Yaris - Tachoanzeige falsch / Tacho zeigt zuviel an

Dieses Thema im Forum "Elektrik" wurde erstellt von DatLicht, 05.01.2012.

  1. #1 DatLicht, 05.01.2012
    DatLicht

    DatLicht Grünschnabel

    Dabei seit:
    05.01.2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Yaris
    Hallo zusammen,

    unser Yaris ist mit BJ2001 zwar schon etwas in die Jahre gekommen, aber rennt natürlich noch ganz gut. Zwecks Fehlerauslesens habe ich mir kürzlich ein OBD2-Kabel gekauft und folgenden Effekt bemerkt:

    Der Tacho zeigt die falsche Geschwindigkeit an (zuviel, etwa 10% Abweichung).
    Ich habe mithilfe meines Navis (Garmin Nüvi irgendwas) und des Diagnosekabels folgende Differenzen entdeckt:
    Tachoanzeige: 56 km/h
    "Sie fahren" Radarfalle: 50 km/h
    Tempo lt. Steuergerät-Auslesung: 50 km/h
    Tempo lt. Navi: 50 km/h

    Tachoanzeige: 132 km/h
    "Sie fahren" Radarfalle: (mir dort zu teuer...:D)
    Tempo lt. Steuergerät-Auslesung: 121km/h
    Tempo lt. Navi: 120 km/h

    Nun mag sicher der eine oder andere unken, man könne ja im Kopf umrechnen. Das stimmt.

    Allerdings sehe ich da mehrere andere Probleme:
    1. Man ist ein Verkehrshindernis für andere, wenn man "nach Tacho" fährt und mal nicht umrechnet.
    Wer schneller fährt, verbraucht auch schneller Kilometer, demzufolge...
    2. ... zahle ich 10% zuviel an meine Kfz-Versicherung.
    3. ... sinkt der Wert des Autos 10% zu schnell.

    Wie kann man diese Differenz korrigieren? Ich mutmaße mal, da muss man irgendwas hinsichtlich der Reifengrößen konfigurieren/umstecken?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 *Black Devil*, 05.01.2012
    *Black Devil*

    *Black Devil* E11-Green Devil

    Dabei seit:
    20.01.2003
    Beiträge:
    9.463
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Dacia Duster Prestige TCe125 4x4
    Du wirst keine Tacho finden, der 100 %ig stimmt (ausser er ist geeicht).

    Laß ihn doch eichen, wenns Dich so stört.
     
  4. #3 psychoderpathe, 05.01.2012
    Zuletzt bearbeitet: 05.01.2012
    psychoderpathe

    psychoderpathe Mitglied

    Dabei seit:
    23.09.2007
    Beiträge:
    358
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    27.9.02 - 11.7.11 Corolla E12, 11.7.11 Corolla Verso R1
    Servus.

    Also dieses Phänome habe ich und andere Tausend Autofahrer sicherlich auch.
    Tacho 40 - Navi 30.Km\h
    Tacho 120 - Navi 112 km\h

    Ich würde behaupt das dies von den Autoherstelllern so bezweckt ist.

    Ich fahre inner Orts gern 60 km\h, das heisst ich fahre 10km\h zuviel
    aber durch die falsche Tachoeinstellung fahre ich nur ~ 53 km\h.
    Dies ist alles nur Kopfsache.

    Ps.: Ich fahre schon seit Jahren nur noch mit Navi.(Km\h Anzeige).

    mfg psychoderpathe
     
  5. #4 Schöni, 05.01.2012
    Zuletzt bearbeitet: 05.01.2012
    Schöni

    Schöni Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    22.03.2006
    Beiträge:
    5.182
    Zustimmungen:
    35
    Sorry, aber selten so einen Schwachsinn gelesen 8o

    Ich meine den allerersten Beitrag, der gehört eigentlich in "Sachen zum Lachen"
     
  6. #5 psychoderpathe, 05.01.2012
    psychoderpathe

    psychoderpathe Mitglied

    Dabei seit:
    23.09.2007
    Beiträge:
    358
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    27.9.02 - 11.7.11 Corolla E12, 11.7.11 Corolla Verso R1

    ?(Das war halt ne Feststellung von ihm.?(
     
  7. #6 Schöni, 05.01.2012
    Schöni

    Schöni Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    22.03.2006
    Beiträge:
    5.182
    Zustimmungen:
    35
    Ich entschuldige mich auch schon mal für meinen "forschen Ton" gegenüber dem Threadersteller.

    Tut mir leid, aber du bist da, abgesehen davon, dass der Tacho wirklich vorgeht, einigen Irrtümern aufgesessen ;)
     
  8. #7 DatLicht, 05.01.2012
    Zuletzt bearbeitet: 05.01.2012
    DatLicht

    DatLicht Grünschnabel

    Dabei seit:
    05.01.2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Yaris
    Och, so zum Lachen finde ich es gar nicht, zumal ich bislang diverse Autos (unter anderem: Ford Sierra GLX, Citroen ZA und Opel Corsa C) gefahren habe, bei denen der Tacho aufs km/h stimmte.

    Wie gesagt, sicher mag es kleinkariert klingen, aber...

    Da ich bei meiner Versicherung angeben muss, vieviel Jahreskilometer ich fahre (und sich der Versicherungsbeitrag auch tatsächlich unterscheidet, wenn ich mehr Kilometer angebe!), können 10% Abweichung schon bares Geld sein.

    Davon abgesehen ist natürlich die Frage auch interessant, ob ich dem Finanzamt gegenüber in meiner Lohnsteuererklärung einfach 10% höhere Kosten geltend machen kann ("Kilometer lt. Tachostand").

    Interessant finde ich ebenfalls, dass das Steuergerät die Geschwindigkeit mit erstaunlich geringer Abweichung korrekt ermittelt, aber falsch anzeigt. Ich meine (und das war auch meine anfängliche, durchaus ernst gemeinte Frage), welchen konkreten Nutzen hat es für mich als Autofahrer, falsche Werte abgebildet zu bekommen? Ich sehe da keinen.

    [Edit: Ich gehe hier selbstverständlich davon aus, dass nicht nur die Geschwindigkeitsanzeige abweicht, sondern auch der Tachostand, und zwar zu meinen Ungunsten. Wenn die Abweichung den km-Stand des Tachos gar nicht betrifft, kann das im Prinzip ja auch egal sein.]
     
  9. #8 toyotafreund, 05.01.2012
    toyotafreund

    toyotafreund Senior Mitglied

    Dabei seit:
    08.07.2007
    Beiträge:
    1.150
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Toyota Corolla E11 - Toyota Prius P2
    ..was n das für ein Citroen?
     
  10. #9 DatLicht, 05.01.2012
    DatLicht

    DatLicht Grünschnabel

    Dabei seit:
    05.01.2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Yaris
    Ein Citroen ZA, bauartähnlich zum Citroen AX, aber ein wenig anders. Wenn du das Citroen-Zeichen an der Motorhaube abmachst, sieht das Ding beinahe identisch aus wie ein Corsa A.
     
  11. Cybexx

    Cybexx Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    8.074
    Zustimmungen:
    109
    ne gewisse voreilung ist vorgeschrieben, bzw. darf ein tacho nie weniger tempo als gefahren wird anzeigen.

    was für räder hast du drauf?
     
  12. #11 DatLicht, 05.01.2012
    Zuletzt bearbeitet: 05.01.2012
    DatLicht

    DatLicht Grünschnabel

    Dabei seit:
    05.01.2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Yaris
    Halleluja, die erste Antwort, mit der ich konkret etwas anfangen kann. Und wie hoch die Abweichung sein darf/soll/whatever, kann ich ja googeln.

    [Edit: für alle, die es noch interessiert, habe ich folgenden Link dazu gefunden:
    http://www.radarfalle.de/recht/hilfe/tacho.php
    /Edit]

    Du näherst dich meiner Vermutung. Ich werde das näher nachverfolgen, bleibt die Frage, ob man dem Steuergerät das irgendwie "mitteilen" muss, was man für Reifen fährt (Drahtbrücke? Service-Stecker? Menü über den Bordcomputer?).

    Interessant finde ich, dass sich die Messung des Steuergeräts (habe auf dem Beifahrersitz wegen eines anderen Problems ein OBD2-Kabel mit Schleppi dran gehabt; bin zwar kein Mechaniker, aber nach Fehlercodes googeln kann ich auch selbst.) mit der Anzeige meines Navis deckt. Das Steuergerät misst also selbst bei 150 km/h völlig korrekt.

    Die Abweichung der Tachoanzeige muss beabsichtigt sein, sonst hätte ich ja auf dem OBD-Kabel auch abweichende Werte. Genau das ist, was ich nicht verstehe, was aber mit deinem oben zitierten Satz zumindest ein Stück weit Sinn macht.

    Hey, aber du bringst mich da auf eine Idee. Ich werde erstmal prüfen, ob die von mir wie selbstverständlich geschlussfolgerte Abweichung des km-Standes tatsächlich zutrifft [was finanzielle Nachteile für mich bedeuten würde]. Eine km-Anzeige hat mein Navi nämlich auch. Wenn dem nicht so ist, gebe ich den anderen, die Antworten á la "Na und, who cares?" geschrieben haben, natürlich recht.
     
  13. quo

    quo Senior Mitglied

    Dabei seit:
    27.07.2009
    Beiträge:
    1.313
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeug:
    67' Pontiac GTO, 81' Corolla GT DOHC, 99' Corolla G6R
    Sorry! das steht in jedem Reifenrechner! der Tacho darf max. 7% zu viel aber kein km/h zu wenig anzeigen.


    Aber! vor allem wird Dein Kilometerzähler immer exakt die richtige Laufleistung anzeigen wenn Dein Rad/Reifenumfang stimmt.

    56 km/h bei Tempo 50 sind absolut normal, nur LKW Tachos stimmen normalerweise fast zu 100% deshalb gibt es ja auch die Messtoleranz beim Radar weil beinahe kein Tacho wirklich stimmt.

    Versuche Dir selber mal vorzustellen wie das gehen soll bei immer weniger Umfang wenn sich der Reifen abfährt.

    Wenn Dir das Finanzamt wirklich soviel mehr abknöpft für die Kilometer welche Du "nicht" fährst musst Du den Tacho wirklich Eichen lassen und dann peinlichst darauf achten welche Rad/Reifen Kombination Du fährst.


    Gruss Urs
     
  14. #13 the_janitor, 06.01.2012
    the_janitor

    the_janitor Mitglied

    Dabei seit:
    14.09.2010
    Beiträge:
    629
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Yaris Hybrid Club
    also.. bisschen lachen muss ich bei dem thread schon... nahezu jeder normale Tacho hat ne gewisse Abweichung, die Gründe dafür wurden mehrmals genannt. Und das ist auch allgemein bekannt würde ich behaupten, hab ich schon in der Fahrschule gelernt. Is dir noch nie aufgefallen das innerorts zu 95% 60 gefahren wird?

    so ein Quatsch. Tachoabweichung und km-Zähler haben rein gar nichts gemeinsam. Rechne halt die Strecken mal nach (z.b. mit google Maps) und fahr sie dann. Wird bis auf ne minimale Abweichung (keinesfalls 10%) ziemlich stimmen. Aber der Versicherung weniger km angeben weil der Tacho abweicht... das kann man nur lustig oder traurig finden :]
     
  15. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. marko

    marko Mitglied

    Dabei seit:
    11.02.2007
    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    0
    [​IMG]
     
  17. berdy

    berdy Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    27.01.2004
    Beiträge:
    4.803
    Zustimmungen:
    43
    Fahrzeug:
    Verso, Yaris, ex Corolla, ex Starlet, ex Avensis ;-)
    solche abweichungen sind ganz normal, kommt auch noch drauf an welchen rad/reifen kombi du fährst. wenn der abrollumfang nicht 100% den serienreifen gleich ist dann kommen da scho mal paar kmh zusammen.

    ganz krass bei unserm avensis. normal sollte da 205/45 R17 drauf sein. habe aber mit einem vergleichsgutachten 205/40 R17 eintragen lassen können. der kleinere umfang war noch innerhalb der toleranz. habe jetzt dafür eine abweichung von fast 20kmh bei vmax (tacho 225 / navi 205)
     
Thema: Yaris - Tachoanzeige falsch / Tacho zeigt zuviel an
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. prius geschwindigkeitsanzeige zeigt zu wenig

    ,
  2. Toyota Yarist tachoanzeige

    ,
  3. zeigt ein tacho falsche werte an Toyota

    ,
  4. Toyota corolla tacho zeigt mehr an,
  5. falsche tachoeinstellung,
  6. toyota auris hybrid Tachometer zeigt zu viel an,
  7. Tachometer zeigt 30 zuviel an,
  8. yaris tachometer verstellen,
  9. warum zeigt der tacho zuviel an,
  10. toyota tachoanzeige
Die Seite wird geladen...

Yaris - Tachoanzeige falsch / Tacho zeigt zuviel an - Ähnliche Themen

  1. Toyota Yaris 1.8 VVT-i TS

    Toyota Yaris 1.8 VVT-i TS: Mein Bruder will seinen Yaris verkaufen, da er sich einen RAV4 zulegen möchte. Alles wichtige gibt es hier im Link zu mobile:...
  2. Toyota yaris bj1999 pixelfehler

    Toyota yaris bj1999 pixelfehler: Hallo zusammen, bei meiner schwester ihrem yaris hat sich ein komisches gebilde eingeschlichen. Siehe foto. Kann man da was machen? Denke mal dass...
  3. Corolls E11 Tacho

    Corolls E11 Tacho: Suche ein Corolla E11 Facelift VVTI Tacho Auto ist eine England Produktion. Wer was da hat und los werden will bitte melden
  4. Toyota Schaltknauf NEU - original - lang! Auris E15, Yaris, etc.

    Toyota Schaltknauf NEU - original - lang! Auris E15, Yaris, etc.: Ich habe hier noch einen originalen Toyota Knauf liegen. Nagelneu. 5-Gang silberne Platte und silberner Konus unten. Sportlich perforiertes Leder....
  5. Waschwasserpumpe Yaris P1 tauschen

    Waschwasserpumpe Yaris P1 tauschen: Hi, seit kurzem hat mein Yaris ein kleines Wehwehchen, das aber zum anstehenden Tüv beseitigt sein sollte: Die Scheibenwaschanlage funktioniert...