Yaris mit über 213 PS

Diskutiere Yaris mit über 213 PS im Links Forum im Bereich Toyota; Sie hätten mehr davon verkaufen können und viele haben sich gefreut, den Zuschlag erhalten zu haben. Wird schon was dran sein ;) ...für mich wär...

  1. #21 paseo_rulez, 19.08.2017
    paseo_rulez

    paseo_rulez Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    31.05.2006
    Beiträge:
    7.825
    Zustimmungen:
    46
    Fahrzeug:
    Celica GT-Four (ST205), MR2 W3 (ZZW30), Corolla E10 4WD (AE103)
    Sie hätten mehr davon verkaufen können und viele haben sich gefreut, den Zuschlag erhalten zu haben. Wird schon was dran sein ;)


    ...für mich wär es nix, falsches Antriebskonzept :-/
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22 musikus, 18.12.2017
    musikus

    musikus Junior Mitglied

    Dabei seit:
    18.12.2017
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    7
    Ich finde 30.000 für die Leistungsdaten nicht schlecht. Peugeot verkauft einen ähnlichen Wagen mit geringfügig besseren Daten zu über 50.000. Der ist karosseriemäßig etwas besser für die Leistung gerüstet, wobei man schon klar sagen muss, dass man an die Langlebigkeit solcher Motoren und Fahrzeuge nicht so hohe Erwartungen haben sollte. Die Getriebe der Serienfahrzeuge sind einfach nicht dafür gebaut und lassen sich auch nicht so einfach hochskalieren, wie das gerne von der Herstellern propagiert wird. Ein Auto, das von vorn herein für 250PS gebaut wurde, hat einen ganz anderen Ansatz. Für sowas würde Ich (auch wenn Ich kein fan der Marke bin) einen Audi kaufen.
     
  4. #23 paseo_rulez, 18.12.2017
    paseo_rulez

    paseo_rulez Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    31.05.2006
    Beiträge:
    7.825
    Zustimmungen:
    46
    Fahrzeug:
    Celica GT-Four (ST205), MR2 W3 (ZZW30), Corolla E10 4WD (AE103)
    Das seh ich ganz und gar nicht so. Es ist immer noch ein Toyota und die Jungs werden sich schon was dabei gedacht haben. Das Ding wird nicht nach ein paar tausend Kilomentern auseinanderfallen.
    Bzgl. Karosserie (Schwerpunkt, Steifigkeit, aerodynamischen Grip etc.) gehe ich da schon mit, aber bei der Langlebigkeit würde ich mir keine Sorgen machen.
    Was ist denn beim GRMN für ein Getriebe verbaut, dem du nichts zutraust?
     
  5. #24 musikus, 18.12.2017
    musikus

    musikus Junior Mitglied

    Dabei seit:
    18.12.2017
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    7
    Da es ein Fahrzeug für den Massenmarkt und zudem im niederpreisigen Segment ist, kann man da nicht viel verdienen und ist doppelt darauf angewiesen, zu sparen. Das gilt für die Entwicklung und auch die Ausstattung. Man sieht die Effekte immer wieder wenn man sich Fahrzeug anschaut, die mit Sportfahrwerken, ausgeprägter Tieferlegung und anderer Bereifung gefahren werden, was das mit den Aufhängungen macht. Die Berechnungsgrundlagen für die Auslegung von mechanischen Teilen bleiben ja die gleichen und grob kann man sagen, daß solche Teile in den typischen Lastbereichen, für die sie ausgelegt werden, locker mal 20% länger halten, wenn sie 10% weniger belastet werden. D.h. ohne eine Verstärkung des Fahrwerks hält ein Teile mit 30% mehr Belastung eben nicht 20 Jahre (MTBF), sondern nur 10! und wenn man das weiterdenkt, landet man schnell bei 5.

    Die Frage ist, wie sehr dort drauf Rücksicht genommen wird und andere Teile verbaut werden. Oft greift man z.B. beim Getriebe auf die nächst höhere Klasse, die man im Programm hat, wie es bei meinem vorherigen Fahrzeug der Fall war: Mangels Optionen haben sie dem für den 100kW-Diesel einfach das Getriebe der nächst höheren Fahrzeugklasse (130kW) eingebaut und das hat sich bezahlt gemacht: Nach 10 Jahren ein 1A Verhalten, während die Benzinerversionen öfters die Grätsche machten, besonders die 180PS Sportversion.

    Die Problematik solcher Fahrzeug besteht also darin, daß dort was zusammengestrickt wird, mit Teilen, die nicht oft laufen (und damit relativ teuerer sind) und auch nicht so gut getestet sind. Anders herum ist der Griff zu einem Fahrzeug, das vom Hersteller in ganzer Breite für die Modellreihe für mehr Leistung ausgelegt und Zulieferteile beschafft werden, immer im Verhaltnis billiger.

    Das gilt zumindest solange, wenn von einem System mal eine 5 stellige Zahl verkauft wird, damit sich die Entwicklung runterrechnet. Für Sondermodelle mit VKZ im 4 stelligen Bereich und darunter, zahlt man einfach zuviel.
     
  6. #25 paseo_rulez, 19.12.2017
    paseo_rulez

    paseo_rulez Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    31.05.2006
    Beiträge:
    7.825
    Zustimmungen:
    46
    Fahrzeug:
    Celica GT-Four (ST205), MR2 W3 (ZZW30), Corolla E10 4WD (AE103)
    Ja ich verstehe was du meinst (wirklich!) aber seien wir mal ehrlich - der Text war schon sehr allgemein gehalten, oder nicht?
    Ich konnte nur eine konkrete Information in deinem Post erkennen, und das war zu deinem vorherigen Fahrzeug. Was was das denn für ein Auto?

    Konkrete Infos zum GRMN und den darin verbauten mechanischen Komponenten konnte ich deinem Post nicht entnehmen. Von daher ist das für mich alles nur Spekulation.

    Hat da jemand genauere Infos? Wäre ja schon mal interessant...
     
    PoorFly gefällt das.
  7. viva71

    viva71 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    25.04.2006
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    SW22 + GT86
    Nachdem ich, wie auch viele Testberichte schon geschrieben hatten, keine vernünftige Sitzposition finden konnte, die Rücksitzbank durch die großen Sitze nicht wirklich nutzbar ist, und der Innenraum in Wirklichkeit noch schlimmer wie auf den Fotos aussah, habe ich ihn vor der Auslieferung in der Warteliste weiter gereicht und einen i30N bestellt.
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #27 motorsport-e9, 12.02.2018
    motorsport-e9

    motorsport-e9 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    22.01.2008
    Beiträge:
    6.103
    Zustimmungen:
    156
    Fahrzeug:
    Supra MA70 / MR2 AW11 / Starlet P8 and many more!
    Mit der Sitzposition hätte man definitiv was machen können. Abpolstern oder gleich richtige Recaros / König rein.
    Multifunktionslenkrad geht da sowieso gar nicht und wäre eins der ersten Dinge die ich tauschen würde.
    Das man die Rückbank nicht nutzen kann, ist eigentlich von vornherein klar gewesen.
    Klimaanlage...ernsthaft... Weg damit.
    Immerhin gibt's die Variante nur als 3-Türer und das Gewicht von 1150kg ist auch annehmbar bei ~4,0Meter Länge.


    Der I30 N ist mit Sicherheit ein spaßiger Hobel, aber leider nur als 5-Türer verfügbar...also uninteressant.
    Hängt vielleicht auch mit meiner Abneigung gegen 5-Türer zusammen.
    Zweiter Punkt gegen den I30 N wäre wohl das extrem hohe Leergewicht von ~1500kg auf 4,40Meter Länge.
     
  10. viva71

    viva71 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    25.04.2006
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    SW22 + GT86
    Leicht habe ich sowieso noch meinen GT86, der darf nun weiter abnehmen ;)

    Rückbank sollte meine Tochter nutzen können, nur konnte sich nicht einmal selber aussteigen.
    Da wäre ein Facelift BRZ für mich sinnvoller gewesen wie ein Yaris GRMN, und ich hätte nicht auf den Hinterradantrieb im Alltag verzichten müssen. Diese Variante wurde aber im Familienrat wegen zu vieler Kompromisse in letzter Zeit abgelehnt.
     
Thema:

Yaris mit über 213 PS

Die Seite wird geladen...

Yaris mit über 213 PS - Ähnliche Themen

  1. Zyndaussetzer 1. Zylinder Toyota Yaris

    Zyndaussetzer 1. Zylinder Toyota Yaris: Guten Abend, habe ein Problem mit meinem Auto. Vielleicht kann hier ja jemand was dazu sagen. Fahrzeugdaten: Toyota yaris Baujahr: 2000 208000...
  2. Steuergerät zentralverriegelung toyota yaris verso

    Steuergerät zentralverriegelung toyota yaris verso: Hallo, Weiß jemand wo beim Toyota yaris verso 1,5 Bj . 2004 das Steuergerät für die zentralverriegelung verbaut ist? Und wenn ich dieses tausche...
  3. Schaltknauf lang Neu u. original Toyota Auris E15 Vorface, Yaris XP9

    Schaltknauf lang Neu u. original Toyota Auris E15 Vorface, Yaris XP9: Ich habe hier noch einen nagelneuen, originalen Toyota Schaltknauf liegen, der für die Toyota Auris E15 Vorfacelift und diverse Yaris XP19 (mit...
  4. Radio und Batterie Probleme bei Yaris der 1. Generation!

    Radio und Batterie Probleme bei Yaris der 1. Generation!: Hallo zusammen, das ist mein erster Beitrag hier, ich fahre zwar selbst keinen Toyota aber meine Tante hat sich ich glaube 2003 einen Yaris der...
  5. Yaris 1,0 XP9 EZ 2006 Anlasserproblem

    Yaris 1,0 XP9 EZ 2006 Anlasserproblem: Moin in die Runde, habe seit heute den Yaris meiner Schwiegertochter mit einem Anlassereproblem dastehen... In einem anderen Thread habe ich schon...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden