Yaris BJ 2003, Stabilisator defekt, Komplettaustausch nötig?

Diskutiere Yaris BJ 2003, Stabilisator defekt, Komplettaustausch nötig? im Karosserie und Fahrwerk Forum im Bereich Technik; Hallo zusammen! Ich bin ganz neu hier, weil ich eine Frage habe. Mein kleiner Yaris muss zum TÜV und ich habe ihn vorab in einer Toyota-Werkstatt...

  1. #1 Nicole2020, 10.07.2020
    Nicole2020

    Nicole2020 Grünschnabel

    Dabei seit:
    10.07.2020
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Toyota Yaris
    Hallo zusammen!

    Ich bin ganz neu hier, weil ich eine Frage habe. Mein kleiner Yaris muss zum TÜV und ich habe ihn vorab in einer Toyota-Werkstatt checken lassen.

    Bemängelt wurde uA (der Rest war klar), dass die Stabilisatoren undicht sind, es tritt Fett aus, sagte man mir. Sie müssen ausgetauscht werden, allerdings müsste dafür das komplette Teil mit "Aufhängung" (also Stabilisator und Traggelenk und Querlenker?) getauscht werden, weil das alles ein Stück sei. Kosten pro Seite 300 Euro nur für Material, also reichlich teuer.

    Ich nehme so was ja nicht einfach hin und schau mich ein wenig um, die Infos im Internet gehen da arg auseinander. Was meint ihr also? Muss da alles komplett getauscht werden oder macht man sich da auf meine Kosten mehr Arbeit als nötig? Geräusche während des Fahrens in Form von Klopfen oder so gibt es nicht.

    Danke euch. Wenn es mehr Infos zum Auto braucht, bitte Bescheid geben. :)
     
  2. Anzeige

  3. #2 SterniP9, 10.07.2020
    SterniP9

    SterniP9 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.03.2016
    Beiträge:
    3.163
    Zustimmungen:
    1.349
    Fahrzeug:
    P8 Bj.93 , P8 Bj.95 , P9 Bj.96 , P9 Bj.97 , 2x P9 Bj.98; E10 Bj.96; T19 Bj.97
    Willkommen im Forum :japan
    Wie lautet die HSN/TSN oder besser die VIN?
     
  4. Max T.

    Max T. Senior Mitglied

    Dabei seit:
    22.01.2015
    Beiträge:
    1.174
    Zustimmungen:
    365
    Fahrzeug:
    Supra Mk3, Lexus IS300
    Herzlich willkommen :)

    Also aus deinen Stabilisatoren kann kein Fett austreten, diese sind aber mit dem Querlenker verbunden.
    Ich schätze mal das kommt vom Traggelenk.
    Das Gelenk könnte man Theoretisch einzeln tauschen. Hierfür muss es aber aus dem Querlenker ausgepresst werden. Da es im Zubehör aber günstigen Ersatz gibt, macht das keiner.

    Die 300€ pro Seite sind wohl originalteile aus:
    Querlenker inklusive Traggelenk und neuen Stabis. Das kommt schon hin.

    Falls du niemanden hast, der dir das machen kann, würde ich mal eine freie Werkstatt aufsuchen und dort deinen Fall schildern. Da kommst du auf jeden Fall günstiger weg.
    Es ist aber auch schade, dass dein Toyota Händler nicht auch Zubehörteile nehmen kann.
    Bei so einem alten Auto lohnen sich originalteile einfach nichtmehr.
    Bei uns lief das damals anders...meistens :D

    Achja, hier ist zum Beispiel einer deiner Stabis:
    https://www.daparto.de/Teilenummernsuche/Monroe/l13619?categoryId=1261

    Gruß Max
     
  5. #4 Nicole2020, 15.08.2020
    Nicole2020

    Nicole2020 Grünschnabel

    Dabei seit:
    10.07.2020
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Toyota Yaris
    Hallo zusammen und entschuldigt bitte vielmals, dass ich mich jetzt erst melde. :) Ich hab vor lauter lauter das Forum bzw. meine Anmeldedaten nicht mehr gefunden.

    Also. Ich habe durch Zufall jemanden "vermittelt" bekommen, der sich mein Auto mal von unten angeschaut hat (er ist Schrauber). Fettende Stabis fand er lustig, da war kein Fett und auch kein Problem zu sehen. Ansonsten sah das Auto auch ganz gut aus, die Bremsen könnten ein Problem werden und die reichlich blinden Scheinwerfer.

    Also ab zum TÜV. Der fand die Bremsen doof und die Bremsschläuche gleich noch doofer, außerdem die Scheinwerfer. Bremsen vorne und hinten wurden also neu aufgezogen, Bremsschläuche direkt mit dazu (die waren an keiner einzigen Stelle brüchig oder rissig), außerdem hab ich in eigener Handarbeit mit nem kleinen Set von Aldi die Scheinwerfer poliert. Fand der TÜV super, der Wagen ging dann anstandslos durch.

    Auf weitere 2 Jahre!

    Ich danke euch für eure Hilfe, auch wenn ich mich nicht mehr zurückgemeldet habe. :)
     
    Max T. gefällt das.
  6. #5 SterniP9, 15.08.2020
    SterniP9

    SterniP9 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.03.2016
    Beiträge:
    3.163
    Zustimmungen:
    1.349
    Fahrzeug:
    P8 Bj.93 , P8 Bj.95 , P9 Bj.96 , P9 Bj.97 , 2x P9 Bj.98; E10 Bj.96; T19 Bj.97
    Danke für die Rückmeldung. (Lieber spät als nie.)
    Gute Fahrt :japan
     
Thema:

Yaris BJ 2003, Stabilisator defekt, Komplettaustausch nötig?

Die Seite wird geladen...

Yaris BJ 2003, Stabilisator defekt, Komplettaustausch nötig? - Ähnliche Themen

  1. 2003 Yaris _P1_ 1.3 VVT-i mit 64 kW - Scheibenbremsen hinten tauschen

    2003 Yaris _P1_ 1.3 VVT-i mit 64 kW - Scheibenbremsen hinten tauschen: Beim Wechsel von den Winterrädern auf die Sommerräder und umgekehrt kontrolliert man stets auch die Bremsen. Beim Yaris zeigten die hinteren...
  2. Motordeckel Yaris 2003 1.3 64 kW demontieren

    Motordeckel Yaris 2003 1.3 64 kW demontieren: Weil doppelt besser hält, noch eine Kurzvorstellung zusätzlich zur Vorstellung im Unterforum Uservorstellung mit etwas mehr Infos zum Auto vorweg:...
  3. Turbo defekt Yaris Verso Bj 2003, 75 PS

    Turbo defekt Yaris Verso Bj 2003, 75 PS: Liebe Forenmitglieder, heute habe ich ein etwas ernsteres Thema. Bin unlängst mit einem schweren Anhänger mit meinem Yaris Verso TD den Beg hoch,...
  4. Yaris 1,0 BJ 2003 - Reparaturhandbuch / So wirds gemacht usw...

    Yaris 1,0 BJ 2003 - Reparaturhandbuch / So wirds gemacht usw...: hallo, suche für meinen Toyota Yaris 1,0 BJ 2004 ein reparaturhandbuch. Gibt es da was? Danke Johannes
  5. Yaris D4D Bj.2003 Turbo ausbauen

    Yaris D4D Bj.2003 Turbo ausbauen: Hallo, hat jemand Erfahrung mit Turbolader ausbauen. Er pfeift und die Leistung ist weg. Ich komme nicht an die Muttern vom Auspuffkrümmer ran. 5...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden