Yaris 1,0VVT-i Auslassventil durchgebrand

Diskutiere Yaris 1,0VVT-i Auslassventil durchgebrand im Motor Forum im Bereich Technik; Hallo, bei einem Yaris 1,0 VVT-i, Bj. 2000, 240 tkm gelaufen ( :)ohne Technische Probleme :) ) war im 4. Zylinder ein Auslassventil durchgebrand....

  1. Manu

    Manu Grünschnabel

    Dabei seit:
    13.06.2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    bei einem Yaris 1,0 VVT-i, Bj. 2000, 240 tkm gelaufen ( :)ohne Technische Probleme :) ) war im 4. Zylinder ein Auslassventil durchgebrand. Wir dachten anfangs, dass die sehr verschlissennen Zündkerzen die Ursache für den Schaden waren.
    Nach dem Austausch des Ventils und einer Probefahrt von gerademal 15 km, war es dann leider wieder soweit. "Ende im Gelände".
    Nun ist ein Auslassventil im 1. Zylinder durchgebrand. Ein bischen schlauer sind wir nun: Die Zündkerzen waren nicht die Ursache.
    Möglicherweise ist es die Zündspulle, denn es ist sehr wahrscheinlich, dass ich den Zündkerzenstecker vom 4. auf den 1. Zylinder gesteckt habe (leider erst jetzt habe ich sie durchnummeriert).
    Weiss jemand wie ich die Stecker prüfen bzw. durchmessen kann (Schaltplan).
    Vieleicht hat ja noch jemand eine andere Idee, warum mir die Ventile durchbrennen.
    Toyota sagt, es sei bei der Laufleistung normaler Verschleiß und ich sollte einfach alle Ventile erneuern, sind ja nur 16 Stück. :rolleyes:

    Besten Dank im Voraus für viel viele Tipps und Ideen

    Gruß
    Manu
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 SchiffiG6R, 15.06.2009
    SchiffiG6R

    SchiffiG6R Moderator

    Dabei seit:
    24.10.2003
    Beiträge:
    3.258
    Zustimmungen:
    70
    Fahrzeug:
    Lexus IS200, Ford Focus ST MK2, Aprilia SR 125 Motard, AE111 G6R (Baustelle)
    Die Stecker der Zündspulen kann man eigentlich fast gar nicht vertauschen und die Zündspulen selbst sind alle gleich. Rein theoretisch wäre es egal welche Spule wohin kommt.
    Zu den Ventilen:
    Habt ihr mal das Ventilspiel geprüft und mit Sollwerten verglichen?
    Fährt das Fzg. mit Autogas?
     
  4. Manu

    Manu Grünschnabel

    Dabei seit:
    13.06.2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Natürlich lassen sich die Stecker der Zündkerzenstecker nicht vertauschen (sind ja entsprechend abgelängt).
    Die Zündkerzenstecker sind zwar alle gleich, jedoch nicht wenn einer vieleicht defekt ist. Das war meine beschriebene Theorie, die eventuell defekte Spulle vom seinerzeit 4. Zylinder auf den 1. gesteckt zu haben.
    Der Wagen fährt nicht mit Gas.
    Das Ventilspiel wurde noch nicht geprüft. Wie sind den die Sollwerte bzw. wo bekomme ich diese Info her?

    Danke soweit
     
  5. #4 Leyland, 15.06.2009
    Leyland

    Leyland Mitglied

    Dabei seit:
    13.01.2009
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    0
    Ventile brennen nicht wegen Kerzen oder Zündspulen durch, sondern wenn sie zu heiß werden.
    In der Regel brennen sie durch, weil sie die Wärme nicht mehr/schlecht auf den Sitz übertagen können! Ggf. zu wenig Ventilspiel!

    Hat der Motor Hydrostößel? Kann man bei dem das Spiel einstellen?

    Hat wenigstens jemand eine Unterdruckprüfung gemacht als der Kopf schonmal unten war und geprüft ob die anderen Ventile richtig dicht sind???

    So ein Zyl.kopf hat schließlich keinen "Schnellverschluss!" Wenn der Kopf schonmal unten ist tauscht man eigendlich auch nicht nur 1 Ventil sondern gleich alle, wenigstens die auf der Auslassseite :] !
     
  6. Cybexx

    Cybexx Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    8.368
    Zustimmungen:
    226
    Keine Hydrostössel. Hat dieses für mich unverständliche System der akustischen Ventilspielkontrolle. Ohr drüber hängen und entscheiden obs gut ist oder nicht. Spiel lässt sich sehr teuer einstellen. Ist wohl aber ne sehr seltene Arbeit.
     
  7. Manu

    Manu Grünschnabel

    Dabei seit:
    13.06.2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Als ich den Kopf runter hatte, haben wir uns die anderen Ventile genau angesehen und haben sie für absolut einwandfrei befunden.
    Der Wagen wurde seinerzeit von meiner Schwester mit dem durchgebranten Ventil ca. 150 km gefahren, ohne das, wie beschrieben ein anderes Ventil in Mitleidenschaft gezogen wurde. Nun, nach dem Ventilaustausch war dann bereits nach 15 km das Ventil im ersten Zylinder durchgebrant. ?(
     
  8. Manu

    Manu Grünschnabel

    Dabei seit:
    13.06.2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Der Wagen wurde in Olpe gekauft. Hatte dort heute angerufen und die sagten mir, dass das bei der Laufleistung normaler Verschleiß wäre und ich alle Ventile austauschen sollte.
    Das glaube ich aber nicht so einfach.
    Fahre morgen dort vorbei und versuch jemanden zu sprechen der richtig "Plan" hat.
     
  9. #8 Bezeckin, 16.06.2009
    Bezeckin

    Bezeckin Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.06.2007
    Beiträge:
    5.303
    Zustimmungen:
    1
    miss erst mal das ventilspiel. ist ja schnell gemacht.
     
  10. Anzeige

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. -GD-

    -GD- Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.11.2004
    Beiträge:
    4.137
    Zustimmungen:
    0
    Über verbrannte Ventile beim Yaris hatte ich bisher nur auf Gas gelesen. Läuft/lief der Yaris evtl. auf Gas?
     
  12. GeKa

    GeKa Mitglied

    Dabei seit:
    08.03.2003
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    Wenn das Ventil durchgebrannt ist, habt ihr wohl auch den Ventilsitz im Zylinderkopf angeschaut. Wenn der nämlich auch was abbekommen hat, dann kannst du 100x das Ventil austauschen und das Spiel einstellen, das wird nicht funktionieren.
     
Thema:

Yaris 1,0VVT-i Auslassventil durchgebrand

Die Seite wird geladen...

Yaris 1,0VVT-i Auslassventil durchgebrand - Ähnliche Themen

  1. I' m back...

    I' m back...: ...nach 6 Jahren bin ich dann doch wieder mal bei Toyota gelandet. Scheint doch meine Bestimmung zu sein
  2. Yaris P1 1.5 TS Getriebe Problem

    Yaris P1 1.5 TS Getriebe Problem: Hallo, ich bin auf der Suche nach einem Getriebe für einen Yaris p1 Bj 2004, 1.5 liter und 77KW/105PS. Das Getriebe macht extreme Geräusche im 4...
  3. 2003 Yaris D4D dunkler Rauch bei Last

    2003 Yaris D4D dunkler Rauch bei Last: Moin moin liebe Forengemeinde, ich benötige euren Rat. Ich fahre unten abgebildeten Yaris, habe aktuell 298tkm auf der Uhr und...
  4. Motor reagiert schwerfällig (Yaris TS XP9 1.8 2ZR-FE)

    Motor reagiert schwerfällig (Yaris TS XP9 1.8 2ZR-FE): Es geht um einen Yaris TS XP9 BJ 2007 mit dem 1.8 2ZR-FE (98kW / 133PS) Kann es sein, dass der Motor softwaremäßig an spontanen Lastwechseln...
  5. Toyota Yaris XP9 TS Executive

    Toyota Yaris XP9 TS Executive: Hey Leute, ich bin auf der Suche nach einem Yaris TS, nicht älter als 2007 EZ, in der Executive Ausstattung. Sollte nicht alzu weit vom Saarland...