Zahnriehmenwechsel E10

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von Jani, 27.07.2003.

  1. Jani

    Jani Mitglied

    Dabei seit:
    14.04.2001
    Beiträge:
    909
    Zustimmungen:
    0
    Hi, ich will meinen Zahnriehmen wechseln, allerdings ist mir nicht wirklich klar, wie ich die Keilriehmenscheibe abziehen kann.
    Habe zwar einen Abzieher daheim, doch passt dieser nicht :(
    Gibt es andere Möglichkeiten, z.B. das Teil mit nem Schraubenzieher runter hebeln?

    Gruss JANi
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Holsatica, 27.07.2003
    Holsatica

    Holsatica Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.07.2001
    Beiträge:
    4.463
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Nissan Navara
    evtl. mit nem Schraubenzieher,Eisenstange oder Montierhebel von hinten mit Hammer gegenschlagen!
     
  4. Danger

    Danger Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    22.12.2002
    Beiträge:
    4.110
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Avensis T27 TEC
    Ist aber ne heikle Sache. Habs zwar selber noch nicht gemacht,´aber mir wurde gesagt, das man dabei ziemlich viele Sachen kaputt machen kann! Also Vorsicht!!! :]
     
  5. Jani

    Jani Mitglied

    Dabei seit:
    14.04.2001
    Beiträge:
    909
    Zustimmungen:
    0
    oder ich muss doch mal bei der Werkstatt meines Vertrauens betteln gehen *g*
    Von hinten gegenschlagen ist nicht, weil ja da die Abdeckung ist, die danach ab soll.

    Gruss JANi
     
  6. #5 Nonsens, 27.07.2003
    Nonsens

    Nonsens Senior Mitglied

    Dabei seit:
    02.05.2003
    Beiträge:
    1.062
    Zustimmungen:
    1
    mit zwei schraubendreher hinter hebeln haste chancen
    merkst du aber erst wenn de es prob.
     
  7. Jacob

    Jacob Mitglied

    Dabei seit:
    12.05.2001
    Beiträge:
    525
    Zustimmungen:
    0
    Hab' das Problem auch gehabt. Hol' Dir einen Abzieher. Bei mir hat damals auch der 9EUR Universalabzieher vom Obi (war mit dem Fahrrad erreichbar ;)) gute Dienste geleistet. Und leg' Dir eine Verlängerung für den Bolzen zurecht, der kann auch ordentlich fest sitzen.

    Gruss vom Jacob
     
  8. Jani

    Jani Mitglied

    Dabei seit:
    14.04.2001
    Beiträge:
    909
    Zustimmungen:
    0
    9EUR ist ja noch bezahlbar *g*

    Ich glaube, das werde ich machen

    Gruss JANi
     
  9. Jacob

    Jacob Mitglied

    Dabei seit:
    12.05.2001
    Beiträge:
    525
    Zustimmungen:
    0
    Schau' aber, dass er gross genug ist...

    Gruss vom Jacob
     
  10. #9 Holsatica, 28.07.2003
    Holsatica

    Holsatica Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.07.2001
    Beiträge:
    4.463
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Nissan Navara
    Ich hab die Dinger früher immer abgehämmert.
    Da hab ich mich von hinten seitlich an die Riemenscheibe rangeschlichen und dann den Montierhebel angesetzt.Dann mit nem Hammer Schläge drauf.
    Oft kam die Scheibe dann schon.Wenn nicht,hab ich den Motor einfach nen Stück weiter gedreht und dann nochmal da rumgeklopft,bis die olle Scheibe ab war!

    Man kommt da übrigens ran.Die Verschachtelung von ZR ist nicht im Weg.Da ist bestimmt nen cm Platz!
     
  11. Jani

    Jani Mitglied

    Dabei seit:
    14.04.2001
    Beiträge:
    909
    Zustimmungen:
    0
    so, jetzt stellt sich das Problem, dass ich die Schraube von der Doofen Keilriehmenscheibe nicht lösen kann:
    Habe es mit der im Buch beschriebenen Methode versucht, jmd. ins Auto zu setzen und den mit eingelegten Gang voll die Bremse treten zu lassen...
    Blockieren mit nem Schraubenzieher durch die Löcher da geht auch nicht wirklich...
    Wer kann helfen?

    ´THX JANi
     
  12. #11 Holsatica, 11.08.2003
    Holsatica

    Holsatica Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.07.2001
    Beiträge:
    4.463
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Nissan Navara
    Was hat Du denn für´n Werkzeug genommen?

    Da muss schon was vernünftiges ran.
    Wie wär´s mit gekröpftem Ringschlüssen und dann nen zölliges Rohr als Verlängerung.So wie Röhrich! :D
     
  13. Jani

    Jani Mitglied

    Dabei seit:
    14.04.2001
    Beiträge:
    909
    Zustimmungen:
    0
    done :-)
    Die Ratsche ist jetzt zwar schrott, doch der gute alte DDR Ringschlüssel hats getan :-)

    Hänge am nächsten Prpblem: Motorhalter.
    Habe den halte in der Mitte ab und eine Schraube am Block - jetzt muss noch irgendwie die 2. vom Block ab...
    Da ist ja der sch... Zahnriehmen im Weg.

    Gruss JANi
     
  14. #13 Holsatica, 11.08.2003
    Holsatica

    Holsatica Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.07.2001
    Beiträge:
    4.463
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Nissan Navara
    Nee,Du musst den Halter nicht am Motorblock abnehmen.

    Der Halter ist trennbar.Also in der Mitte der Halters ist von oben ne Schraube und von unten 2 Muttern (SW14).
    Dann hägt das schonmal alles lose!

    Dann brauchst du nurnoch die drei Schrauben lösen,die den Halter an der Karosserie halten(vorm Dom)

    Der Motor muss bei der ganzen Aktion von unten mit nem Wagenheber gestützt werden.

    Die eine Hälfte des Halters,der am Motorblock dran ist,der bleibt auch festgeschraubt.Den muss man nicht abnehmen!
     
  15. Jani

    Jani Mitglied

    Dabei seit:
    14.04.2001
    Beiträge:
    909
    Zustimmungen:
    0
    Oi, die Mittlere Trenung ist schon lose.

    Irgendwie sitzen die 3 Schrauben an der Karosserie noch fester als die am Motor :-/

    Mal sehen, wie ich weiter komme. Motor ist schon unten an der Ölwanne gestützt.

    THX JANi
     
  16. #15 Holsatica, 11.08.2003
    Holsatica

    Holsatica Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.07.2001
    Beiträge:
    4.463
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Nissan Navara
    Mit den drei Schrauben an der Karosserie gibt´s eigentlich nie Probleme.Da reisst eigentlich nie was ab.

    Fester als die am Motorblock sind sie natürlich schon! :)
     
  17. Jani

    Jani Mitglied

    Dabei seit:
    14.04.2001
    Beiträge:
    909
    Zustimmungen:
    0
    hehe.
    Habe nun doch die Karosserieschrauben genommen.

    Neuer Zahnriehmen, Spannrolle und Feder gewechselt.
    Schraube wieder alles zusammen.
    1000 Dank für die Tips. Falls wir uns mal Treffen sollen, gibts ein Bier, oder auch 2 :D

    Gruss JANi
     
  18. #17 Holsatica, 11.08.2003
    Holsatica

    Holsatica Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.07.2001
    Beiträge:
    4.463
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Nissan Navara
    Prima!
    Bin froh,dass ich auch mal helfen konnte! :]
     
  19. Jani

    Jani Mitglied

    Dabei seit:
    14.04.2001
    Beiträge:
    909
    Zustimmungen:
    0
    So, Auto läuft wie ein Kätzchen, Schrauben sind auch keine übrig geblieben. Eis Essen war ich eben, nach 3km alles im grünen Bereich.
    Aber ein Deckel ist übrig- wo muss dieses Teil hin?

    [​IMG]
    [​IMG]

    Teilenummer ist wohl: 51448 - 20010

    THX JANi
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 carthum, 11.08.2003
    carthum

    carthum Senior Mitglied

    Dabei seit:
    01.12.2001
    Beiträge:
    1.909
    Zustimmungen:
    0
    Das gehört an den rechten Unterfahrschutz.
     
  22. #20 Holsatica, 11.08.2003
    Holsatica

    Holsatica Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.07.2001
    Beiträge:
    4.463
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Nissan Navara
    Das ist das Stück,was man abbauen kann,um an die Schraube der KW-Riemenscheibe zu kommen,ohne die ganze Pappe ganz abbauen zu müssen!
     
Thema:

Zahnriehmenwechsel E10

Die Seite wird geladen...

Zahnriehmenwechsel E10 - Ähnliche Themen

  1. Kotflügel E10 Liftback links

    Kotflügel E10 Liftback links: Wie in der Überschrift. Nach Möglichkeit in rot. Gesendet von meinem GT-I9505 mit Tapatalk
  2. Corolla E10 Si Autoslalom

    Corolla E10 Si Autoslalom: Seit 3 Jahren besitze ich den Corolla E10 Si und verwende ihn als Slalom und Spaß Auto. In dieser Zeit habe ich schon in einem Amateur Slalom Cup...
  3. Liftback e10 1992 Fahrergurt

    Liftback e10 1992 Fahrergurt: Liebe Toyoten, nun wird der alte Gurt langsam sehr faserig und schreit nach Ersatz. Liegt vielleicht noch so ein Teil bei jemandem? Muss aber für...
  4. Dachträger für corolla e10

    Dachträger für corolla e10: HI suche für Toyota Corolla E10 compact fünftürer Dachträger , hat wer was rumliegen für den schmalen Taler
  5. E10 Tacho

    E10 Tacho: Hallo wollte mal fragen ob ich diesen Tacho TOYOTA COROLLA E10 - TACHOMETER KOMBIINSTRUMENT - 83800-12550 bei mir einbauen kann allerdings hat...