Yaris Hybrid Akku laden

Diskutiere Yaris Hybrid Akku laden im Alternative Antriebe Forum im Bereich Technik; Hallo ich bin neu hier und auch bei Toyota. Ich habe heute einen Yaris Hybrid probegefahren. War ok, auch wenn das Motorgeräusch beim...

  1. sgssn

    sgssn Grünschnabel

    Dabei seit:
    20.09.2019
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    ich bin neu hier und auch bei Toyota.
    Ich habe heute einen Yaris Hybrid probegefahren. War ok, auch wenn das Motorgeräusch beim Beschleunigen gewöhnungsbedürftig ist. Aber, was mir unklar ist: Der Veräufer erzälte mir, dass der Akku nur beim Bremsen geladen wird. Das kann ich mir irgendwie nicht vorstellen.Eigentlich müsste dann der Akku doch meist ziemlich leer sein. Oder wird der doch beim Fahren mit Motor aufgeladen? Wer kennt sich aus?
    Gruß
    Gerhard
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Yaris Hybrid Akku laden. Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 SterniP9, 20.09.2019
    SterniP9

    SterniP9 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.03.2016
    Beiträge:
    2.181
    Zustimmungen:
    1.056
    Fahrzeug:
    P9 Bj.96 , P9 Bj.97 , 2x P9 Bj.98; T19 Bj.97
  4. #3 Sofakater, 21.09.2019
    Sofakater

    Sofakater Mitglied

    Dabei seit:
    17.11.2016
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    194
    Fahrzeug:
    RAV 4 SXA11 "Wave" 5-Türer BJ 10/1998
    Moin!

    Entweder der Verkäufer hat null Ahnung oder es liegt ein gewaltiges Missverständnis vor.

    Akkuladung beim Bremsen erfolgt auch mit dem Vorgang der

    Rekuperation

    https://www.at-rs.de/rekuperation.html

    Ähnlich wie beim Autoscooter wirkt der Elektromotor beim „Gaswegnehmen“ als Generator und gewinnt dadurch Energie zum Laden des Akkus dabei hats rein gefühlsmäßig ne Wirkung wie die Motorbremse.

    Sowohl beim rein elektrischen als auch beim Hybrid kann man diesen Vorgang konfigurieren, so dass das Gaswegnehmen mehr oder weniger Bremswirkung hat, es ist halt gewöhnungsbedürftig.

    Wenn man übertreibt, fühlt es sich beim abrupten Gaswegnehmen wie die Fahrt an ne Gummiwand an.

    Aber, diese elektrische Bremse kann den Verschleiß der „normalen Bremse erheblich verringern, mit dem Nachteil dass hier doch so einige Bremsbeläge fest- und auch vergammeln.

    GrussGruss
     
  5. TF104

    TF104 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.12.2003
    Beiträge:
    5.712
    Zustimmungen:
    91
    Fahrzeug:
    TOYOTA Auris 1.6 Executive TOYOTA RAV4 Hybrid Edition S e4x4 KIA cee´d GT
    Der HV Akku wird immer aus überschüssiger Energie gespeist. Das kann beim normalen Fahren schon der Fall sein.
     
  6. sgssn

    sgssn Grünschnabel

    Dabei seit:
    20.09.2019
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    danke für die posts.
    Bei der Probefahrt habe ich einmal bei der Anfahrt an eine Kreuszung von D auf B geschaltet. Der Motor hat dann kräftig aufgeheult. dabei hat er dann schon kräftig geladen. Aber das Auto wäre ja ein Perpetuum Mobile, wenn der Akku nur beim Bremsen geladen wird und dann bei der Anfahrt wieder kräftig beschelunigt.
    Gruß
    gerhard
     
  7. #6 Coroller96, 22.09.2019
    Coroller96

    Coroller96 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    31.07.2019
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Toyota Corolla Compact E11
    Ich bin zwar selbst noch nie Hybrid gefahren. Aber um ein Perpetuum Mobile handelt es sich natürlich nicht. Denn es kann nie die gesamte Energie, die durch Rekuperation gewonnen wird, beim "boosten" wieder genutzt werden, da es natürlich immer Verlustleistung z.B. durch Reibung und elektrische Widerstände gibt.
    Vielmehr wird das System so implementiert sein, dass der Elektromotor erst ab einer bestimmten Anzahl an Bremsvorgängen bzw. der Stärke dieser Vorgänge, sprich ab einem bestimmten Ladezustand des Akkus wieder boostet. Daher kann so ein Auto eigentlich nur im Stadtverkehr seinen vollen Vorteil im Verbrauch ausspielen.
    Ich weiß es zwar nicht genau aber ich kann mir nicht vorstellen, dass der Akku noch zusätzlich über die Lichtmaschine geladen wird, da das ja wieder den Kraftstoffverbrauch erhöhen würde. Das würde ja dann dem Sinn des Hybrids irgendwie widersprechen.
     
