Xenonbrenner

Dieses Thema im Forum "Elektrik" wurde erstellt von Schöni, 17.10.2014.

  1. #1 Schöni, 17.10.2014
    Schöni

    Schöni Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    22.03.2006
    Beiträge:
    5.182
    Zustimmungen:
    35
    Hallo,

    wer von euch hat schon die originalen Xenonbrenner durch Zubehörbrenner ersetzt?
    Ich frage weil:
    Ein Brenner fiel bei mir aus, bei Toyota wurde dann festgestellt, dass ich außerdem neue Lampen bekäme, weil die zu dunkel waren.
    Angeboten wurde mir ein original Toyotabrenner, 300 Euro ca.
    Außerdem ein Brenner aus dem Zubehör, sei genauso gut wie der von Toyota, 120 Euro ca.
    Für diesen habe ich mich dann entschieden, habe auch vorher gefragt, ob man denn dann keinen Unterschied zum anderen Brenner sieht, aber der Unterschied ist jetzt doch vorhanden.
    Zufrieden bin ich damit nicht.
    Jetzt habe ich folgendes Angebot gefunden:

    http://www.ebay.de/itm/2x-PHILIPS-D...382589765?pt=DE_Autoteile&hash=item233f1b0145

    Kann man sowas bedenkenlos einbauen (lassen)?
    Hat schon jemand Erfahrungen damit?

    Gruß Dominik
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 SchiffiG6R, 17.10.2014
    SchiffiG6R

    SchiffiG6R Moderator

    Dabei seit:
    24.10.2003
    Beiträge:
    3.215
    Zustimmungen:
    49
    Fahrzeug:
    AE111 G6R (Baustelle), Lexus IS200, Aprilia SR 125 Motard
    Als ich noch "aktiv" im Toyota/Lexus-Werkstattgeschehen war haben wir damit aufgehört Brenner aus dem Zubehör (Bosch, Philips etc.) einzubauen, da nachdem immer die Scheinwerfer-Steuergeräte durch waren und das ja leider bedeutete einen neuen Scheinwerfer zu verbauen.

    Mit den Originalen ist das komischerweise nie vorgekommen......
     
  4. #3 Ädam`s, 17.10.2014
    Ädam`s

    Ädam`s Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    09.10.2004
    Beiträge:
    7.201
    Zustimmungen:
    14
    Fahrzeug:
    E10 20V BT G6, ST246W GT4, AE86
    Die originalen sind auch Philips ;)

    für die xenonscheinwerfer gibt es eine Kulanzregelung.
    wenn die zu dunkel sind gibt's kostenlos neue ^^
    Es sei denn deiner ist schon zu alt.
     
  5. NeF1

    NeF1 Mitglied

    Dabei seit:
    24.07.2010
    Beiträge:
    414
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Corolla E11, Celica TS
    Ich hab bei meiner Celica vor gut 2 Jahren die originalen Philips gegen welche von Osram getauscht.

    Leuchten bis jetzt noch ohne Probleme und hab auch sonst noch nicht mitbekommen, dass es zu welchen gekommen ist
     
  6. #5 matthiomas, 17.10.2014
    matthiomas

    matthiomas Mitglied

    Dabei seit:
    17.02.2012
    Beiträge:
    685
    Zustimmungen:
    56
    Fahrzeug:
    Honda Accord Lifestyle und Corolla E12 1.4 Edition
    ...:D neue Lampen hat er doch schon .
    Die Brenner passen, sind aber auch nicht "besser", als die "billigen" von Toyota .
    Xenon ist beim Avensis eben etwas "anders" :] .
    Viele Grüße
     
  7. #6 Schöni, 17.10.2014
    Schöni

    Schöni Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    22.03.2006
    Beiträge:
    5.182
    Zustimmungen:
    35
    @Ädams
    Neue Lampen habe ich ja wie oben geschrieben bereits.
    Zu denken würde mir da wirklich eher geben, dass Alex meinte, dass dann die Steuergeräte durchbrennen.
    Mir gehts halt darum, dass die Scheinwerfern endlich mal wieder gleichmäßig leuchten, nicht auf einer Seite ein wenig heller, weil die Brennen unterschiedlich alt sind.
     
  8. #7 Rollakuttel, 17.10.2014
    Rollakuttel

    Rollakuttel Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    30.03.2009
    Beiträge:
    4.865
    Zustimmungen:
    38
    Weißt du denn dazu genaues? Sprich welches Baujahr... Die VFL Avensis sind davon ja auch betroffen. Meiner leider auch. Zumindest empfinde ich das Licht als scheiße. Ich hatte da vor ner Weile beim Freundlichen schon mal angefragt wie die Kulanz diesbezüglich gehandhabt wird. Der KDler meinte die Regelung wurde zweimal aufgestockt und wäre nun sogar unbegrenzt. Wie gesagt...er meinte. Darauf will ich aber nicht wirklich bauen.
     
  9. #8 Clubber, 17.10.2014
    Clubber

    Clubber Mitglied

    Dabei seit:
    03.03.2014
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    41
    Fahrzeug:
    Auris Club
    Der Austausch seitens Toyota ist Modellbezogen zur Fahrgestellnumer und trifft daher nicht bei jedem zu
     
  10. #9 SchiffiG6R, 18.10.2014
    SchiffiG6R

    SchiffiG6R Moderator

    Dabei seit:
    24.10.2003
    Beiträge:
    3.215
    Zustimmungen:
    49
    Fahrzeug:
    AE111 G6R (Baustelle), Lexus IS200, Aprilia SR 125 Motard
    Lass mich da gern eines Besseren belehren, aber das sind nunmal die Erfahrungen die wir im Vezug auf Zubehör-Brennern damals gemacht haben. Ist aber auch schon gut fünf Jahre her, kann ja gut sein das sich seit dem was getan hat.

    Das die Avensis damals mit Xenon Probleme hatten, ist ja bekannt. Aber wir hatten das auch öfters bei Lexus-Fahrzeugen.
     
  11. #10 matthiomas, 18.10.2014
    matthiomas

    matthiomas Mitglied

    Dabei seit:
    17.02.2012
    Beiträge:
    685
    Zustimmungen:
    56
    Fahrzeug:
    Honda Accord Lifestyle und Corolla E12 1.4 Edition
    Moin,
    bei deinen Erfahrungen kann dich niemand belehren, da du diese ja so gemacht hast....
    Prinzipiell sind alle zugelassenen Markenbrenner einbautauglich. Toyota schreibt nirgends einen Hersteller vor und selbst produziert Toyota keine Leuchtmittel.....
    Bei unserem Avensis waren original Phillips verbaut und ich habe nach dem Kulanztausch der Lampen dann Osram Brenner eingebaut....problemlos, wie zu erwarten. Das Licht verdient eben im Vergleich zu anderen Herstellern nicht wirklich den Namen Xenon.
    VieleGrüße
     
  12. TF104

    TF104 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.12.2003
    Beiträge:
    5.558
    Zustimmungen:
    29
    Fahrzeug:
    Toyota Auris 1.6 Executive & RAV 2.0 Travel
    Warum gehen die Steuergeräte über den Jordan wenn man nicht bei Toyota Brenner kauft?
    Die Frage ist durchaus ernst gemeint, denn schlüssig ist das nicht wirklich für mich. Diese Aussagen habe ich nämlich auch gehört. Allerdings mit dem Zusatz das man das besser nicht selbst wechseln soll/darf/kann.;)

    Zugelassene Brenner werden ja nach einer gewissen Norm produziert. Steuergeräte ebenso.
    Die Steuergeräte sind an die Elektrik vom Toyota angepasst. Dennoch bestehen die Steuerteile vom Toyota aus den gleichen Bauteilen wie bei allen anderen Herstellern. Weil nach Norm gebaut.

    Warum passt ein nach Norm gebauter Brenner nicht an ein nach Norm gebautes Steuergerät?



    Ich habe auch einen toten Brenner am Auris gehabt.
    Die Preise bei Toyota variieren und je nach Angebot (Brenner, Brenner+Steuergerät, Brenner+Steuergerät+Scheinwerfer) bis hin zum absoluten Schmerz.

    Nach Internetsuche habe ich mich für einen Satz Brenner mit 6000K entschieden. Und was soll ich sagen? Es läuft bislang problemlos.
    Auch die arbeitsweise der Steuergeräte hat sich nicht geändert.
    Zünden-> tierisch hell->Leistung wird langsam runter geregelt ist immernoch vorhanden. Nur ist das Licht für mein Empfinden schöner.
    Über die Haltbarkeit kann ich noch nix sagen aber bei mehreren hundert € für einen Brenner gegen 75€ für den Satz...;)
     
  13. #12 Ädam`s, 18.10.2014
    Ädam`s

    Ädam`s Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    09.10.2004
    Beiträge:
    7.201
    Zustimmungen:
    14
    Fahrzeug:
    E10 20V BT G6, ST246W GT4, AE86
    Wir hatten auch mit den originalen brennern zerschosene Steuergeräte.
    Ich würde bedenkenlos markenware aus dem Zubehör nehmen.
     
  14. #13 Schöni, 18.10.2014
    Schöni

    Schöni Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    22.03.2006
    Beiträge:
    5.182
    Zustimmungen:
    35
    Alles klar Jungs,

    danke für eure Rückmeldung!

    Ich denke ich werde es mit welchen aus dem Zubehör wagen.


    Viele Grüße!
     
  15. #14 nummer5lebt, 18.10.2014
    nummer5lebt

    nummer5lebt Mitglied

    Dabei seit:
    27.11.2006
    Beiträge:
    438
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis T25 Kombi, Toyota Previa ACR3, Toyota MR2 W2 V6
    Ich habe nachdem ich neue Xenonscheinwerfer über Toyota bekommen habe, die Brenner aus dem Zubehör genommen, waren von Philips, das ist jetzt schon über 2 Jahre her, bisher keine Probleme und ich würde es immer wieder so machen.
     
  16. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. #15 Karl-Ernst, 23.10.2014
    Karl-Ernst

    Karl-Ernst Grünschnabel

    Dabei seit:
    23.10.2014
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis T25
    Welche Xenonbrenner

    Hallo Forengemeinde,
    bei meinem Avensis T25 werden demnächst die Scheinwerfer ausgetauscht. By the way möchte ich gleich die Xenon-Birnen mit wechseln lassen. Nach Recherchen im I-Net würde ich mich für die Xenarc Night breaker unlimited entscheiden. Die Beschreibung und das bisherige Feedback klang eigentlich ziemlich positiv. Die Werkstatt selbst würden Birnen von Optifit einbauen. Darüber habe ich aber nur sehr wenig erfahren können. Laut Werkstatt seien sie ebenso gut, jedoch um einiges billiger. Nun stehe ich vor der schweren Entscheidung, welche ich nehmen soll. Testen oder sehen kann ich keine davon, also wende ich mich an euch, vielleicht hat der ein oder andere bereits Erfahrungswerte gesammelt.
    Danke für euren Support
    Karl
     
  18. #16 Ädam`s, 23.10.2014
    Ädam`s

    Ädam`s Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    09.10.2004
    Beiträge:
    7.201
    Zustimmungen:
    14
    Fahrzeug:
    E10 20V BT G6, ST246W GT4, AE86
    Die optifit sind günstiger, aber eigentlich die selben wie die Zeit originalen ;)
     
Thema:

Xenonbrenner

Die Seite wird geladen...

Xenonbrenner - Ähnliche Themen

  1. welche sind die besten XENONBRENNER?

    welche sind die besten XENONBRENNER?: Wer von euch hat schon die 2. oder gar 3. Xenonbrenner drin?! :burn 1 Und wenn welche?! ?( Welche sind die besten??? :achdufresse