Yaris D4D läuft heiß

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von lars821, 28.02.2010.

  1. #1 lars821, 28.02.2010
    lars821

    lars821 Grünschnabel

    Dabei seit:
    19.12.2008
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich weiß zwar das es bereits Themen dazu gab aber da Fehlen mir einfach die richtigen Antworten.

    Problem:

    Mein Yaris D4D Bj. 2004 190tkm hat schon seit längeren Probleme mit der Kühlung, erst wird er nicht warm, egal ob 10°C minus oder 10°C plus, dann ist er warm und bei viel Gas geben wird er kalt und die Rote Alarmlampe geht an. Wenn ich dann im Motorraum den oberen Schlauch anpack ist er heiß und hat ein hohen druck, der untere Schlauch ist jedoch nur kalt. Erster Tip, ja ich weiß das Thermostat, das hab ich nun zum 2. mal getauscht, erst ein produkt von ebay jetzt ein org. von Toyota, jedoch ist es nicht besser gewurden, im gegenteil noch schlechter. Mir ist gestern nur aufgefallen wenn er richtig heiß ist, ist im ausgleichbehälter kein Wasser mehr drin, erst wenn ich den Deckel langsam aufdrehen kommt es wieder, es ist aber auch viel druck drauf. Verloren hat er bis gestern aber kein Wasser(habe gestern das toyotather. eingebaut). Desweiteren hat der Ausgleichbehälter ja noch eine Schraube drin, wenn ich diese rausschraube steigt die flüssigkeit in den bereich.

    Helft mir! Ich hoffe nicht das es an die Zylinderkopfdichtung liegt oder ganz am Zylinderkopf
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Rollakuttel, 28.02.2010
    Rollakuttel

    Rollakuttel Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    30.03.2009
    Beiträge:
    4.865
    Zustimmungen:
    38
    Kühler eventuell verstopft... Mein Arbeitskollege hatte gleiche Probleme am Astra.Er hat den Kühler innen vom Kesselstein befreit und etliche male gespühlt.Danach ging es wieder.
     
  4. #3 SchiffiG6R, 28.02.2010
    SchiffiG6R

    SchiffiG6R Moderator

    Dabei seit:
    24.10.2003
    Beiträge:
    3.215
    Zustimmungen:
    49
    Fahrzeug:
    AE111 G6R (Baustelle), Lexus IS200, Aprilia SR 125 Motard
    Leider wird sich in diesen Bereichen das Problem befinden.
    Es kam beim 1ND-TV schon zu gerissenen Zylinderköpfen....
     
  5. #4 Rollakuttel, 28.02.2010
    Rollakuttel

    Rollakuttel Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    30.03.2009
    Beiträge:
    4.865
    Zustimmungen:
    38
    Aber dabei kommts zwangsläufig zum Wasserverlust. Und den hat er doch nicht.
     
  6. #5 Swiss Didiboy, 02.03.2010
    Swiss Didiboy

    Swiss Didiboy Mitglied

    Dabei seit:
    30.09.2009
    Beiträge:
    711
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Carina E ST191 UKP
    Ich würde an deiner Stelle vorsichtig sein mit solchen Vermutungen. Muss nicht immer gleich die teure Variante sein, o d e r ?

    Für mich stellt sich die Frage eher in diese Richtung, ob wohl das ganze System noch ein klein wenig Luft drin hat?
    Also: Fzg. mal kalt werden lassen, dann Kühlerdeckel entfernen, Motor starten, warm laufen lassen, bis Thermostat öffnet, dann muss alle Luft über das Expansionsgefäss entweichen, bei deinem Modell glaubich ist dies direkt mit dem Kühler gekoppelt.

    Wenn der Kühler selber einen Deckel hat, dann dort entlüften. Wenn der Thermostat geöffnet hat, und der Pegel ansteigt, sofort Deckel drauf, dann sollte das überschüssige Kühlmittel in den Ausgleichbehälter fliessen.
     
  7. #6 SchiffiG6R, 02.03.2010
    SchiffiG6R

    SchiffiG6R Moderator

    Dabei seit:
    24.10.2003
    Beiträge:
    3.215
    Zustimmungen:
    49
    Fahrzeug:
    AE111 G6R (Baustelle), Lexus IS200, Aprilia SR 125 Motard
    Das hat weniger mit Vermutungen zu tun als mit dem reellen Geschehen. Habe schon bei zwei ND-Motoren den Zylinderkopf austauschen müssen...danach war das Problem behoben, war aber nicht gerade günstig.

    @Lars821:
    Check mal den Kühlerdeckel selbst, evtl. gegen einen neuen austauschen.
     
  8. #7 pauli85, 07.03.2010
    pauli85

    pauli85 Mitglied

    Dabei seit:
    07.11.2006
    Beiträge:
    464
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    CLK 320
    war jetzt zwar keine Toyota -Maschine aber ich hatte bei Ford/ Opel und VW schon das sich die Schaufelrädchen an der Wasserpumpe gelöst haben, dadurch entstehen auch die selben syntome......aber das waren Kunststoffrädchen, bei Toyota sind die eigendlich immer aus Alu oder stahl...
     
  9. ukhh

    ukhh Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.02.2004
    Beiträge:
    15.386
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    T27 D-CAT, Pinarello
    Bei 190.000km kann es durchaus der Kühler sein.
     
  10. #9 pauli85, 08.03.2010
    pauli85

    pauli85 Mitglied

    Dabei seit:
    07.11.2006
    Beiträge:
    464
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    CLK 320
    sehr kniffelig, du sagst das Thermostat ist getauscht worden ?!
    beim 2004er ein verstopfter Kühler könnte nur durch eine Defekte Zylinderkopfdichtung hervorgerufen werden, ablagerungen durch Toyota
    Kühlmittel schon so zeitig ?! etwas verwirrend- bis zu welchen km-stand
    waren Toyota Händler an dem Motor ?! schau mal ins Serviceheft, das hilft auf jeden Fall weiter bei der Ferndiagnose....

    und wurde die Wasserpumpe schon mal getauscht ?!
     
  11. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 lars821, 19.08.2010
    lars821

    lars821 Grünschnabel

    Dabei seit:
    19.12.2008
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    da ich es mich absolut immer ärgert wenn man im forum sucht und auch das richtige thema findet und dann am ende immer noch ohne lösung da zustehen kommt jetzt die Auflösung meines Problem- Problem steht ja an erster stelle in diesen Thema... lesen...

    Lösung

    Zylinderkopf defekt.

    Irgendwo in Kopf bei Zylinder 3 ein Riss der von außen nicht erkennbar war und nicht reparier fähig ist.

    Klartext, neuer Zylinderkopf + Dichtungen,Wasserpumpe, Öl u.s.w.

    ===2400.- EURO´s
     
  13. #11 diosaner, 19.08.2010
    diosaner

    diosaner Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    09.12.2006
    Beiträge:
    5.305
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Än alde Avensis
    Das ist ja nicht unbekannt, das die Köpfe gerne reissen.
    Nun habe ich mal nicht zu deinem Problem geäussert, da auf den Kopf ja schon hingewiesen wurde. Dank hier an Alex :] :]

    Wobei hier ja auch wieder Gegenargumente geliefert wurden.
    Manchmal ist es man es schon leid, sich für Vermutungen oder Tipps rechtfertigen zu müssen.
    Wobei es ohne das Auto zu sehen, auch schon schwierig wird, das Problem ganz genau zu diagnostizieren.

    Es tut mir auf jeden Fall leid, das es dich erwischt hat, aber du kannst uns glauben:
    Du bist nicht der einzige :(

    2400€ klingt viel. So wie du schreibst, hast du das Auto sicherlich wieder reparieren lassen :]
    Dann auf die nächsten 200000km. Hoffentlich ohne Kopfprobleme.

    Also ärger dich nicht, das Leben ist doch zu kurz :D :D
     
Thema:

Yaris D4D läuft heiß

Die Seite wird geladen...

Yaris D4D läuft heiß - Ähnliche Themen

  1. 1.4 D4D Zylinderkopf

    1.4 D4D Zylinderkopf: Hallo Leute, habe vor mir einen Toyota Yaris 1.4 D4D aus der zweiten Generation zu holen. Nach kurzer Recherche habe ich jedoch mitbekommen dass...
  2. Yaris XP9 Radio tauschen

    Yaris XP9 Radio tauschen: Hallo zusammen. Ich würde gern am XP9 meiner Frau das Radio tauschen, da sie sich USB und (vielleicht) Bluetooth inkl. Freisprechen wünscht. USB...
  3. Toyota Yaris 1.8 VVT-i TS

    Toyota Yaris 1.8 VVT-i TS: Mein Bruder will seinen Yaris verkaufen, da er sich einen RAV4 zulegen möchte. Alles wichtige gibt es hier im Link zu mobile:...
  4. Toyota yaris bj1999 pixelfehler

    Toyota yaris bj1999 pixelfehler: Hallo zusammen, bei meiner schwester ihrem yaris hat sich ein komisches gebilde eingeschlichen. Siehe foto. Kann man da was machen? Denke mal dass...
  5. Toyota Schaltknauf NEU - original - lang! Auris E15, Yaris, etc.

    Toyota Schaltknauf NEU - original - lang! Auris E15, Yaris, etc.: Ich habe hier noch einen originalen Toyota Knauf liegen. Nagelneu. 5-Gang silberne Platte und silberner Konus unten. Sportlich perforiertes Leder....