Yaris Hybrid Frontscheibenheizung

Diskutiere Yaris Hybrid Frontscheibenheizung im Sonstiges Forum im Bereich Technik; Hallo ins Forum, Ich bin neu hier im Forum. Im März 2018 habe ich mir einen neunen XP13M Yaris Hybrid beim freundlichen gekauft. Er ist lt....

  1. #1 helixwerner, 09.01.2019
    helixwerner

    helixwerner Grünschnabel

    Dabei seit:
    09.01.2019
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ins Forum,
    Ich bin neu hier im Forum.
    Im März 2018 habe ich mir einen neunen XP13M Yaris Hybrid beim freundlichen gekauft.
    Er ist lt. Handbuch und Schalter im Cockpit mit einer Scheibenheizung der Frontscheibe ausgestattet.
    Als letzte Tage der erste Frost auftrat und die Frontscheibe vereist war, habe ich also den Schalter der Frontscheibenheizung sowie der Heckscheibenheizung betätigt.
    Die Heckscheibe taute auf, die Frontscheibe leider nicht......
    Meine Nachfrage beim Händler ergab: eine Frontscheibenheizung hat er nicht, lediglich wird bei Betätigung des Schalters die Klimaanlage eingeschaltet und der Luftstrom auf die Frontscheibe gelenkt.
    Da die Beschreibung in der Bedienungsanleitung für die Front- und Heckscheibe identisch ist, die Heckscheibe aber Heizdrähte hat, fühle ich mich tatsächlich verarscht.....

    Meine Anfrage an Toyota Deutschland war folgende:
    Guten Tag, ich habe mir im März 2018 den o.a. Yaris Hybrid gekauft. Das das Fahrzeug total untermotorisiert ist, sei einmal dahin gestellt.... Was ich jetzt aktuell festgestellt habe ist, das der Wagen das Schaltersymbol für die Frontscheibenheizung (wie auch für die Heckscheibenheizung) hat, wobei das anscheinend die totale Verarsche ist, denn eine Frontscheibenheizung hat er nicht. (das ist meiner Ansicht nach wie: ein Bremspedal hat er, aber keine Bremsscheiben und Klötze) Dafür schaltet sich lediglich die Klimaanlage ein und die Luftführung der Lüftung wird umgeschaltet. Wo bitte ist die in den Unterlagen aufgeführte FRONTSCHEIBENHEIZUNG ?? Bitte um Antwort per Mail, danke

    Die heutige Antwort von Toyota dazu diese:
    Guten Tag,
    vielen Dank für Ihre E-Mail.

    Der Yaris Hybrid verfügt generell über keine Frontscheibenheizung. Der Schalter in Ihrem Fahrzeug, den Sie ansprechen, dient der gezielten Belüftung der Frontscheibe.

    Wir hoffen, dass Ihnen dies weiterhilft.

    Mit freundlichen Grüßen, Ihre
    Toyota Deutschland GmbH

    Wie geht es euch mit solch einer Information?
    Ich erwäge hierzu einen Rechtsanwalt zu befragen.
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

  3. #2 PoorFly, 09.01.2019
    PoorFly

    PoorFly Senior Mitglied

    Dabei seit:
    01.03.2008
    Beiträge:
    1.544
    Zustimmungen:
    795
    Fahrzeug:
    Corolla E10 Compact, gespiegelte Ausführung
    Na dann ---- viel Spaß dabei.

    Meine Meinung?

    Du hast sehr wohl eine Frontscheibenheizung und eine Heckscheibenheizung.
    Die Frontscheibe wird durch warme Luft erwärmt (geheizt).
    Die Heckscheibe durch Heizdrähte. Deshalb nennt man die auch "beheizbare" Heckscheibe.

    Was Du nicht hast, ist eine "beheizbare Frontscheibe".
    Aber davon wird wahrscheinlich auch nirgendwo die Rede von sein.

    Und was die "Untermotorisierung" betrifft:
    Dafür macht man eigentlich eine ausgiebige Probefahrt.
    Hybrid fahren ist nun mal anderes autofahren.
     
    Max T. gefällt das.
  4. #3 Montags-Celi, 09.01.2019
    Montags-Celi

    Montags-Celi Mitglied

    Dabei seit:
    16.12.2006
    Beiträge:
    642
    Zustimmungen:
    5
    Wenn du dich unbedingt lächerlich machen willst, geh ruhig zum Anwalt.

    Die Frontscheibe wird mit warmer Luft aus den Lüftungsdüsen für die Frontscheibe und die Heckscheibe über Heizdrähte beheizt. Das ist nicht nur bei deinem Yaris so, sondern bei 90 Prozent aller Autos, auch die Schalter(symbole) sehen so oder ähnlich aus.

    Es gibt nur wenige Hersteller, die die Frontscheibe genauso oder ähnlich wie die Heckscheibe beheizen. Würde Toyota eine echte Frontscheibenheizung anbieten so würde diese auch im Prospekt etc. erwähnt, wird sie aber nicht, weil es sie nicht gibt. Musst du wohl den Yaris verkaufen und dir einen Fiesta holen, denn den gibt es mit Frontscheibenheizung.
     
    TF104 und PoorFly gefällt das.
  5. matthiomas

    matthiomas Senior Mitglied

    Dabei seit:
    17.02.2012
    Beiträge:
    1.000
    Zustimmungen:
    235
    Fahrzeug:
    Honda Accord Lifestyle und Corolla E12 1.4 Edition
  6. Cillian

    Cillian Senior Mitglied

    Dabei seit:
    22.09.2008
    Beiträge:
    1.639
    Zustimmungen:
    29
    Fahrzeug:
    built in Hiroshima
    Bist du schonmal ein Auto gefahren? Eine Frontscheibenheizung wie der Yaris hat ziemlich jeder moderne Wagen. Eine beheizbare Frontscheibe, die mit Heizdrähten durchzogen ist wie die Heckscheibe, haben wenige Autos, das hat auch erhebliche Nachteile (Reflexionen bei Gegenlicht, Wabeneffekt)
    Untermotorisiert ist der Yaris auch nicht, vielleicht erstmal richtig einfahren. Von 0 auf 50km/h ist der Yaris eines der schnellsten Autos seiner Klasse. 0-100 immernoch Durchschnitt.
     
    PoorFly gefällt das.
  7. Coyot-Rolla

    Coyot-Rolla Junior Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2017
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    10
    Ich kann den TE aber schon verstehen, ist schnell missverstanden das Symbol.

    [​IMG]
    Beheizbare-Front und Heckscheibe werden durch Heizdrähte erwärmt, sprich selbe Funktionsweise. Warum haben sich aber diese verschiedenen Symbole durchgesetzt, bei allen Herstellern???


    Ab das Problem der Missverständnisse liegt auch stark am Hersteller, gerade bei Japanern gab es etliche Vorfälle. Kenne das zu genüge von Mazda:

    Mazda 6 GH MJ08

    1.Beispiel:

    Ausgeschrieben:
    - Xenon mit Kurvenlicht
    Ergebnis:
    - statisches Xenon im SW verbaut und extra Halogenfunzel die beim abbiegen die Kurve ausleuchtet = Abbiegelicht

    2. Beispiel:

    Ausgeschrieben:
    - Tagfahrlicht
    Ergebnis:
    - Kein extra Tagfahrlich-Leuchtmittel, sondern Dauerlicht der gesamten Beleuchtung vor/hinten in Lichtschalter-Stellung OFF = Skandinavien Modus


    In deinem Fall war es jedoch Unachtsamkeit, da selbst im Konfigurator bei Toyota.de ausschließlich die "Heckscheibe beheizbar" erwähnrt wird.

    Grüße
     
    PoorFly gefällt das.
  8. PoorFly

    PoorFly Senior Mitglied

    Dabei seit:
    01.03.2008
    Beiträge:
    1.544
    Zustimmungen:
    795
    Fahrzeug:
    Corolla E10 Compact, gespiegelte Ausführung
    Es gibt wohl eine "Scheibenwischer-Enteisung", da ist dann in den unteren 10cm eine Heizdrahtschlaufe vorhanden.
    Ist vielleicht in Deinem Schalterbeispiel der Fall.
     
  9. Coyot-Rolla

    Coyot-Rolla Junior Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2017
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    10
    Bei "Scheibenwischer-Enteisung" ist zusätzlich ein Schweibenwischer abgebildet
    [​IMG]
     
  10. PoorFly

    PoorFly Senior Mitglied

    Dabei seit:
    01.03.2008
    Beiträge:
    1.544
    Zustimmungen:
    795
    Fahrzeug:
    Corolla E10 Compact, gespiegelte Ausführung
    Okay, wieder was gelernt.
    Macht dann ja auch Sinn mit dem Symbol.
     
  11. helixwerner

    helixwerner Grünschnabel

    Dabei seit:
    09.01.2019
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ich gehe hier NICHT auf jeden eurer Kommentare ein.
    Die Beschreibung der Front- und Heckscheibenheizung ist identisch.
    Ein Auto habe ich vorher „schon einmal gefahren“. Ich fahre seit fast 45 Jahren PKWs vom Smart über T4, Grand Vitara usw. wenn ich mich nicht verzählt habe sind es seit dem ich im Besitz des Führerscheins bin 15 verschiedene PKW und 5 verschiedene 2 Räder gewesen, denn ich habe ebensolange die Klasse 1.
    Außerdem besitze ich ein Wohnmobil.

    Selbstverständlich habe ich eine ausgiebige Probefahrt gemacht, die allerdings über ca. 1 Stunde und nicht 1 Woche ging. Trotzdem ist der Hybrid rund um das Münsterland bei den kleinsten „Bergetappen“ fast am Limit und dreht im oberen Drehzahlbereich.

    Fahren per Akku ist lediglich für 2-3 Km und bei ebener Strecke möglich, sobald per Pedal etwas mehr Schub benötigt wird, schaltet sich der Benziner zu.

    Wenn ich zuletzt noch den Verbrauch eines Yaris Benziner (eine Bekannte fährt einen solchen mit 4,6L) vergleiche, bleibt mir nur das Fazit das der Hybrid nur das Gewissen beruhigt, nicht aber den Geldbeutel; Anschaffung und Verbrauch.

    Wer mir nun noch ernsthaft glaubhaft machen will, das er/sie den Yaris Hybrid mit den vom Hersteller angegebenen 3,6 L fahren kann ......... na,ja .......
     
  12. TF104

    TF104 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.12.2003
    Beiträge:
    5.686
    Zustimmungen:
    71
    Fahrzeug:
    TOYOTA Auris 1.6 Executive TOYOTA RAV4 Hybrid Edition S e4x4 KIA cee´d GT
    Die Frontscheibenheizung ist keine beheizbare Frontscheibe!
    Mit dem Schalter für die Frontscheibenheizung stellt man nur sicher das die verfügbare Luft in die richtigen Bahnen gelenkt wird um die Frontscheibe optimal zu beheizen und somit beschlagfrei zu halten.
    Den Schnee oder das Eis musst du dennoch herkömmlich entfernen. Ich denke du hast da was komplett missverstanden.

    Nimm es mir bitte nicht übel, aber du hast Hybridfahren noch nicht verstanden.
    Es ist komplett anderes Fahren als mit herkömmlichen Fahrzeugen. Ein unruhiger Gasfuß führt zum jaulen, zu wenig oder zuviel Gasgeben enttäuscht beim Verbrauch da man zu wenig Energie zurück gewinnt und somit die elektrische Fahrt nicht oder nur kurz nutzen kann. Oder eben zuviel Energie in die Bremse steckt.
    Dabei ist es absolut nicht entscheidend wie weit man rein elektrisch fahren kann. Entscheidender ist wie oft man in den EV Mode während der Fahrt wechselt. Auf 100km wären 50% im EV Mode immerhin 50km elektrisch...

    Natürlich kann man den Yaris HSD mit den 3.6L fahren. Dazu müssen aber die Umstände passen und man muss wissen wie man den HSD effizient nutzt. Idealerweise sollte der Wagen auch schon etwas eingefahren sein. So ab ca. 10000km ist dies nach meinen Erfahrungen bei Toyota der Fall.
    Einzelfahrten klappen auch vorher mit solchen Verbräuchen.
    Ich hatte als Ersatzwagen einen Yaris TeamD mit 260km auf der Uhr.
    Warmgefahren vom Händler nach Hause. Später dann zum Einkauf in die Stadt. Da lag ich bei 3.7LHK auf dieser Fahrt (ca. 12km).
     
    PoorFly gefällt das.
  13. Cillian

    Cillian Senior Mitglied

    Dabei seit:
    22.09.2008
    Beiträge:
    1.639
    Zustimmungen:
    29
    Fahrzeug:
    built in Hiroshima
    Ich bin kein großer Fan des Yaris Hybrid, ich hab meinen damals nach 3 Jahren vorzeitig abgegeben. Das Verhalten, was du beschreibst, hat wenig mit "am Limit" zu tun, das ist einfach das Prinzip Hybrid. Hohe Drehzahl ist nicht per se etwas schlechtes. Lasse ich meinen Handgeschalteten Verbrenner außerorts mit 5000UPM drehen, ohne das Gaspedal zu treten rufe ich 0% der vollen Leistung ab.
    Und 4,6l/100km mit einem normalen Yaris Benziner (abgesehen von der allerersten Generation) ist nur unter extrem besonderen Bedingungen möglich.
    Wenn du Spritspartips brauchst, dieser Spritmonitornutzer braucht wenig sprit https://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/782430.html
    und gibt auf seinem Youtube Kanal Einblicke, wie er so sparsam fährt:
    https://www.youtube.com/channel/UCC1Ghb1IUmxXpcL8YkQlRKA
     
    PoorFly gefällt das.
  14. E12 er

    E12 er Mitglied

    Dabei seit:
    31.08.2002
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    9
    Warum soll er denn mehr oder überhaupt elektrisch fahren? Der Sinn des Hybrid ist ja nicht elektrisch zu fahren, da hast du was falsch verstanden. Der E Motor soll den Benzinmotor unterstützen in dem Bereich wo er ineffizient ist.
    Am besten rate ich dir die Finger vom Hybrid zu lassen.

    Aber z.B. bei dem Vitara sind die Symbole auf der Heizungsbedienung doch so wie beim Yaris. Und ich vermute bei den meisten anderen deiner früheren PKW auch.
    Aber ansonsten: Top Beitrag von dir. Ich hoffe du hältst uns wegen dem verlauf mit dem Anwalt auf dem laufenden, wegen Musterklage und so.
     
    TF104 und PoorFly gefällt das.
  15. #14 Buschjäger, 12.01.2019 um 11:35 Uhr
    Zuletzt bearbeitet: 12.01.2019 um 11:48 Uhr
    Buschjäger

    Buschjäger Junior Mitglied

    Dabei seit:
    12.12.2017
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    24
    Fahrzeug:
    Rav4.1 LPG
     
  16. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. #15 Buschjäger, 12.01.2019 um 11:42 Uhr
    Zuletzt bearbeitet: 12.01.2019 um 12:01 Uhr
    Buschjäger

    Buschjäger Junior Mitglied

    Dabei seit:
    12.12.2017
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    24
    Fahrzeug:
    Rav4.1 LPG
    Ich zitiere mal 2 Sätze von der Toyota Homepage: "Einfach einsteigen und losfahren-alles wie gewohnt. Bei Fahrten bis ca.50km/h fährt der Hybrid rein elektrisch, bei zügigeren Fahrten nutzt er die kombinierte Kraft von Elektro- und Verbrennungsmotor".
    Für mich liest sich das erstmal so, dass ich nicht extra "Hybridfahrstunden" nehmen muss und der Wagen zumindest in Tempo 30 Zonen rein elektrisch fährt.
     
    matthiomas und PoorFly gefällt das.
  18. TF104

    TF104 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.12.2003
    Beiträge:
    5.686
    Zustimmungen:
    71
    Fahrzeug:
    TOYOTA Auris 1.6 Executive TOYOTA RAV4 Hybrid Edition S e4x4 KIA cee´d GT
    Fährt er ja auch.
    Wenn du ohne zappeligen Gasfuß fährst und der Wagen warm ist (sonst erwärmt er zwangsweise zuerst den Kat, danach stufenweise das Kühlwasser für Heizung und Motor)und die Batterie geladen ist. Dann fährt er rein elektrisch. Man kann es sogar erzwingen in dem man die EV Taste drückt. Das macht aber wenig Sinn wenn du weite Touren fährst.
    Willst du (das kalte ) Fahrzeug nur mal aus der Garage raus oder eben reinfahren, dann ist es sinnvoll da du den Verbrenner nicht starten musst.
    Und die verscheidenen Hybride gehen sogar weit oberhalb der 50km/h in den Ev Modus. Im RAV4 sogar bei Tacho 90 schon gehabt.

    Im vorliegenden Fall sag ich mal einfach das man falsche Erwartungen hegt.
     
Thema:

Yaris Hybrid Frontscheibenheizung

Die Seite wird geladen...

Yaris Hybrid Frontscheibenheizung - Ähnliche Themen

  1. Toyota Yaris 1.5 TS AHK Anhängerkupplung (Abnehmbar)

    Toyota Yaris 1.5 TS AHK Anhängerkupplung (Abnehmbar): Original Anhängerkupplung für Toyota Yaris...mehrere Modelle. Ich hatte es für mein Yaris 1,5 TS (BJ. 2003) gekauft, das Auto wurde inzwischen...
  2. Suche Scheinwerfer Yaris Verso 2004

    Suche Scheinwerfer Yaris Verso 2004: Hallo, suche für meinen Facelift verso die beiden Frontscheiwerfer. Ich hab den aus England mit gebracht und müsste sie langsam wechseln, da sie...
  3. Probleme mit Yaris verso automatic

    Probleme mit Yaris verso automatic: Hallo, hab einen Yaris Verso automatic von ende 2004. Seit heute Mittag macht er mir Sorgen. Als ich los fur, war das Mäusekino aus. Nach dem...
  4. Yaris nach 800km Flugrost

    Yaris nach 800km Flugrost: Hallo Community, ich habe mir einen Yaris 1.5 VVT-ie in Bitone Perlmuttweiß Metallic mit Tageszulassung und 20km auf der Uhr gekauft und habe...
  5. Yaris 1,0 Bj. 2016 Vorstellung

    Yaris 1,0 Bj. 2016 Vorstellung: Hallo, habe grade einen Yaris Cool&Sound mit Tageszulassung 2016 gekauft und wollte mich und das Auto hier kurz vorstellen. Bin 40 Jahre,2 Kinder...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden