WRC 2017 Toyota Comeback Saison

Diskutiere WRC 2017 Toyota Comeback Saison im Motorsport Forum im Bereich Toyota; Die Monte geht los. Toyota ist mit dabei! Leider ist Juho Hänninen auf der SS5 ausgeschieden, hat nen Baum getroffen. War bis dahin sehr gut...

  1. sXe

    sXe Mitglied

    Dabei seit:
    21.07.2009
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    33
    Fahrzeug:
    ST205, T18C
    Die Monte geht los. Toyota ist mit dabei!

    Leider ist Juho Hänninen auf der SS5 ausgeschieden, hat nen Baum getroffen. War bis dahin sehr gut dabei auf der 3. Position.

    Latvala ist aktuell auf Platz 4 mit über einer Minute Rückstand.

    Hoffentlich kommt wenigstens Latvala durch. Der Wagen scheint ganz gut zu gehen.

    Leider ist gestern ein Zuschauer tödlich verletzt worden als Paddon von der Strecke abgekommen ist.
     
  2. Anzeige

  3. #2 Torsten-T25, 20.01.2017
    Torsten-T25

    Torsten-T25 Wieder nicht Meister 2020

    Dabei seit:
    28.08.2007
    Beiträge:
    11.000
    Zustimmungen:
    315
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis T27 Combi 2.2 D-CAT Executive Plus Edition
    NAV_Monte_Original_6er_01.png
     
  4. #3 SchiffiG6R, 20.01.2017
    SchiffiG6R

    SchiffiG6R Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    24.10.2003
    Beiträge:
    3.508
    Zustimmungen:
    251
    Fahrzeug:
    Ford Focus ST MK2, Aprilia SR 125 Motard, Vitz TRD-MSB, AE111 G6R (Baustelle)
    Der Latvala hatte zwischendrin auch ein paar Fehlzündungen vom Motor, dafür liegt er immer noch ganz gut im Rennen mit Platz 4. Der Unfall vom Hänninen kann vorkommen, WP1 wurde gestern auch abgesagt weil Paddon sein Hyundai gerollt hatte und das Gefährt mitten auf der Gasse zum liegen kam. Alles im Rahme, solange keinem was passiert.

    Wäre schon froh wenn ein Toyota im Ziel ankommt.
     
  5. #4 Ädam`s, 20.01.2017
    Ädam`s

    Ädam`s Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    09.10.2004
    Beiträge:
    7.283
    Zustimmungen:
    30
    Fahrzeug:
    E10 20V BT G6, ST246W GT4, AE86
    Und ich dachte schon ich wäre der einzige Rally bekkloppte hier...

    Keinem was passiert? Der Zuschauer ist zu Tode gekommen bei dem Ausrutscher vom Paddon! Wenn es auch ein Trottel war, sich da hin zu knien.
    Da braucht man sich aber nicht zu wundern das die Sicherheitsscheise solche Ausmaße wie in dem letzten Jahren nimmt...
    Motorsport ist und bleibt halt gefährlich, das sollte jedem auf der Veranstaltung klar sein!

    Ich glaube immer noch das der Yaris ne Möhre ist. Aus der Monte Carlo lässt sich keine Anleitung zum Fahrzeug machen (bis auf die Zuverlässigkeit) dafür haben die Strecken zu viele Tücken, da zählt nur konstant fahren und hoffen das kein Fehler gemacht wird. Siehe die Ergebnisse der R5 die letzten Jahre.

    Ich drücke Latvala und den Schraubern aber natürlich die Daumen das es fürs Podium reicht, das wäre schon als erfolgt zu achten.
     
  6. #5 SchiffiG6R, 21.01.2017
    SchiffiG6R

    SchiffiG6R Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    24.10.2003
    Beiträge:
    3.508
    Zustimmungen:
    251
    Fahrzeug:
    Ford Focus ST MK2, Aprilia SR 125 Motard, Vitz TRD-MSB, AE111 G6R (Baustelle)
    Das bei dem Paddon-Unfall ein Zuschauer umgekommen ist, habe ich erst heute Morgen gelesen. Sehr bedauerlich.
    https://www.rallye-magazin.de/wm/artikel/d/2017/01/19/tragischer-start-in-eine-neue-aera/
    Habe sowas leider schon einmal bei der Rallye Deutschland,ich glaube es war 2012, miterleben müssen: Zuschauer steht schön versteckt in den Weinreben, natürlich fern ab jeglicher Sicherheitsabsperrung, und gerade an der Stelle ist dann ein Fahrzeug auch in die Weinreben eingeschlagen.

    Zurück zur "Monte":
    Momentan liegen die Toyotas auf P4 und P16, wenn das so bleibt wäre das schon okay für mich. Solange die ersten drei keine Fehler machen wird es schwer für Latvala aufs Podium zu kommen, vielleicht kommt der Hänninen ja noch was vor.
     
  7. #6 Ädam`s, 22.01.2017
    Ädam`s

    Ädam`s Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    09.10.2004
    Beiträge:
    7.283
    Zustimmungen:
    30
    Fahrzeug:
    E10 20V BT G6, ST246W GT4, AE86
    Nurnoch die Power stage,
    Latvala eigentlich sicher auf 2. 8o
    Orgier sicher auf 1...:hail ist einfach der beste Fahrer!
    Sordo und Breen werden sich ein hartes Duell um den 3. Liefern, Tänak wird die Position mit seinen motorproblemen nicht halten können, wenn die anderen beiden nicht abfliegen.
    Und mein Lieblingsfahrer Neuville gestern mit Abstand in Führung liegend auf der letzten WP leider ein fahrfehler der direkt bitterböse mit einer abgerissen Radaufhängung hinten bestraft wurde :[
     
  8. #7 SchiffiG6R, 22.01.2017
    SchiffiG6R

    SchiffiG6R Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    24.10.2003
    Beiträge:
    3.508
    Zustimmungen:
    251
    Fahrzeug:
    Ford Focus ST MK2, Aprilia SR 125 Motard, Vitz TRD-MSB, AE111 G6R (Baustelle)
    P2 ist doch super! Besser als gedacht für den Start.
     
    Ädam`s gefällt das.
  9. #8 Ädam`s, 23.01.2017
    Ädam`s

    Ädam`s Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    09.10.2004
    Beiträge:
    7.283
    Zustimmungen:
    30
    Fahrzeug:
    E10 20V BT G6, ST246W GT4, AE86
    Das sollte man aber auch nicht überbewerten.
    Auf Schnee und Eis sind die Autos fast alle gleich, da zeigt sich noch nicht die Stärke der Wagen.
    Aber top einstand auf jeden Fall!
     
  10. #9 Ädam`s, 09.02.2017
    Ädam`s

    Ädam`s Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    09.10.2004
    Beiträge:
    7.283
    Zustimmungen:
    30
    Fahrzeug:
    E10 20V BT G6, ST246W GT4, AE86
    So Latvala auf 1. Nach der einen wp heute.
    Mal schauen wer konstant schnell ohne großen Fehler im Schnee fahren kann und von technischen Problemen verschont bleibt.
    Auf Schnee macht sich der unterschied zwischen den Autos ja noch nicht bemerkbar...
     
  11. TF104

    TF104 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.12.2003
    Beiträge:
    5.724
    Zustimmungen:
    97
    Fahrzeug:
    TOYOTA Auris 1.6 Executive TOYOTA RAV4 Hybrid Edition S e4x4 KIA cee´d GT
    Also JML überrascht mich immer mehr.
    Er scheint tatsächlich bei Toyota voll aufzugehen.
    Okay, eine komfortable Führung ist was Anderes und die Rallye fängt erst an, aber dafür dass nicht wenige Kritiker dem Tommi Mäkkinen und dem wohl auffälligsten Auto in der WRC nicht viel zugetraut haben, ist das schon mal ein Zeichen.

    Und nebenbei, dann scheint die FIA ja mit dem Yaris keine Probleme mehr zu haben. Man hatte ja am Spoiler, am Motor und an der Aufhängung in Monaco noch was auszusetzen.
    Scheinbar alles okay.
     
  12. #11 Ädam`s, 12.02.2017
    Ädam`s

    Ädam`s Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    09.10.2004
    Beiträge:
    7.283
    Zustimmungen:
    30
    Fahrzeug:
    E10 20V BT G6, ST246W GT4, AE86
    Neuville war mal wieder die Messlatte und ist gestern abend mit reichlich Abstand als führender ausgefallen, der scheint im Moment echt kein Glück zu haben.

    Dafür hat Latvala die Führung geerbt, wo er gestern noch von wp zu wp Zeit verloren hat, hat er heute morgen die schnellste Zeit gefahren und seinen Vorsprung etwas ausbauen können auf 10sec.
    Noch 2wps zu fahren, ich hoffe er behält die Nerven, er ist ja auch ein Spezialist den Karren noch wegzuschmeissen...

    Und Hänninen war wieder vor nennen Baum gegurgt, Bäume ziehen den scheinbar magisch an.
     
  13. #12 Ädam`s, 12.02.2017
    Ädam`s

    Ädam`s Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    09.10.2004
    Beiträge:
    7.283
    Zustimmungen:
    30
    Fahrzeug:
    E10 20V BT G6, ST246W GT4, AE86
    Latvala wieder 9sec. Schneller als Tanak
    Hat jetzt 20sec. Vorsprung und das sollte doch locker für die 16km der Powerstage ausreichen.
     
  14. #13 Ädam`s, 12.02.2017
    Ädam`s

    Ädam`s Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    09.10.2004
    Beiträge:
    7.283
    Zustimmungen:
    30
    Fahrzeug:
    E10 20V BT G6, ST246W GT4, AE86
    Jawoll :hurra
    Erster Toyota Sieg seit China 1999.

    Und die 5 Punkte der Powerstage hat sich Latvala auch noch geholt und die WM führung übernommen.
    Wahnsinn! Hätte ich so niemals erwartet, Respekt!

    Jetzt wird sich bei der Mexiko zeigen wie stark das Auto wirklich ist, ich bin gespannt.
     
  15. #14 VivaLosToyotaz, 12.02.2017
    VivaLosToyotaz

    VivaLosToyotaz Mitglied

    Dabei seit:
    01.11.2008
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Paseo L5 Turbo. Corolla E12
    Wahnsinn!!
    Toyota hat soeben die Rally in Schweden gewonnen!!
    Endlich wieder in der Rally und dann auch noch als Neueinsteiger solche Leistung zeigen!

    Echt klasse Toyota!

    Neuville hat echt großes Pech gehabt mit seiner Radaufhängung vorne links....
    sonst hätte er dieses Rennen mit Abstand gewonnen...

    Ogier scheint ein paar Schwierigkeiten mit seinem Handling zu haben....
    die Fiestas kämpfen angeblich mit dem zu starken eindrehen der Hinterachse...
     
  16. #15 paseo_rulez, 12.02.2017
    paseo_rulez

    paseo_rulez Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    31.05.2006
    Beiträge:
    8.061
    Zustimmungen:
    168
    Fahrzeug:
    Celica GT-Four (ST205), MR2 W3 (ZZW30), Corolla E10 4WD (AE103)
    Unfassbar...wie geil ist das denn?!
    Was für ein Einstand. Respekt und Anerkennung.

    Das wird bestimmt ne fette Party heute :joint

    :japan
     
  17. TF104

    TF104 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.12.2003
    Beiträge:
    5.724
    Zustimmungen:
    97
    Fahrzeug:
    TOYOTA Auris 1.6 Executive TOYOTA RAV4 Hybrid Edition S e4x4 KIA cee´d GT
    SIEG!!!!

    Unglaubliche Leistung von JML und Toyota...wer hätte das gedacht...?

    Klar war Thierry Neuville der schnellere Mann und der i20 scheint in seinen Händen sehr schnell. Aber man muss es auch umsetzen.
    Ogier hadert noch mit dem Fahrverhalten des Fiesta und damit ist er dann plötzlich nicht mehr schnell. Tanak kommt da besser klar.

    Mexico hat andere Anforderungen. Mal sehen wo der Yaris da steht...
    PS: Finnen...die saufen doch heute bestimmt...
     
  18. #17 SchiffiG6R, 12.02.2017
    SchiffiG6R

    SchiffiG6R Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    24.10.2003
    Beiträge:
    3.508
    Zustimmungen:
    251
    Fahrzeug:
    Ford Focus ST MK2, Aprilia SR 125 Motard, Vitz TRD-MSB, AE111 G6R (Baustelle)
    TOP!! Saubere Leistung im zweiten Rennen.
     
  19. sXe

    sXe Mitglied

    Dabei seit:
    21.07.2009
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    33
    Fahrzeug:
    ST205, T18C
    Super gemacht, der Latvala blüht nochmal richtig auf. Und die Nerven hat er auch behalten. Natürlcich war Neuville am Freitag und Samstag der Schnellste. Und auch Tanak hat am Samstag den Rückstand auf Latvala verkürzen können. Aber am Sonntag war der Latvala einfach schneller als alle anderen, auch noch in der Power Stage. Scheint wohl seine Lieblingsrallye zu sein.

    Der Yaris scheint ebenfalls ganz gut zu gehen. Bei den Hyundais ist nur Neuville schneller, die Fords sind anscheinend auf Augenhöhe, nur Citroen ist bisher langsamer. Das verspricht noch sehr viel Spannung.
     
  20. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. sXe

    sXe Mitglied

    Dabei seit:
    21.07.2009
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    33
    Fahrzeug:
    ST205, T18C
    Rallye Mexico hat begonnen. Häninen hat den Showevent in Mexiko Stadt gewonnen. Die ersten beiden Wertungsprüfungen mussten danach aber abgesagt werden, weil der Veranstalter die Autos nicht rechtzeitig zum Startort bekommen hat. Das ist aber aus Toyota-Sicht sehr gut, weil Latvala als Erster ins Rennen gehen muss und jetzt 2 Prüfungen weniger Staubsauger spielen muss.
     
  22. #20 Ädam`s, 12.03.2017
    Ädam`s

    Ädam`s Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    09.10.2004
    Beiträge:
    7.283
    Zustimmungen:
    30
    Fahrzeug:
    E10 20V BT G6, ST246W GT4, AE86
    Erste Schotterrally im warmen und die Toyotas haben probleme das die Motoren und die Bremsen zu heiß werden, sprich fahren hinterher...
     
Thema: WRC 2017 Toyota Comeback Saison
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wrc toyota 2017

    ,
  2. toyota wrc 2017

Die Seite wird geladen...

WRC 2017 Toyota Comeback Saison - Ähnliche Themen

  1. Toyota stellt den neuen Fahrer-Weltmeister in der WRC

    Toyota stellt den neuen Fahrer-Weltmeister in der WRC: Scho komisch hier ;) Da wird einr Weltmeister auf Toyota und keiner schreibt hier was........
  2. Celica GT-Four ST205 WRC original Linkslenker LHD!

    Celica GT-Four ST205 WRC original Linkslenker LHD!: Hallo gemeinde, biete meine originale Linkslenker GT-Four in 040 Super White II zum Verkauf an: Preis VERHANDLUNGSBASIS. LG...
  3. Corolla WRC Cockpit Detailfotos

    Corolla WRC Cockpit Detailfotos: Hallo Bin gerade dabei ein 3D Modell vom WRC Corolla zu bauen. Gibt zwar etliche Fotos vom Armaturenbrett jedoch leider zuwenig sichtbare Details...
  4. Corolla E11 WRC original Booster Motorhaube

    Corolla E11 WRC original Booster Motorhaube: Biete eine originale WRC Motorhaube mit Verschluss zum Verkauf!! Diese ist nicht mehr neu zu bekommen, sie stammt vom letzten produzierten...
  5. Nun ist es offiziell: Toyota ab 2017 wieder in der WRC

    Nun ist es offiziell: Toyota ab 2017 wieder in der WRC: http://www.motorsport-total.com/rallye/news/2015/01/comeback-von-toyota-wrc-einstieg-2017-offiziell-15013001.html
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden