Yaris 1.0 - Hohes Fiepen/Rasseln

Diskutiere Yaris 1.0 - Hohes Fiepen/Rasseln im Motor Forum im Bereich Technik; Kennt das noch jemand, daß der Motor des Yaris 1.0 (Vierzylinder) im Leerlauf so ein hohes Rasselgeräusch von sich gibt? Die Steuerkette sollte...

  1. Hardy

    Hardy Guest

    Kennt das noch jemand, daß der Motor des Yaris 1.0 (Vierzylinder) im Leerlauf so ein hohes Rasselgeräusch von sich gibt? Die Steuerkette sollte doch eigentlich durch die Ölung nicht hörbar sein, oder? Das Geräusch tritt erst auf, seit es wieder etwas wärmeres Wetter gibt.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Key

    Key Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    2.667
    Zustimmungen:
    0
    Geht`s weg wenn du die Kupplung trittst?
     
  4. #3 veilside, 02.05.2006
    veilside

    veilside Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    24.12.2004
    Beiträge:
    3.604
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla TS+diverse andere
    Beim Yaris gibts da bei manchen ein problem mit einer Leitung der Klimaanlage im Motorraum die hatt einfach bissle viel spiel im halter die Rasselt oft bei denen. Die Leitung sitzt auf der rechten seite in der nähe vom Dom wenn ich mich recht erinnere. Im geschäft kleben wir da immer bissle Moosgummi drum dann ist des gut.
     
  5. #4 danielathome, 03.05.2006
    danielathome

    danielathome Mitglied

    Dabei seit:
    20.10.2005
    Beiträge:
    297
    Zustimmungen:
    0
    genau dieses leichte Rasseln hab ich bei meinen Paseo im Leerlauf auch, wenn ich die Kupplung durchtrete ist es weg. Auch beim fahren ganz normale Motorgeräusche. Mein Paseo hat auch Klima.
    Was kann das sein?


    MFG Daniel
     
  6. #5 Sunnyman1982, 03.05.2006
    Sunnyman1982

    Sunnyman1982 Mitglied

    Dabei seit:
    15.03.2003
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    0
    Naja könnte an vielen sachen liegen.
    Das mir bekannteste und recht oft vorkommende Phänomen ist bei mangelhaft gewarteten Fahrzeugen die Steuerkette bzw. das VVTi verstellrad an der nockenwelle.

    Je nachdem wie weit die sachen verschlissen sind, ist teilweise alles zu erneuern, Ritzel, Kette, Verstellrad, Führungsschienen.

    Solltest Du mal überprüfen bevor was schlimmeres passiert.
     
  7. JOJO78

    JOJO78 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.09.2004
    Beiträge:
    4.472
    Zustimmungen:
    13
    Fahrzeug:
    Renault Scenic
    Hallo ,

    was soll man bei einer Wartung ausser Ölwechsel hier machen ?
    Oder macht Toyota da noch was anderes ausser vielleicht über OBD den VVTI
    Stellgliedtest ?
     
  8. -GD-

    -GD- Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.11.2004
    Beiträge:
    4.137
    Zustimmungen:
    0
    würde mich auch interessieren...
     
  9. Hardy

    Hardy Guest

    Es bleibt beim Auskuppeln, d.h. es ist leerlaufabhängig. Der Yaris ist noch nicht so alt und hat auch nicht viele km (grob geschätzt 5 Jahre, 50000 km). Er wurde immer erstklassig gewartet. Er hat keine Klimaanlage.

    Ich werde mal versuchen, bei Gelegenheit eine Tonaufnahme zu machen.
     
  10. Hardy

    Hardy Guest

    So, hier ein VIDEO und eine TONAUFNAHME (mit unterschiedlichen Inhalten). Sollte klar zu hören sein, was ich meine.
     
  11. JOJO78

    JOJO78 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.09.2004
    Beiträge:
    4.472
    Zustimmungen:
    13
    Fahrzeug:
    Renault Scenic
    Hallo ,

    meine Vermutung :

    Vom Keilrippenriemen irgendeine Umlenkrolle das Lager davon.
    Mach mal den Rippenriemen kurz runter und lass den Motor laufen ist es weg ist die Sache klar. Aber besser bei kaltem Motor.
     
  12. Miro

    Miro Guest

    Hört sich genauso, wie mein Yaris :]
    Frage mich auch was das sein könnte. Klima schliesse ich aus. Denn ich hab mal nen kurzen Keilriemen verwendet, als mir mein Klimakompressor flöten ging und das Geräusch war auch da.
     
  13. Hardy

    Hardy Guest

    Muß dann wohl wirklich an der geringeren Kettenschmierung im Leerlauf liegen. Im Winter war es vielleicht deswegen nicht zu hören, weil das Öl da dicker war ... aber irgendwann sollte es ja auch da Betriebstemperatur erreichen.
     
  14. #13 Sunnyman1982, 05.05.2006
    Sunnyman1982

    Sunnyman1982 Mitglied

    Dabei seit:
    15.03.2003
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    0
    [/quote]

    Hallo ,

    was soll man bei einer Wartung ausser Ölwechsel hier machen ?
    Oder macht Toyota da noch was anderes ausser vielleicht über OBD den VVTI
    Stellgliedtest ?[/quote]


    naja ich sage mal so, es gibt ziemlich viele Leute Die meinen:
    "Ach ölwechsel denn kann ich auch erst nach 25TKM machen lassen, passiert schon nichts. Ist ja ein Toyota"

    Kurz gesagt, es schludern viele mit dem Service, oder fahren an die tanke und lassen Sich eine billige Ölplöre reinkippen. oder Kaufen gar so ein billiges öl im Supermarkt.
    Es gibt auch leute die Kaufen sogar Mineralisches Öl für nen Yaris.

    Alles schon gehabt. Von daher,

    Ich habe aber noch keinen Kunden gehabt, der solche probleme mit einem vom erstentag bei uns gewarteten auto hatte. (und gekauften Auto)
    Und das will schon was heißen, bei den Einheiten die wir raus knallen.
     
  15. Hardy

    Hardy Guest

    Sollte OK sein, sofern es einer ausreichend guten API-Norm entspricht.
     
  16. -GD-

    -GD- Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.11.2004
    Beiträge:
    4.137
    Zustimmungen:
    0
    nur wäre das am falschen ende gespart. mirgendwann darfst du dann kräftig nachfüllen, die leistung lässt nacht usw. nee, dann lieber 2 mal im jahr die 35 euro fürs Mobil1 0W40 und den Ölfilter und die Sache hat sich...
     
  17. #16 RuhrpottYaris85, 05.05.2006
    RuhrpottYaris85

    RuhrpottYaris85 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    31.03.2006
    Beiträge:
    1.004
    Zustimmungen:
    0
    Meiner hört sich so ähnlich an...

    Mein Papa sagt immer "Rasenmäher-Motor" :rolleyes:
     
  18. JOJO78

    JOJO78 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.09.2004
    Beiträge:
    4.472
    Zustimmungen:
    13
    Fahrzeug:
    Renault Scenic
    Hallo ,

    wie kommst du auf das nachfüllen ?
    Mein E12 fährt mit Baumarkt Öl (5W40) wie alle anderen Autos bisher auch (Polo,2erGolf.A-Klasse). Bisher Null Probleme.
     
  19. Anzeige

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. -GD-

    -GD- Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.11.2004
    Beiträge:
    4.137
    Zustimmungen:
    0
    ganz einfach:
    a) die Öle haben nen höhere Verdampfungsverlust, sprich, es löst sich in luft auf...
    b) nach genug kilometern in kombination mit einem weiter nicht all zu pfleglichen umgang, fängt der motor irgendwann an Öl zu verbrauchen.

    muss jeder selber wissen, aber ein auto, was ein gescheites vollsyntetisches gekriegt hat, hat nen wesentlich niedrigeren verschleiß am motor, als ein auto mit der baumarktplörre. die paar euro mehr sollten einem das wichtigste teil am auto eigentlich wert sein...
     
  21. #19 Sunnyman1982, 08.05.2006
    Sunnyman1982

    Sunnyman1982 Mitglied

    Dabei seit:
    15.03.2003
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    0


    Naja jetzt hier großartig über öl zu schreiben dürfte den Speicher dieses Forum Sprengen. Aber jeder der Interesse hat sich mit dem Thema zu beschäftigen kann sich bei den Großen Miineralöl Konzernen Info Material zu kommen lassen. Z.B. von Aral. Die haben mir 4 Dicke kataloge recht zügig zu kommen lassen.
    Es gibt nun mal auch beim Öl Unterschiede, genau so wie beim Auto, oder bei Klamotten, oder sonst allem anderen.
    Irgentwo her muß der Preis unterschied ja auch kommen, oder?
    Klar nicht jedes Öl ist schlecht ! allerdings habe ich bei uns in der Werkstatt schon viel gesehen.
    Ich glaube auch nicht das der Schrauber eures Vertrauens eine 6,90.-€ (für 5liter kanister) plöre in seinem Auto fährt. Also da sollte man schon drauf achten. Da die VVTi motoren sehr entfindlich sind.

    Aber im prinzip ist es mir auch egal, ich freue mich über jeden Kunden in der Werkstatt der so zwischen 400 und 2000.-€ hinlegen muß weil er am falschen ende gespart hat. oder eventuell selbst etwas falsch gemacht hat.
    Davon lebe ich ja schließlich

    (Beste beispiel, Ölfilter nicht abbekommen, loch reingemacht, ach egal Isoband drum und ab dafür)
     
Thema: Yaris 1.0 - Hohes Fiepen/Rasseln
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. leichtes rasseln beim Toyota Yaris 1.0

    ,
  2. Yaris rasselt im Leerlauf

    ,
  3. yaris xp9 umlenkrolle lagergröße

Die Seite wird geladen...

Yaris 1.0 - Hohes Fiepen/Rasseln - Ähnliche Themen

  1. Yaris P1 1.5 TS Getriebe Problem

    Yaris P1 1.5 TS Getriebe Problem: Hallo, ich bin auf der Suche nach einem Getriebe für einen Yaris p1 Bj 2004, 1.5 liter und 77KW/105PS. Das Getriebe macht extreme Geräusche im 4...
  2. 2003 Yaris D4D dunkler Rauch bei Last

    2003 Yaris D4D dunkler Rauch bei Last: Moin moin liebe Forengemeinde, ich benötige euren Rat. Ich fahre unten abgebildeten Yaris, habe aktuell 298tkm auf der Uhr und...
  3. Motor reagiert schwerfällig (Yaris TS XP9 1.8 2ZR-FE)

    Motor reagiert schwerfällig (Yaris TS XP9 1.8 2ZR-FE): Es geht um einen Yaris TS XP9 BJ 2007 mit dem 1.8 2ZR-FE (98kW / 133PS) Kann es sein, dass der Motor softwaremäßig an spontanen Lastwechseln...
  4. Toyota Yaris XP9 TS Executive

    Toyota Yaris XP9 TS Executive: Hey Leute, ich bin auf der Suche nach einem Yaris TS, nicht älter als 2007 EZ, in der Executive Ausstattung. Sollte nicht alzu weit vom Saarland...
  5. Kaufberatung Yaris 1 TS 1.5

    Kaufberatung Yaris 1 TS 1.5: Liebe Leute, die Twingo-Ära meiner Frau neigt sich dem Ende zu. Der letzte Gebrauchte war eine Enttäuschung. Ich selbst habe ohnehin sehr...