Yaris Cool 1.33 Softwareeinstellungen, was ist möglich ?

Diskutiere Yaris Cool 1.33 Softwareeinstellungen, was ist möglich ? im Elektrik Forum im Bereich Technik; Hallo zusammen, hier im Forum schon einiges mitbekommen, was am Yaris XP9 Bj2009 so alles per Software eingestelllt werden kann. Vom Abschlaten...

  1. #1 bacillo, 23.12.2009
    bacillo

    bacillo Junior Mitglied

    Dabei seit:
    08.02.2009
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    hier im Forum schon einiges mitbekommen, was am Yaris XP9 Bj2009 so alles per Software eingestelllt werden kann. Vom Abschlaten des Gurtwarners, bis Auschaltzeit der Innenbeleuchtung.
    Würde beim nächsten Kundendienst einiges ändern lassen, entweder hat mein Toyotafritze keine Ahnung oder er mag nicht:

    - die Intervalldauer des Hechwischers um ca. 4 Sek. verlängern lassen
    - die Startstop Automatic 3- 5 Sek verzögern, damit beim Einparken Gang raus nicht gleich der Motor ausgeht

    - Die Start-Stop Automatic hätte ich gerne ab Motorstart gerne deaktiviert, mit Druck auf den ECO-Taster aktiviert.

    - die Lautstärke des Gurtwarners etwas reduzieren.

    hab mir im Moment mit einem Stück Filz geholfen, nur überhöre ich nun den Warnsummer wenn ich vergesse das Licht auszuschalten.

    wenn die Händler bei uns in Deutschland die Softwareeinistellungen nicht ändern dürfen, hat jemand einen Ahnung ob es in Österreich oder Schweiz geht !

    Gruß
    Harald
     
  2. Anzeige

  3. P7er

    P7er Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.03.2001
    Beiträge:
    12.240
    Zustimmungen:
    5
    Innenraumlicht ist kein Problem, Wischintervall weiß ich leider nicht, aber Start Stopp ändern ist nicht zulässig, da dadurch die Emissionswerte nicht mehr stimmen. Gurtwarner geht meines Wissens an/aus, mehr nicht.

    Das Einparkproblem verstehe ich auch nicht. dabei ist mir der Wagen noch nie ausgegangen. Kuppelst du ohne Gang komplett aus beim Parken?
     
  4. #3 diosaner, 23.12.2009
    diosaner

    diosaner Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    09.12.2006
    Beiträge:
    5.305
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Än alde Avensis

    Intervall des Heckwischers verlängern: Nicht möglich
    Start-Stop System verändern: Nicht möglich, bei Eingriff
    in die Elektronik gibt es keine Garantie. Lese dazu die Bestimmungen im Serviceheft.
    Gurtwarner deaktivieren: Ist möglich, aber warum schnallst du dich denn nicht an?


    P.S. Mir ist noch keiner beim Einparken ausgegangen. Da du beim Einparken auch nicht die erforderliche Geschwindigkeit erreichst, um das System wieder zu aktivieren, kann eine Start-Stop Automatik beim Parken auch nicht funktionieren.
     
  5. #4 bacillo, 24.12.2009
    bacillo

    bacillo Junior Mitglied

    Dabei seit:
    08.02.2009
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Danke der schnellen Antworten,

    Das Einparken ist eine ca. 150m lange Einfahrt mit Tor und Garagentor. In 17 Jahren Gewohnheit ließ ich den Wagen auf einer leichten Gefällstrecke vn der Straße zur Einfahrt leicht rückwärts rollen, bis der Rolleffekt eintritt bleibt der Motor im Start-Stop stehen, springt sofort wieder an. Auto bleibt am niedrigen Randstein stehen, ich öffne das Gartentor, der Gurtsummmer piept. Schnalle mich auf den 150m Gartenweg nicht erneut an, da ich anschließend das Garagentor öffne. Bis dahin piept der Gurtwarner wie wahnsinnig.
    Das mit der Start-Stop hab ich nach 15000km inzwischen im Griff, trennte Anfangs den Stecker an der Motorhaubenverriegelung, bis ich mich an den Yaris gewöhnt hatte.

    Warum muß sich eigentlich immer der Mensch an die Technik gewöhnen, warum nicht mal die Technik an den Menschen ? Ob zulässig oder nicht, ich richte mir den Wagen so ein, daß ich mit der Technik leben kann. Ist zwar ein etwas größerer Aufwand mit Kabel und Relaischaltung, aber es geht ja nicht anders. Das System ist ja ganz praktisch, aber nicht Zuende gedacht.

    Der Druckknopf der Heckklappenverriegelung greift inzwischen in den ersten Millimetern, nicht erst wenn die Finger total schmutzig das Teil ganz reingedrückt haben. (dank einer guten alten Karosserieklammer aus einem Mini-Cooper)
    Ebenso geht dank 2 Bleielementen von 1650gr. in der Klappe die Haube so geschmeidig lässig zu wie die Türen ;-)

    Als nächstes wird der windige Kofferraumboden verstärkt, das Teil ist ein Witz hält nicht mal einen unsanft geladenen Kasten Bier aus.

    Bei den Türinnenablagen weiß ich mir noch keiinen Rat, das Teil ist so schmal und nur für Landkarten gedacht, wehe es fällt mal ein Kamm oder Geldstück rein, dann helfen nur "Spinnenhände" da ranzukommen.

    Bin als Toyotafahrer von dem Yaris Verarbeitungsmäßig ziemlich enttäuscht, hoffe nur, daß die Technik noch den gewohnten Toyota Standart hat.

    Gruß

    Harald
     
  6. RST

    RST Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    6.016
    Zustimmungen:
    43
    Fahrzeug:
    Echt viele... und ein KE20 :-)
    Solche Kunden lieben wir ja :D:D
    Natürlich wäre es schön, wenn Du die Karre für Deine besonderen Bedürfnisse frei konfigurieren könntest! (Und die Sache mit der Garageneinfahrt kommt nun wohl wirklich nicht so häufig vor!) Aber warum hast Du dann einen Yaris gekauft? Aus Kostengründen? Beantwortet das Deine Frage vielleicht schon?

    ;)
     
  7. #6 bacillo, 25.12.2009
    bacillo

    bacillo Junior Mitglied

    Dabei seit:
    08.02.2009
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Es war nicht der Preis, sondern der Wunsch wieder einen neuen sparsamen Toyota für die tägliche Fahrt für die kommenden 15 - 20 Jahre zu besitzen.

    Angefangen hat`s 1987 mit einem Starlet P7, 1992 mit einem Starlet P8 gefahren bis Jan. 2009 mit 284.000km ohne größeren Reparaturen.
    Dann fahr ich als Family-Karosse einen Previa TCR1 Bj.1996, meine Frau einen Yaris Verso Bj.2005

    Ich schätzte bisher die robuste Technik, etwas grobe manchmal etwas einfache Verarbeitung. Nur die Qualität die jetzt im Yaris verbaut wurde, könnte genausogut ein Fiat oder Renault sein, voll Enttäuschend, dazu die Gängelung des Fahrzeugbesitzers durch die viele unnütze Elektronik.

    Gruß Harald
     
  8. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Yaris Cool 1.33 Softwareeinstellungen, was ist möglich ?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. motorlebensdauer vom toyota yaris 1.33

    ,
  2. testerfahrungen vom toyota yaris 1.33

Die Seite wird geladen...

Yaris Cool 1.33 Softwareeinstellungen, was ist möglich ? - Ähnliche Themen

  1. Yaris II Cool XP9F(A), Variante KSP90, Bj.10/2008 -> Zündkerzenwechsel

    Yaris II Cool XP9F(A), Variante KSP90, Bj.10/2008 -> Zündkerzenwechsel: Hallo in die Runde. Der o. g. Yaris hat den kleinsten Motor 1.0 VVT-i 998 cm3, 51kW. Als Zeitraum für den Zündkerzenwechsel sind im Toyota...
  2. Yaris cool mag keine Sonne :-(

    Yaris cool mag keine Sonne :-(: Das Auto meiner Tochter ein Yaris 2008 1.0 cool verliert ein Sprit/ölgemisch hinten links. Aber nur dann wenn es warm ist - was kann das sein??
  3. Yaris Cool+Sound Radio schlechter Empfang?

    Yaris Cool+Sound Radio schlechter Empfang?: Moin, ich habe ja nun seit ein paar Wochen den Cool+Sound und mir fällt auf dass der Radioempfang nicht sehr gut ist. Das Auto ist "neu", hat...
  4. Gibt es Ölfilterschlüssel für Yaris Cool 1.33 ?

    Gibt es Ölfilterschlüssel für Yaris Cool 1.33 ?: Bei 3000km den Ölfilter mit dem Spannband gelöst, kein Problem. Nun hat mir die Werkstatt beim 15000er Kundendienst das Teil so rangeknallt, daß...
  5. Toyota Yaris Cool 1.0l Bj. 2008

    Toyota Yaris Cool 1.0l Bj. 2008: Biete folgendes Fahrzeug zum Kauf an: Motor/Technik Typ: Yaris Cool 1.0l 3-türig Leistung: 51kW Hubraum: 998 ccm E.Z.: 31.03.2008 Nächste HU:...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden