Zahnersatz Frage

Dieses Thema im Forum "OFF-TOPIC" wurde erstellt von Bender-1729, 22.03.2011.

?

Implantat oder Brücke

  1. Implantat

    100,0%
  2. Brücke

    0 Stimme(n)
    0,0%
Eine Auswahl mehrerer Antworten ist erlaubt.
  1. #1 Bender-1729, 22.03.2011
    Bender-1729

    Bender-1729 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    21.08.2004
    Beiträge:
    2.879
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    BMW Z3
    Hallo zusammen,

    heute hab ich mal wieder was richtig schön Offtopic. :D Dieser fröhlich lachende Smiley bringt mich auch gleich zum Thema: Entsprechend meines unglaublich hohen Alters von knapp 27 Jahren, ist mir ein Zahn abgestorben. Der Versuch dort heute "einfach" eine Wurzelfüllung vorzunehmen ist leider gescheitert, da der Wurzelkanal so tief sitzt und so eng ist, dass der Zahn als "irreparabel" eingestuft wurde. Heisst, er muss auf jeden Fall raus. Jetzt stellt sich mir nur die Frage, ob ich mir eine Brücke setzen lasse, oder direkt ein Implantat. Für eine Brücke müsste immerhin ein gesunder Zahn mit angeschliffen werden, um als "Halter" dienen zu können. Heisst, ich würde mir 2 Zähne "ruinieren", nur weil einer kaputt ist. Ein Implantat wäre natürlich die sauberere Lösung, aber auch 2-3 mal so teuer und weit aufwendiger. Der finanzielle Aspekt ist hierbei noch nichtmal soooo ausschlaggebend, da es sich immerhin um eine Gesundheitsvorsorge handelt. Dafür verzichte ich lieber auf andere Dinge wie beispielsweise Urlaubsreisen. Es geht mir rein um den Nutzen.

    Wozu würdet ihr mir raten? Lieber eine "günstige" Brücke und dafür einen anderen Zahn in Mitleidenschaft ziehen, oder finanziell in den sauren Apfel beißen und ein Implantat in den Kiefer setzen lassen? Gerne natürlich auch Erfahrungsberichte!

    Danke!

    Ps.: Dass das Implantat in einer OP eingesetzt werden muss, ist nebensächlich. Ich muss sowieso die Weißheitszähne entfernt bekommen und das würde ich dann direkt in einem mitmachen lassen. Quasi das "Rundum sorglos Paket" :rolleyes: .
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. rubia

    rubia Curry Fee

    Dabei seit:
    17.11.2003
    Beiträge:
    5.930
    Zustimmungen:
    22
    Fahrzeug:
    Starlet P8
    Im Prinzip hast Du Dir das doch bereits selbst beantwortet:
    Dir geht die Gesundheit vor und der Preis ist nicht ausschlaggebend ...
     
  4. #3 Bender-1729, 22.03.2011
    Bender-1729

    Bender-1729 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    21.08.2004
    Beiträge:
    2.879
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    BMW Z3
    Schon, aber ich kenn mich halt nicht so gut auf dem Gebiet aus. Vielleicht hat ein Implantat ja andere Nachteile, die mir jetzt noch nicht bewusst sind, worüber mich aber jemand anders hier aufklären könnte. :]
     
  5. #4 Trecker, 23.03.2011
    Trecker

    Trecker Senior Mitglied

    Dabei seit:
    25.07.2005
    Beiträge:
    1.999
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Auris II 1.6 Start Edition
    Wenn ein Zahn bei einem so jungen Menschen abstirbt, hat das seine Ursache. Es hat auch sein Ursache, wenn eine Wurzelbehandlung nicht mehr durchführbar ist.

    Ein Implantat erfordert einen gesunden, noch nicht angegriffenen Kiefer. Ist er das?

    Einen guten Zahnarzt zeichnet es aus, wenn er gut berät und auch konkret mit "für und wider" die Alternativen bespricht. Hierzu würde ich mir eine zweite "Facharztmeinung" (also von einem anderen Zahnarzt) einholen. Dieser macht möglicherweise auch ein besseres Angebot mit weniger Zuzahlung, egal welche Option gewählt wird.

    Für die Behandlung, egal zu welcher Option du dich entscheidest, wirst du einen Kostenplan erhalten, den du bei der KrankenVS einrechen musst. Daraufhin erhältst du eine Bewilligung mit Zuzahlungsberechnung. Lass dir beide Angebote machen, die du bei der KrankenVS einreichst.

    Es ist ein Trugschluss, anzunehmen, dass diese die "billigere Lösung" genehmigen. Sie genehmigen die, die auch zukünftig (Folgebehandlungen) am günstigsten kommt.

    Meiner Frau wurde von Implantaten abgeraten, da der Kiefer-Unterbau langfristig keinen ausreichenden Halt gewährleisten kann. Da ging es nicht um einen Zahn, sondern eine komplette Rundumerneuerung. Sie hat jetzt Vollprothese, die oben an 2 und unten an 4 gesunden (abgeschliffenen) Zähnen zum besseren Halt angeclipt wird. Null Problemo.

    Ich habe seit 25 Jahren fast die komplette obere Kauleiste überbrückt (fest verkittet). Null Problemo.

    Wenn du mein Sohn wärst, würde ich dir raten, mit einem Kostenvoranschlag des behandelnden Zahnarztes zu einem weiteren zu gehen, dessen Behandlungsergebnisse du bei Bekannten/Verwandten gesehen hast und die gut aussehen. Auch darauf kommt es maßgeblich an ... es muss im Ergebnis gut aussehen.
     
  6. Sushi

    Sushi Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    08.02.2003
    Beiträge:
    8.475
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Hybrid
    Der Kostenvoranschlag wir so oder so genehmigt da die Krankenkasse nur einen Zuschuß für die Brücke bezahlt, den Rest musst du selber zahlen. Eine Brücke geht schneller aber wie du selber sagst müssen dafür 2 andere Zähne beschliffen werden und langfristig können (müssen aber nicht) diese dadurch auch geschädigt werden (Wurzelbehandlung). Da dein Zahn noch vorhanden ist und du mit 27 wahrscheinlich noch nicht eine so stark ausgeprägte Knochenentzündung (Parodontose) hast sollte das Knochenangebot für ein Implantat in Ordnung sein. Probleme kann es bei einer OP immer geben, je nach dem wo das Implantat gesetzt wird kann der Nerv geschädigt werden oder das Implantat heilt nicht ein (sehr selten,die 2-Implantation wird in der regel von dem Hersteller übernommen und hat dann eine größere Einheilungschance da der Knochen schon vorbereitet ist). Langfristig ist die Haltbarkeit bei guter Pflege gleich, wobei bei der Brückenversorgung der Knochen durch Nichtbelastung unterm Brückenglied abgebaut wird. Je nach dem welcher Zahn entfernt werden muss kann man den Defekt durch eine Implantat natürlicher wiederherstellen. Lass dich von deinem Zahnarzt in einem Besprechungstermin beraten.

    Die Zahnfee-Ehefrau
     
  7. #6 Brachypelma83, 23.03.2011
    Brachypelma83

    Brachypelma83 Mitglied

    Dabei seit:
    11.02.2006
    Beiträge:
    823
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Z4, SFV 650
    Ich befinde mich zur Zeit auch in Behandlung weil mir ein Schneidezahn abgebrochen ist. Ich hab mich letzenendes fürs Implantat entschieden welches am Montag eingesetzt wurde. Die OP dauerte etwa eine Stunde und verlief ohne Probleme. Mittlerweile ist alles wieder abgeschwollen und tut kaum noch weh. Mal schauen wies weitergeht aber bis jetzt kann ich mich nicht beklagen.
     
  8. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 dasmiez, 24.03.2011
    dasmiez

    dasmiez Mitglied

    Dabei seit:
    13.12.2010
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Auris Hybrid
    Wenn Du die Wahl hast, würde ich ohne zu zögern und immer zum Implantat greifen; hab' selbst eines und es ist einfach der deutlich bessere Weg, weil benachbarte Zähne nicht angeschliffen werden müssen und das Zahnfleisch an dieser Stelle regulär belastet wird, sodass es sich nicht zurückbildet.

    Ist halt eine Frage, ob's bei Dir möglich ist (Knochenbeschaffenheit u.Ä.), aber wenn's geht, dann auf jeden Fall Implantat!
     
  10. Sushi

    Sushi Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    08.02.2003
    Beiträge:
    8.475
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Hybrid
Thema:

Zahnersatz Frage

Die Seite wird geladen...

Zahnersatz Frage - Ähnliche Themen

  1. Hallo, ein Neuer aus Berlin und die gleichen eine Frage

    Hallo, ein Neuer aus Berlin und die gleichen eine Frage: Hallo, mein Name ist Michael, ich bin 50 Jahre alt und in Berlin zu Hause! Seit 2012 haben wir einen Toyota RAV 4 Baujahr 2005, zweitägigen in...
  2. RAV4 D-4D Bj:2005 Radio/Bordcomputer Fragen

    RAV4 D-4D Bj:2005 Radio/Bordcomputer Fragen: Guten Tag liebe RAV Freunde, Ich habe heute meinen RAV4 D-4D 4x4, Baujahr 2005, gekauft. Nun zu meinen Fragen: Verbaut ist ein Radio "Toyota...
  3. Kabelbaum frage T18

    Kabelbaum frage T18: Hi leute, kurze frage, wieviel verschiedene kabelbäume gab es beim celica T18 Interessant wäre zu wissen in wiefern der z.b. von der 2.0 gti zum...
  4. Frage zu Celica TS Getriebe

    Frage zu Celica TS Getriebe: Hi! Kurze, dringende Frage: ist das Getriebe einer rechts gelenkten Celica t23 TS gleich zu dem des Linkslenkers? Würde gerne ein gebrauchtes RHD...
  5. fragen zu windows 8.1

    fragen zu windows 8.1: hallo, mein alter pc mit win 7 ist langsam aber sicher vollkommen fertig, und ich brauch einen neuen. geplant hatte ich, einen ganz simplen...