Yaris hat den TÜV nicht bestanden. Brauche Hilfe in Essen NRW

Diskutiere Yaris hat den TÜV nicht bestanden. Brauche Hilfe in Essen NRW im Motor Forum im Bereich Technik; Hallo zusammen, gestern ist der ältere Yaris meiner Freundin nicht über den TÜV gekommen. Seit mehreren Jahren leuchtet die Motorwarnleuchte...

  1. #1 agamemnon, 16.05.2017
    agamemnon

    agamemnon Grünschnabel

    Dabei seit:
    16.05.2017
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    1
    Hallo zusammen,

    gestern ist der ältere Yaris meiner Freundin nicht über den TÜV gekommen. Seit mehreren Jahren leuchtet die Motorwarnleuchte permanent. Die Toyota Fachwerkstatt konnte den Fehler damals nicht genau finden. Sie meinten, solange es keine wirklichen Probleme gäbe, sollten wir die Warnleuchte ignorieren.

    Gesten jedoch, hat der Prüfer die Leuchte bemängelt und Fehler aus dem Speicher ausgelesen. Dazu stimmten die Abgaswerte nicht. Des weiteren müssen die hinteren Bremsbeläge getauscht werden.

    Daraufhin hat sich meine Freundin bei Toyota einen Kostenvoranschlag machen lassen. Die Reparatur würde ca. 1500 Euro betragen. Wahrscheinlich zuzüglich MwSt. Da der Yaris auf Grund des Alters, der Laufleistung von ca. 230000 und diverser Beulen, gerade mal einen Restwert von 500 Euro hat, macht es für mich nicht viel Sinn jetzt noch so viel Geld für zwei Jahre noch zu investieren. Toyota meinte, man müsste etwas an der Nockenwelle erneuern.

    Daher meine Frage, kennt hier jemand eine freie Werkstatt in Essen NRW, die sich mit Toyota gut auskennt, um eventuell die Reparaturkosten zu senken ?

    Gerne auch eine Reparatur von Privat.

    Der Yaris fährt an sich tadellos. Daher wäre es schade, den Wagen zu entsorgen.

    Vielen Dank im voraus.
     
  2. Anzeige

  3. #2 Cybexx, 16.05.2017
    Zuletzt bearbeitet: 16.05.2017
    Cybexx

    Cybexx Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    8.992
    Zustimmungen:
    541
    was genau soll denn so teuer an den problemen sein?

    bremsbeläge hinten kosten nicht viel. meist sind aber auch die bremsscheiben verrostet. dann wirds was teurer, aber ist auch bezahlbar.

    bei der nockenwelle macht das vvti ventil gelegentlich probleme. das ist eigentlich auch nicht so teuer.

    damit -könnten- auch die abgaswerte zusammenhängen.

    ein tip wäre: toyota pustotnik in mülheim könnte man für eine zweite meinung mal anfahren. die waren gerade bei älteren autos zurückhaltender bei der preisgestaltung. ob das immer noch so ist, wirst du dann selber feststellen müssen ... ;)
     
    PoorFly gefällt das.
  4. #3 agamemnon, 17.05.2017
    agamemnon

    agamemnon Grünschnabel

    Dabei seit:
    16.05.2017
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    1
    Vielen Dank für die Antwort.

    Der Fehlerspeicher gibt aus:

    P0115 Kühlmittel-Temperatursensor 1
    P1346 Nockenwellen-Positionssensor Signalfehler.

    Statuskontrollleuchte nicht in Ordnung.

    Hinten brauchen nur die Bremsbeläge getauscht zu werden. Bremstrommel- Also ohne Bremsscheiben.

    Das sind die erheblichen Mängel.

    Vielleicht hat hier noch jemand einen weiteren Tipp.
     
    Cybexx gefällt das.
  5. ylf

    ylf Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.10.2002
    Beiträge:
    2.835
    Zustimmungen:
    110
    Fahrzeug:
    Avensis T27 Executive Limousine
    Ich bin zwar nur "Elektroniker" aber die technische Logik sagt mir, man sollte erst mal den Nockenwellensensor prüfen, ob der ein korrektes Signal liefert und wenn ja, ob dieses auch beim Steuergerät ankommt. Denn würde die Nockenwellenposition nicht stimmen, müsste es nach meinem Laienverständnis rumpeln im Motor.

    Der Kühlmittel-Temperatursensor sollte sich auch mit vertretbaren Aufwand prüfen lassen.
     
  6. #5 Frankenfrank, 17.05.2017
    Frankenfrank

    Frankenfrank Junior Mitglied

    Dabei seit:
    28.02.2017
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    50
    Fahrzeug:
    Prius 2 (nhw20) SOL FL IPA
    Da hast du aber Glück :-) mit defekten Nockenwellensensor springen viele PKW gar nicht erst an, weil sie den Einspritzzeitpunkt nicht mehr berechnen können.
    Toyota scheint als Notlauf auf eine vorgelagerte Einspritzung umzuschalten. (Quasi ein Euro-3 Benziner)
    Haben sie offenbar gut gemacht.

    Der Nockenwellensensor kann nicht so teuer sein. Freie Werkstatt fragen.
     
  7. #6 Frankenfrank, 17.05.2017
    Frankenfrank

    Frankenfrank Junior Mitglied

    Dabei seit:
    28.02.2017
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    50
    Fahrzeug:
    Prius 2 (nhw20) SOL FL IPA
    Punkt 2: Wirtschaftlicher Totalschaden.
    > Wenn du einen Yaris, der 500€ Wert ist (die du dafür aber erstmal bekommen musst), für 1000€ Reparierst, hast du für 1500€ ein Auto, das Fährt.
    Bekommst du für 1500€ ein Auto, das so gut fährt, wie dein reparierter Yaris ?

    Darf man ein Auto, das 500€wert ist, noch für 800€ Sprit investieren? Also noch 20x für 40€ volltanken?
    Oder ist er das nicht wert ?

    Will sagen: Restwert ist die falsche Messlatte. Die Frage ist: Was kostet mich der Wagen auf absehbare Zeit ? Wenn ich für 1000€ das Auto nochmal 2 Jahre fahren kann, dann ist das ein gutes Geschäft.

    Ich hab mal einen kerngesunden Fiat Panda verkauft. Der hatte 160.000km NIX.
    Genau deshalb hab ich den verkauft. Weil ich wusste, was am Panda alles garantiert keine 220.000km erlebt. Da wär also in nächster Zeit viel zu tun gewesen, was jetzt alles gerade so noch am seidenen Faden hing.
    Typisch Defekte bei er Laufleistung, von denen einige sich bereits abzeichneten:
    Bremsen rundum, Getriebe-Eingangswelle, Servolenkung, Stoßdämpfer, Ausrücklager der Kupplung, Buchsen an Fahrwerksteilen, Fahrersitz, Innenraumgebläse, Klima, Wasserpumpe, Zylinderkopf. Teile der Abgasanlage

    Der Yaris ist aber kein Panda. Der kann durchaus länger halten. Und wenn schon einige Verschleißteile getauscht wurden, ist der vermutlich günstiger weiterzufahren.
     
    Max T. und PoorFly gefällt das.
  8. eNDi

    eNDi Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    16.04.2012
    Beiträge:
    2.058
    Zustimmungen:
    969
    Fahrzeug:
    Corolla E11 Liftback 1.4 VVTi
    Ich denke auch dass das Problem mit dem Kühlmitteltemperaturgeber (P0115) lösbar ist: einen Großteil der Diagnose kann man mit einem normalen Multimeter machen. Möglich wären da z.B. ein defekter Geber, Kabelbruch/Marderschaden oder Korrosion im Stecker.

    P1346 deutet nicht unbedingt auf einen defekten Nockenwellensensor hin, sondern bemängelt die Abweichung zwischen Kurbel- und Nockenwelle - geht also eher in Richtung übergesprungene Steuerkette. Zum Prüfen muss der Ventildeckel abgenommen werden und die Ausrichtung der Nockenwellen zur Kurbelwelle geprüft werden. Dabei auch die Längung der Steuerkette prüfen.

    Um was für einen Yaris gehts genau (Baujahr, Motor)?
     
  9. Cybexx

    Cybexx Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    8.992
    Zustimmungen:
    541
  10. #9 agamemnon, 17.05.2017
    agamemnon

    agamemnon Grünschnabel

    Dabei seit:
    16.05.2017
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    1
    Vielen Dank für die zahlreichen Antworten.

    Erstzulassung des Yaris ist 2004 und der Motor ein VVTI.

    In der Tat hat meine Freundin die Ölwechselintervalle vernachlässigt. Da weder meine Freundin noch ich Ahnung von Motoren haben, hatte ich gehofft, dass mir hier jemand auf Grund guter Erfahrungen eine günstige freie Werkstatt in Essen oder Umgebung nennen kann, die auch Ahnung von Toyotas haben.

    Alternativ sich vielleicht ein Privater bei mir meldet, der das Problem kostengünstig beheben kann.

    Mal sehen, wenn ich hier nicht weiter komme, werde ich wahllos rumtelefonieren müssen, in der Hoffnung, dass eine Werstatt auf Toyota bezogen kompetent ist und die Reparaturkosten überschaubar sind.

    Der Yaris soll noch einmal für zwei jahre über den TÜV. Möglichst günstig. Zweitausend Euro ist dafür devinitiv zu viel ...
     
  11. #10 Frankenfrank, 17.05.2017
    Frankenfrank

    Frankenfrank Junior Mitglied

    Dabei seit:
    28.02.2017
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    50
    Fahrzeug:
    Prius 2 (nhw20) SOL FL IPA
    Bj 2004 und 230.000km ....
    Warum sollte der nur noch 2 Jahre schaffen?
    Der kann auch Volljährig (18) werden
    Ist ja keine Premium Kiste.

    Las ihn machen... und weiter!
     
  12. Cybexx

    Cybexx Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    8.992
    Zustimmungen:
    541
    das problem mit dem vvti ist ein sehr spezielles. freie werkstätten bekommen sowas kaum mal zu sehen. daher hatte ich dir ja schon eine gute toyota werkstatt weiter oben empfohlen. es reicht ja evtl. auch erstmal, wenn man dir dort nur sagt, was kaputt ist am wagen, und was es dort kosten würde, den yaris durch den tüv zu bringen.

    wenn die steuerkette nicht getauscht werden muss, halte ich 1.500 euro für zu teuer!!

    du kannst auch selber eine ölspülung einfüllen, und direkt danach bei atu einen preiswerten ölwechsel machen lassen. wenn du dir das thema durchgelesen hast, das ich weiter oben verlinkt hatte, weisst du, dass das alleine schon sehr helfen kann.

    die motorwarnleuchte bekommt man auch teilweise (vorübergehend) aus, indem man die batterie für 15 minuten abklemmt. darüber findet ein "reset" statt. teilweise hilft das dauerhaft, teilweise für ein paar tage, teilweise auch gar nicht.

    das problem könnten die abgaswerte sein...

    die bremsbeläge kann dir jede werkstatt erneuern. die sind kein thema.

    ansonsten hat frankenfrank das bereits sehr gut erklärt: der wagen hält noch 4, eher 6 jahre unter normalen umständen. das ist kein renault oder fiat. ;)
     
    PoorFly gefällt das.
  13. #12 Maxtormax, 25.08.2017
    Maxtormax

    Maxtormax Grünschnabel

    Dabei seit:
    25.08.2017
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    2
    Hallo,
    Hast du das Problem lösen können?
    Mein Yaris p1 1.3 2004 mit 190000km hat auch ein Motorproblem.
    Laut Obd ,
    Fehler p1346.

    Gleich Öl gewechselt 0w40 rein mit Filter, neue Zündkerzen rein, Liftfilter neu rein, code gelöscht.
    Mkl leuchtet nach 20km wieder auf.

    Von der Kette ist allerdings nicht viel zu hören, das normale Betriebsgeräusch.

    Bin mittlerweile ratlos.

    Kann mir da jemand weiter helfen?
     
  14. Max T.

    Max T. Senior Mitglied

    Dabei seit:
    22.01.2015
    Beiträge:
    1.174
    Zustimmungen:
    365
    Fahrzeug:
    Supra Mk3, Lexus IS300

    -Kettenspannung prüfen. (Kette könnte auch gelängt sein).
    -VVT-i Ventil prüfen/säubern/Filter säubern/austauschen.
    -Verkabelung von KW-Sensor und NW-Sensor prüfen.
    -Öldruck könnte zu gering sein (wie/wann/mit was wurde das Fzg gewartet)
    -Den VVT-i Versteller kann man testen (mit Toyota Tester, oder Manuell).

    Den rest kann man der Suchfunktion entnehmen.

    Gruß Max
     
  15. #14 Maxtormax, 25.08.2017
    Maxtormax

    Maxtormax Grünschnabel

    Dabei seit:
    25.08.2017
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    2
    Hallo,
    Danke für die Antwort.
    So gesehen wurde am Auto nur das Nötigste gemacht.
    Öl war ca 4 Jahre alt, 10w40 von ATU befüllt, deshalb habe ich vermutet dass was verstopft ist und dünnflüssigeres Öl eingefüllt, natürlich mit Filterwechsel. Jetzt fahre ich seit 2Wochen und die MKL mach Überstunden.
    Die Verkabelungen habe ich alle angeschaut und an den Steckern gewackelt, nichts gebracht.
    Auch den LMM gereinigt, trotzdem nichts.
    Mit einem OBD2 für 35€ ausgelesen, Fehler P1346.

    Wenn vvti Ventil ein Problem hat wäre es doch P1349?

    Werde heute den aber trotzdem reinigen.
    Wie überprüfe ich den Öldruck? Die Lampe für Öl leuchtet jedenfalls nicht.
    Kette prüfen geht ja auch nicht so auf die schnelle, ohne vetildeckel abnehmen?

    Gruß
    Max
     
  16. Max T.

    Max T. Senior Mitglied

    Dabei seit:
    22.01.2015
    Beiträge:
    1.174
    Zustimmungen:
    365
    Fahrzeug:
    Supra Mk3, Lexus IS300
    Das war schonmal ein grober Fehler.

    Ich meine P1346 war die position KW/NW nicht identisch.

    Öldruck prüfen mit Toyota Tester oder Manometer.

    In der Tat muss zum prüfen der Kette der Ventildeckel ab.
    Für weitere Untersuchungen der Kette, des Kettenspanners und Steuerzeiten muss der Steuerdeckel ab.

    Thema Öldruck: Das Ölsieb könnte verstopft sein. Dazu muss die Ölwanne ab.
     
    eNDi gefällt das.
  17. #16 Maxtormax, 25.08.2017
    Maxtormax

    Maxtormax Grünschnabel

    Dabei seit:
    25.08.2017
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    2
    Danke für deine Antwort.
    Ja atu ist generell ein Fehler.

    Habe das Auto übernommen. Werde das vvti Ventil ausbauen und reinigen. Wenn keine Besserung, dann Ventildeckel ab und Kette prüfen.
    Muss dann aber neue Dichtung bestellen, das dauert.
    Werde später berichten.

    Gruß
    Max
     
    Max T. gefällt das.
  18. #17 Maxtormax, 25.08.2017
    Maxtormax

    Maxtormax Grünschnabel

    Dabei seit:
    25.08.2017
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    2
    Sodala Zwischenstand,
    Komme gerade aus der Garage, das vvti Ventil ausgebaut und geprüft,
    Funktionieren tut er.
    Wieder eingebaut Mkl bleibt an.
    Also werde ich die Tage dann die Kette tauschen.
    Boah wird wieder so eine sauerei. Nächstes Wochenende werde ich das dann in Angriff nehmen.
    Werde hier dann bescheid geben.

    Gruß
    Max
     
    Max T. gefällt das.
  19. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. #18 micpitbull, 25.11.2020
    micpitbull

    micpitbull Grünschnabel

    Dabei seit:
    09.09.2020
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Yaris P1
    Ich lass das Thema mal wieder aufleben da mein Yaris mir einen P0115 Fehler anzeigt. Habe schon gesucht konnte aber nicht finden wo sich der Sensor befindet, kann mir jemand weiterhelfen? P1 Bj 2004 1.0
     
  21. #19 SchiffiG6R, 25.11.2020
    SchiffiG6R

    SchiffiG6R Fahrzeug Techniker / Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    24.10.2003
    Beiträge:
    3.639
    Zustimmungen:
    309
    Fahrzeug:
    Ford Focus ST MK2, Vitz TRD-MSB (Baustelle), AE111 G6R (Baustelle)
Thema: Yaris hat den TÜV nicht bestanden. Brauche Hilfe in Essen NRW
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. toyota yaris gut beim Tuev

    ,
  2. p0115 Toyota Yaris

    ,
  3. p1346 yaris

    ,
  4. yaris p1349 zündkerzen
Die Seite wird geladen...

Yaris hat den TÜV nicht bestanden. Brauche Hilfe in Essen NRW - Ähnliche Themen

  1. Yaris Verso 1.3 von 2004 springt nicht mehr an

    Yaris Verso 1.3 von 2004 springt nicht mehr an: Verehrtes Forum, erbitte Rat: mein treuer Verso, 180tkm, streikt erstmals richtig. Der Anlasser dreht munter, man hört auch einzelne Zündungen,...
  2. Hilfe: Yaris 2 XP9F BJ2010 - Heizungsregler - Was ist beleuchtet ?

    Hilfe: Yaris 2 XP9F BJ2010 - Heizungsregler - Was ist beleuchtet ?: Hallo liebe Freunde, ich habe einen Yaris 2 BJ 2010. Mir ist aufgefallen, das auf einmal der Heizungsregler nachts dunkel ist, nur in der Mitte...
  3. Biete neuwertigen Grundträger für Toyota Yaris XP 13

    Biete neuwertigen Grundträger für Toyota Yaris XP 13: Biete neuwertigen Orginal Toyota Grundträger für Toyota XP13 Model 2017 Preis: 120,00 VB [IMG]
  4. Shift Boardcomputer Yaris

    Shift Boardcomputer Yaris: Hallo, kann mir bitte jemand mitteilen, was die Anzeige von Shift mit dem grünen Pfeil nach oben oder unten, welche regelmässig im Boardcomputer...
  5. Düse Scheibenwasser Yaris

    Düse Scheibenwasser Yaris: Hallo, ist es richtig, dass das Scheibenwischwasser beim Yaris nicht auf die Mitte der Frontscheibe sondern an den rechten Rand gespritzt wird,...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden