toyota-Zahnriemenwechsel sei aus Kostengründen generell ein Spannrollenlagerwechsel
    nicht vorgesehen..."

    Wenn ich nun als Laie eine Werkstätte extra auf sowas hinweisen muß, dann kann ich das Auto auch vom Installateur reparieren lassen.

    So was stinkt doch zum Himmel, oder?
    Ich habe bei unserem E9 innerhalb von 150.000km 2x gewechselt, und jedesmal wurde das Lager bereits mit dem Riemen als Set verkauft und auch getauscht.

    Ich glaube nicht, daß dabei eine Fachwerkstätte anders arbeiten sollte (???)
    Oder will man uns verschaukeln?

    Ich kann so einen Schwachsinn einfach nicht glauben.


    Beste Grüsse Utsch
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Leyland, 15.03.2010
    Leyland

    Leyland Mitglied

    Dabei seit:
    13.01.2009
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    0
    Also ich kann halt nur für mich sprechen...
    Wenn ich einen Zahnriemenwechsel machen soll, dann grundsätzlich mit allen Spannrollen bzw. wenn der Zahnriemen über die Wasserpumpe läuft, auch diese gleich mit tauschen.
    Gibt natürlich immer wieder Sparfuchs Kunden die das nicht wünschen. Dann übernehmen wir auber auch keine Garantie. Denn ein Motorschaden KANN garnicht im sinne des Kunden sein...

    Gruß
    Leyland
     
  4. Utsch

    Utsch Grünschnabel

    Dabei seit:
    27.01.2010
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Ne, ne,

    mein Kollege ist absolut kein Sparfuchs, und es wurde auch die WaPu getauscht.
    Der versteht auch nicht genug von Motoren, um dem Mechaniker aus irgendeinem Hirngespinnst heraus den Spannrollenlagertausch zu verbieten.
    Solche Leute werden in den Werkstätten eher mit kostspieligen Optionen beglückt ;)

    Ich glaube, hier wurde gewaltig Mist gebaut! Und jetzt sucht man sich aus der Affaire zu reden...
     
  5. #4 ammueller, 15.03.2010
    ammueller

    ammueller Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2008
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    1
    Was heisst denn genau "der Zahnriemen hat sich verabschiedet"?

    Ich habe Zahnriemen bei verschiedenen Toyota-Vertragswerkstätten in meiner Region wechseln lassen, dabei wurde (ungefragt) ausnahmslos jedes Mal empfohlen auch die Spannrolle zu wechseln.
     
  6. Utsch

    Utsch Grünschnabel

    Dabei seit:
    27.01.2010
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Ich weiß nicht, was genau passiert ist, der ZR dürfte möglicherweise sogar seitlich von den Riemenscheiben gerutscht sein.
    Ich meine, das SP-Lager wurde nicht mit dem vorgesehenen Drehmoment fixiert und hat sich durch
    irgendwelche Einflüsse gelockert.

    Das sind natürlich nur Vermutungen, das Auto steht über 200km von hier beim Freundlichen.
    Aus zeitlichen Gründen kann ich es mir auch nicht ansehen, wird auch schon zu spät sein.

    Abgesehen davon ging es mir rein um die Bemerkung einem Laien gegenüber, daß "Spannrollenlagerwechsel
    nicht vorgesehen seien" und "andere" problemlos 300.000km damit fahren würden.
    Da ich vom E9 her ja keinerlei Erfahrung mit den modernen Toy-Motoren habe, staunte ich nicht schlecht über so einen Bericht.
     
  7. Utsch

    Utsch Grünschnabel

    Dabei seit:
    27.01.2010
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    So, jetzt weiß ich genaueres:

    Anscheinend war das mit dem Zahnriemengemetzel eine FALSCHE Diagnose.

    Zitat: ...", allerdings hat der Zahnriemen nix, sonderen die Schraube / Mutter mit dem die Ölpumpe gesichert ist hat sich gelöst (war bisher noch nie meint mein Mech, außer bei den alten Starlets vor 15 Jahren...) Hatte also Glück im Unglück das genau die Kolben alle waagrecht gestanden sind und die Ventile nix abbekommen haben !!, Die Rep. wurde sehr kulant gelöst da es fast 5 Stunden Arbeit waren und nur 2 verrechnet wurden..."

