Yaris Verso MKL leuchtet - P0505 - hab keine Idee mehr!

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von Boernie, 07.09.2013.

  1. #1 Boernie, 07.09.2013
    Boernie

    Boernie Grünschnabel

    Dabei seit:
    16.10.2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Yaris Verso 1,3l / 68kW Automatik
    Hallo, ich fahre einen Yaris Verso, Bj. 2000, 185000km, Automatik und habe schon seit mehr als einem Jahr Probleme mit der Motorkontrollleuchte. Der Wagen hat keine Kaltlaufunterstützung, wenn der Motor Betriebstemperatur hat, ist alles in Ordnung. Zu Anfang konnte man den Fehler, z.B. durch Batterie abklemmen noch löschen. Mittlerweile habe ich ein OBD-Diagnosegerät - wenn man den Fehler löscht und neu sucht, ist er sofort wieder da, ohne dass der Motor gestartet wurde. Alles, was ich machen kann, habe ich getan: Dichtigkeitskontrolle, Drosselklappenpoti überprüft, Stecker,Drosselklappe gereinigt usw. - auch wenn es nicht direkt damit zu tun hat, wurde der Luftmassenmesser ausgetauscht..... Ich bin ratlos! Da zum TÜV einiges kostenintensives zu machen ist (Frontscheibe, Auspuff), kann ich mir nicht leisten, den Wagen in die Werkstatt zu bringen mit dem Auftrag: tauscht alles aus, bis ihr den Fehler gefunden habt. P0505 ist auch eine blöde Meldung: Leerlaufregelsystem gestört - das ist ja sehr eindeutig!
    Ich erwarte von euch keine Ferndiagnose, aber vielleicht hatte ja jemand schon einmal ein ähnliches Problem? Letztendlich bleibt ja fast nur noch das Steuergerät.
    Es grüßt
    Boernie
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 altmarkmaik, 07.09.2013
    altmarkmaik

    altmarkmaik Senior Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2011
    Beiträge:
    1.318
    Zustimmungen:
    22
    Fahrzeug:
    Corolla E12U 1,6 EZ 08/2002 & Daewoo Leganza 2,0 EZ 08/99
    Leerlaufregler

    Bau einfach mal die Drosselklappe ab und dann das Regelventil von der DK lösen.
    Kann sein das es versifft bzw. fest ist.
    Sind aber glaube Sternschrauben montiert.
    Habe meine einfach mit ner Eisensäge soweit eingesägt,das ich mit nem großen breiten Schraubendreher die Schrauben lösen konnte.
    Dann den Stellmotor abziehen und Bremsenreiniger oder WD40 in das Ventilgehäuse reintun.
    Dann solange mit der Hand das Ventil drehen bis es sich wie von selbst weiterdreht.
    Hinterher den Stellmotor (Dichtung nicht vergessen) wieder ans Stellventil ranschrauben und Stellventil wieder an der DK montieren.
    Solltest es aber bei kaltem Motor machen.Du musst nehmlich die Vorwärmung vom Stellventil demontieren (2 Schläuche)

    Manch Einer macht es auch ohne Demontage aber das ist ehrlich gesagt .... Schxxsse ;)

    Viel Erfolg
    Maik
     
  4. #3 Boernie, 08.09.2013
    Boernie

    Boernie Grünschnabel

    Dabei seit:
    16.10.2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Yaris Verso 1,3l / 68kW Automatik
    Leerlaufregler - an Maik

    Danke für deine megaschnelle Antwort - an den Leerlaufregler habe ich nicht direkt gedacht. Ich wollte die Drosselklappe auch nicht ausbauen, bevor ich weiß, ob ich neue Dichtungen brauche! Ausprobieren kann ich das erst zum nächsten Wochenende, da ich mein Fahrzeug täglich brauche.
    Ich melde mich, wenn ich es versucht habe.
    Gruß
    Boernie
     
  5. #4 altmarkmaik, 08.09.2013
    altmarkmaik

    altmarkmaik Senior Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2011
    Beiträge:
    1.318
    Zustimmungen:
    22
    Fahrzeug:
    Corolla E12U 1,6 EZ 08/2002 & Daewoo Leganza 2,0 EZ 08/99
    Neue Dichtungen

    sind empfohlen.
    Aber meine alten sind auch noch drin und Er zieht trotzdem keine Nebenluft und Kühlwasser läuft auch nicht aus.

    Ansonsten kannst Du die Dichtungen bei www.teilexpress.de in Toyotaqualität bestellen.

    Liebe Grüsse
    Maik aus SAW
     
  6. #5 Boernie, 13.09.2013
    Boernie

    Boernie Grünschnabel

    Dabei seit:
    16.10.2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Yaris Verso 1,3l / 68kW Automatik
    Die Hälfte ist geschafft!

    Ich habe heute um 17 Uhr die Drosselklappe ausgebaut - hätte den Ölmessstab verfluchen können - der ist ja überall im Weg.
    Habe Massen von Nüssen - Imbus, Sternimbus usw. - aber natürlich keinen 5er-Stern. Habe die gleiche Methode benutzt. Das Lager blieb an zwei, drei Stellen hängen, als wenn einige Kugeln nicht mehr rund waren. Drehen, Wd40 und es fluscht! Danke! Vielleicht war es das ja. Bin neugierig - weißt du (Maik), wie der Motor funktioniert, was er macht?? Eine direkte Verbindung zur Drosselklappe besteht ja scheinbar nicht. Ich hatte eigentlich gedacht, dass ein Schrittmotor die Drosselklappe je nach Sensorlage öffnet??? Morgen bei Tageslicht werde ich die Klappe im Ganzen reinigen - leichte schwarze Ablagerungen sind da, aber eigentlich nicht der Rede wert. Und dann der spannende Augenblick: 3 Möglichkeiten - wie vorher - Fehler weg - er läuft gar nicht mehr?
    Genug gelabert - allen, die es lesen, ein schönes Wochenende.
    Boernie
     
  7. #6 Boernie, 14.09.2013
    Boernie

    Boernie Grünschnabel

    Dabei seit:
    16.10.2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Yaris Verso 1,3l / 68kW Automatik
    Fehler P0505 bleibt!!

    Nun ist alles sauber und gängig, aber es hat sich überhaupt nichts verändert, d.h. er springt ohne Kaltlaufunterstützung an und läuft, wenn er warm ist, einwandfrei. Motorkontrolle leuchtet ständig und läßt sich (inkl. Fehler) weder mit dem Diagnosegerät noch durch Batterie abklemmen löschen (auch nicht kurzzeitig). Nun ??????(
    Die Sonne scheint - ich mähe jetzt den Rasen!
    Gruß
    Boernie
     
  8. #7 altmarkmaik, 14.09.2013
    altmarkmaik

    altmarkmaik Senior Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2011
    Beiträge:
    1.318
    Zustimmungen:
    22
    Fahrzeug:
    Corolla E12U 1,6 EZ 08/2002 & Daewoo Leganza 2,0 EZ 08/99
    Immer noch 0505

    Hm,

    Hast Du den Stecker und das Kabel mal auf Bruchstellen kontrolliert ?
    Wenn nun alles sauber und leichtgängig ist,könnte eventuell der Stellmotor defekt sein.

    Vielleicht bekommst Du einen bei Ebay.Hast Du die Teilenummer zur Hand ?

    Fröhliches Rasenmähen :) ......
     
  9. #8 Cybexx, 14.09.2013
    Zuletzt bearbeitet: 14.09.2013
    Cybexx

    Cybexx Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    8.074
    Zustimmungen:
    109
    kannst du die warnlampe nicht ausbauen?

    scheint doch alles in ordnung zu sein, ausser dass die fehlermeldung kommt.

    das ist ja (nicht unbedingt mit deinem fehlercode) nichts so seltenes beim yaris, dass da irgendwelche unauffindbaren fehlermeldungen kommen...


    nachtrag: mein alter yaris aus 2001 hat auch so ein warnlampenproblem. ist irgendwas von der nockenwelle mein ich. da ist ausgetauscht worden und was weiss ich nicht alles, aber die fängt ab und an zu leuchten an, geht aber auch wieder aus. da ich den neuen besitzer kenne, weiss ich das. er fährt den weiter so wie er ist. darf halt nur nicht gerade bei der TÜV-untersuchung passieren...
     
  10. #9 altmarkmaik, 17.09.2013
    Zuletzt bearbeitet: 17.09.2013
    altmarkmaik

    altmarkmaik Senior Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2011
    Beiträge:
    1.318
    Zustimmungen:
    22
    Fahrzeug:
    Corolla E12U 1,6 EZ 08/2002 & Daewoo Leganza 2,0 EZ 08/99
    Gute Lösung


    Hm,wenn ich meine Batterie ausbaue habe ich auch keine Probleme mehr mit der MKL :D

    Ich behaupte mit meinem bescheidenen Verstand mal,das Toyota sich schon irgendwas dabei gedacht hat,weshalb Sie ein Steuergerät und Sensoren/geber verbaut haben.........................

    Mit etwas Lächeln im Gesicht
    Maik
     
  11. Cybexx

    Cybexx Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    8.074
    Zustimmungen:
    109
    der wagen ist bj. 2000, hat 185.000km runter. er dürfte einen zeitwert um 2.000-3.000 euro haben. welche praxisnahe idee hättest du denn konkret?
     
  12. #11 altmarkmaik, 17.09.2013
    altmarkmaik

    altmarkmaik Senior Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2011
    Beiträge:
    1.318
    Zustimmungen:
    22
    Fahrzeug:
    Corolla E12U 1,6 EZ 08/2002 & Daewoo Leganza 2,0 EZ 08/99
    Einfach

    mal meinen vorletzten Beitrag lesen ....;)
     
  13. Cybexx

    Cybexx Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    8.074
    Zustimmungen:
    109
    deinen beitrag kannte ich...

    ...aber ich kannte auch das hier aus dem startposting:

    der themenstarter kann gerne den stellmotor tauschen wie von dir vorgeschlagen, praxisnähe sehe ich da nicht, eher mal was neues versuchen...

    das kann ein fall von elektrikspinnerei sein, die ganz gerne beim yaris vorkommt.


    daher nochmals die frage, für den nicht unwahrscheinlichen fall, dass der fehler nicht mit dem zeitwert des autos entsprechenden finanziellen und zeitlichen mitteln zu finden ist:

    kann man die kontrollleuchte abstellen? damit kommt der wagen evtl. durch den tüv, und kann zwei jahre weitergefahren werden. 8)

    danach kann man wenn man will, immer noch seine freizeit mit mehr oder wenigen sinnvollen versuchen zur fehlerbehebung verbringen,...

    ...oder man lässt es, und geht lieber rasenmähen.
     
  14. #13 altmarkmaik, 17.09.2013
    altmarkmaik

    altmarkmaik Senior Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2011
    Beiträge:
    1.318
    Zustimmungen:
    22
    Fahrzeug:
    Corolla E12U 1,6 EZ 08/2002 & Daewoo Leganza 2,0 EZ 08/99
    Ok,nix für ungut

    Aber wie stellt man die MKL ab ?

    Bei mir kommt z.B. regelmäßig P0420 Katalystsystem Bank 1.
    Hab schon Kat,beide Lamdasonden und den Krümmer incls.neuer Dichtung gewechselt.
    Der Fehler wurde hier schon von Vielen genannt was aber anscheinend weniger an defekten Kats als möglicherweise an einer zu engen Fehlertoleranz der ECU liegt.

    Hoffe nur das der Fehler nicht grade beim bevorstehenden Tüv bzw. der ASU auftaucht ....?(

    LG
    Maik
     
  15. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Boernie, 18.09.2013
    Boernie

    Boernie Grünschnabel

    Dabei seit:
    16.10.2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Yaris Verso 1,3l / 68kW Automatik
    Dank für Eure Diskussionsbereitschaft!

    Hab´eine Weile nicht geguckt und bin überrascht über die entstandene Diskussion! Ohne mich outen zu wollen, hier eine kleine Erläuterung:
    Ich bin selbständig und leider zur Zeit auf Hilfe zum Lebensunterhalt angewiesen - geht auch wieder vorbei! "Geschickterweise" habe ich vor dreieinhalb Jahren eine Autoversicherung mit 500€ Selbstbeteiligung gewählt, die auch keine Scheibenreparatur (sowieso nicht möglich-Sichtfeld) bezahlt, gewählt. Ich war erst letztes Jahr zum TÜV - ich hatte es einfach völlig vergessen, bis mich ein freundlicher Herr mit blausilbernem Auto ;) darauf hingewiesen hat. Mein Freund (hat einen Reifenhandel) kannte den TÜV-Prüfer und er konnte oder wollte die gelbe MKL hinter einer Pudelmütze nicht sehen. Abgesehen vom Kaltstart sind ja auch alle Werte (AU) völlig in Ordnung und meine kleine Telefonzelle springt auch bei -20 Grad an (halt kurzzeitig zweifüßig - Automatik). Zum Zeitwert: der dürfte nicht ganz so hoch sein, da ich Anfang des Jahres ein anderes, fahrendes Fahrzeug ungewollt berührt habe - Schutzgummi der vorderen Stoßstange blieb hängen, drückte das Plastik hoch und verbeulte mir meinen Kotflügel - grrrr. eine halbe Sekunde später losfahren..). Ansonsten ärgere ich mich, dass ich nicht schon viel früher Verso-Fan geworden bin. Ich hatte noch nie ein Fahrzeug mit so viel Nutzwert. Vielleicht bleibt wirklich nur, die MKL kurzzeitig außer Betrieb zu setzen. So, genug - hier ist ja nicht die Laberecke.
    Es grüßt
    Boernie
     
  17. #15 pauli85, 26.09.2013
    pauli85

    pauli85 Mitglied

    Dabei seit:
    07.11.2006
    Beiträge:
    464
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    CLK 320
    Indem Fall hilft nur noch ein Monitorsondenemulator, wenn ich genug Anfragen bekomme kann ich auch ein Preis machen, die werden mit OE Stecker gefertigt und werden dann einfach zwischen die Steckverbindung der zweiten Lampdasonde eingeschliffen., das Lampdasignal hinterm Kat verringert sich auf 1/3 vom jetzigen Wert, also keine Fehlermeldung mehr, auch mit Rennkat etc.
     
Thema: Yaris Verso MKL leuchtet - P0505 - hab keine Idee mehr!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. toyota corolla bj01 p0505 fehlermeldung bedeutung deutsch

    ,
  2. mkl Toyota yaris verso

    ,
  3. toyota yaris p 0505

    ,
  4. Toyota Yarris fehlercode p0505,
  5. toyota corolla fehlercode P0505,
  6. toyota yaris verso 2000 leerlaufregelventil
Die Seite wird geladen...

Yaris Verso MKL leuchtet - P0505 - hab keine Idee mehr! - Ähnliche Themen

  1. Corolla Verso Heizung Defekt

    Corolla Verso Heizung Defekt: Hallo Fahre einen CV 1.8 Bj. 08 und habe seit heute Mittag ein Problem mit meiner Climatronic. Und zwar lässt sich an der Klimaanlage die...
  2. Toyota Yaris 1.8 VVT-i TS

    Toyota Yaris 1.8 VVT-i TS: Mein Bruder will seinen Yaris verkaufen, da er sich einen RAV4 zulegen möchte. Alles wichtige gibt es hier im Link zu mobile:...
  3. Toyota yaris bj1999 pixelfehler

    Toyota yaris bj1999 pixelfehler: Hallo zusammen, bei meiner schwester ihrem yaris hat sich ein komisches gebilde eingeschlichen. Siehe foto. Kann man da was machen? Denke mal dass...
  4. Corolla Verso R1 - seltsame Geräusche aus der Armatur

    Corolla Verso R1 - seltsame Geräusche aus der Armatur: Hallo, mein CV macht seit einer Weile seltsame klackernde Geräusche und ich habe keine Idee was es sein könnte. Nur meine Frau vermutet, dass wir...
  5. Auris Batteriesymbol leuchtet

    Auris Batteriesymbol leuchtet: Hallo hier. Mein Fahrzeug: Toyota Auris 2.0 D-4D 2007 Mein Auris bekam vor etwa 3 Wochen eine neue Bremsanlage hinten. Nachdem ich das Fahrzeug...