Yaris Handbremse bremst nicht mehr rückwärts

Diskutiere Yaris Handbremse bremst nicht mehr rückwärts im Karosserie und Fahrwerk Forum im Bereich Technik; Klingt in der Überschrift vielleicht seltsam, aber es ist in der Tat so, daß, wenn er bergab steht oder vorwärts rollt, die Handbremse einwandfrei...

  1. S-ren

    S-ren Grünschnabel

    Dabei seit:
    24.07.2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Klingt in der Überschrift vielleicht seltsam, aber es ist in der Tat so, daß, wenn er bergab steht oder vorwärts rollt, die Handbremse einwandfrei greift. Steht das Auto aber bergauf, dann kann ich die Handbremse festziehen wie ich will, er rollt rückwärts den Berg runter. Das macht das anfahren am Berg nicht gerade vergnüglich, zumal mit den 68 PS. Den Handbremshebel hab ich bereits nachjustiert, hinten die Scheiben hatte ich auch schon ab und habe dieses kleine Stellrad so eingestellt, daß die Scheibe bei gelöster Handbremse leicht schleift. Wie sollte man das Ding denn korrekt einstellen? Oder kann es noch an was anderem liegen? Die Scheiben sind nämlich auch ziemlich verrostet.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 diosaner, 12.02.2011
    diosaner

    diosaner Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    09.12.2006
    Beiträge:
    5.305
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Än alde Avensis
    Wie sieht denn der Bereich um die Bremsbacken denn aus?
    Besser mal entrosten, Backen mit Schleifpapier aufrauen.
    Ansonsten kann man mal ruhig die Scheiben hinten erneuern. Mit Belägen natürlich.
     
  4. S-ren

    S-ren Grünschnabel

    Dabei seit:
    24.07.2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Nun, in den Trommeln siehts ziemlich staubig aus, aber davon abgesehen sehr sauber, nicht rostig. rostig sind nur die Scheiben. Ich hab auch die Scheiben in der Trommel so gut es ging gereinigt und angerauht, an den Bremsbacken hab ich das aber nicht gemacht. weißt Du wie man diese Rändelschraube korrekt einstellt?
     
  5. #4 veilside, 13.02.2011
    veilside

    veilside Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    24.12.2004
    Beiträge:
    3.604
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla TS+diverse andere
    Sauber machen kannst sie auf alle Fälle das schadet sicher nicht aber ob es viel bringt ist fraglich da eine Trommelbremse Rückwärts keine Stelbstversärkung hat.

    Kannst du hier Nachlesen unter:

    http://de.wikipedia.org/wiki/Trommelbremse
     
  6. #5 diosaner, 13.02.2011
    diosaner

    diosaner Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    09.12.2006
    Beiträge:
    5.305
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Än alde Avensis
    Das die Handbremse (auch Trommelbremse) bei Rückwärtsfahrt das Auto nicht richtig abbremst, ist schon von veilside richtig bemerkt worden.
    Das merkt man auch, wenn man den Wagen mit angezogener Handbremse abbremsen will. Das geht zwar, aber schlecht, weil das Auto erst richtig mit der Vorderradbremse abstoppt.
    Aber der Wagen muss mit der Handbremse gegen vorwärts und rückwärtsrollen gesichert werden.

    Ich würde den Handbremshebel an der Stellschraube soweit lockern, das das Seil keine Spannung mehr zur Bremse hat.
    Dann die kleine Stellschraube an den Backen soweit verstellen, das beide Räder bzw. die Bremsbacken ganz leichten Kontakt zur Trommel haben oder auch leicht anschleifen.

    Dann den Handbremshebel so einstellen, das nach ca. 7-9 Zähne die Bremse richtig angezogen und das Auto nicht mehr wegrollen kann.

    Hände abputzen, Probefahrt ausführen, dabei 500m die Handbremse leicht anlegen, das die Beläge sich richtig an die Trommel anlegen.
    Fertig :]
     
  7. S-ren

    S-ren Grünschnabel

    Dabei seit:
    24.07.2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Die Geschichte mit der Selbstverstärkung, die nur in eine Richtung wirkt wußte ich, trotzdem Danke. Ich habs jetzt so hingebracht daß die Handbremse auch am Berg sicher greift, für meinen Geschmack schleifen die Backen jetzt aber ein wenig zu sehr an der Trommel, soll heißen, wenn man das Rad von Hand dreht hört man es deutlich schleifen. Das bin ich halt von unserem anderen Auto so nicht gewohnt. Hauptsache ist jetzt erstmal daß es wieder hält, ich werde demnächst einen Satz neuer Scheiben besorgen, dann gibt sich das vielleicht auch noch. Wie ich schon geschrieben habe, sind die nämlich sehr rostig. Dafür ist die Unterkante der Grundplatte oder Trägerplatte (oder wie das Ding heißt) der Trommelbremse schön blank. Ich weiß ja nicht wie nah sich die Teile da normalerweise kommen, aber ich vermute, daß die Scheibe/Trommel durch den Rost so aufgeblüht ist, daß sie an der Platte reibt - kann das sein?
     
  8. #7 veilside, 14.02.2011
    veilside

    veilside Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    24.12.2004
    Beiträge:
    3.604
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla TS+diverse andere
    ist beim Yaris ein bekantes Problem das die Ankerbleche streifen die erneuern bringt auch nichts. Wir haben die im Geschäft meistens zurück geklopft.
     
  9. Anzeige

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 Duke_Suppenhuhn, 14.02.2011
    Duke_Suppenhuhn

    Duke_Suppenhuhn Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    8.234
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Corolla
    Ist die Handbremsentrommelbremse nicht eine Simplexbremse? Damit dürfte sie vor- und rückwärts keinen Wirkungsunterschied haben.
     
  11. #9 jg-tech, 15.02.2011
    jg-tech

    jg-tech Mitglied

    Dabei seit:
    21.03.2007
    Beiträge:
    634
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    T27 Kombi 1.8 Edition MultiDrive-S/ Yaris HSD Life
    ...richtig. :]
    Jeweils eine Bremsbacke greift "selbstverstärkend" pro Dreh-/Fahrtrichtung. Sollte also eigentlich keinen Unterschied machen, ob bergauf oder bergab geparkt wird.
    Dort sollte mal der ganze Stellmechanismus entstaubt (oder mit Bremsenreiniger gereinigt) und anschließend wie schon geschrieben eingestellt werden.
     
Thema: Yaris Handbremse bremst nicht mehr rückwärts
Die Seite wird geladen...

Yaris Handbremse bremst nicht mehr rückwärts - Ähnliche Themen

  1. Yaris Hybrid für Pendler?

    Yaris Hybrid für Pendler?: Hallo miteinander! Wie in meinem Vorstellungsthread schon angedeutet werde ich in absehbarer Zeit zum Pendler und bin daher auf der Suche nach...
  2. Yaris TS P1 ABS-Block

    Yaris TS P1 ABS-Block: Suche einen ABS-Block von einem Yaris TS P1 Vorfacelift, also ohne ESP/VSC!
  3. Suche Betriebsanleitung für Yaris Hybrid

    Suche Betriebsanleitung für Yaris Hybrid: Hi. Ich suche eine Betriebsanleitung oder Handbuch für den Yaris Hybrid. HSN: 5013; TSN: AJS Ich bekomme das Fahrzeug erst im Mai. Wenn ich die...
  4. Suche Teile für Yaris Hybrid (HSN zu 2: 5013; TSN zu 3: AJS)

    Suche Teile für Yaris Hybrid (HSN zu 2: 5013; TSN zu 3: AJS): Hi. Ich suche schwarze (Evtl. LED) Rückleuchten für Yaris Hybrid (HSN zu 2: 5013; TSN zu 3: AJS). Bekomme das Fahrzeug erst im Mai. Aber suche...
  5. Yaris 1.33 Benziner springt manchmal schlecht an

    Yaris 1.33 Benziner springt manchmal schlecht an: Hallo, vielleicht hat jemand eine Idee wo das Problem liegen könnte und kann mir einen Tipp geben :-) Ich habe einen Yaris 1.33l Benziner mit...