Yaris P1 Wärmeschild am Endschalldämpfer knattert

Diskutiere Yaris P1 Wärmeschild am Endschalldämpfer knattert im Motor Forum im Bereich Technik; Hallo, Ich bin neu hier... Habe vor etwa 1 1/4 Jahr einen 2001er Yaris (1.3 Benziner) gekauft, mit dem ich sehr zufrieden bin. Leider musste ich...

  1. #1 DrJohnLogan, 28.06.2016
    DrJohnLogan

    DrJohnLogan Grünschnabel

    Dabei seit:
    28.06.2016
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Ich bin neu hier... Habe vor etwa 1 1/4 Jahr einen 2001er Yaris (1.3 Benziner) gekauft, mit dem ich sehr zufrieden bin. Leider musste ich heute beim losfahren ein lautes Knattern am Auspuff feststellen, so dass ich gleich wieder angehalten habe um nachzuschauen. Am Auspuff alles gut - weitergefahren weil spät dran zum Bewerbungsgespräch :-D -> Motor warm -> Knattern weg.

    Hab mir danach in Ruhe alles angeschaut und festgestellt dass der Wärmeschild zwischen ESD und Unterboden locker ist bzw. die Stellen des Hitzschutz-Blechs, an denen es festgeschraubt ist, durch sind (eine ganz, die andere fast).

    Kein Problem dachte ich - hatte genau das Problem vor paar Jahren bei meinem Opel Vectra - nur leider war es damals das Blech über dem Auspuffrohr (zwischen MSD und ESD) also massenweise Platz. Schrauben raus, größere Unterlegscheiben rein, Schrauben wieder drauf, fertig. Jetzt ist es eben direkt über dem ESD und ich komm ums Verrecken nicht an die Schrauben...

    Hat das jemand mal gehabt und weiss einen Trick? Der ESD wurde mal gewechselt, daher ist der Auspuff nicht durchgehend bis zum Krümmer - zum Glück. Aber extra den ESD abmontieren erscheint mir trotzdem zu aufwändig? Gibt es evtl ein Spezialwerkzeug? eine Art "um die Ecke"-Schraubenschlüssel oder so? Kann ich den ESD nur "lockern", d.h. die Gummischellen lösen und das ganze Ding dann evtl ein paar cm nach links/rechts wegdrücken oder laufe ich Gefahr, dass was kaputt geht?

    Es graut mir extrem davor, wegen so einem Problemchen mein Geld in der Werkstatt liegen zu lassen...

    Bin für jeden Tipp dankbar!
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. berdy

    berdy Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    27.01.2004
    Beiträge:
    4.808
    Zustimmungen:
    44
    Fahrzeug:
    Verso, Yaris, ex Corolla, ex Starlet, ex Avensis ;-)
    Je nach dem wie verrostet der Flansch ist kann durch das wegdrücken der Auspuff abreissen. Aber wenn du die Gummis aushängst und den esd vorsichtig ablässt so dass das Rohr auf der Hinterachse aufliegt solltest du leichter rankommen.

    Ich würde das Blech aber einfach abmachen. Hab auch keins drunter. Nur das über dem kat is wichtig

    Gesendet von meinem SM-G928F mit Tapatalk
     
Thema:

Yaris P1 Wärmeschild am Endschalldämpfer knattert

Die Seite wird geladen...

Yaris P1 Wärmeschild am Endschalldämpfer knattert - Ähnliche Themen

  1. Orignalradio Yaris XP9

    Orignalradio Yaris XP9: [ATTACH] Originalradio aus Toyota Yaris XP9 (2007-2011) inkl. seitliche Abdeckungen 6-fach Wechsler MP3 / WMA NAVI Preis: 95 VB [IMG]
  2. Yaris P1 1.5 TS Getriebe Problem

    Yaris P1 1.5 TS Getriebe Problem: Hallo, ich bin auf der Suche nach einem Getriebe für einen Yaris p1 Bj 2004, 1.5 liter und 77KW/105PS. Das Getriebe macht extreme Geräusche im 4...
  3. 2003 Yaris D4D dunkler Rauch bei Last

    2003 Yaris D4D dunkler Rauch bei Last: Moin moin liebe Forengemeinde, ich benötige euren Rat. Ich fahre unten abgebildeten Yaris, habe aktuell 298tkm auf der Uhr und...
  4. Suche Gutachten Sebring Endschalldämpfer Celica T18 GTi

    Suche Gutachten Sebring Endschalldämpfer Celica T18 GTi: Hi, ich habe an meiner Celica einen Sebring Endschalldämpfer. Leider ohne das dazugehörige Gutachten. Ich kann im Internet nichts finden und auf...
  5. Motor reagiert schwerfällig (Yaris TS XP9 1.8 2ZR-FE)

    Motor reagiert schwerfällig (Yaris TS XP9 1.8 2ZR-FE): Es geht um einen Yaris TS XP9 BJ 2007 mit dem 1.8 2ZR-FE (98kW / 133PS) Kann es sein, dass der Motor softwaremäßig an spontanen Lastwechseln...