Yaris P1 1.0 nimmt schlecht gas an

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von Mathes8681, 22.06.2014.

  1. #1 Mathes8681, 22.06.2014
    Mathes8681

    Mathes8681 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    13.04.2014
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Toyota Yaris
    Ich hab schon ein bissel über meine Errungenschaft geschrieben und schon ein paar Fehler rausgefunden.

    Nun was neues:

    Wenn ich gas gebe zieht er nicht richtig hoch, er quält sich um in höhrere Drehzahlen zu kommen. Hab mitm OBD Tester ein wenig dran gesessen, was mich hier wundert ist das ein paar Werte nicht hinhauen.

    Absolut Throttle Position geht nicht weiter als 70% auch wenn ich voll reintrete.
    Bank 1 Sensor 2 ändert zwar seine Volt Zahl, aber die Prozentzahl dahinter bleibt bei 99.21%

    Weiterhin fällt mir auf das die Drosselklappe "klebt", hier ist zwischendurch unterdruck auf der Drosselklappe sodass sie richtig hakt beim ersten antippen. Fühlt sich auf jeden Fall nicht richtig an.

    Hat jemand ne Idee? Ist vielleicht Lambda 2 defekt? Aber diese ändert ja Ihre Volt Zahl, wieso ändert sich der Prozentwert dann nicht?

    Im Fehlerspeicher ist nix mehr zu finden.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Cybexx

    Cybexx Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    8.080
    Zustimmungen:
    110
    in welchem gang und bei welcher drehzahl fängst du denn an zu beschleunigen?

    wenn du im 4. oder 5. gang bei 2.000 touren vollgas gibst, passiert da nicht viel. ist nen 1.0l yaris, und den kannst du nicht wie einen turbodiesel fahren.

    fang mal wenn der motor warm ist im 1. gang an, und dreh den bis mind. 5.000 touren, und den 2. und 3. gang genau so. wenn er dabei auch nicht richtig hochdreht, kann man weiter gucken.

    guck vorher mal, ob die fussmatte unters gaspedal gerutscht ist, und dadurch kein vollgas mehr gegeben werden kann.
     
  4. #3 Mathes8681, 22.06.2014
    Mathes8681

    Mathes8681 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    13.04.2014
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Toyota Yaris
    Er ist noch nicht angemeldet. Fahren ist also nich drin. Es ist egal ob ich mitm gaspedal gas geb oder direkt an drosselklappe
     
  5. Cybexx

    Cybexx Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    8.080
    Zustimmungen:
    110
    du kannst also schon im stehen den motor nicht richtig auf drehzahlen bekommen.

    dann brauchst du es beim fahren erst gar nicht zu versuchen, denn da stimmt was nicht.


    hab jetzt mal kurz deine anderen postings zu dem auto angesehen: da kann ich dir vermutlich keine tips geben, denn das könnte kompliziert werden.

    läuft der wagen auf allen zylindern?
     
  6. #5 Mathes8681, 22.06.2014
    Mathes8681

    Mathes8681 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    13.04.2014
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Toyota Yaris
    Jupp er läuft auf allen Zylindern. Nur nimm er kein Gas an und haut zwischendurch fehlzüngen mit rein. Es fällt auch stark das Ansauggeräusch der Drosselklappe auf. Eigentlich solte man dies ja nicht hören aber hier ist ein lautes saugen zu hören als wäre was undicht. Ich kanns aber nicht genau orten. Auch Bremsenreiniger hilft nix.
     
  7. #6 Mathes8681, 25.06.2014
    Mathes8681

    Mathes8681 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    13.04.2014
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Toyota Yaris
    So hab heute mal die Drosselklappe ausgebaut. Die ist ziemlich verdreckt. Desweiteren sitzt hinten das Leerlaufluftventil, dies ist auch ordentlich verdreckt und klemmt. Das erklärt schonmal das Staubsaugergeräusch, aber nicht warum er nicht hochzieht. Wenn ich die Drosselklappe aufreisse muss er doch hochdrehen? Er hängt sich immer wieder bei ner drehzahl fest und will dann nicht weiter hoch, mal bei 2000, mal bei 3000 mal bei 5000. Er quält sich richtig dabei.
     
  8. #7 Ädam`s, 26.06.2014
    Ädam`s

    Ädam`s Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    09.10.2004
    Beiträge:
    7.205
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    E10 20V BT G6, ST246W GT4, AE86
    Zündspuhlen evt. Vertauscht? Bzw. Die stecker der jeweiligen Zylinder???
     
  9. eNDi

    eNDi Mitglied

    Dabei seit:
    16.04.2012
    Beiträge:
    613
    Zustimmungen:
    64
    Fahrzeug:
    Corolla E11 Liftback 1.4 VVTi
    Kannst auch mal prüfen ob sich die Steuerkette gelängt hat bzw. der Kettenspanner nicht mehr richtig spannt.

    Zu den OBD-Werten:
    Bei Throttle Position ist es normal dass bei Vollgas nicht 100% erreicht werden, 70% finde ich aber etwas zu wenig. Bei meinem E11 sind's im Standgas 11%, bei Vollgas 89%.
    Bei den Lambda-Signalen gibt der zweite Wert (in Prozent) den Einfluss der Sonde auf den Short-Term-Fuel-Trim an. Normalerweise hat nur die Vor-Kat-Sonde (Bank 1 Sensor 1) Einfluss auf die Gemischregelung, die Nach-Kat-Sonde (Bank 1 Sensor 2) hat keinen. OBD liefert trotzdem zum Lambdawert dieser (Monitor-)Sonde einen Short-Term-Fuel-Trim-Wert von $FF um zu signalisieren dass diese Sonde nicht zum Trim beiträgt. Viele Programme zeigen aber fälschlicherweise einen konstanten Trim von 99,21% an. S.a. Liste der OBD-II-PIDs
     
  10. #9 Mathes8681, 04.07.2014
    Mathes8681

    Mathes8681 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    13.04.2014
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Toyota Yaris
    Okay das ist schonmal sehr hilfreich. Hab jetzt ne andere Drosselklappe verbaut von Pierburg verbaut. Läuft aber noch nicht besser. Die alte sah aber echt fies aus.

    Jetzt hab ich mich wieder ne weile mitm OBD Tester reingesetzt. Alles okay, allerdings springt die Lambdasonde eins bei Standgas wild zwischen 0,040 und 0,750 Volt hin und her. Will mal morgen früh mitm Multimeter messen ob sie dies auch wirklich macht oder ob doch das Steuergerät eins an der Waffel hat. Schreib dann morgen vormittag :)
     
  11. eNDi

    eNDi Mitglied

    Dabei seit:
    16.04.2012
    Beiträge:
    613
    Zustimmungen:
    64
    Fahrzeug:
    Corolla E11 Liftback 1.4 VVTi
    Jenachdem wie und womit Du die Lambda-OBD-Werte analysierst - vielleicht hilft das ja weiter: der OBD2-Bus im P1 kann ca. 3 Messwerte pro Sekunde übertragen. Da das Lambdasignal schnell wechseln kann sollte der Lambdawert als einziger Messwert auf dem Tester angezeigt werden, damit dieser Parameter möglichst häufig abgefragt wird. (Beispiel für Lambdasignal)
     
  12. #11 --SAMSON--, 06.07.2014
    --SAMSON--

    --SAMSON-- Senior Mitglied

    Dabei seit:
    04.04.2010
    Beiträge:
    1.264
    Zustimmungen:
    22
    Fahrzeug:
    Yaris TS ´01 (NCP13) 5-Door-2-Seater :D
    Ich hau mal die Allzweck-Antwort für nen schlecht laufenden 1sz-fe rein......LMM reinigen oder ersetzen :) (der ist meistens dafür verantwortlich)

    Gruß
    Robin
     
  13. #12 Mathes8681, 06.07.2014
    Mathes8681

    Mathes8681 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    13.04.2014
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Toyota Yaris
    Jupp das werd ich morgen mal testen. Hab noch nen LMM von nem Prius der gut lief. Lambda bringt tatsächlich die Werte und er läuft genause schlecht wenn ich die Lambda abklemm. Ich hab auch immer noch nen verdacht aufs Motorsteuergerät. Aber erstmal weiter testen.
     
  14. #13 HeRo11k3, 06.07.2014
    HeRo11k3

    HeRo11k3 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    11.10.2004
    Beiträge:
    3.220
    Zustimmungen:
    0
  15. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Mathes8681, 11.07.2014
    Mathes8681

    Mathes8681 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    13.04.2014
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Toyota Yaris
    So es ist vollbracht. Das Schmuckstück schnurrt wie ein Kätzchen und zieht wieder sauber hoch. Der Luftmassenmesser war es.

    Bilanz des angeblichen Motorschadens (laut der faulen Toyota Werkstatt um die ecke ein Zylinder keine Kompression):

    Dichtringe Einspritzdüsen: 30 Euro
    1 Zündspule von der Arbeit: 5 Euro
    Drosselklappe: 25 Euro
    LMM reinigen: 0 Euro

    Da kommt freude auf :) Danke für den Tip mit dem LMM, da wär ich nich drauf gekommen.
     
  17. Cybexx

    Cybexx Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    8.080
    Zustimmungen:
    110
    :clap
     
Thema: Yaris P1 1.0 nimmt schlecht gas an
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. toyota yaris nimmt schlecht gas

    ,
  2. toyota yaris luftmassenmesser reinigen

    ,
  3. yaris p1 nimmt schlecht gas an

    ,
  4. drosselklappe yaris p1 1.0,
  5. yaris 1.0 keine kommpression,
  6. toyota yaris 1.0 vvt i kompressionsdruck
Die Seite wird geladen...

Yaris P1 1.0 nimmt schlecht gas an - Ähnliche Themen

  1. Yaris XP9 Radio tauschen

    Yaris XP9 Radio tauschen: Hallo zusammen. Ich würde gern am XP9 meiner Frau das Radio tauschen, da sie sich USB und (vielleicht) Bluetooth inkl. Freisprechen wünscht. USB...
  2. Toyota Yaris 1.8 VVT-i TS

    Toyota Yaris 1.8 VVT-i TS: Mein Bruder will seinen Yaris verkaufen, da er sich einen RAV4 zulegen möchte. Alles wichtige gibt es hier im Link zu mobile:...
  3. Toyota yaris bj1999 pixelfehler

    Toyota yaris bj1999 pixelfehler: Hallo zusammen, bei meiner schwester ihrem yaris hat sich ein komisches gebilde eingeschlichen. Siehe foto. Kann man da was machen? Denke mal dass...
  4. Toyota Schaltknauf NEU - original - lang! Auris E15, Yaris, etc.

    Toyota Schaltknauf NEU - original - lang! Auris E15, Yaris, etc.: Ich habe hier noch einen originalen Toyota Knauf liegen. Nagelneu. 5-Gang silberne Platte und silberner Konus unten. Sportlich perforiertes Leder....
  5. Waschwasserpumpe Yaris P1 tauschen

    Waschwasserpumpe Yaris P1 tauschen: Hi, seit kurzem hat mein Yaris ein kleines Wehwehchen, das aber zum anstehenden Tüv beseitigt sein sollte: Die Scheibenwaschanlage funktioniert...