Yaris Verso 1.5 Verbrauch zu hoch: Abgasanlage?

Diskutiere Yaris Verso 1.5 Verbrauch zu hoch: Abgasanlage? im Motor Forum im Bereich Technik; Moin, bei meinem Yaris Verso 1.5 (2003er Facelift) ist der Verbrauch deutlich erhöht. Aussserdem habe ich den Eindruck (subjektiv?), dasser nicht...

  1. #1 alfie86, 07.05.2019
    alfie86

    alfie86 Grünschnabel

    Dabei seit:
    02.06.2010
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    7
    Moin,
    bei meinem Yaris Verso 1.5 (2003er Facelift) ist der Verbrauch deutlich erhöht. Aussserdem habe ich den Eindruck (subjektiv?), dasser nicht richtig "zieht". Gemacht wurden bisher:
    Zündkerzen (DensoTT)
    Lufi (Mann)
    LMAA (Denso)
    Ölwechsel (Mannol 5W30 LL)
    Lambda-Regelung wurde überprüft.
    Im Fehlerspeicher ist nix.
    Da er erst knapp 90tkm runter hat, gehe ich mal nicht von innermotorischen Problemen aus: kein Ölverbrauch messbar, Keine Motorkontrolleuchte an.
    Könnte da was an der Abgasanlage sein? Geräusche macht sie keine. Zumindest nicht so laut, das es auffallen würde. Ist noch die erste Abgasanlage. Und er hat voriges Jahr nur ca. 4tkm gemacht, da ich einen Zweitwagen hatte. Hat also viel gestanden.
    Danke für Tipps, Erfahrungen und Meinungen!

    ALF
     
  2. Anzeige

  3. #2 carina e 2.0, 07.05.2019
    carina e 2.0

    carina e 2.0 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    19.10.2004
    Beiträge:
    4.227
    Zustimmungen:
    110
    .
     
  4. #2 carina e 2.0, 07.05.2019
    carina e 2.0

    carina e 2.0 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    19.10.2004
    Beiträge:
    4.227
    Zustimmungen:
    110
    Sind die Bremsen freigängig?

    Welchen Sprit hast du getankt?

    Oft auf Kurzstrecken mit kaltem Motor unterwegs?

    Stinkt es aus dem Auspuff nach unverbranntem Sprit?
     
  5. #3 carina1632, 07.05.2019
    carina1632

    carina1632 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    03.01.2018
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    24
    Fahrzeug:
    Avensis T25 2.0 Kombi / Yaris XP9 1.33
    Was heißt deutlich erhöht?Hatte den gleichen Yaris.Waren immer um 6,5 Liter Verbrauch im Schnitt bei 60 Km am Tag.
     
  6. #4 alfie86, 07.05.2019
    alfie86

    alfie86 Grünschnabel

    Dabei seit:
    02.06.2010
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    7
    Hi,
    Verbrauch über 10l/100km
    Bis vor einem Jahr hatte ich noch 6,4...6,7l/100km.
    Er war auch schon mal unter 5 bei BAB max. 80....
    Erst jetzt da ich ihn wieder mehr nutzen muss (Zweitwagen an Tochter abgegeben)
    ging der so hoch. Seit ca. Oktober/November 2018
    Tanke immer nur E5! War allerdings im letzen Sommer in Schottland, habe da aber auch nur E85 getankt.
    Da war ich mit dem Verso auch 2017 und 2018. Verbrauch max. 7l/100km voll beladen mit Dachbox!
    Kalter Motor ab und zu sicher mal, war früher aber auch.
    Ausserdem hab ich dem Verso eine DEFA-Motorvorwärmung gegönnt, die ich auch nutze.
    Bremsen rundum sind im März neu: incl. Grundplatten. Drehen frei.

    Danke für weitere Meinungen!

    ALF
     
  7. Max T.

    Max T. Senior Mitglied

    Dabei seit:
    22.01.2015
    Beiträge:
    1.021
    Zustimmungen:
    292
    Fahrzeug:
    Supra Mk3, Lexus IS300
    Wie wurde die Lambdaregelung überprüft?
    Ansonsten Auspuff abschrauben und den KAT überprüfen. Der kann gebrochen sein, oder geschmolzen.
    Wie wurde der Wagen gewartet? Die Steuerkette könnte auch gelängt sein.

    Gruß Max
     
  8. Max T.

    Max T. Senior Mitglied

    Dabei seit:
    22.01.2015
    Beiträge:
    1.021
    Zustimmungen:
    292
    Fahrzeug:
    Supra Mk3, Lexus IS300
    Wie wurde die Lambdaregelung überprüft?
    Ansonsten Auspuff abschrauben und den KAT überprüfen. Der kann gebrochen sein, oder geschmolzen.
    Wie wurde der Wagen gewartet? Die Steuerkette könnte auch gelängt sein.

    Gruß Max
     
  9. #7 alfie86, 09.05.2019
    alfie86

    alfie86 Grünschnabel

    Dabei seit:
    02.06.2010
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    7
    Lambdaregelung wurde beim Boschdienst (Tester) überprüft.
    Wenns der Kat ist, lohnt es wohl nicht mehr...
    Der Verso war bis 60tkm bei Toyota in der Wartung, danach in einer freien Werkstatt. Der einzigste Mitarbeiter und Chef war aber vorher Meister bei Toyota.
    Steuerkette gelängt bei knapp 90tkm?
    Ui...
    Bosch meinte noch die Tester bei Toyota könnten noch mehr "sehen", als die bei Bosch.
    Wenn ich etwas Geld gespart habe, dann mache ich wohl doch noch einen termin bei Toyota.
    Bin aber so ziemlich ratlos...

    ALF
     
  10. #8 carina1632, 09.05.2019
    carina1632

    carina1632 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    03.01.2018
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    24
    Fahrzeug:
    Avensis T25 2.0 Kombi / Yaris XP9 1.33
    Halt uns mal auf dem laufenden.Das interessiert mich schon.
     
  11. Max T.

    Max T. Senior Mitglied

    Dabei seit:
    22.01.2015
    Beiträge:
    1.021
    Zustimmungen:
    292
    Fahrzeug:
    Supra Mk3, Lexus IS300
    Die Lambdasonden sollten direkt mit Ohmmeter gemessen werden.
    Wenn falsches Öl genommen wurde oder der Ölwechsel srark überzogen wurde, kann es die Steuerkette auf jeden Fall treffen.
     
  12. #10 Altlast, 10.05.2019
    Altlast

    Altlast Grünschnabel

    Dabei seit:
    23.04.2019
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Toyota Corolla E12 TS 1.4 VVTi
    Ausgehend von solidem Halbwissen würde ich den Katalysator ausschließen, das sollte sich anders bemerkbar machen. Der Lambdaregelung ist der Kat eigentlich egal, die stellt nur das Gemisch so ein, dass der Kat wenn er denn funktioniert auch gut funktionieren kann.

    Steuerkette/Zahnriemen eher auch nicht, bei Defekt geht gar nix mehr.

    Auf 3 Töpfen läuft er vermutlich auch nicht, dass hättest Du gemerkt.

    Ventilsteller/-sensoren etc.: das sollte das Steuergerät angezeigen.

    Vermutlich auch nicht das Problem: E85 kann anstrengend gewesen sein für die Dichtungen und Alu-Teile in der Kraftstoffzufuhr. 85% Ethanol ist schon etwas heftig, aber wenn das nicht Zehntausende km waren...

    Warst du schon mit der Lupe über den gesamten Ansaugbereich, Schläuche, Krümmer? Wenn er am LMM vorbei Luft zieht, regelt das Steuergerät falsch.

    Gruß Altlast
     
  13. #11 alfie86, 16.05.2019
    alfie86

    alfie86 Grünschnabel

    Dabei seit:
    02.06.2010
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    7
    Sorry,

    falsch ausgedrückt:
    es war kein Sprit mit 85% Ethanol, sonder normales Super: Super95.
    Ach ja Öl regelmäßig mit Ölfilter 1x im Jahr: Mannol 5W30 LL
    Daran kanns also nicht gelegen haben.
    Meine Vermutung mit dem Auspuff war wohl vll. nicht so verkehrt: Seit gestern röhrt er laut.
    Heute fahre ich zum Schrauber meines Vertrauens und dann wird mal geguckt.
    Habe noch eine Auspuffanlage auf Lager: ESD (original Toyota), MSD (Fenno, Reparaturteil).
    Hoffentlich muss nicht der ganze Strang vom Krümmer bis ESD auch getauscht werden.
    Dann wirds teuer: 17410-21500
    Wie kann man denn sowas konstruieren?
    Kat, Hosenrohr und MSD in einem Strang.
    Mal sehn, wie der Spritverbrauch dann ist.

    VG

    ALF
     
  14. duke_j

    duke_j Grünschnabel

    Dabei seit:
    09.08.2011
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeug:
    Toyota Yaris Verso, Toyota Corona TT132, Lexus LS400, Toyota Paseo
    Hast Du schon nach Preisen für das vordere Rohr (Kat+MSD) gefragt? Der Kat meines Yaris Verso ist mittlerweile nach knapp 290 tausen KM deutlich zu hören (Klingeln in bestimmtem Drehzahlbereich) und muss wohl zum nächsten TÜV neu. Will aber eigentlich die 300 Tausend noch voll machen, bevor er nen neuen bekommt. Bisher habe ich auch keinen Leistungsverlust oder erhöhten Verbrauch o.ä.
    Ich habe bei meinem (1,5 Liter, BJ 2003) eine andere Teilenummer recherchiert:
    17410-21570
     
  15. duke_j

    duke_j Grünschnabel

    Dabei seit:
    09.08.2011
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeug:
    Toyota Yaris Verso, Toyota Corona TT132, Lexus LS400, Toyota Paseo
    Erhöhten Verbrauch hatte ich auch mal, allerdings mäßig, keine 10 Liter/100km. Ich habe dann den Gummiansaugtrakt drosselklappenseitig runter gemacht, Auflageflächen gereinigt und wieder fest verschraubt. Der war nicht sonderlich fest und hat an dieser Stelle vorher leicht Falschluft gezogen. Bei der Gelegenheit den LMM gereinigt, danach war ich wieder 6,5 - 7 Liter /100 km
     
  16. #14 alfie86, 16.05.2019
    alfie86

    alfie86 Grünschnabel

    Dabei seit:
    02.06.2010
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    7
    Mit der Reinigung ist ein guter Tipp: Kannste mal ein Foto machen, wo ich das Teil finde?
    Ist das die nächste Verschraubung nach dem LMM (Richtung Motor)?
    Das ET: Hab nochmal geguckt: da gibt es jetzt wohl ein Substitut-Teil: 17410-21551
    Mein Schrauber sagte mir mal, dass es da einen Unterschied bzgl. der Anordnungen der Lambda-Sonden gibt.
    Um 3 hab ich den Schrauber-Termin, danach kann ich mehr sagen.
    Aber das Rohr mit Kat und MSD liegt wohl so bei 1200, wenn nicht mehr.
    Ich hoffe, dass man es bei mir nach dem Kat abschneiden kann.
    Dafür hab ich einen sehr massiven MSD von Fenno aus Finnland. Hab ich extra schicken lassen.
    Die haben extra dicke Bleche (viel Salzeinsatz in Finnland).
     
  17. #15 alfie86, 16.05.2019
    alfie86

    alfie86 Grünschnabel

    Dabei seit:
    02.06.2010
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    7
    Mit der Reinigung ist ein guter Tipp: Kannste mal ein Foto machen, wo ich das Teil finde?
    Ist das die nächste Verschraubung nach dem LMM (Richtung Motor)?
    Das ET: Hab nochmal geguckt: da gibt es jetzt wohl ein Substitut-Teil: 17410-21551
    Mein Schrauber sagte mir mal, dass es da einen Unterschied bzgl. der Anordnungen der Lambda-Sonden gibt.
    Um 3 hab ich den Schrauber-Termin, danach kann ich mehr sagen.
    Aber das Rohr mit Kat und MSD liegt wohl so bei 1200, wenn nicht mehr.
    Ich hoffe, dass man es bei mir nach dem Kat abschneiden kann.
    Dafür hab ich einen sehr massiven MSD von Fenno aus Finnland. Hab ich extra schicken lassen.
    Die haben extra dicke Bleche (viel Salzeinsatz in Finnland).
     
  18. duke_j

    duke_j Grünschnabel

    Dabei seit:
    09.08.2011
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeug:
    Toyota Yaris Verso, Toyota Corona TT132, Lexus LS400, Toyota Paseo
    Das isser, das Teil was etwas sauberer ist als der LuFi- Deckel, und an dessen Ausgang sitzt. Steckverbinder lösen, 2 Schrauben raus und das Teil nach oben rausziehen. Innen ist ein Plastikrahmen, der den eigenlichen Sensor schützt. Man sollte den Sensor nicht mit den Fingern berühren (hab ich mir mal sagen lassen). Wenn Du dir den Sensor mal bei richtig hell anschaust, wirst Du wahrscheinlich auch bräunlichen Schmutz auf einer Seite sehen. Jetzt gibt es spezielle Reiniger für sowas oder - was manche nicht empfehlen - normalen Teile/ Bremsenreiniger. Ich hatte nur Bremsenreiniger und es ging damit gut runter und der Sensor scheint keinen Schaden genommen zu haben. Beim Einbau aufpassen, dass der O- Ring, mit dem der Sensor gegen das Gehäuse abdichtet auch rundum in der Nut sitzt beim Eindrücken. Das muss alles wieder ordentlich dicht werden.
     

    Anhänge:

  19. duke_j

    duke_j Grünschnabel

    Dabei seit:
    09.08.2011
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeug:
    Toyota Yaris Verso, Toyota Corona TT132, Lexus LS400, Toyota Paseo
    Die Pfeilmarkierung zeigt die Schelle, unter der meiner Falschluft gezogen hat. Sieht man erst wenn der Ansaugschlauch runter ist, weil er an der tiefsten Stelle falsch gezogen hat. Auflageflächen ordentlich gereinigt und wieder zusammen gebaut.
     

    Anhänge:

  20. duke_j

    duke_j Grünschnabel

    Dabei seit:
    09.08.2011
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeug:
    Toyota Yaris Verso, Toyota Corona TT132, Lexus LS400, Toyota Paseo
    Schön wäre eine neue Schelle gewesen, sehe ich gerade...
     
  21. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  22. #19 alfie86, 17.05.2019
    alfie86

    alfie86 Grünschnabel

    Dabei seit:
    02.06.2010
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    7
    Danke!
    Habs gefunden, abgebaut und gereinigt.
    Im Threat davor hast du beschireben, wie der LMM zu reinigen ist.
    Den hatte ich schon neu (DENSO).
    Gestern hat mein Schrauber noch son Reinigungszeug (angebl. kostet die Dose 25€) in den Ansaugtrakt vor der Drosselklappe gesprüht und den Motor mal auf 3000U/min gebraucht. Da kam ordentlich was aus dem (noch kaputten)
    Auspuff. Er meint das reinigt Drosselklappe und Ventile. Mal sehn. Lt. Momentanverbauchsanzeige des Bordschwindlers ging der Verbrauch tatsächlich schon runter: Kaum noch 2-stellig. Heute kommt die neue Auspuffanlage drunter. Himmelfahrt fahre ich lange Strecke (CZ, PL). Dann werde ich es konkret sehen. Hab mir auch vorgenommen, den besseren Sprit (+3Ct. zu normalem Super) in CZ zu tanken.
     
  23. #20 Altlast, 17.05.2019
    Altlast

    Altlast Grünschnabel

    Dabei seit:
    23.04.2019
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Toyota Corolla E12 TS 1.4 VVTi
    Sorry, off topic, aber das klingt ja interessant. Bist Du Dir sicher dass das der Kat ist? Bei meinem Corolla E12 hab ich schon seit mindestens 100TKM so ein satt klingendes Geschepper wenn ich bei niedriger Drehzahl voll aufs Gas gehe. Ich dachte bisher immer das wäre ein Hitzeschutzblech oder so. Seit einiger Zeit jetzt schon Motorkontollleuchte mit P0420 (siehe anderer Thread).

    Gruß Altlast
     
Thema:

Yaris Verso 1.5 Verbrauch zu hoch: Abgasanlage?

Die Seite wird geladen...

Yaris Verso 1.5 Verbrauch zu hoch: Abgasanlage? - Ähnliche Themen

  1. Yaris XP13 Anhängelast erhöhen.

    Yaris XP13 Anhängelast erhöhen.: Hallo, hat jemand eine Idee, ob Toyota eine Unbedenklichkeitserklärung hat, um die Anhängelast zu erhöhen. Mein Yaris XP13Ma mit Euro 5 Diesel...
  2. Yaris cool mag keine Sonne :-(

    Yaris cool mag keine Sonne :-(: Das Auto meiner Tochter ein Yaris 2008 1.0 cool verliert ein Sprit/ölgemisch hinten links. Aber nur dann wenn es warm ist - was kann das sein??
  3. Toyota Yaris XP9 Startprobleme Reihenfolge des Startvorgangs

    Toyota Yaris XP9 Startprobleme Reihenfolge des Startvorgangs: Was wird alles überprüft bevor der Wagen startet? Bei mir kommt beim Anlasserrelais kein Strom an wenn ich den Schlüssel drehe. Überbrücke ich das...
  4. Turbo defekt Yaris Verso Bj 2003, 75 PS

    Turbo defekt Yaris Verso Bj 2003, 75 PS: Liebe Forenmitglieder, heute habe ich ein etwas ernsteres Thema. Bin unlängst mit einem schweren Anhänger mit meinem Yaris Verso TD den Beg hoch,...
  5. P/S bei Toyota Yaris BJ 2004

    P/S bei Toyota Yaris BJ 2004: hi habe seit heute die Anzeige P/S beim Toyota Yaris Bj 2004 P1F. Lenkung geht sehr schwer.Wie soll ich vorgehen?? Ist das Auto von mein...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden