YARIS XP9 1.4D MMT schaltet echt mies

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von lordblackthorn, 07.01.2010.

  1. #1 lordblackthorn, 07.01.2010
    lordblackthorn

    lordblackthorn Grünschnabel

    Dabei seit:
    05.01.2009
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Servus,
    folgendes Problem existiert leider noch immer:

    Unser Yaris XP9, 1.4D mit MMT schaltet extrem schlecht durch die Gänge bzw. regelt viel zu früh die Traktionskontrolle bzw. ESP.

    Zum Thema ESP/Traktionskontrolle:
    Gerade jetzt im Winter ist es teilweise weder möglich vernünftig ein- und auszuparken, weil die Traktionskontrolle dafür sorgt, dass das Auto einfach nicht losfährt, noch kann man vernünftig durch verschneite Kurven fahren, da plötzlich ein Reifen gebremst wird und man fast aus der Kurve fliegt (was OHNE ESP nicht passiert wäre!) Allerding's hab ich auch nicht jedes Mal Lust, mit dem lustigen Brems- und Handbremshebel-Trick ESP, ABS und Traktionskontrolle abzuschalten. Gerade das ABS finde ich sehr nützlich, auf ESP und Traktionskontrolle würde ich gern verzichten.

    Zum Thema Gänge:
    Es ist schrecklich mit dem Wagen durch ein Parkhaus zu fahren. Egal ob Automatik oder Manuell, der Wagen fährt bis ca.23kmh nur im ersten Gang. Es ist nicht möglich, z.b. bei 15kmh in den zweiten zu schalten. Auch ist die Steuerung unlogisch. Vom ersten in den zweiten wird nach ca. 23kmh (demzufolge auch BEI 23kmh) geschalten, in den dritten schaltet die Kiste allerdings dann schon 10kimh später, nämlich bei 33kmh. In den 4. dann wieder 20kmh später bei 50kmh.

    Da denkt sich der geneigte Fahrer: Schalte ich halt manuell. Aber Pustekuchen. Bis 23kmh kann ich an dem dämlichen Wahlhebel drücken und machen, er schaltet nicht. Wenn ich dann allerdings endlich im 2. bin, kann ich sofort weiter in den 3. schalten.

    Für mich ist das absolut unnachvollziehbar und ein Grund, nie wieder einen Toyota mit MMT zu kaufen bzw. die Kiste zu verkaufen und mir einen anderen Wagen zu holen.

    Oder kann man irgendwas tun?! Die Werkstatt meint: Das muss so, da müsste man die komplette Software umschreiben, das ist bei allen diesen Fahrzeugen so.

    Was meint ihr?

    Grüße
    LBT
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Cybexx

    Cybexx Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    8.084
    Zustimmungen:
    111
    hmm, handschalter wäre nicht verkehrt gewesen. diese schaltung hätte ich nicht mals meinem nachbarn empfohlen. 8)
     
  4. #3 lordblackthorn, 07.01.2010
    lordblackthorn

    lordblackthorn Grünschnabel

    Dabei seit:
    05.01.2009
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    erstmal danke für's Antworten!

    Das ist aber so ne Antwort, die mir richtig gar nicht weiter hilft. :D

    Wieso antworten Leute auf "Wie behebe ich Fehler XYZ?"
    eigentlich immer mit "Hättest du was anderers gekauft,
    wäre/hätte/könnte..."

    Hätte ich eine Wahl (gehabt) hätte ich ein anderes Auto
    genommen. Hab ich aber nicht, also möchte ich das Problem
    gern lösen und nicht das Auto tauschen.

    Edit: Kommentare meiner Freundin dazu: "Na toll. Wenn jemand zu mir in die Apotheke kommt und fragt, was er gegen Erkältung tun könne, sag ich nächstes mal: "Hm. Impfen wäre nicht verkehrt gewesen. Am besten sie werden einfach nicht krank" :D
     
  5. #4 diosaner, 07.01.2010
    diosaner

    diosaner Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    09.12.2006
    Beiträge:
    5.305
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Än alde Avensis
    Dann wirst du mit dem Auto und seiner Schaltung eben leben müssen.
    Das MMT so seine Schaltung ausführt, liegt an der Programmierung, wie man am besten und günstigsten und Verbrauchsoptimiert durch die Lande ziehen kann.

    Da gibt es keine Änderung der Software.
    Das ist eben nicht mit einen manuellen Schaltgetriebe zu vergleichen.

    Und in dieser Hinsicht wirst du hier keine Ratschläge oder Anleitungen bekommen, ob oder was man an dem Schaltsystem ändern kann.

    Achtung Witz:

    Aber Sprüche wie Sand am Meer kannste von uns haben :D :D

    P.S. Als Grund hast du ja angegeben, das Auto zu verkaufen und ein anderes kaufen.

    Und das würde ich dir eben auch raten. Denn wenn du dich bis jetzt nicht daran gewöhnen konntest, dann werdet ihr auch keine Freunde mehr.
     
  6. #5 lordblackthorn, 07.01.2010
    lordblackthorn

    lordblackthorn Grünschnabel

    Dabei seit:
    05.01.2009
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ok, mehr wollte ich doch gar nicht.
    Wenn's nicht geht, ist das halt so. Allerdings fehlte
    mir in der ersten Antwort die Info, dass das nicht geht.
    Da stand nur, das ein Handschalter besser und diese
    Variante nicht zu empfehlen sei.

    Ob das Herumjagen im 1. Gang in Parkhäusern oder
    das abrupte abbremsen des Wagens beim
    automatischen Schalten vom 3. in den 2. Gang
    (besonders Spaßig im Winter in der Kurve) allerdings
    "am besten und günstigsten und Verbrauchsoptimiert"
    ist, wage ich zu bezweifeln. Auch finde ich es merkwürdig,
    dass ein manueller Modus angeboten wird, ich in
    diesem allerdings gar nicht manuell schalten kann,
    sondern erst an vorbestimmten Punkten.

    Und Auris-Fahrer z.B. die mit MMT ausgestattet sind,
    KÖNNEN mit den Wippen ja bei 10kmh in den
    5. Gang schalten. Wieso also nicht der Yaris?

    Edit: Und noch mal zum Thema verkaufen oder "die Wahl haben".
    Hab ich nicht, kann ich nicht. Ich MUSS die Kiste leider so nehmen
    sie sie ist und kann nur Änderungen am KFZ vornehmen,
    das KFZ allerdings leider nicht ändern.
     
  7. #6 diosaner, 07.01.2010
    diosaner

    diosaner Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    09.12.2006
    Beiträge:
    5.305
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Än alde Avensis
    Aurisfahrer können nicht bei 10kmh in den 5ten Gang schalten.

    Die Elektronik erkennt, ob Geschwindigkeit und gewünschter Gang passt oder nicht. Kein Mensch würde mit dem Schaltgetriebe bei 15kmh in den zweiten Schalten.

    Daher ist die Logik schon darauf ausgelegt.

    Was glaubst du, wie viele sich in dem Sportmodus verschalten und Schäden am Auto anrichten würden. Mehr als bei einem normalen Schaltgetriebe.

    Eine reine Automatik würde das ja auch nicht zulassen.
     
  8. #7 lordblackthorn, 07.01.2010
    lordblackthorn

    lordblackthorn Grünschnabel

    Dabei seit:
    05.01.2009
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    nochmals danke für dein Interesse und deine Infos.

    Ich schalte in meinem privaten Schaltwagen sehr wohl bei unter 20kmh
    und definitiv unter 23kmh in den 2. Gang. Und das ist nicht möglich.
    Das Auto verbietet mir bei unter 23kmh in den zweiten zu schalten
    und das ist absoluter quatsch.

    Der Motor jault im ersten Gang mit 20kmh durch's Parkhaus, jeder
    guckt einen doof an und jeder, auch du, hätte schon lange in den
    zweiten Gang geschaltet. Du willst mir doch nicht ernsthaft erzählen,
    dass du dich im ersten Gang durch Parkhhäuser, auf Parkplätzen oder
    in Staus bzw. zähfliessendem Verkehr bewegst?!
     
  9. #8 diosaner, 07.01.2010
    diosaner

    diosaner Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    09.12.2006
    Beiträge:
    5.305
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Än alde Avensis
    Ich glaube, du verstehst schon den Sinn dahinter. Es ist nunmal so vorgegeben. Man kann an dieser Programmierung nichts ändern. Natürlich nur, wenn die Werkstatt keinen Fehler in diesem System sieht und der Wagen selbst technisch auf dem neuesten Stand ist.

    Ob es logisch ist, muss jeder einzelne selbst erfahren. Und das meine ich wörtlich.

    Hast du vorher das Auto nicht probegefahren?

    Dafür sind solche Fahrten gedacht. Alles wichtige mal abfahren.
    Und das wirst du wohl nicht gemacht haben.


    Wobei du noch nicht erwähnt hast, seit wann du diese Problem hast, wenns denn eins ist.

    Kein Alter des Fahrzeuges, Kilometerstand oder sonstiges als Info preisgegeben.
     
  10. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Cybexx

    Cybexx Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    8.084
    Zustimmungen:
    111
    ich fang früher an: männer sind ja manchmal übermittlungsbehindert. bitte, warum MUSST du den wagen fahren. kuppeln kannste doch scheinbar.

    der tip, ne andere "automatik" zu wählen, war nen tip für den folgenden wagen.

    gibt ja menschen, die ihre fehler immer wiederholen...

    das is sehr freundlich von mir gemeint!! :]
     
  12. #10 lordblackthorn, 08.01.2010
    lordblackthorn

    lordblackthorn Grünschnabel

    Dabei seit:
    05.01.2009
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich persönlich mag Automatik eigentlich gar nicht. Ich fahre lieber Schaltwagen,

    Nur leider wurde mir halt DIESER Wagen kostenlos zur Verfügung gestellt,
    und einem Geschenkten Gaul, schaut man bekanntlich nicht hinter die Ohren,
    oder wie war das?! :D Ich versteh aber nicht, wieso ich mich dazu rechtfertigen muss. Wenn ich sage, ich habe nun mal dieses Auto, kann das nicht ändern, hatte keine Wahl, dann hätte auch eine Probefahrt nichts geändert. Also bitte sagt mir doch nicht laufend, was ich hätte machen sollen, wenn ich eine Wahl gehabt hätte. Ich hab nun schon 3x geschrieben, dass ich keine hatte. Zudem geht es niemanden was an, warum ich einen Wagen fahren MUSS. Es ist halt so.

    Man muss man auch nicht drüber diskutieren, ob bzw. wann man wie schaltet, fährt oder etwas für logisch hält. Ich denke hier sollte man jedem seine eigene Meinung und Fahrweise lassen. Im Porsche 944 schalte ich sogar bei 30 oder 40 teilweise erst in den 2. Gang, aber bei der Kiste geht das auch. Genau so ist es möglich, bei Autos mit deutlich schwächerem Motor oder anderer Übersetzung deutlich FRÜHER in den 2. Gang zu schalten. Das hat nichts mit Logik zu tun, sondern mit der Technik.

    Ist aber auch egal. Wenn ich es nicht ändern kann, muss ich damit leben bis die nächste Kiste zur Verfügung gestellt wird.

    Schade ist nur, dass man vom Hersteller so bevormundet wird. Traktionskontrolle und EPS lassen sich nur mit Tricks abschalten, der manuelle Schaltmodus ist gar keiner und und und... das macht mich ein wenig sauer,
    vor allem weil in meiner Familie seit vielen Jahren Toyota gefahren wird, und solche Mätzchen noch nie mit uns veranstaltet wurden.
     
Thema:

YARIS XP9 1.4D MMT schaltet echt mies

Die Seite wird geladen...

YARIS XP9 1.4D MMT schaltet echt mies - Ähnliche Themen

  1. PU Buchsen Yaris P1 TS Hinterachse

    PU Buchsen Yaris P1 TS Hinterachse: Dach, wollte vielleicht bei meinem Yaris TS P1 Baujahr 4/2003 PU Buchsen an der Hinterachse verwenden. Habe welche bei http://www.superpropoly.de/...
  2. Yaris P1F TS: Scheinwefer VL + Heckwischer + Nebler

    Yaris P1F TS: Scheinwefer VL + Heckwischer + Nebler: Hallo zusammen, ich suche derzeit einen Scheinwerfer für einen Yaris P1F (Facelift mit Träne) für die Fahrerseite. Bei meinem jetzigen hängt...
  3. Yaris 1.3 oder 1.4 D4D

    Yaris 1.3 oder 1.4 D4D: Hallo Leute, habe etwas Kohle zusammengespart und plane mir etwas jüngeres zu holen. Optisch spricht mich der Yaris XP9 an und der wäre auch im...
  4. Yaris XP9 Radio tauschen

    Yaris XP9 Radio tauschen: Hallo zusammen. Ich würde gern am XP9 meiner Frau das Radio tauschen, da sie sich USB und (vielleicht) Bluetooth inkl. Freisprechen wünscht. USB...
  5. Toyota Yaris 1.8 VVT-i TS

    Toyota Yaris 1.8 VVT-i TS: Mein Bruder will seinen Yaris verkaufen, da er sich einen RAV4 zulegen möchte. Alles wichtige gibt es hier im Link zu mobile:...