    So sieht' s nun aus! ?(

    Ich hatte natürlich auch nur das vermittelt, was mir berichtet wurde.
    Ich hoffe, daß obgleich das Spannrollenlager mittlerweilen getauscht wurde...

    Besten Dank für eure Meinungen

    Utsch
     
  8. #7 Swiss Didiboy, 15.03.2010
    Swiss Didiboy

    Swiss Didiboy Mitglied

    Dabei seit:
    30.09.2009
    Beiträge:
    711
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Carina E ST191 UKP
    Hallöchen,
    grundsätzlich gilt bei Toyota dass bei einem Zahnriemenwechsel nicht zwingend alle mitangetriebenen Komponenten mit ausgetauscht werden müssen. D.h. es gilt vorerst die visuelle Begutachtung der Spannrollen mit Umlenkrollen wie auch Nebenaggregate wie Oel-und Wasserpumpe. Wenn sich also irgend ein Nebenteil ausserhalb der vorgegebenen Toleranz verhält, muss natürlich ein Austausch als nötig erachtet werden.
    In der Praxis ist man frei, darum gibt es auch ganze Zahnriemen-Kits, wenn bspw. Spiel an Spanner und Rollen oder Wasserpumpe festgestellt werden kann.
    Bei manchen neueren Motoren liegt die Oelpumpe aussenliegend steuerseitig montiert. Diese Konstruktion bedarf bei einer Revision des Kurbeltriebes eine genaue Prüfung auf Verschleiss bzw. Spiel oder sogar Dichtigkeit. Wird leider öfters ausser acht gelassen, da es sehr wenig Fälle diesbezüglich gibt. (Toyota)

    Hoffe hiermit ein wenig Verständnis auch gegenüber dem Fachbetrieb gezeigt zu haben.
    Bitte korrigieren, falls ich etwas falsches behaupte!
    Danke u. tschüss
     
  9. #8 Karl Jürgen, 15.03.2010
    Karl Jürgen

    Karl Jürgen Mitglied

    Dabei seit:
    08.12.2004
    Beiträge:
    817
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Verso Edition, T20, E12 TS
    Bei uns werden die Spann/Umlenkrollen(werden natürlich kontrolliert) normalerweise auch nur bei jedem zweiten Zahnriemenwechsel mitgetauscht. Bis jetzt gabs deshalb auch noch nie Probleme.
     
  10. Utsch

    Utsch Grünschnabel

    Dabei seit:
    27.01.2010
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Ich höre und staune, -immer mehr.

    Ich dachte immer die Kosten für Wasserpumpe, Spannrollenleger etc. seien gering im Vergleich zu den Arbeitskosten.
    Da man ja nun, wenn schon nichts Schlimmes passiert, bei einem Verschleiß den ganzen Kram von A-Z noch einmal
    zerlegen muß.
    Vermutlich wird aber auch die Steuerkette unserer Yaris-Maschine nicht ermüdungsfrei sein... :(


    Gruss Utsch
     
  11. #10 carina e 2.0, 16.03.2010
    carina e 2.0

    carina e 2.0 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    19.10.2004
    Beiträge:
    4.011
    Zustimmungen:
    12
    Hab bei meiner Rina bei 210.000km den Zahnriemen incl. Umlenk und Spannrolle tauschen lassen von nem Bekannten.
    Die Spannrolle war definitiv ganz kurz davor zu verrecken. Die hatte nie im Leben nur 90.000km drauf ( der Vorbesitzer hat bei 120.000km gewechselt).
    Weiß nur leider nicht wo der Vorbesitzer hat wechseln lassen, aber da es ein älterer Herr war gehe ich mal davon aus, dass es ne Toyota Werkstatt war, aber 100%ig kann ichs nicht sagen. Hatte damals auf jeden Fall Glück, dass ich die 90.000km penibel eingehalten hab :]
     
  12. #11 Squeeze23, 16.03.2010
    Squeeze23

    Squeeze23 Mitglied

    Dabei seit:
    01.06.2006
    Beiträge:
    450
    Zustimmungen:
    0
    bei ca 50€ aufwärst für so eine Spannrolle kann man warsch nicht von günstig reden.
    Generell find ich sind die Motorenteile bei Toyota recht gesalzen.
    Dafür hab ich aber im Endeffekt weniger Probleme als mit anderen Marken ;)
     
  13. gt16

    gt16 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    11.06.2002
    Beiträge:
    2.214
    Zustimmungen:
    0
    Außer ?( fällt mir da auch nix zu ein...
    Kann er das noch genauer erklären?
    Bis hierhin klingt es für mich nach "Ursachenvertuschung"...

    Mfg gt16
     
  14. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. Utsch

    Utsch Grünschnabel

    Dabei seit:
    27.01.2010
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Du sprichst mir aus der Seele.
    Aber ich glaube die Dankbarkeit für "nur ein blaues Auge" ist grösser als die Suche nach der Wahrheit. ;)
    Ich kenne das von meinen Raparaturen beim Citroen-Freundlichen...
    Ausserdem ist im Nachhinein eben alles schwer nachvollziehbar.

    Gruss Utsch
     
  16. #14 wurzn´ sepp, 16.03.2010
    wurzn´ sepp

    wurzn´ sepp Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    0
    Eine Schraube, Ölpumpe, Zahnriemen ab, statt 5 Stunden Arbeit nur 2 berechnet :D huiuiuiui

    Glückwunsch: Motor gerettet
    Die Wahrheit liegt irgenwo da draussen:alien3

    Spaß beiseite:
    Wie schon meine Vorredner gesagt haben, gehen die Meinungen weit auseinander. Wenn ich definitiv Ruhe haben will wechsle ich die Umlenk- und Spannrolle mit. Zur Not nimmt man halt keine Originalteile, es gibt auch vernünftige, billigere Teile von Zulieferern. Toyotas Apotheke muss man ja nicht immer in Anspruch nehmen, Qualität hin oder her.
    Bei einem 4e-fe Motor wär es mir Wurst mit der Spannrolle, da ist sie in gut 1er Stunde erneuert, aber bei einem D4-D..... nein Danke :]
     
Thema: Zahnriemen- ohne Spannrollenlagertausch bei Toyota?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. zahnriemenwechsel kosten toyota aygo

    ,
  2. toyota carina e zahnriemenwechsel www.toyota-forum.de

    ,
  3. zahnriehmen wechsel toyota aygo

    ,
  4. Zahnriemen-Kits Toyota Avensis,
  5. toyota carina e zahnriemenwechsel intervall
Die Seite wird geladen...

Zahnriemen- ohne Spannrollenlagertausch bei Toyota? - Ähnliche Themen

  1. Toyota Starlet, Jg. 1993, Bremsen hinten ungleich

    Toyota Starlet, Jg. 1993, Bremsen hinten ungleich: hallo zusammen war schon 2x beim TÜV. leider nicht durchgekommen. Alles in Ordnung, nur Differenz grösser als 30% bei den hinteren Bremsen. Die...
  2. Toyota celica Cabrio T18 Keilriemen entspannen

    Toyota celica Cabrio T18 Keilriemen entspannen: Hallo Leute, Ich muss die Lichtmaschine erneuern und dazu den Keilriemen entspannen. Irgendwie kriege ich das nicht hin. Kann mir einer sagen...
  3. Verkaufe Toyota Corolla 1.4 (E11) mit Getriebeschaden. TÜV bis 10/2017

    Verkaufe Toyota Corolla 1.4 (E11) mit Getriebeschaden. TÜV bis 10/2017: Ich verkaufe meinen Toyota Corolla 1.4 E11, bei dem sich leider ein Lager im Getriebe verabschiedet hat. Ansonsten ist das Fahrzeug in einem...
  4. 2ZZ-GE Toyota ts Motor 192ps

    2ZZ-GE Toyota ts Motor 192ps: suche für meinen corolla ts einen motor block mit kopf würde mir reichen bitte alles anbieten km ist egal hauptsache läuft gut
  5. Celica T20 GT: Stahlfelgen 15X6-5JJ LK-5x100 Original TOYOTA 42611-2B11

    Celica T20 GT: Stahlfelgen 15X6-5JJ LK-5x100 Original TOYOTA 42611-2B11: Zur Selbstabholung in Baden-Württemberg, 69126 Heidelberg....