Yaris P1 TS Getriebeschaden?

Diskutiere Yaris P1 TS Getriebeschaden? im Motor Forum im Bereich Technik; Servus, seit ein paar Tagen klappert/rasselt es beim Fahren. Vor allem im 4. und 5. Gang. Die Geräusche werden zunehmend lauter. Sobald ich die...

  1. AlexTS

    AlexTS Grünschnabel

    Dabei seit:
    26.04.2018
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Yaris P1 TS '02
    Servus,

    seit ein paar Tagen klappert/rasselt es beim Fahren. Vor allem im 4. und 5. Gang. Die Geräusche werden zunehmend lauter. Sobald ich die Kupplung trete, ist es weg. Fahren/Schalten tut er noch ganz normal. Vermutlich ein Lagerschaden im Getriebe? Fahrzeug hat 146700km gelaufen.

    Was würde mich die Reparatur ungefähr kosten? Oder besser ein Austauschgetriebe? Muss es ein dann ein TS Getriebe sein? Laut Forum sollte auch eins vom 1.3er passen. Bisher habe ich nur ein TS Getriebe gefunden für 650€. Dazu käme ja dann noch der Wechsel, den ich nicht selbst machen kann.

    Vielen Dank im Voraus :(
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Yaris P1 TS Getriebeschaden?. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 SterniP9, 01.04.2020
    SterniP9

    SterniP9 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.03.2016
    Beiträge:
    2.588
    Zustimmungen:
    1.131
    Fahrzeug:
    P9 Bj.96 , P9 Bj.97 , 2x P9 Bj.98; E10 Bj.96; T19 Bj.97
    Ich finde den entsprechenden Beitrag jetzt nicht, aber beim Yaris bricht gelegentlich ein Teil der Kupplung.
    Wenn das Geräusch weg ist, wenn Du während der Fahrt die Kupplung trittst, kann es kaum am Getriebe liegen.
    Je "höher" der eingelegte Gang ist, um so mehr Drehmoment muß die Kupplung übertragen. Das würde die Geräusche vor allem im 4.+ 5. Gang erklären.
    Was ein Kupplungswechsel bei Deinem Fahrzeug kostet, kann ich nicht sagen.
    Ich denke von 300-600€.
     
    AlexTS gefällt das.
  4. AlexTS

    AlexTS Grünschnabel

    Dabei seit:
    26.04.2018
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Yaris P1 TS '02
    Also besonders laut ist es unter Last und Schubbetrieb. Wenn ich ruckartig vom Gas gehe, macht es Geräusche wie beim Rückwärtsfahren und plötzlicher Gaswegnahme. Hoffe man versteht was ich meine. Das Getriebe hat auch schon länger ab und an geheult.
     
  5. #4 SterniP9, 01.04.2020
    Zuletzt bearbeitet: 01.04.2020
    SterniP9

    SterniP9 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.03.2016
    Beiträge:
    2.588
    Zustimmungen:
    1.131
    Fahrzeug:
    P9 Bj.96 , P9 Bj.97 , 2x P9 Bj.98; E10 Bj.96; T19 Bj.97
    Dann würde ich einmal die Ölablaßschraube rausdrehen und etwas Öl ablassen. Da müßte dann ja Abrieb oder Späne zu sehen sein.
    Am Besten vorher einen starken Magneten an die Ölablassschraube heften und vorsichtig eine kurze Strecke (5km) fahren.
     
    AlexTS gefällt das.
  6. AlexTS

    AlexTS Grünschnabel

    Dabei seit:
    26.04.2018
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Yaris P1 TS '02
    Habe vor zwei Tagen ein Video gemacht. Da war es noch nicht so laut wie jetzt.
     
  7. #6 SterniP9, 01.04.2020
    SterniP9

    SterniP9 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.03.2016
    Beiträge:
    2.588
    Zustimmungen:
    1.131
    Fahrzeug:
    P9 Bj.96 , P9 Bj.97 , 2x P9 Bj.98; E10 Bj.96; T19 Bj.97
    Das ist schwer zu beurteilen.
    Überprüfe mal das Getrieböl.
     
    AlexTS gefällt das.
  8. #7 BlueTop AE82, 01.04.2020
    BlueTop AE82

    BlueTop AE82 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    28.09.2014
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    21
    Fahrzeug:
    Auris E18, AE82 GT, AE101, Altezza RS200 und ST205
    AlexTS gefällt das.
  9. #8 RinaMat, 01.04.2020
    RinaMat

    RinaMat Mitglied

    Dabei seit:
    26.09.2018
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    55
    Fahrzeug:
    T19U, HJ41
    Die Kupplung sitzt zwischen Motor und Getriebe, sie muss das MOTORMOMENT übertragen. Welcher Gang dabei eingelegt ist, ist irrelevant!
    Allerdings "erspürt" man das Moment in den Gängen unterschiedlich (ohne jetzt auf die Über/Untersetzung zu achten), da in niedrigen Gängen dynamische Vorgänge wie z.B. das Beschleunigen des Schwungrades andere "Auswirkungen" haben als in höheren Gängen.
    Ausserdem funktioniert längeres Volllastfahren nur in höheren Gängen gut, in den niedrigen Gängen ist das ja eine Sekundenangelegenheit...
    Leider kann ich ausser dieses klugsch**en sonst nichts beitragen:(
     
  10. #9 SterniP9, 01.04.2020
    SterniP9

    SterniP9 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.03.2016
    Beiträge:
    2.588
    Zustimmungen:
    1.131
    Fahrzeug:
    P9 Bj.96 , P9 Bj.97 , 2x P9 Bj.98; E10 Bj.96; T19 Bj.97
    Im Prinzip vielleicht. Aber warum rutscht eine verschlissene Kupplung dann besonders im höchsten Gang? ?(
     
  11. AlexTS

    AlexTS Grünschnabel

    Dabei seit:
    26.04.2018
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Yaris P1 TS '02
  12. #11 BlueTop AE82, 02.04.2020
    BlueTop AE82

    BlueTop AE82 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    28.09.2014
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    21
    Fahrzeug:
    Auris E18, AE82 GT, AE101, Altezza RS200 und ST205
    Hallo, ja bei meinem E10 Corolla passt auch das C56 Getriebe wo Original das C52 Getriebe verbaut ist. Man muss beim Umbau die Halterungen vom Motorlager am Getriebe vergleichen ob die zum Yaris gleich sind und die Hebel wo die Schaltseile befestigt sind.
     
  13. #12 RinaMat, 02.04.2020
    RinaMat

    RinaMat Mitglied

    Dabei seit:
    26.09.2018
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    55
    Fahrzeug:
    T19U, HJ41
    Hach Sterni, jetzt hast du mich aber erwischt:
    Weil meine Betrachtung auf gleichförmiger Bewegung beruht, bei der der Motor das aktuelle (bei Vollast das höchste) Drehmoment abgibt. Da beim Hochdrehen ja auch Energie im Schwungrad gespeichert wird, kann (beim schnellen Hochdrehen!!) nicht das VOLLE Motormoment an die Kupplung weitergegeben werden. In einem niedrigen Gang wird also beim schnellen Hochdrehen weniger Moment über die Kupplung übertragen - aber eben nur beim schnellen Hochdrehen. Wenn du einen schweren Hänger ziehst und der Motor auch im niedrigen Gang gar nicht schnell hochdrehen kann, wirst du bemerken, dass die Kupplung in jedem Gang gleich starkt rutscht.
    Daher hab ich im obigen Beitrag die "dynamischen" Vorgänge extra erwähnt.
    Und daher hast du mit deiner Aussage auch bis zu einem gewissen Grad recht!!
     
    SterniP9 gefällt das.
  14. #13 SterniP9, 02.04.2020
    SterniP9

    SterniP9 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.03.2016
    Beiträge:
    2.588
    Zustimmungen:
    1.131
    Fahrzeug:
    P9 Bj.96 , P9 Bj.97 , 2x P9 Bj.98; E10 Bj.96; T19 Bj.97
    Das ist mir zu hoch und zu viel Theorie. ?( Ich bin Praktiker! ;)
    Ich habe jedenfalls die Erfahrung gemacht, daß ich eine zum Rutschen neigende Kupplung am ehesten im höchsten Gang bemerke. :(
     
  15. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. AlexTS

    AlexTS Grünschnabel

    Dabei seit:
    26.04.2018
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Yaris P1 TS '02
    Heute bin ich nochmal ein paar km gefahren. Die Geräusche sind nun ab dem 2. Gang hörbar. Am lautesten im 5. Gang beim Beschleunigen und Rollen lassen. Letzteres mit einem lauten Heulen verbunden. Ich gehe zu 99% davon aus, dass es das Getriebe ist. Im Zuge dessen, wird dann aber auch die Kupplung erneuert.

    Momentan suche ich nach einem C54 Getriebe. Stimmt es, dass im 1.3er teilweise auch dieses Getriebe verbaut wurde? Das wäre für mich ein guter Anhaltspunkt auch da nachzuhaken, denn 1,5er Getriebe scheinen mir rar und entsprechend teuer. Eine Getriebeinstandsetzung käme auch infrage, da hoffe ich, morgen ein Angebot zu bekommen. Evtl weiß da hier jemand mehr?
     
  17. #15 BlueTop AE82, 03.04.2020
    BlueTop AE82

    BlueTop AE82 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    28.09.2014
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    21
    Fahrzeug:
    Auris E18, AE82 GT, AE101, Altezza RS200 und ST205
    Hallo, das C54 passt nicht ist vom Yaris 1.4 D-4D

    C54:
    1. 3,545
    2. 1,904
    3. 1.310
    4. 0,969
    5. 0,725
    Diff. 3,526 (ist eine zu lange Übersetzung)

    C56:
    1. 3,166
    2. 1,904
    3. 1,392
    4. 1,031
    5. 0,815
    Diff. 4,312

    C52 AE92 GTi:
    1. 3,166
    2. 1,904
    3. 1,310
    4. 0,969
    5. 0,815
    Diff. 4,312
     
Thema:

Yaris P1 TS Getriebeschaden?

Die Seite wird geladen...

Yaris P1 TS Getriebeschaden? - Ähnliche Themen

  1. Yaris ABS/VSC leuchtet

    Yaris ABS/VSC leuchtet: Hallo zusammen, in meinem Toyota Yaris 1.8 TS (ZSP90) leuchten seit einiger Zeit die im Bild zu sehenden drei Leuchten. [IMG] ich habe zwar...
  2. Yaris XP9 1.3 VVT-i sporadischer Ausfall der Servolenkung

    Yaris XP9 1.3 VVT-i sporadischer Ausfall der Servolenkung: Hallo zusammen, meine Oma hat ein Problem mit ihrem Yaris. In letzter Zeit fällt beim Fahren ganz plötzlich die Servolenkung manchmal aus. Dabei...
  3. Getriebeschaden Yaris Verso

    Getriebeschaden Yaris Verso: Hallo zusammen, ich hoffe ich bin hier richtig und ihr könnt einem Kfz-Leien behilflich sein. Disgnose: Getriebeschaden ;( Yaris Verso 03/2001...
  4. Yaris P1 D4D Getriebeschaden

    Yaris P1 D4D Getriebeschaden: Moin Moin, ich will mich kurz vorstellen. Mein Name ist Patrick, ich bin 23 Jahre alt und ich studiere Elektrotechnik. Ich komme aus der Nähe...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden