Yaris in der ZEIT

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von timber, 05.05.2006.

  1. timber

    timber Guest

    Hier gibts bestimmt nicht viele ZEIT Leser aber das interessiert sicher einige:


    Was, bitte, ist ein Yaris?
    Dieses Auto heißt, wie auch ein Kopierer heißen könnte. Und es besitzt den entsprechenden Charme. Anita Blasberg, ZEIT-Autorin Ressort Leben, im Toyota Yaris
    Der Toyota an sich sei das vernünftigste Auto der Welt, hatte mir ein Freund erklärt. Er müsse selten in die Werkstatt, er verbrauche wenig Sprit, er sei sicher, funktional, praktisch. Ein netter Wagen. So etwas wie der Kai Pflaume unter den Autos, schloss er, und ich bildete mir ein, dass aus seinen Worten eine gewisse Häme troff. © Henning Bock für DIE ZEIT BILD
    Ich gebe zu, ich hatte Vorurteile. Ich mag keine vernünftigen Autos. Ich mag Angeberautos. Deshalb lebe ich mit knallenden Fehlzündungen an Ampeln, verreckten Motoren auf dem Standstreifen und Heizungen, die nicht heizen. Ich hatte mal einen Manta, einen Manta B, Baujahr 1978. Als ich ihn kaufte, war er Metallic-Blau. Ich sprühte ihn mit Dosenlack mattschwarz an, ich fand, das machte ihn irgendwie gefährlicher. Er war mein erstes Auto. Ich hatte 500 Mark bezahlt. Er war tiefer gelegt, seine Felgen leuchteten blutrot, auf seiner Heckscheibe prangte der Schriftzug »Kenwood«. Er roch nach den zigtausend Kippen meines Vorgängers, der Holger hieß und auf GTI umgestiegen war. Wenn der Manta ansprang, fuhr er mich zur Uni, und die ungläubigen Blicke der Corsafahrer vermittelten mir ein erhabenes Gefühl. Er war bei 170 lauter als ein explodierendes Raumschiff, aber Holger hatte gute Boxen eingebaut.
    Vielleicht verkläre ich meine Zeit mit ihm. Aber die natürliche Umgebung eines Mantas scheint mir noch immer eine Autobahn im Sonnenuntergang zu sein. Die natürliche Umgebung eines Toyota Yaris ist ein Supermarktparkplatz. Vielleicht war es unfair, dass der Yaris ausgerechnet an mich geriet. Der Yaris ist die Kompaktklasse von Toyota, der Konkurrent von Fiesta, Corsa und Clio, ein Wagen, prädestiniert für Einkaufstüten, Innenstadtstaus und Parklücken.
    Als wir uns das erste Mal trafen, wartete er brav im Halbdunkel der Tiefgarage, ich musterte ihn mit einer Mischung aus Skepsis und Mitleid. Seine Form war nicht näher definierbar, nicht rund, nicht eckig, sein Lack silbergrau. Er hatte, nun ja, Schlitzaugen, also weit nach außen gezogene Scheinwerfer, sein runder, platter Hintern erinnerte mich an den meines Mathelehrers, in dessen Gesäß sich seine behäbige Gutmütigkeit ausdrückte. Der Yaris »punktet mit den klassischen Attributen Übersichtlichkeit, Wendigkeit, Handlichkeit und Funktionalität«, er ist »emotional und funktional zugleich«. Das sagte zumindest der Prospekt. Er deutete aber auch das Heck des Yaris als Ausdruck von »Sportlichkeit, Dynamik und Kraft«.
    Ich zückte den Schlüssel, wobei Schlüssel nicht ganz korrekt ist: Es war eine Art quadratischer Kunststoff-Keks, den man auf den Namen Smart Key System getauft hatte. Die Türen schnappten auf, und ich suchte vergebens nach einem Zündschloss. Stattdessen fand ich einen runden Startknopf. Ich gab Gas, der Yaris fuhr mit leisem Seufzer an, und beinahe geräuschlos glitten wir ins Freie.
    Der Markenname steht für einen Japaner, der versucht, der bessere Deutsche zu sein. Er ist ausgestattet mit verformungsresistenter MICS-Fahrgastzelle, Airbag und Knie-Airbag, dem Schleudertrauma-Schutzsystem WIL, dem Bremsassistenten BA, dem Stabilitätsprogramm VSC. Ich glaube, Toyotafahrer denken in Spritpreisen und nicht in PS, ihre Leidenschaft gilt nicht Spoilern oder Heckflossen, sondern dem Ladevolumen und abwaschbaren Schonbezügen.
    An dieser Stelle sollte ich erwähnen, dass der Yaris trotz allem ein ausgesprochen angenehmes Wesen hat, bescheiden und gutmütig. Ich begann, seine warm pustende Lüftung zu schätzen, sein zufriedenes, gleichmäßiges Surren. Und seine Zurückhaltung. Im Yaris wird man nicht angesprochen, nicht bemerkt. Man ist fast unsichtbar. Der Yaris ist der perfekte Wagen für einen Banküberfall.
    Früher waren Autonamen ein Versprechen. Jaguar, das verhieß Eleganz, Kapitän, das roch nach Status, Capri nach der Exotik eines fernen Ortes. Yaris, das klingt nach Blech gewordenem Kompromiss. So könnte auch ein Kopiergerät heißen, eine Kosmetiklinie oder ein High-End-Rasenmäher, dachte ich eines Morgens. Dabei drückte ich mit einiger Verachtung den Plastikknopf, der ein Anlasser sein will. Es passierte: gar nichts. Der Yaris machte keinen Ton. Als wollte er sich rächen.
    Der Yaris und ich hatten einen Termin fürs Fotoshooting, wir waren spät dran. Aber dem Yaris war das egal. Er bockte. Wir verbarrikadierten die Straße. Ich warf einen Blick in das Benutzerhandbuch. »Bei deaktiviertem Motor muss das Startsystem wieder eingestellt werden«, stand da auf Seite 320. »1. Schalten Sie das Getriebe in Neutralstellung. 2. Öffnen und schließen Sie eine der Türen. 3. Lassen Sie den Motor an.« Tatsächlich: Er lief.
    Wir fuhren zu unserem Termin, machten die Fotos, dann sprang er wieder nicht an. Vielleicht täuschte ich mich, aber ich hatte das Gefühl, er triumphiert. Siehst du, schien er zu sagen, ich habe doch Charakter.
    Die Werkstatt erklärte am nächsten Tag, es hätte an der Fußmatte gelegen, die sich unter der Kupplung verklemmt hatte. Vielleicht war unsere Beziehung von Anfang an eine Kette von Missverständnissen.

    Unter der Haube

    Motorbauart/Zylinderzahl: Reihenmotor, 3 Zylinder, 1296 ccm Hubraum
    Leistung: 51 kW (69 PS)
    5-Gang-Schaltgetriebe, Beschleunigung (0–100 km/h): 15,7 Sekunden
    Höchstgeschwindigkeit: 155 km/h
    Durchschnittsverbrauch: 4,9 Liter auf 100 km (Benzin)
    Kosten (pro Jahr): Vollkaskoversicherung: Typklasse N20, Steuer: 87 Euro
    Basispreis: 15850 Euro
    PS Nächste Woche am Start: Wenke Husmann, Online-Redakteurin der ZEIT, im Audi RS4
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Key

    Key Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    2.667
    Zustimmungen:
    0
    Ist im typischen, lustigen "Die Welt" Autotest-Stil geschrieben.

    Hab da noch folgendes gefunden:

    Yaris 1,3l: Fragen an den Autopapst

    3 x dürft ihr raten, von wem die Frage stammt. :D
     
  4. Popey

    Popey Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    17.03.2002
    Beiträge:
    4.169
    Zustimmungen:
    1
    lol :D
     
  5. Toy

    Toy Moderator

    Dabei seit:
    28.12.2000
    Beiträge:
    10.709
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    dies und das...
    Der Text ist wie die meißten anderen Autotests der zeit auch ganz lustig geschrieben, und die Grundaussage- Yaris= emotionsloser Einkaufswagen trifft ja auch den Tenor im Forum.
    Nichts desto trotz könnten sich die Herausgeber einer der besten Zeitungen Deutschlands etwas mehr Mühe mit der Datenpflege geben.

    So ein Bullshit.
    Das getestete Fahrzeug hatte das smart-key-system. Dieses wiederrum gibt`s nur in der "Executive"- Ausstattung. Und die wiederrum gibts nicht in Kombination mit dem 1.0 Ltr Motor. Also wars der 1.3er, das wiederrum ist aber ein Vierzylinder(1), dessen Leistung 66KW beträgt (2), beschleunigt in 11,5 sek. auf 100 (3), fährt 170 Spitze, verbraucht mehr (4) und hat vermutlich auch andere Typklassen.
    Wenn man von "Basispreis" spricht, ist die einfachst ausgestattetste Variante mit dem kleinsten Motor gemeint. Das wäre der Yaris 1.0 und der kostet 10950.
    Wenn die schon 15850 Euro angeben- was ja dem Preis des getesteten Fahrzeugs entspricht- könnte man auch erwähnen, dass es sich hierbei um eine sehr hochwertige Variante handelt.

    Aber seis drum- der Artikel ist lustig und viel mehr erwartet eigentlich auch keiner.

    ciao Toy
     
  6. Key

    Key Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    2.667
    Zustimmungen:
    0
    Was fürn Auto war der Autor früher gefahren? Einen Manta. :D Das Gegenstück von Toyota wäre das Celica. Das is natürlich ein reinrassiger Sportwagen, besonders als T20 und T18, und alleine beim Anblick der Karosserie weiss jeder: so müssen Emotionen in Blech aussehen. ;) Die Supra als Supersportwagen lasse ich jetzt mal aussen vor, denn die is ja besser als jeder Ferrari. 8)

    Ich bin viele Autos bisher gefahren, aber von der Fahrfreude her kommt so schnell nix an meinen kleinen Flitzer ran.
     
  7. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. CHRIS

    CHRIS Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    09.01.2001
    Beiträge:
    5.948
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Carlos Sainz
    Ja ja ja, den selben Müll hat mir meine Werkstatt auch gesagt, als ich das mit den Startproblemen und dem Durchtreten der Kupplung erzählt habe. Das hat nix mit der Matte zu tun, sondern mit der miserablen Qualität. Der größte Sch... sowas, das regt mich jetzt noch auf. Na ja, der Schalter im Kupplungspedal ist überbrückt :D
     
  9. cheesy

    cheesy Mitglied

    Dabei seit:
    04.09.2005
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    0
    schade :( als emotionslos würde ich irgendein anderes auto bezeichnen aber nicht den neuen yaris.

    den text, den ich gestern auch per zufall gesehen hab, find ich dennoch witzig. hab mich aber auch gefragt woher die komischen zahlen stammen und ob ihr da in deutschland andere wägelchen habt als wir 8)
     
Thema:

Yaris in der ZEIT

Die Seite wird geladen...

Yaris in der ZEIT - Ähnliche Themen

  1. Toyota Yaris 1.8 VVT-i TS

    Toyota Yaris 1.8 VVT-i TS: Mein Bruder will seinen Yaris verkaufen, da er sich einen RAV4 zulegen möchte. Alles wichtige gibt es hier im Link zu mobile:...
  2. Toyota yaris bj1999 pixelfehler

    Toyota yaris bj1999 pixelfehler: Hallo zusammen, bei meiner schwester ihrem yaris hat sich ein komisches gebilde eingeschlichen. Siehe foto. Kann man da was machen? Denke mal dass...
  3. Toyota Schaltknauf NEU - original - lang! Auris E15, Yaris, etc.

    Toyota Schaltknauf NEU - original - lang! Auris E15, Yaris, etc.: Ich habe hier noch einen originalen Toyota Knauf liegen. Nagelneu. 5-Gang silberne Platte und silberner Konus unten. Sportlich perforiertes Leder....
  4. Waschwasserpumpe Yaris P1 tauschen

    Waschwasserpumpe Yaris P1 tauschen: Hi, seit kurzem hat mein Yaris ein kleines Wehwehchen, das aber zum anstehenden Tüv beseitigt sein sollte: Die Scheibenwaschanlage funktioniert...
  5. Original Toyota Schaltknauf, rote Nähte, Auris, Yaris, IQ, Aygo, Celica, RAV, etc

    Original Toyota Schaltknauf, rote Nähte, Auris, Yaris, IQ, Aygo, Celica, RAV, etc: Ich habe hier noch aus meiner Sammlung einen neuen originalen Toyota Schaltknauf für diverse Toyotas wie Auris, Avenis, Yaris, Aygo, IQ, MR2,...