Wurde auf Autobahn von LKW abgedrängt! +kleine rechtsfrage?!?!

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Thorschde, 31.01.2009.

  1. #1 Thorschde, 31.01.2009
    Thorschde

    Thorschde Mitglied

    Dabei seit:
    04.11.2007
    Beiträge:
    436
    Zustimmungen:
    0
    Hi Leute,
    Donnerstag Abend 19.00 Uhr war für mich die Hölle, fahre gemütlich mit 140 auf der Überholspur, vor mir auf der rechten Seite paar Autos und ein LKW. Als ich ungefähr auf mittlerer Höhe des LKW´s bin macht der den Blinker an und zieht mit der gleichen Bewegen nach links! Bin direkt auf die Bremse gestiegen, da nur Bremsen nicht gereicht hat, musste ich nach links über den Randstein auf den Grünstreifen Richtung Mittelleitplanke ausweichen. Im Auto gab es einfach nur einen übelst lauten schlag, ich dachte, dass ich voll gegen die Leitplanke geknallt bin. Den LKW interessierte dies überhaupt nicht, als der dann soweit vorne war dass rechts neben mir wieder frei war, bin ich direkt auf den Standstreifen gerollt. Und was macht das Ar....., JA genau, weiterfahren!!! Auch die Autos die hinter mir waren, haben nicht angehalten: einfach nur arm sowas.
    Ich direkt Polizei informiert und nach meinem Wagen geschaut!
    Äußerlich waren im dunkeln keine Schäden ersichtlich. Also ab zur Polizeistelle, Strafanzeige stellen.
    Den LKW mit Kennzeichen MZG-?????, grauer Plane und heller Stoßstange haben sie bis jetzt nicht ausfindig machen können. Leider konnte ich nicht mehr von dem Kennzeichen erkennen.
    Es ist noch nicht mal so schlimm, dass der rüber gefahren ist, kann ja mal passieren, dass man ein Auto übersieht, aber was mich zum kochen bringt, dass der nicht angehalten hat und ich nun den Schaden und die rennerrei habe.
    Freitag musste ich noch zum Arzt, durch den heftigen Aufschlag habe ich ein leichtes Schleudertrauma ab bekommen.
    Dann ab in die Werkstatt, Schaden inkl. Reparatur liegt bei knapp 2700Euro!!!
    Dort haben wir auch gesehen, dass ich die Leitplanke anscheinend doch leicht berührt habe, da in der Stoßstange vorne links leichte Kratzer sind!
    Nun mal zum Schaden: 2 Reifen müssen neu, wahrscheinlich beide Alufelgen, Stoßstange vorne lackieren, Frontspoiler ist zerkratzt, Unterboden ist zerkratzt bzw Unterbodenschutz hat´s abgekratzt, Spur is verstellt und muss neu eingestellt werden. Ob das Fahrwerk und die Lenkung einen Schaden davon getragen haben wird sich noch rausstellen.
    Die oder nächste Woche wird der Wagen noch von einem Gutachter in Augenschein genommen.
    Als ich gesehen habe, was die original Toyota Teile kosten, musste ich mich erstmal setzen: original TS Felgen pro Stück 500 Euro, original Frontspoiler fast 400Euro. wusste zwar dass original Teile teuer sind, aber das ist echt der absolute Hammer.
    Zum Glück ist mein Wagen Vollkasko versichert, die wissen auch schon bescheid und übernehmen den Schaden.
    Die Polizei sucht jetzt über Zeitung und Internet nach Zeugen des Unfalls, hoffe ja immer noch dass die den finden oder der sich meldet.
    Aber ich glaub da net wirklich dran!

    Bilder hab ich keine, sieht man eh net viel.

    Jeztz könnt ihr euch dazu auslassen!
    mfg
    Thorsten
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Cybexx

    Cybexx Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    8.080
    Zustimmungen:
    110
    Mitgefühl!

    Sei froh, dass nicht noch mehr passiert ist.

    Der LKW-Fahrer hat womöglich gar nicht gemerkt, was er angestellt hat.

    Die Honks die einfach weiterfahren, obwohl sie Zeuge sind, die nerven voll!
     
  4. #3 veilside, 31.01.2009
    veilside

    veilside Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    24.12.2004
    Beiträge:
    3.604
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla TS+diverse andere
    Schweinerei sowas :( manchmal könnt ich so LKW Fahrer erschlagen die haben auf der linken Spur einfach nichts verloren :(
     
  5. #4 Bassdriver, 31.01.2009
    Bassdriver

    Bassdriver Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.06.2003
    Beiträge:
    4.240
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Golf VI GTI
    Gut möglich das der LKW-Fahrer gerade kaffee gekocht hat und sich mit der anderen hand die Fußnägel geschnitten hat. :rolleyes:

    Viel Glück
     
  6. TrAxX

    TrAxX Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    08.09.2003
    Beiträge:
    10.527
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Weißes Dreirad
    die haben auch auf der mittleren Spur nichts verloren. Fahre selbst jeden Tag AB und freu mich schon immer , wenn die mit ihrem Brummiduellen dran sind.

    Kommt auf langer Strecke richtig gut wenn einer 80 fährt und der andere 83 :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes:
     
  7. #6 the_iceman, 31.01.2009
    the_iceman

    the_iceman Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    20.03.2004
    Beiträge:
    7.318
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    G6S by TTE, Skoda Pickup Fun
    die gleiche aktion nur ohne schaden mußte ich auch nicht erst einmal erleben.
    glaube die schauen gar nicht! X(

    kurz blinker antippen und im gleichen moment rüber. :(
    zum glück konnte ich bisher immer ne vollbremsung hinlegen oder links war noch ne spur frei.
    möchte gar nicht dran denken, was passiert wäre, wäre noch links einer neben mir oder hinter mir gewesen.
    konnte ich aber nichts machen, die reaktionen sind aus reflex geschehen.

    ist teilweise echt nicht mehr lustig, was auf den autobahnen abgezogen wird.
    bin für ein allgemeines überholverbot, für fahrzeuge über 3,5t!


    fahre wöchentlich ca 1400km autobahn.
     
  8. LarsNx

    LarsNx Grünschnabel

    Dabei seit:
    29.11.2001
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    abgedrängt

    okay das du jetzt den schaden hast ist echt sch....e, und nach der schilderung des vorganges hat er nich wirklich in seinen spiegel gesehen.

    Ich bin berreit jedem seine meinung darüber was auf der AB sein sollte zu akzeptieren, aber was ist mit uns LKW fahrern (klar so manches überhol manöver muessen wir nicht tun). wir sollen immer mehr auf andere rücksicht nehmen unsere arbeit in vorgeschriebenen zeiten (sehr engen zeiten) erledigen und wenn was passiert nur weil 4m höhe-17länge nicht unauf fällig ist die alleinige schuld tragen.

    !Nein! ich bitte und verlange uns auch auf der Straße mit Respekt zu behandeln.
    mfg Lars
     
  9. ukhh

    ukhh Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.02.2004
    Beiträge:
    15.386
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    T27 D-CAT, Pinarello
    Ne gute Hupe is alles. 8)
     
  10. #9 Authrion, 31.01.2009
    Authrion

    Authrion Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.03.2003
    Beiträge:
    13.519
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Impreza STI, Corolla GTI, Pajero DID
    vorhin auf der autobahn ist ein LKW vor mir auf die mittlere spur gezogen,
    um ein auto zu überholen!!!

    ...wo gibts denn sowas? spritsparwahn... :rolleyes:

    zum glück gabs ne dritte spur und sonst kaum verkehr!
     
  11. ukhh

    ukhh Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.02.2004
    Beiträge:
    15.386
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    T27 D-CAT, Pinarello
    Damals.....als plötzlich Trabbis auf der A7 waren.........aaaalter Falter. Das war haarsträubend manchmal........ :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes:

    Aber man hat sie gerochen......die Gefahr......
     
  12. Miro

    Miro Guest

    Das ist ein richtiger Mist :(
    Kannst vom Glück reden, dass dir nichts passiert ist und du noch so glimpflich davon gekommen bist. Das mit dem Auto ist wiklich sch...
    Ich hoffe für dich, dass die den auswendig machen können.

    Solche Aktionen erlebe ich auch oft. Da wird der Blinker kurz angetippt und sofort auf die linke Spur gezogen. :(

    Gruss

    Miro
     
  13. #12 MichBeck, 01.02.2009
    MichBeck

    MichBeck Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.03.2001
    Beiträge:
    7.470
    Zustimmungen:
    0
    Man muss ja schon fast froh sein wenn überhaupt geblinkt wird. Hier in NRW blinkt nur noch die Hälfte der Leute :wand
     
  14. #13 Thorschde, 01.02.2009
    Thorschde

    Thorschde Mitglied

    Dabei seit:
    04.11.2007
    Beiträge:
    436
    Zustimmungen:
    0
    hi leute,
    eigentlich könnte die Polizei den LKW ja über die Mautdaten ermitteln, denn ca. 1-2 km nach der Stelle wo das passiert ist, hängt so eine Mautbrücke.
    Jetzt ist aber die Frage: Dürfen die Mautdaten für sowas genutzt werden?
    Denn über diese Daten kann man genau sagen, welcher LKW das war mit Kennzeichen etc......
    Kennt sich hier jemand damit aus?
    mfg
    Thorsten
     
  15. Neon

    Neon Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    25.05.2008
    Beiträge:
    4.152
    Zustimmungen:
    5
    frag doch einfach die polizei ob sie das dürfen..die wollen doch sonst immer alle informationen haben, wie man denen helfen kann
     
  16. #15 HeRo11k3, 01.02.2009
    HeRo11k3

    HeRo11k3 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    11.10.2004
    Beiträge:
    3.220
    Zustimmungen:
    0
    Zum einen dürfen die das m.W. noch nicht, zum anderen müsstest du auch noch großes Glück haben, dass die Brücke gerade eingeschaltet war...

    MfG, HeRo
     
  17. Peddy

    Peddy Senior Mitglied

    Dabei seit:
    31.05.2007
    Beiträge:
    1.288
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    ehemals Corolla E11U/jetzt Paseo/MR2 Sommermobil
    Da passt Das wie die Faust!
    http://www.youtube.com/watch?v=QfzY1_so1uw
     
  18. Cybexx

    Cybexx Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    8.080
    Zustimmungen:
    110
    LKW-Fahrer dürfen natürlich niemanden in die Leitplanke abdrängen oder sonstwie behämmert fahren, das ist keine Frage.

    Aber die transportieren nix für Aliens sondern für uns alle, und das unter grossem Zeitdruck.

    Sollte man mal drüber nachdenken. ;)
     
  19. vicky

    vicky Senior Mitglied

    Dabei seit:
    27.11.2006
    Beiträge:
    1.423
    Zustimmungen:
    0
    Bei einer ähnlichen Situation habe ich vor 5 Jahren auf der A2 eine liebe Freundin verloren...
    So gesehen, hattest du noch Glück gehabt...
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. dommy

    dommy Mitglied

    Dabei seit:
    07.01.2004
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    0
    "auswendig"? ;)

    @ Thorschde

    Tut mir leid, was dir/da passiert ist! Ich kann es auch gut nachvollziehen, denn ich war auch mal in einer ähnlichen Situation und hatte zum Glück noch links neben mir eine freie Spur zur Verfügung.

    Ich denke nicht, daß man die Mautdaten für deine dir passierte Situation nutzen kann. Es gab doch mal einen Fall, bei dem ein LKW-Fahrer jemanden auf einem Rastplatz angefahren?! hat, bei dem die Person tödlich?! verletzt wurde?! Hier hätte man durch die Mautdaten diesen Lkwfahrer ausfindig machen können, man durfte die Daten aber nicht dafür nutzen...Rechtlich nicht machbar, "dank" Gesetz :rolleyes: ... Was auf dem Parkplatz passierte, ist schon mehr als traurig und dass man diese Situation und den Fahrer, obwohl man könnte, nicht aufklären bzw. finden kann, gibt einen noch faderen Beigeschmack auf das Ganze.

    Ich hab mal eine Suchmaschine im Internet benutzt:
    Für obig genannten Fall und für die Rechtsgrundlage >>hier<< bzw. >>hier<< klicken!


    Momentan soll wohl ein Gesetz vorliegen, was im Falle einer Straftat besagt, daß Maut-Daten genutzt werden dürfen. Inwieweit dies fertig vorliegt, bzw. auf welche Straftaten es bezogen ist, habe ich allerdings nicht gefunden.

    @ all:

    Ich verstehe sowohl die LKW-, als auch die Autofahrer. Man könnte sicherlich sonstwieviele Argumente für und wider für beide Parteien finden. Im Fazit würde wahrscheinlich/sicher folgendes dabei Rauskommen: Gegenseitige Rücksichtnahme und vorrausschauendes Fahren und Ehrlichkeit im Falle eines Falles sowohl vom Verursacher als auch von Zeugen sollten im Straßenverkehr ganz groß geschrieben werden.

    MfG Dommy :)
     
  22. #20 Thorschde, 03.02.2009
    Thorschde

    Thorschde Mitglied

    Dabei seit:
    04.11.2007
    Beiträge:
    436
    Zustimmungen:
    0
    @dommy
    danke für die links! da beide links sowie andere artikel zu dem thema, die man über suchmaschinen im netz findet aus 05 bzw. 06 sind, werd ich mich wohl mal direkt über die polizei bzw über die rechtsabteilung schlau machen.
    mfg
     
Thema:

Wurde auf Autobahn von LKW abgedrängt! +kleine rechtsfrage?!?!

Die Seite wird geladen...

Wurde auf Autobahn von LKW abgedrängt! +kleine rechtsfrage?!?! - Ähnliche Themen

  1. Best of Sascha (LKW-Fahrer)

    Best of Sascha (LKW-Fahrer): [MEDIA] Einfach zu geil :D:D:D Total entspannend irgendwie
  2. Biete kleine Oldtimer Sammlung Toyota Carina GL 1.6 Automatik / CORONA MARK II / COUPE 1000

    Biete kleine Oldtimer Sammlung Toyota Carina GL 1.6 Automatik / CORONA MARK II / COUPE 1000: Guten Tag liebe Community, aufgrund von Platzmangel muss ich mich leider von meinen drei Toyota Oldies trennen: 1. TOYOTA CARINA GL 1.6...
  3. 2NZ-FE im Cup Yaris. Welche Modifizierungen wurden gemacht.

    2NZ-FE im Cup Yaris. Welche Modifizierungen wurden gemacht.: Soweit ich weiß war im Cup Yaris lediglich ein auf 118PS modifizierter 2NZ-FE verbaut, bei dem die Nockenwelle, Ventile getauscht und ein anderes...
  4. (Kleiner) Kompressor zum Ausblasen gesucht

    (Kleiner) Kompressor zum Ausblasen gesucht: Hallo zusammen, ich suche als Geschenk für einen Freund einen kleinen Kompressor, mit dem man den Staub von Modellen (in diesem Fall einer...
  5. Meine kleine Toyota Sammlung :-)

    Meine kleine Toyota Sammlung :-): Ja, ich habe es heute endlich geschafft alle meine Schätzchen auf einem Bild zu verewigen :) Es war ein euphorisches Gefühl alle so nebeneinander...