Yaris hat Kaltlaufprobleme

Diskutiere Yaris hat Kaltlaufprobleme im Motor Forum im Bereich Technik; Mein Yaris 1,3 Bj 2000 hat Probleme mit dem Kaltlau. Startet sofort, geht aber nach ein paar metern aus, wenn ich nicht ständig auf dem Gas bin....

  1. uhle48

    uhle48 Guest

    Mein Yaris 1,3 Bj 2000 hat Probleme mit dem Kaltlau. Startet sofort, geht aber nach ein paar metern aus, wenn ich nicht ständig auf dem Gas bin. Motorleistung ist elende dann. Wenn er warm ist fährt er gut. Der Leerlauf ist sehr niedrig 600 max. Muss dazu sagen, dass ich LPG fahre. Macht die Zicken aber auch bei Benzinbetrieb. Toyota findet nichts. Bosch hat mir Drosselklappeneinheit gewechselt, teuer und brachte nichts. Wer weiss Rat?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. -GD-

    -GD- Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.11.2004
    Beiträge:
    4.137
    Zustimmungen:
    0
    wie fährt er sich, wenn er erstmal warm ist? probleme an der ampel?
     
  4. uhle48

    uhle48 Guest

    Wenn er warm ist, geht es. Manchmal verschuckt er sich dann. Verbrauch ist auch erhöht.
     
  5. JOJO78

    JOJO78 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.09.2004
    Beiträge:
    4.472
    Zustimmungen:
    14
    Fahrzeug:
    Renault Scenic
    Mhmm ,

    LMM , Motorremp.Geber , Leerlaufregelventil , VVTi Einheit (wenn bei dem BJ schon vorhanden).
    Das sind die Punkte die ich prüfen würde.
     
  6. uhle48

    uhle48 Guest

    Sind die prüfbar? Toyota hat ja nix gefunden und meint das sei die Gasanlage. Aber im Benzinbetrieb macht der das auch.
     
  7. JOJO78

    JOJO78 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.09.2004
    Beiträge:
    4.472
    Zustimmungen:
    14
    Fahrzeug:
    Renault Scenic
    Sind die Ventile schon geprüft worden ? Toyota und LPG muss sich nicht immer gut vertragen besonders in Sachen Ventilen. Ansonsten wenn die das Auto am Tester hatten dann können sie Eigentlich alle Parameter checken somit sind die Sachen wie LMM , Motortemp , VVTi , Lambdasonde auszuschliessen.
     
  8. uhle48

    uhle48 Guest

    Du meinst Kompression messen?!
     
  9. JOJO78

    JOJO78 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.09.2004
    Beiträge:
    4.472
    Zustimmungen:
    14
    Fahrzeug:
    Renault Scenic
    Ja Ventilspiel und Kompression. Wenn alle Elektrischen Daten stimmen und Toyota und nicht mehr weiter Weiss. Tippe ich jetzt mal in Richtung Mechanik , Ferndiagnosen sind halt immer schwer.
    Wieviel Km bist du schon auf Gas gefahren ? Auch Vollgas oder schnelle AB fahrten auf Gas ?
     
  10. uhle48

    uhle48 Guest

    ca.40.000 bin ganz sparsam und fahre im Schnitt 115. Vollgas eigentlich nie.
     
  11. -Kawa-

    -Kawa- Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    16.11.2005
    Beiträge:
    9.559
    Zustimmungen:
    0
    Genau die gleichen Symptome habe ich auch schon hinter mir

    Einlass oder Auslassventile sind verbrannt / geschmolzen / verformt

    Nur feststellbar, wenn der Zylinderkopf runter ist.

    Viel spass mit den Kosten :rolleyes:
     
  12. -GD-

    -GD- Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.11.2004
    Beiträge:
    4.137
    Zustimmungen:
    0
    also vermutlich ein Gasschaden...
     
  13. -Kawa-

    -Kawa- Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    16.11.2005
    Beiträge:
    9.559
    Zustimmungen:
    0
    nicht nur vermutlich, sondern ganz direkt : Ja

    Verbrennungstemparatur zu hoch...
     
  14. -GD-

    -GD- Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.11.2004
    Beiträge:
    4.137
    Zustimmungen:
    0
    ich freu mich immer mehr, nicht umgerüstet zu haben...
     
  15. JOJO78

    JOJO78 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.09.2004
    Beiträge:
    4.472
    Zustimmungen:
    14
    Fahrzeug:
    Renault Scenic
    Ja ich auch , hatte damals als es in meinem Kopf rumgeisterte ein schönes Gespräch mit meinem Umrüster vor Ort. Der steckte mir das Mittlerweile auf den Schulungen davor gewarnt wird bestimmte Automarken umzurüsten , Toyota zählt auch dazu aber noch ein paar andere. Man muss halt wohl einsehen das die neueren Toyotas nichts dafür sind allerhöchstens die älteren evtl. noch gehen. Und wenn der Umrüster beim einstellen an Gas spart ist es bei jedem Auto sowieso irgendwann Aus die Maus.
     
  16. -GD-

    -GD- Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.11.2004
    Beiträge:
    4.137
    Zustimmungen:
    0
    Das erschreckendste fand ich, dass keiner der 3 Umrüster, die ich aufgesucht habe, beim ersten gespräch Bedenken technischer Art geäußert haben. Der eine Umrüster ist auf Grund des hohen Preisen ausgeschieden, ein anderer, weil er mir ein Bastler und etwas unorganisiert schien. Den Dritten habe ich nach einer ganzen Weile nochmal aufgesucht. Er hat dann letzten Endes gemeint, dass er den Yaris auf der Autobahn lieber mit Benzin als Gas fahren würde, was für mich das KO-Argument war, da >50% Autobahn...
     
  17. -Kawa-

    -Kawa- Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    16.11.2005
    Beiträge:
    9.559
    Zustimmungen:
    0
    Selbst Flashlube hat keinen erfolg...

    Alle Motoren mit ZZ Kennung würde ich niemal auf Gas umrüsten. Klar, man kann auch Glück haben, doch der Hauptteil hat Pech
     
  18. #17 Schuttgriwler, 30.03.2007
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    9.015
    Zustimmungen:
    19
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    Viele Japaner haben Tassenstößel und keine Hydrostößel. Somit erfolgt kein hydraulischer Ventilspielausgleich.

    Da bei der Gasverbrennung eine noch höhere Temperatur entsteht, als bei Benzin, muß dann eben das Ventilspiel von vornherein größer gestellt werden, was bei einem 16 Ventiler mit diesen Shim-Plättchen eine Scheißheidenfummelarbeit ist.

    Es ist von Toyota nicht vorgesehen, nach Werksauslieferung nochmals je an dem Motor am Ventilspiel was ändern zu müssen.

    Offensichtlich wissen das wenige Umrüster, welcher Motor, welche Ventilspiel-Ausgleichsvorrichtung hat, oder ob überhaupt eine da ist, oder sie scheuen vornherein den Aufwand das Ventilspiel umzustellen.

    Fakt: Was Kawa schon sagte: An Deinem Motor wird ein Ventilschaden durch Gasbetrieb vorliegen, da die zu heißen Ventile leicht offenstanden und an den Tellerrändern verbrannten, somit nun nicht mewhr richtig schließen.
     
  19. Popey

    Popey Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    17.03.2002
    Beiträge:
    4.169
    Zustimmungen:
    1
    Also die Temperatur ist nicht das Problem, sondern das Einschlagen der Ventile in die Ventilsitze.

    Das ist das Problem.
    Es ist Praktisch ungebremst.

    Flash Lube ist ein Bleiersatzadditiv und soll das Einschlagen der Ventile in die Ventilsitze verhindern - so wie die Additive im Benzin.
    Aber das muss Professionäl insalliert sein, an der richigen Position.

    Das Gas gemisch darf nicht zu Mager eingestellt sein, und Autobahnfahrten,sollten ca. Max. 160Km/h (1,6 corolla vvti) schnell sein, wenn schneller dann auf Benzin umschalten.

    Meine Freundin hat schon fast 30.000 Km mit ihrem E12, ich habe bereits 25.000Km.
    Mein Ventilspiel ist wie neu, wurde bei ca.230.000KM gemessen.

    In PL fahren viele vvti mit LPG, weit über 80.000 und mehr ohne Probleme.

    Das Wichtigste ist die erfahrung des Umrüsters, beim einbau sowie bei der einstellung.


    MFG Popey
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. -Kawa-

    -Kawa- Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    16.11.2005
    Beiträge:
    9.559
    Zustimmungen:
    0
    Also die Ventile die ich in der Hand hatte waren verformt durch Hitze, kann also nicht am Ventilsitz liegen


    Mfg
     
  22. #20 Schuttgriwler, 30.03.2007
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    9.015
    Zustimmungen:
    19
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    Bei den Gasbussen hatten wir auch nur Hitzeprobleme und keine Ventilsitzprobleme oder wenn, dann überhitzte/sprödmorsche durchschlagende Zündkabel
     
Thema:

Yaris hat Kaltlaufprobleme

Die Seite wird geladen...

Yaris hat Kaltlaufprobleme - Ähnliche Themen

  1. Orignalradio Yaris XP9

    Orignalradio Yaris XP9: [ATTACH] Originalradio aus Toyota Yaris XP9 (2007-2011) inkl. seitliche Abdeckungen 6-fach Wechsler MP3 / WMA NAVI Preis: 95 VB [IMG]
  2. Yaris P1 1.5 TS Getriebe Problem

    Yaris P1 1.5 TS Getriebe Problem: Hallo, ich bin auf der Suche nach einem Getriebe für einen Yaris p1 Bj 2004, 1.5 liter und 77KW/105PS. Das Getriebe macht extreme Geräusche im 4...
  3. 2003 Yaris D4D dunkler Rauch bei Last

    2003 Yaris D4D dunkler Rauch bei Last: Moin moin liebe Forengemeinde, ich benötige euren Rat. Ich fahre unten abgebildeten Yaris, habe aktuell 298tkm auf der Uhr und...
  4. Motor reagiert schwerfällig (Yaris TS XP9 1.8 2ZR-FE)

    Motor reagiert schwerfällig (Yaris TS XP9 1.8 2ZR-FE): Es geht um einen Yaris TS XP9 BJ 2007 mit dem 1.8 2ZR-FE (98kW / 133PS) Kann es sein, dass der Motor softwaremäßig an spontanen Lastwechseln...
  5. Toyota Yaris XP9 TS Executive

    Toyota Yaris XP9 TS Executive: Hey Leute, ich bin auf der Suche nach einem Yaris TS, nicht älter als 2007 EZ, in der Executive Ausstattung. Sollte nicht alzu weit vom Saarland...