Yaris P1 Endschalldämpfer Dichtung?

Diskutiere Yaris P1 Endschalldämpfer Dichtung? im Karosserie und Fahrwerk Forum im Bereich Technik; Hi nachdem mein Yaris nun schon 7000 km innerhalb von 4 Monaten treue Dienste geleistet hat ohne jegliche Probleme, hat er nun ein kleines...

  1. dave91

    dave91 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    15.01.2015
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Toyota Yaris P1F 1.3
    Hi
    nachdem mein Yaris nun schon 7000 km innerhalb von 4 Monaten treue Dienste geleistet hat ohne jegliche Probleme, hat er nun ein kleines Problem: Die Abgasanlage bläst an dem Flansch zwischen End- und Mittelschalldämpfer raus, kräftig sogar, Löcher o.Ä. sind aber nicht zu entdecken. Daher meine Frage: Sitzt zwischen den beiden Rohren eine Dichtung die sich vielleicht aufgelöst haben könnte? Das wäre gut zu wissen, bevor ich in einen neuen Topf investiere.

    Vielen Dank

    PS: Die Fahrzeugdaten:
    Yaris P1 Facelift
    PS: Bj. 2005
    1,3 VVT-I, 86 PS
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. berdy

    berdy Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    27.01.2004
    Beiträge:
    4.808
    Zustimmungen:
    44
    Fahrzeug:
    Verso, Yaris, ex Corolla, ex Starlet, ex Avensis ;-)
    Ja da ist ne Dichtung drin.
    Aber diese Stelle ist auch bekannt dafür dass es dort zuerst anfängt zu rosten.
    Schau also nochmal genau hin ob da irgendwo ein Loch drin ist.
     
  4. dave91

    dave91 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    15.01.2015
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Toyota Yaris P1F 1.3
    Also, das Loch ist gefunden. Du hattest recht, die Undichtigkeit ist nicht an der Verbindungsstelle, sondern an der Schweißnaht zwischen Rohr und Schalldämpfer. Das gebogene Rohrstück über der Achse sieht auch nicht mehr so frishc aus, also muss ein neuer ESD drunter. Daher meine Frage: Hat schon jemand erfahrungen gemacht mit den KFZ-Teile24 Preishammer-Teilen?
     
  5. berdy

    berdy Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    27.01.2004
    Beiträge:
    4.808
    Zustimmungen:
    44
    Fahrzeug:
    Verso, Yaris, ex Corolla, ex Starlet, ex Avensis ;-)
    mit diesen Teilen hab ich noch keine Erfahrung gemacht.
    Nur mit einen MSD von Bosal. Der war nach 2 Jahren wieder durch. Wenn man also davon ausgeht dass Bosal ein "hochwertiger/höherwertiger" Hersteller ist, dann müssten die PreishammerTeile ja schon nach einem Jahr durchrosten ;)

    Ich würde aber mind. Bosal verbauen. So teuer sind die Teile ja auch nicht.
     
  6. Anzeige

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Yaris P1 Endschalldämpfer Dichtung?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. yaris p13 Endschalldämpfer

Die Seite wird geladen...

Yaris P1 Endschalldämpfer Dichtung? - Ähnliche Themen

  1. Dichtung T16 Targadach

    Dichtung T16 Targadach: Suche Dichtungen für Targadach. Voll-umbau T16. 1987 Gesendet von meinem SM-G920F mit Tapatalk
  2. Yaris P1 1.5 TS Getriebe Problem

    Yaris P1 1.5 TS Getriebe Problem: Hallo, ich bin auf der Suche nach einem Getriebe für einen Yaris p1 Bj 2004, 1.5 liter und 77KW/105PS. Das Getriebe macht extreme Geräusche im 4...
  3. 2003 Yaris D4D dunkler Rauch bei Last

    2003 Yaris D4D dunkler Rauch bei Last: Moin moin liebe Forengemeinde, ich benötige euren Rat. Ich fahre unten abgebildeten Yaris, habe aktuell 298tkm auf der Uhr und...
  4. Suche Gutachten Sebring Endschalldämpfer Celica T18 GTi

    Suche Gutachten Sebring Endschalldämpfer Celica T18 GTi: Hi, ich habe an meiner Celica einen Sebring Endschalldämpfer. Leider ohne das dazugehörige Gutachten. Ich kann im Internet nichts finden und auf...
  5. Motor reagiert schwerfällig (Yaris TS XP9 1.8 2ZR-FE)

    Motor reagiert schwerfällig (Yaris TS XP9 1.8 2ZR-FE): Es geht um einen Yaris TS XP9 BJ 2007 mit dem 1.8 2ZR-FE (98kW / 133PS) Kann es sein, dass der Motor softwaremäßig an spontanen Lastwechseln...