Yaris verso hifi Einbau!!!

Dieses Thema im Forum "Car Hifi" wurde erstellt von godfather, 25.07.2004.

  1. #1 godfather, 25.07.2004
    godfather

    godfather Grünschnabel

    Dabei seit:
    04.05.2004
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Hi Leute!!!

    So ich hab hier einige fragen die ich gerne klären möchte bevor ich einen Hifi Einbau bewerkstellige:
    Zu allererst wollte ich wissen was ich so alles brauche und hier meine liste(wollt halt wissen ob da was fehlt)

    -Cd Radio
    -2 Kanal Endstufe
    -1 Sub
    -Kabel

    So Fragen:


    1.Ist irgendetwas beim einbau des Radios zu beachten Adapter iso auf toyta etc. ?
    2.Wenn ich jetzt zum Beispiel einen 500 watt sub benutzen möchte wieviel watt muss dann die Endstufe haben?
    Auch 500 also auf jedem Kanal 250 oder wie?
    3.Wo muss ich das Kabel vom minus bei der Endstufe dranmachen?
    Karosserie?



    Und zu guter letzt wie ich mir den einbau vorstelle hier hätte ich gerne vorschläge für Schritte die fehlen oder Warnungen wenn etwas so nicht stimmt:

    1. Konsole öffnen Altes radio raus neues rein evtl. mit adapter.
    2.Cinchkabel zur Endstufe verlegen
    3.Sub an die Ausgänge der Endstufe
    4. Endstufe mit Sicherung an den plus der batterie
    5.Minus der Endstufe an die Karosserie!?!?!?


    ALSO vielen dank im Vorraus und ich hoffe ihr könnt mir helfen!!
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 DJMadMax, 25.07.2004
    DJMadMax

    DJMadMax Guest

    Na, dann wollen wir mal..

    Also, zuerst ist dein "geplantes Konzept" so ganz ok, wenn du denn wirklich nur Bass und nix anderes im Auto willst. Wenn dir die Werks-tröten denn so recht sind (kann ich zwar garnicht nachvollziehen, aber ich muss ja nicht drin fahren/hören ;) ).

    Wenn du zu nem japanischen Radio greifst (Nakamichi, Clarion, Sony) ... (wobei ich letzteres nicht empfehlen kann!)... brauchst du in der Regel KEINEN Adapterstecker. Bei allen anderen wäre ein Toyota/Yaris -> ISO sinnvoll.

    Generell sei mal zur Lautsprecher"Watt"Sache folgendes gesagt:

    Lautsprecher haben keine Watt! Wo sollen die denn auch stecken... legst nen Lautsprecher hin und er spielt von ganz allein, dann hätte er Watt ;)

    Die "Belastbarkeitsangaben" die du meinst, sind erstmal uninteressant, genauso wie die Wattzahl der Endstufe.

    Du kannst nen 500w rms Woofer auch mit "nur" 200w rms von ner Endstufe betreiben, auch andersrum funktioniert tadellos.

    Wenn du einen extrem potenten Woofer mit einer schwachen Endstufe fütterst und normal hörst, wirst du den Woofer lediglich niemals an seine Leistungsgrenzen treiben können.

    Drehst du dann zu laut, produziert die arg schwache Endstufe schnell Gleichstrom (Clipping). Dies kann der Woofer nicht in Hub umsetzen (gleichstrom ist halt nicht Wechselstrom) und somit kann dir auf Dauer die Schwingspule wegfuzzeln (riecht immer so geil, bei Pegelorgien +g+).

    Wenn du allerdings nen Woofer mit einer Endstufe fütterst, die deutlich potenter, als der Woofer ist, so kannst du gewiss sein, dass der Woofer "IMMER" ordentliche Leistung bekommt, die nicht aus der Endstufe rausgequält wird. Der Vorteil dabei ist, der Woofer wird niemals durch Gleichstrom sterben.

    Der NACHTEIL jedoch ist, dass du den Woofer durch zuviel Power mechanisch töten kannst... das heisst, du gibst ihm soviel Leistung, dass er mehr Hub machen will, als er eigentlich kann, dadurch können Zentrierungen/Membran/Sicke reissen, oder die Litzen reissen von der Schwingspule ab.. oder sogar die Schwingspule schlägt auf die Polplatte auf und verbeult/schleift/reisst komplett vom Spulenträger ab.

    Du siehst, beides funktioniert, und das bei entsprechender Fürsorge sogar sehr gut! Allerdings gibt es definitiv KEINE optimale Endstufen/Lautsprecher-Kombination, die dir garantiert, dass nie etwas kaputt geht. Das liegt zu 99% immer am Hörer, also an DIR!

    Auf der sicheren Seite bist du natürlich, wenn du die Endstufe etwas "überdimensioniert" wählst. Wie schon gesagt, klanglich wird die Endstufe immer saubere Leistung bringen, weil sie nicht ans Limit gequält wird. Dreh einfach nicht so laut, dass der Woofer am zerren und "kotzen" ist ohne Ende und alles ist paletti.

    Merke auch, lasse dich NIEMALS von Lockangeboten aus Großhandelsmärkten wie MediaMarkt, Saturn (da gibts ganz selten mal was gutes!!) ProMarkt oder sogar Ebay.

    Diese ganzen Ramschangebote sind eigentlich alle für die Katz. Es gibt IMMER auch für wenig Geld was gutes, aber dann bestimmt nicht solche Lockvogel-Angebote wo die große Masse angesprochen wird (dafür fragst du ja hier, damit man dir was gescheites empfiehlt).

    Ich habe mir (und für Neulinge!!) den Leitfaden gestrickt, NIEMALS!!! einen Lautsprecher, oder eine Endstufe kaufen, auf denen man dick und fett auf der Membran (oder auf dem Kühlkörper der Endstufe) eine dicke Wattzahl ablesen kann!!! SOFORT FINGER WEG!

    Es gibt eine einzige Ausnahme bei Woofern die mir bekannt ist und das ist die alte JBL GTI-Serie.

    Bei Endstufen fällt mir da zur Zeit nur eine einzige ein, das wären die AudioSystem. Die haben gaaanz klein die Leistungsangaben in ner Ecke unten Links stehen, das siehst du aber z.b. beim normalen Draufschauen keineswegs! Du verstehst, was ich dir damit sagen will? Billige Hersteller werben oftmals mit dicken fetten aufgedruckten Wattzahlen, weil sie glauben (bzw. wissen!!) dass die Käufer darauf anspringen.

    Dummerweise sind diese Angaben meistens total erstunken und erlogen, noch hinzu kommt, dass Leistung nichts über Klang, und genauso wenig über Pegel aussagt! Eine 2x50w RMS Endstufe kann 3x so laut (und trotzdem besser klingend) sein, wie eine mickeymaus 2x400w Endstufe von Ebay oder so.

    Zu genaueren Empfehlungen kommen wir später, das will ich erst weiter besprechen, wenn du keine "Basischen Fragen" mehr hast +g+ (hat nix mit Chemie zu tun, lol).

    Wegen Kabel verlegen im Yaris etc. werden dir andere "GENAU" sagen können, alles was ich dir raten werde IST:

    Lege Strom auf der Fahrerseite entlang... und Lege Lautsprecher/Chinchkabel auf der Beifahrerseite entlang, auf jeden Fall die musikführenden Signalkabel WEG VOM STROM!!! somit beugst du zu 99% schonmal alle Störgeräusche wie LiMa-Pfeifen etc vor.

    Sooo, hab ich was vergessen? Weiss nicht, aber wenn was ist, frag nochmal..

    Wie gesagt, für mich wichtig wäre nur noch zu wissen:

    Willst du echt "nur plumpen Bass" ohne die Unterstützung eines guten Frontsystems?

    Wenn ja/nein, was willst du denn insgesamt ausgeben für alles? Wieviel Platz im Kofferraum (wieviel isn da? *g*) darf verloren gehen? Welche Originallautsprecher (größe) sind im Yaris in den Türen verbaut? Sind da Koaxiallautsprecher drin, oder sitzen die Hochtöner gesondert in der Tür/auf dem Amaturenbrett/im Spiegeldreieck?

    Welche Musikrichtung hörst du meist?

    Cya, Mäxl
     
  4. #3 godfather, 25.07.2004
    godfather

    godfather Grünschnabel

    Dabei seit:
    04.05.2004
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Oh danke gr0ßer meister!!!

    Was Hifi angeht verehre ich dich nun!!!!!!!

    Ne aber echt danke man!

    Ich könnte dir die Füße küssen!

    Musik höre ich meistens Hip hop und techno!
     
  5. #4 godfather, 25.07.2004
    godfather

    godfather Grünschnabel

    Dabei seit:
    04.05.2004
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Ach hab ich vergessen!

    Ich wollt noch wissen was für ne ausgangsleistung das radio haben muss bei den originalboxen?


    Was ich sagen kann ist:


    Die Hochtöner sitzen aufm Armaturenbrett
    Der kofferaum kann voll genutzt werden
    Geld so 150-200 euro,ich weiß dass das schwer ist aber ich glaub uns fällt schon was ein!
     
  6. #5 DJMadMax, 25.07.2004
    DJMadMax

    DJMadMax Guest

    150-200 Euro, wenn schon ein gutes gebrauchtes Radio über 100 Euro kostet...

    Dann ca. 50 Euro für nen gebrauchten Subwoofer (nen kleinen dann aber nur!) und ca. 100 Euro für ne gebrauchte Endstufe... bzw. dann noch ca. 50 Euro für Kabels etc..

    das wird schwer, da noch "sinnvoll" drunter zu kommen...

    Achja, Leistung haben Radios sowieso nie! Steht zwar immer drauf, 4x50w, kannste aber in die Tonne treten. Sinus is auch manchmal extrem großzügig angegeben, oftmals aber bringen die guten Stücke in der Praxis nicht mehr als 4x10 bis 4x16w rms.

    Und hey, was soll der blödsinn von wegen Meister etc.. bist du auf Drogen ?( :rolleyes:

    Cya, Mäxl
     
  7. Motu

    Motu Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    08.08.2003
    Beiträge:
    2.064
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    IS200;Ta40 Sunchaser
    Würde dir empfehlen noch etwas zu sparen ärgerst dich nur wenn du dir jetzt irgent ein Kram kaufst. alleine die Kabel mit zubehör Kosten knapp 40 € wenn man gleich vernünftiges kauft.Besser einmal richtig als später alles neu zu verlegen.
     
  8. Motu

    Motu Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    08.08.2003
    Beiträge:
    2.064
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    IS200;Ta40 Sunchaser
    Achja noch was wenn du trotzdem was kaufen willst such ma bei Ebay nach NExt AL25 oder Al 30 die gibts da super günstig baust du dir noch ne Kiste selber und gut ist haste nen sub für ca 80 €
     
  9. Aero

    Aero Senior Mitglied

    Dabei seit:
    05.08.2003
    Beiträge:
    1.944
    Zustimmungen:
    0
    die 30er sind weg ;) aber den 25er gibbet noch für ca. 40 Euronen
     
  10. Motu

    Motu Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    08.08.2003
    Beiträge:
    2.064
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    IS200;Ta40 Sunchaser
    Denke mal das wieder welche kommen werden.
    Was muß den dein Radio können?
    Habe das Kennwod KDC 7080R kann ich nur empfehlen wirds vielleicht auch für ca 100€ geben
     
  11. #10 DJMadMax, 26.07.2004
    DJMadMax

    DJMadMax Guest

    Nach "MEINEM" Gehör würde ich rein klanglich lieber die CL statt die AL empfehlen! Habe vor Kurzem erst selbst nen 25er für meine Freundin organisiert, ebenso wie nun ein Suprakollege dank mir mit nem 30er rumdüst ;)

    Cya, Mäxl
     
  12. #11 godfather, 26.07.2004
    godfather

    godfather Grünschnabel

    Dabei seit:
    04.05.2004
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Also isses egal was fürn radio (ich mein jetzt generell nicht die Marke)

    Also was ´sagt ihr hierzu

    rADIO: Clarion,Sony
    Sub:Rockford Fosgate,Jl
    Amp:Hifionics?????????????

    Also Radio muss Cds spielen können :D
    Es ist mir wichtig das mir das jemand von euch so zusammenstellt das alles einwandfrei läuft oder einfach nur überhaupt kompatibel ist!
     
  13. Motu

    Motu Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    08.08.2003
    Beiträge:
    2.064
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    IS200;Ta40 Sunchaser
    kann man auch nicht so sagen mit dem Radio.wirst wohl nur ein gebrauchtes bekommen.

    nur das Budget ist etwas knapp ich sag mit 300 -350 € bekommt man schon was vernünftiges hin mit gebrauchten komponenten
     
  14. Bernd

    Bernd Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    10.03.2001
    Beiträge:
    6.887
    Zustimmungen:
    0
    Soll das Radio MP3-fähig sein....?!
     
  15. Motu

    Motu Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    08.08.2003
    Beiträge:
    2.064
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    IS200;Ta40 Sunchaser
    wer lesen kann :D

     
  16. Bernd

    Bernd Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    10.03.2001
    Beiträge:
    6.887
    Zustimmungen:
    0
    "Wer VERSTEHEN kann/will.... " wäre besser... ;)


    ... denn kannst Du aus diesem Satz 100%ig schließen, daß er KEINE MP3-CD's abspielen will und AUSSCHLIESSLICH reine Musik-CD's hören möchte? Viele wissen nicht, daß Autoradios das nicht zwangsläufig können....


    Also ICH frag' da lieber nach.... denn das ist der Grundstein um sich auf "Radiosuche" zu machen...


    ...und so wie er schreibt ist er ziemlich jung.... und da ist der MP3-Einsatz doch schon oft gegeben....
     
  17. Aero

    Aero Senior Mitglied

    Dabei seit:
    05.08.2003
    Beiträge:
    1.944
    Zustimmungen:
    0
    @Motu
    Eine CD kann CD-Audio (CDA) oder Dateien (ISO, mp3) beinhalten, also sei ruhig :P
     
  18. Bernd

    Bernd Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    10.03.2001
    Beiträge:
    6.887
    Zustimmungen:
    0
    Ich war schneller.... :D :P
     
  19. Motu

    Motu Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    08.08.2003
    Beiträge:
    2.064
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    IS200;Ta40 Sunchaser
    [​IMG]
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Aero

    Aero Senior Mitglied

    Dabei seit:
    05.08.2003
    Beiträge:
    1.944
    Zustimmungen:
    0
    :P :P

    [​IMG]
     
  22. Bernd

    Bernd Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    10.03.2001
    Beiträge:
    6.887
    Zustimmungen:
    0
Thema:

Yaris verso hifi Einbau!!!

Die Seite wird geladen...

Yaris verso hifi Einbau!!! - Ähnliche Themen

  1. Yaris P1F TS: Scheinwefer VL + Heckwischer + Nebler

    Yaris P1F TS: Scheinwefer VL + Heckwischer + Nebler: Hallo zusammen, ich suche derzeit einen Scheinwerfer für einen Yaris P1F (Facelift mit Träne) für die Fahrerseite. Bei meinem jetzigen hängt...
  2. Yaris 1.3 oder 1.4 D4D

    Yaris 1.3 oder 1.4 D4D: Hallo Leute, habe etwas Kohle zusammengespart und plane mir etwas jüngeres zu holen. Optisch spricht mich der Yaris XP9 an und der wäre auch im...
  3. Yaris XP9 Radio tauschen

    Yaris XP9 Radio tauschen: Hallo zusammen. Ich würde gern am XP9 meiner Frau das Radio tauschen, da sie sich USB und (vielleicht) Bluetooth inkl. Freisprechen wünscht. USB...
  4. Corolla Verso Heizung Defekt

    Corolla Verso Heizung Defekt: Hallo Fahre einen CV 1.8 Bj. 08 und habe seit heute Mittag ein Problem mit meiner Climatronic. Und zwar lässt sich an der Klimaanlage die...
  5. Toyota Yaris 1.8 VVT-i TS

    Toyota Yaris 1.8 VVT-i TS: Mein Bruder will seinen Yaris verkaufen, da er sich einen RAV4 zulegen möchte. Alles wichtige gibt es hier im Link zu mobile:...