  8. #7 Cillian, 23.09.2019
    Cillian

    Cillian Senior Mitglied

    Dabei seit:
    22.09.2008
    Beiträge:
    1.662
    Zustimmungen:
    37
    Fahrzeug:
    built in Hiroshima
    Der Wagen hat keine Lichtmaschine.
    geladen wird der Akku durch überschüssige Energie aus dem Verbrennungsmotor und aus Rekuperation. Rekuperation hat aber nur einen kleinen Anteil im normalen Fahrbetrieb. Über den Planetenradsatz kann der Motor im optimalen (sprich effizientesten)Betriebszustand gehalten werden, etwaig nicht zum Vortrieb benötigte Energie wird dann in den Akku gespeist.
     
  9. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 jg-tech, 25.09.2019
    jg-tech

    jg-tech Mitglied

    Dabei seit:
    21.03.2007
    Beiträge:
    679
    Zustimmungen:
    47
    Fahrzeug:
    T27 Kombi 1.8 Edition MultiDrive-S/ Yaris HSD Life
    ...wie schon einige Vorposter geschrieben haben, der Akku des Hochvoltsystems wird vom Hybridsystem vollkommen automatisch geladen.
    Nicht nur beim Bremsen...
    Und hier ein Link, den auch der (Toyota)Verkäufer mal lesen sollte:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Hybrid_Synergy_Drive

    Die 12 Volt Batterie ist nur Backup für die normale Fahrzeugelektrik und um das Hochvoltsystem (HSD) zu starten.
    Steht der HSD im Modus Ready, läuft das komplette System über die Hybridbatterie. Auch die 12 Volt Batterie wird dann über das Hybridsystem geladen.
     
  11. #9 Sampleman, 28.10.2019
    Sampleman

    Sampleman Grünschnabel

    Dabei seit:
    07.10.2019
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Yaris Hybrid, BMW R1100GS
    Der Akku des Yaris Hybrid hat viel weniger Speicherkapazität als der Akku eines "richtigen" Elektroautos. Selbst unter Optimalbedingungen reicht die Akkukapazität nur aus, um das Auto rund einen Kilometer weit elektrisch fahren zu lassen. Das ist aber auch nicht seine Aufgabe.

    Die Aufgabe des Hybrid-Akkus ist es, immer dann überschüssige Bewegungsenergie aufzunehmen, wenn man sie sonst durch Bremsen in Wärme verwandeln würde. Und diese Energie nutzt das Hybridsystem, um den Benzinmotor bei jeder sich bietenden Gelegenheit zu unterstützen. So fährt der Yaris Hybrid grundsätzlich elektrisch an, dann kommt der Verbrenner hinzu. Wenn man mit dem Auto gleichmäßig durch die Stadt fährt, dann wird schon mal der Benzinmotor für ein paar hundert Meter ausgeschaltet und das Auto fährt rein elektrisch. Durch das geniale Getriebe läuft dieser Wechsel zwischen E- und Benzinmotor so smooth ab, dass man als Fahrer gar nicht merkt, ob der Benziner gerade läuft oder nicht. Wenn viel Leistung gebraucht wird, ackern E-Motor und Verbrenner zusammen.

    Aufgeladen wird der Akku vor allem dann, wenn man bei rollendem Fahrzeug leicht bis mittelschwer auf die Bremse tritt. Das sieht man dann am Zeigerinstrument links, da geht dann der Zeiger in den blauen Charge-Bereich. Wenn der Akku voll ist, dann kann man mit dem Auto langsam komplett elektrisch fahren, zum Beispiel im Stop & Go oder beim Rückwärtsfahren. Wenn der Akku zu leer ist - oder der Motor noch nicht warm - dann springt er auch mal zwischendurch an, um den Akku aufzuladen oder die Heizung in Schwung zu bringen.

    Grüße vom Sampleman
     
Thema:

Yaris Hybrid Akku laden

Die Seite wird geladen...

Yaris Hybrid Akku laden - Ähnliche Themen

  1. Yaris XP9 - Radioempfang bricht ab

    Yaris XP9 - Radioempfang bricht ab: Hallo zusammen, ich habe seit kurzem bei meinem Yaris XP9 das Problem, dass der Radioempfang nach ca. 30 Minuten Fahrt abbricht. Wenn das Auto...
  2. Scheinwerfer Yaris P1F rechts

    Scheinwerfer Yaris P1F rechts: Nagelneuer rechter Scheinwerfer Depo 212-11K8R-LD-EM für einen Yaris 1.Generation Facelift 2002-2005 Mit E-Zeichen! Integrierter Stellmotor....
  3. Neuer Schlüssel & Wegfahrsperre 2000er Yaris

    Neuer Schlüssel & Wegfahrsperre 2000er Yaris: Hallo, ein Freund von mir bzw dessen Oma hat n ziemliches Problem: Alle Schlüssel ihres 2000er Yaris' sind weg. Ein neuer Schlüssel wurde...
  4. RAV4-Hybrid-Allrad 2019 - Batterie nach 2 Wochen Pause leer

    RAV4-Hybrid-Allrad 2019 - Batterie nach 2 Wochen Pause leer: Neuer RAV4 - 1 Woche gefahren - während einer Reise stand das Auto 2 Wochen in der Garage (versperrt, garantiert keine Tür offen, kein Licht an...
  5. Anlasser Teilenummer Yaris p1

    Anlasser Teilenummer Yaris p1: Hallo zusammen, mein Anlasser gurgelt seit über einem Jahr mal mehr mal weniger, bevor der Motor startet. An der Batterie liegt es nicht. Jetzt...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden