Yaris XP13 Anhängelast erhöhen.

Diskutiere Yaris XP13 Anhängelast erhöhen. im Sonstiges Forum im Bereich Technik; Hallo, hat jemand eine Idee, ob Toyota eine Unbedenklichkeitserklärung hat, um die Anhängelast zu erhöhen. Mein Yaris XP13Ma mit Euro 5 Diesel...

  1. #1 starletgtturbo, 23.05.2019
    starletgtturbo

    starletgtturbo Junior Mitglied

    Dabei seit:
    02.07.2007
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    20
    Hallo,

    hat jemand eine Idee, ob Toyota eine Unbedenklichkeitserklärung hat, um die Anhängelast zu erhöhen.
    Mein Yaris XP13Ma mit Euro 5 Diesel durfte 1050 Kilo gebremst.
    Mein Yaris XP13Ma Mit Euro 6 Diesel (gleiche Bestellnummer der Anhängekupplung) darf nur noch 780 Kilo gebremst ziehen.

    Das scheint mit der Abgasnorm und im Hängerbetrieb zu hohe Emissionen zu tun zu haben.
    Mein Tüv er sagte mir, das das schwierig wird. Wenn er es eintragen kann, dann kräht aber kein Hahn mehr nach den Emissionen.

    Habt Ihr eine Idee? Toyota anschreiben? Ist doch das gleiche Fahrgestell und in meinem Fall sogar der gleiche Diesel Motor.
     
  2. Anzeige

  3. #2 Schuttgriwler, 23.05.2019
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    9.485
    Zustimmungen:
    146
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, E11, UCF20, RH32
    Frage bei Toyota nach und wenn Du nachweisen kannst, daß das identische Fahrzeug mehr ziehen darf, laß es Dir eintragen und mach keine Wellen drum und sei froh.
     
  4. #3 Mictian, 23.05.2019
    Mictian

    Mictian Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    29.05.2007
    Beiträge:
    2.137
    Zustimmungen:
    21
    Fahrzeug:
    Toyota Carina E
    Vielleicht ist dir Bremse beim Euro6 kleiner so das die dann an Ihre Grenzen kommt
     
  5. #4 Schuttgriwler, 24.05.2019
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    9.485
    Zustimmungen:
    146
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, E11, UCF20, RH32
    Gib mal die VIN beider Fahrzeuge, damit ich im Teilekatalog schauen kann.
     
  6. #5 starletgtturbo, 27.05.2019
    starletgtturbo

    starletgtturbo Junior Mitglied

    Dabei seit:
    02.07.2007
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    20
    Hallo Schuttgriwler, danke für deine Mühen,

    VIN alter Wagen: VNKKC3D300A016089
    VIN neuer Wagen: VNKKC3D320A095992

    @Mictian : Die Bremsen werden bei den Zulieferern nicht unterschieden.

    An welche Adresse sollte ich mich an Toyota wenden? kundenbetreuung@toyota.de ?
     
  7. #6 starletgtturbo, 07.06.2019
    starletgtturbo

    starletgtturbo Junior Mitglied

    Dabei seit:
    02.07.2007
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    20
    So, jetzt habe ich über das Onlineformular bei Toyota folgende Anfrage gestellt.
    Die Hoffnung stirbt zuletzt.:[

    Hallo,
    ich habe mir einen gebrauchten Yaris D4D gekauft, da mein alter Yaris D4D bereits 180000 KM auf dem Tacho hat und es leider keine neuen Yaris Diesel mehr zu kaufen gibt.
    Leider musste ich feststellen, das der neue Yaris nur noch eine gebremste Anhängelast von 780 Kilo hat. Mein Euro 5 Yaris BJ 2012 durfte 1050 Kilo.

    VIN alter Wagen: VNKKC3D300A016089
    VIN neuer Wagen: VNKKC3D320A095992

    Sogar die Anhängerkuplung hat die gleiche Bestellnummer.
    Fahrwerk, Bremsen, Gewicht, Motor, Leistung alles ist gleich.

    Für eine Anhängelasterhöhung benötige ich von Ihnen ein Schreiben, das sich technisch zwischen den Modellen sich nichts geändert hat. Andernfalls kann der Tüv Prüfer die 1050Kilo nicht eintragen.

    Somit wäre das Auto für mich unbrauchbar und kann meinen kleinen Wohnwagen nicht mehr ziehen.

    Ich bedanke mich für Ihre hartnäckigen Nachforschungen im Voraus und bin mir bewusst, das solche Anfragen aus zeitlichen Gründen nicht häufig bearbeitet werden können.
    Gerne sende ich Ihnen beide COC Papiere
     
    PoorFly gefällt das.
  8. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 starletgtturbo, 14.06.2019
    starletgtturbo

    starletgtturbo Junior Mitglied

    Dabei seit:
    02.07.2007
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    20
    Jetzt ist die Antwort von Toyota gekommen.

    In Kurzform:
    Alles wurde getestet und hat seine Richtigkeit. Anhängerlast kann nicht erhöht werden, fertig!

    Keine Begründung warum oder was sich geändert hat. Schade Toyota...
     
  10. #8 PoorFly, 14.06.2019
    PoorFly

    PoorFly Senior Mitglied

    Dabei seit:
    01.03.2008
    Beiträge:
    1.818
    Zustimmungen:
    987
    Fahrzeug:
    Corolla E10 Compact, gespiegelte Ausführung
    Sehr schade.
    Finde aber auch, das Toyota das mal hätte begründen können.
    Wahrscheinlich heißt es dann aber: Da haben sie doch nicht nach gefragt!
     
Thema: Yaris XP13 Anhängelast erhöhen.
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. anhångelast yaris

Die Seite wird geladen...

Yaris XP13 Anhängelast erhöhen. - Ähnliche Themen

  1. Yaris XP9 - Radioempfang bricht ab

    Yaris XP9 - Radioempfang bricht ab: Hallo zusammen, ich habe seit kurzem bei meinem Yaris XP9 das Problem, dass der Radioempfang nach ca. 30 Minuten Fahrt abbricht. Wenn das Auto...
  2. Scheinwerfer Yaris P1F rechts

    Scheinwerfer Yaris P1F rechts: Nagelneuer rechter Scheinwerfer Depo 212-11K8R-LD-EM für einen Yaris 1.Generation Facelift 2002-2005 Mit E-Zeichen! Integrierter Stellmotor....
  3. Neuer Schlüssel & Wegfahrsperre 2000er Yaris

    Neuer Schlüssel & Wegfahrsperre 2000er Yaris: Hallo, ein Freund von mir bzw dessen Oma hat n ziemliches Problem: Alle Schlüssel ihres 2000er Yaris' sind weg. Ein neuer Schlüssel wurde...
  4. Anlasser Teilenummer Yaris p1

    Anlasser Teilenummer Yaris p1: Hallo zusammen, mein Anlasser gurgelt seit über einem Jahr mal mehr mal weniger, bevor der Motor startet. An der Batterie liegt es nicht. Jetzt...
  5. Zündkerzen für Yaris Hybrid 1,5l Bj. 2016

    Zündkerzen für Yaris Hybrid 1,5l Bj. 2016: Weiß jemand welche Zündkerzen hier verbaut werden dürfen?
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden